Pseudohalluzinationen

Unter Pseudohalluzinationen bezeichnet man Sinneswahrnehmungen die ohne äußeren Reiz auftreten, bei gleichzeitigem Bewusstsein, dass es sich um eine Halluzination handelt.

Community über Pseudohalluzinationen

Wir haben 4 Patienten Berichte zu der Krankheit Pseudohalluzinationen.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1670
Durchschnittliches Gewicht in kg660
Durchschnittliches Alter in Jahren300
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,410,00

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Pseudohalluzinationen

Pseudohalluzinationen

Bei Pseudohalluzinationen wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Amisulprid25% (1 Bew.)
Olanzapin25% (1 Bew.)
Risperdal25% (1 Bew.)
Seroquel25%
Thioridazin25% (1 Bew.)
Zeldox25% (1 Bew.)

Bei Pseudohalluzinationen wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Olanzapin25% (1 Bew.)
Thioridazin hydrochlorid25% (1 Bew.)
Amisulprid25% (1 Bew.)
Risperidon25% (1 Bew.)
Quetiapin25%
Ziprasidon25% (1 Bew.)

Fragen zur Kranheit Pseudohalluzinationen

alle Fragen zu Pseudohalluzinationen

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Amisulprid bei Pseudohalluzinationen

 

Zolpidem für Pseudohalluzinationen, Pseudohalluzinationen, Schlafstörungen, Schlafstörungen mit Geschmacksveränderung, Gewichtszunahme

Zolpidem: Gab keine Wirkung und auch keine Nebenwirkung. Zopiclon: Ich wurde nach ca 30min müde, konnte mich ins Bett legen und direkt schlafen. Die einzige Nebenwirkung bei mir war der bittere Geschmack am nächsten Tag. Amisulprid: Keine Wirkung. Müdigkeit als Nebenwirkung. Olanzapin:...

Zolpidem bei Schlafstörungen; Zopiclon bei Schlafstörungen; Amisulprid bei Pseudohalluzinationen; Olanzapin bei Pseudohalluzinationen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZolpidemSchlafstörungen1 Tage
ZopiclonSchlafstörungen7 Tage
AmisulpridPseudohalluzinationen7 Tage
OlanzapinPseudohalluzinationen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zolpidem: Gab keine Wirkung und auch keine Nebenwirkung.

Zopiclon: Ich wurde nach ca 30min müde, konnte mich ins Bett legen und direkt schlafen. Die einzige Nebenwirkung bei mir war der bittere Geschmack am nächsten Tag.

Amisulprid: Keine Wirkung. Müdigkeit als Nebenwirkung.

Olanzapin: Keine Wirkung. Nebenwirkung: Innerhalb einer Woche 3 Kilo zugenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 16610
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Zolpidem, Zopiclon, Amisulprid, Olanzapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Olanzapin bei Pseudohalluzinationen

 

Zolpidem für Pseudohalluzinationen, Pseudohalluzinationen, Schlafstörungen, Schlafstörungen mit Geschmacksveränderung, Gewichtszunahme

Zolpidem: Gab keine Wirkung und auch keine Nebenwirkung. Zopiclon: Ich wurde nach ca 30min müde, konnte mich ins Bett legen und direkt schlafen. Die einzige Nebenwirkung bei mir war der bittere Geschmack am nächsten Tag. Amisulprid: Keine Wirkung. Müdigkeit als Nebenwirkung. Olanzapin:...

Zolpidem bei Schlafstörungen; Zopiclon bei Schlafstörungen; Amisulprid bei Pseudohalluzinationen; Olanzapin bei Pseudohalluzinationen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZolpidemSchlafstörungen1 Tage
ZopiclonSchlafstörungen7 Tage
AmisulpridPseudohalluzinationen7 Tage
OlanzapinPseudohalluzinationen7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zolpidem: Gab keine Wirkung und auch keine Nebenwirkung.

Zopiclon: Ich wurde nach ca 30min müde, konnte mich ins Bett legen und direkt schlafen. Die einzige Nebenwirkung bei mir war der bittere Geschmack am nächsten Tag.

Amisulprid: Keine Wirkung. Müdigkeit als Nebenwirkung.

Olanzapin: Keine Wirkung. Nebenwirkung: Innerhalb einer Woche 3 Kilo zugenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 16610
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Zolpidem, Zopiclon, Amisulprid, Olanzapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Risperdal bei Pseudohalluzinationen

 

Risperdal für Pseudohalluzinationen, Depression, Persönlichkeitsstörungen, Depression, Persönlichkeitsstörung, Pseudohalluzinationen mit Müdigkeit, Suizidgedanken, Gewichtszunahme, Unruhe

Risperdal: Auch wenn die Dosis gering war, ich fühlte mich wie in einer anderen Welt und sah alles wie durch einen Nebelschleier. Bis auf Müdigkeit keine Nebenwirkungen. Paroxat: Fühlte mich total mies... Suizidgedanken wurden von Tag zu Tag schlimmer. Müdigkeit war extrem ansonsten keine...

Risperdal bei Pseudohalluzinationen; Paroxat bei Depression, Persönlichkeitsstörung; Doxepin bei Depression, Persönlichkeitsstörungen; Zeldox bei Pseudohalluzinationen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperdalPseudohalluzinationen3 Wochen
ParoxatDepression, Persönlichkeitsstörung3 Wochen
DoxepinDepression, Persönlichkeitsstörungen2 Wochen
ZeldoxPseudohalluzinationen1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Risperdal: Auch wenn die Dosis gering war, ich fühlte mich wie in einer anderen Welt und sah alles wie durch einen Nebelschleier. Bis auf Müdigkeit keine Nebenwirkungen.

