Osteogenesis imperfecta

Die Osteogenesis imperfecta oder auch Glasknochenkrankheit ist eine angeborene Störung der Osteoblastentätigkeit. Die gebildeten Knochen sind extrem dünn und brechen bei der g...

Community über Osteogenesis imperfecta

Wir haben 1 Patienten Bericht zu der Krankheit Osteogenesis imperfecta.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1600
Durchschnittliches Gewicht in kg600
Durchschnittliches Alter in Jahren480
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,440,00

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Osteogenesis imperfecta

Glasknochenkrankheit, Osteogenesis imperfecta

Bei Osteogenesis imperfecta wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Bonviva100%

Bei Osteogenesis imperfecta wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Ibandronsäure100%

Fragen zur Kranheit Osteogenesis imperfecta

alle Fragen zu Osteogenesis imperfecta

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Bonviva bei Osteogenesis imperfecta

 

Bon viva für Osteogenesis imperfecta mit keine Nebenwirkungen

Keine

Bon viva bei Osteogenesis imperfecta

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bon vivaOsteogenesis imperfecta6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine

Eingetragen am  als Datensatz 4042
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibandronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Osteogenesis imperfecta gruppiert wurden

Osteogenesis%20imperfecta

Klassifikation nach ICD-10

Q78.0Osteogenesis imperfecta

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

Osteogenesis imperfecta Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Die Osteogenesis imperfecta oder auch Glasknochenkrankheit ist eine angeborene Störung der Osteoblastentätigkeit. Die gebildeten Knochen sind extrem dünn und brechen bei der geringsten mechanischen Belastung. Die Erkrankung beruht auf auf einem Kollagendefekt und wird in über 90% autosomal-dominant vererbt.
Man unterscheidet vier Formen, die sich in der Ausprägung der Symptomatik unterscheiden. Hauptsymptom ist die abnorme Knochenbrüchigkeit.
Eine kausale Therapie ist nicht möglich, Hauptaugenmerk wird auf die Versorgung mit Hilfsmitteln und die Vermeidung von Fehlstellungen gelegt.

[]