Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Osteoporose

Therapie


  • Medikamentös

Die medikamentöse Therapie ist die erste Säule der Behandlung von Osteoporose. Hierbei wird eine ausreichende Versorgung mit Kalzium und Vitamin D angestrebt. In Abhängigkeit von den Werten der Knochendichtemessung und dem dadurch zu erwartenden Knochenbruchrisiko werden heute zusätzlich Bisposphonate als Standardtherapie eingesetzt. Hier ist z.B. Alendronat oder Risedronat zu nennen.

  • Physiotherapie

Physiotherapie ist die zweite Säule der Behandlung. Ziele sind der muskuläre Aufbau, die körperliche Belastungssteigerung aber auch ein Sturzvermeidungstraining.

Diagnostik Zuletzt geändert am: 12.01.2010

Inhaltsverzeichnis

Klassifikation nach ICD-10

M80.- Osteoporose mit pathologischer Fraktur
M81.- Osteoporose ohne pathologische Fraktur
M82.-* Osteoporose bei anderenorts klassifizierten Krankheiten
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.