Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Osteoporose

Einteilung


Der Schweregrad der Osteoporose wird anhand der Knochendichte bestimmt. Diese wird nachfolgend als BMD (Bone Mineral Density) bezeichnet.

  • BMD normaler Knochen: < 1 Standardabweichung (SD) unter dem Mittelwert junger Erwachsener
  • BMD Osteopenie: Knochendichtewert 1-2,5 SD unter dem Mittelwert junger Erwachsener
  • BMD präklinische Osteoporose: < 2,5 SD unter dem Mittelwert junger Erwachsener
  • BMD schwere manifeste Osteoporose: > 2,5 SD unter dem Mittelwert junger Erwachsener bei Vorliegen eines oder mehrerer durch die Osteoporose hervorgerufener Knochenbrüche

Die Osteoporose selber kann selbst in eine primäre und eine sekundäre Form unterteilt werden. Von einer primären Osteoporose spricht man wenn keine klare Ursache zu dieser Erkrankung geführt hat. Hat hingegen eine definitive Grunderkrankung die Osteoporose ausgelöst, spricht man von einer sekundären Osteoporose.
Beim Morbus Sudeck hingegen, tritt eine lokalisierte Osteoporose auf.

Primäre Osteoporose Zuletzt geändert am: 12.01.2010

Inhaltsverzeichnis

Klassifikation nach ICD-10

M80.- Osteoporose mit pathologischer Fraktur
M81.- Osteoporose ohne pathologische Fraktur
M82.-* Osteoporose bei anderenorts klassifizierten Krankheiten
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.