Paroxat: Fühlte mich total mies... Suizidgedanken wurden von Tag zu Tag schlimmer. Müdigkeit war extrem ansonsten keine Nebenwirkungen.

Doxepin: Super Medikament! Nach 1-2 Wochen hab ich mich gut gefühlt und konnte sogar wieder lachen. Nebenwirkung: Anfangs sehr müde... dann gehts aber. Gewichtszunahme.

Zeldox: Sortiert die Gedanken und stoppt den Gedankenkreis. Ich wurde von diesem Medikament gedanklich ruhiger. Nebenwirkungen: quälende Unruhe, Müdigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 16609
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon, Paroxetin, Doxepin, Ziprasidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Seroquel bei Pseudohalluzinationen

 

Lyrica für Stimmungsschwankungen, Schlaflosigkeit, innere Unruhe, psyeudohalluzinationen, Depression, PTBS, Generalisierte Angststörungen mit Müdigkeit, Appetitsteigerung, Übelkeit, Wassereinlagerungen, Gewichtszunahme

in den ersten tagen große müdigkeit,erhöhter Apettit,übelkeit, unter seroquel starke wassereinlagerungen,angeregter Apettit dadurch bedingt starke Gewichtszunahme,

Lyrica bei Depression, PTBS, Generalisierte Angststörungen; Seroquel bei innere Unruhe, psyeudohalluzinationen; Dominal bei Schlaflosigkeit; Trileptal bei Stimmungsschwankungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaDepression, PTBS, Generalisierte Angststörungen-
Seroquelinnere Unruhe, psyeudohalluzinationen-
DominalSchlaflosigkeit-
TrileptalStimmungsschwankungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

in den ersten tagen große müdigkeit,erhöhter Apettit,übelkeit,
unter seroquel starke wassereinlagerungen,angeregter Apettit dadurch bedingt
starke Gewichtszunahme,

Eingetragen am  als Datensatz 5426
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Quetiapin, Prothipendyl, Oxcarbazepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Thioridazin bei Pseudohalluzinationen

 

Thioridazin für Pseudohalluzinationen mit keine Nebenwirkungen

Thioridazin: Wurde sehr müde und nächsten Tag sah ich aus, als ob ich "Drogen" nehme, so eine Bekannte. Nebenwirkung keine.

Thioridazin bei Pseudohalluzinationen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ThioridazinPseudohalluzinationen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Thioridazin: Wurde sehr müde und nächsten Tag sah ich aus, als ob ich "Drogen" nehme, so eine Bekannte. Nebenwirkung keine.

Eingetragen am  als Datensatz 16611
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Thioridazin hydrochlorid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Zeldox bei Pseudohalluzinationen

 

Risperdal für Pseudohalluzinationen, Depression, Persönlichkeitsstörungen, Depression, Persönlichkeitsstörung, Pseudohalluzinationen mit Müdigkeit, Suizidgedanken, Gewichtszunahme, Unruhe

Risperdal: Auch wenn die Dosis gering war, ich fühlte mich wie in einer anderen Welt und sah alles wie durch einen Nebelschleier. Bis auf Müdigkeit keine Nebenwirkungen. Paroxat: Fühlte mich total mies... Suizidgedanken wurden von Tag zu Tag schlimmer. Müdigkeit war extrem ansonsten keine...

Risperdal bei Pseudohalluzinationen; Paroxat bei Depression, Persönlichkeitsstörung; Doxepin bei Depression, Persönlichkeitsstörungen; Zeldox bei Pseudohalluzinationen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperdalPseudohalluzinationen3 Wochen
ParoxatDepression, Persönlichkeitsstörung3 Wochen
DoxepinDepression, Persönlichkeitsstörungen2 Wochen
ZeldoxPseudohalluzinationen1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Risperdal: Auch wenn die Dosis gering war, ich fühlte mich wie in einer anderen Welt und sah alles wie durch einen Nebelschleier. Bis auf Müdigkeit keine Nebenwirkungen.

Paroxat: Fühlte mich total mies... Suizidgedanken wurden von Tag zu Tag schlimmer. Müdigkeit war extrem ansonsten keine Nebenwirkungen.

Doxepin: Super Medikament! Nach 1-2 Wochen hab ich mich gut gefühlt und konnte sogar wieder lachen. Nebenwirkung: Anfangs sehr müde... dann gehts aber. Gewichtszunahme.

Zeldox: Sortiert die Gedanken und stoppt den Gedankenkreis. Ich wurde von diesem Medikament gedanklich ruhiger. Nebenwirkungen: quälende Unruhe, Müdigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 16609
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon, Paroxetin, Doxepin, Ziprasidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Pseudohalluzinationen gruppiert wurden

psyeudohalluzinationen

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

Pseudohalluzinationen Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Beschreibung


Unter Pseudohalluzinationen bezeichnet man Sinneswahrnehmungen die ohne äußeren Reiz auftreten, bei gleichzeitigem Bewusstsein, dass es sich um eine Halluzination handelt.

Ursachen


Symptome


Diagnose


Therapie


Vorbeugen


Prognose


Quellen


[]