Prolaktinwerterhöhung

Die Prolaktinwerterhöhung gehört zu den Hormonstörungen. Das Hypophysenhormon Prolaktin ist wichtig für die Milchbildung und Milchsekretion in den weiblichen Brüsten, bei Männe...

Community über Prolaktinwerterhöhung

Wir haben 18 Patienten Berichte zu der Krankheit Prolaktinwerterhöhung.

Prozentualer Anteil 88%12%
Durchschnittliche Größe in cm167176
Durchschnittliches Gewicht in kg6888
Durchschnittliches Alter in Jahren3549
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,4127,84

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Prolaktinwerterhöhung

Prolaktinwerterhöhung

Bei Prolaktinwerterhöhung wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Bromocriptin72% (12 Bew.)
Mönchspfeffer6% (1 Bew.)
Pravidel6% (1 Bew.)
Toviaz6% (1 Bew.)

Bei Prolaktinwerterhöhung wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Bromocriptin78% (13 Bew.)
Vitex agnus-castus6% (1 Bew.)
Fesoterodin6% (1 Bew.)

Fragen zur Kranheit Prolaktinwerterhöhung

alle Fragen zu Prolaktinwerterhöhung

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Bromocriptin bei Prolaktinwerterhöhung

 

Bromocriptin für Prolaktinwerterhöhung mit Müdigkeit, Übelkeit, Kopfschmerzen, Erbrechen

Hallo zusammen, ich nehme das Bromocriptin seit ungefähr 4 Jahren. Es wurde mir von meiner Frauenärztin verschrieben, da aus meiner Brust eine Flüssigkeit kam. Anfangs habe ich mit einer Tablette angefangen. Daraufhin senkte sich kurzzeitig der Wert. Doch leider reichte es nicht um Kinder...

Bromocriptin bei Prolaktinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BromocriptinProlaktinwerterhöhung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen,

ich nehme das Bromocriptin seit ungefähr 4 Jahren.
Es wurde mir von meiner Frauenärztin verschrieben, da aus meiner Brust eine Flüssigkeit kam.

Anfangs habe ich mit einer Tablette angefangen. Daraufhin senkte sich kurzzeitig der Wert.
Doch leider reichte es nicht um Kinder zu bekommen.
Die Nebenwirkungen waren einfach nur schrecklich. Richtig fertig, Müde, Kopfschmerzen, Übelkeit mit Erbrechen. Das komplette Programm.
Nach einer kleinen Weile... ich sage eine Woche, hat sich das ganze Eingepegelt und es lief recht gut.

Als der Wert wieder hoch ging, wurden mir 2 Tabletten verschrieben.
Und das ging ja gar nicht, man konnte mit mir nichts mehr Anfangen, lag nur rum und es ging einfach nichts mehr.
Daraufhin habe ich von mir aus die Dosis auf 1 Tablette wieder runter gesetzt.
Und mein Wert hat sich auch deutlich verbessert.

Bin mittlerweile auch in der Lage Kinder zu bekommen.
Die Tabletten müssen trotzdem bis zur Schwangerschaft weiter genommen werden.

Die einzigen Nebenwirkungen die ich jetzt noch habe sind Müdigkeit.
Es ist zwar manchmal belasten aber man kann damit umgehen.

Also ich wünsche allem viel Glück !!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 63243
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bromocriptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Bromocriptin für Prolaktinwerterhöhung mit Übelkeit

Die ersten Tage hatte ich mit Übelkeit zu kämpfen. Dann habe ich die Tabletten vor dem Schlafengehen eingenommen und habe damit quasi "die Übelkeit verschlafen" :-)

Bromocriptin bei Prolaktinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BromocriptinProlaktinwerterhöhung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten Tage hatte ich mit Übelkeit zu kämpfen. Dann habe ich die Tabletten vor dem Schlafengehen eingenommen und habe damit quasi "die Übelkeit verschlafen" :-)

Eingetragen am  als Datensatz 72803
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Bromocriptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Bromocriptin

Patienten Berichte über die Anwendung von Mönchspfeffer bei Prolaktinwerterhöhung

 

Mönchspfeffer für Senkung Prolaktin Spiegel mit Magenbeschwerden, Hautausschlag

Magenbeschwerden, roter Hautausschlag am ganzen Körper.

Mönchspfeffer bei Senkung Prolaktin Spiegel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MönchspfefferSenkung Prolaktin Spiegel30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Magenbeschwerden, roter Hautausschlag am ganzen Körper.

Eingetragen am  als Datensatz 32170
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Pravidel bei Prolaktinwerterhöhung

 

Pravidel für Prolaktinüberschuss mit Übelkeit, Magen-Darm-Beschwerden

Übelkeit und Magen/Darmbeschwerden teilweise extrem

Pravidel bei Prolaktinüberschuss

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PravidelProlaktinüberschuss30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit und Magen/Darmbeschwerden teilweise extrem

Eingetragen am  als Datensatz 53516
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bromocriptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Toviaz bei Prolaktinwerterhöhung

 

Toviaz für Prolaktinwerterhöhung mit Verstopfung, Blutdruckabfall, Appetitlosigkeit, Abgeschlagenheit, Schwäche, Brennen beim Wasserlassen

Brennend beim Wasserlassen. Darm-Verstopfung. Jede Stunde Wasserlassen. Blutdruck zusammen gefallen.( Hypotonie ). Kein Appetit. Ganzer Tag geschwächt.

Toviaz bei Prolaktinwerterhöhung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ToviazProlaktinwerterhöhung4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Brennend beim Wasserlassen. Darm-Verstopfung. Jede Stunde Wasserlassen. Blutdruck zusammen
gefallen.( Hypotonie ). Kein Appetit. Ganzer Tag geschwächt.

Eingetragen am  als Datensatz 57348
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fesoterodin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):112
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Prolaktinwerterhöhung gruppiert wurden

erhöhter Prolactinspiegel, erhöhter Prolaktinspiegel, Erhöhung des Prolaktinspiegels, Hoher Prolaktinwert, Hyperprolaktinämie, Prolaktin, Prolaktinerhöhung, Prolaktinüberschuss, Senkung Prolaktin Spiegel, zu hoher Prolaktinwert

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

Prolaktinwerterhöhung Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Die Prolaktinwerterhöhung gehört zu den Hormonstörungen. Das Hypophysenhormon Prolaktin ist wichtig für die Milchbildung und Milchsekretion in den weiblichen Brüsten, bei Männern ist es nach vorliegenden Erkenntnissen wirkungslos, gleichwohl aber auch vorhanden. Die Ursachen für eine Erhöhung sind z.B. Tumore der Hypophyse (Prolaktinom), Medikamenteneinnahme (z.B. Neuroleptika wie Haloperidol) oder im Rahmen einer Schwangerschaft und der Geburt als natürliche Erhöhung. Die Symptome sind beim Mann wie bei der Frau eine Vergrößerung der Brüste und Milchausfluss. Eine Behandlung erfolgt medikamentös (z.B. mit Bromocriptin) oder chirurgisch durch transsphenoidale (durch die Nase) Entfernung des Tumors.

[]