Pseudotumor cerebri

Der Pseudotumor cerebri ist eine gutartige intrakranielle Drucksteigerung. Der Patient weißt Hirndruckzeichen auf (Kopfschmerzen, Stauungspapille, Sehstörungen, Übelkeit und...

Community über Pseudotumor cerebri

Wir haben 57 Patienten Berichte zu der Krankheit Pseudotumor cerebri.

Prozentualer Anteil 87%13%
Durchschnittliche Größe in cm166172
Durchschnittliches Gewicht in kg8787
Durchschnittliches Alter in Jahren3440
Durchschnittlicher BMIin kg/m231,2427,72

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Pseudotumor cerebri

pseudotumor cerebri

Bei Pseudotumor cerebri wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Diamox53% (29 Bew.)
Glaupax19% (9 Bew.)
Acemit12% (6 Bew.)
Topamax12% (4 Bew.)
Topamac4% (3 Bew.)
Zonegran4% (2 Bew.)
Amlodipin2% (4 Bew.)
Ramilich2% (4 Bew.)
Rasilez2% (4 Bew.)
Topiramat2% (1 Bew.)

Bei Pseudotumor cerebri wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Acetazolamid84% (44 Bew.)
Topiramat18% (8 Bew.)
Zonisamid4% (2 Bew.)
Hydrochlorothiazid2% (4 Bew.)
Amlodipin2% (4 Bew.)
Ramipril2% (4 Bew.)
Aliskiren2% (4 Bew.)

Fragen zur Kranheit Pseudotumor cerebri

alle Fragen zu Pseudotumor cerebri

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Diamox bei Pseudotumor cerebri

 

Diamox für pseudotumor cerebri mit Müdigkeit, Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit, Gehörverlust

2009 wurde ich eingestellt mit Diamox 1000mg, nach mehrmaligen Erhöhungen. Liquordruck danach bei 310 mmHg. Konnte wieder arbeiten gehen, allerdings immer müde und Kopfschmerzen 30 Kg an Gewicht abgenommen, weil ich einfach kein Hungergefühl mehr hatte. 2011 im März verlor ich mein Gehör links...

Diamox bei pseudotumor cerebri

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Diamoxpseudotumor cerebri3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

2009 wurde ich eingestellt mit Diamox 1000mg, nach mehrmaligen Erhöhungen. Liquordruck danach bei 310 mmHg. Konnte wieder arbeiten gehen, allerdings immer müde und Kopfschmerzen 30 Kg an Gewicht abgenommen, weil ich einfach kein Hungergefühl mehr hatte.
2011 im März verlor ich mein Gehör links ganz und rechts bin ich jetzt auch fast taub, dazu die Kopfgeräusche (Suchender Radiosender ganz laut) und Tinnitus Hoch und Tiefton immer Tag und Nacht.
So wie mir berichtet wurde sind die Diamox daran schuldig.
2012 Shunt Implantation, ausschleichen von Diamox, und CI 2013 seit Januar immer wieder in Abständen von 29 bis 42 Tage Dreh-Schwindelanfälle verbunden mit Übelkeit, Erbrechen wahnsinnige Kopfschmerzen. Das hält einen ganzen Tag an, da liege ich nur im Bett. Die Nachdauer geht noch 3-4 Tage bis es wieder auf dem normalen Stand ist.
Es wurde jetzt festgestellt das sich der Shunt nicht mehr einstellen lässt. Normalerweise steht er bei 13 jetzt lässt er sich nur noch auf 4 einstellen.
Also ein ziemliches Kaos.
Es werden weitere Untersuchungen gemacht. Ich kann nicht mehr arbeiten gehen. Da ich zu schwach bin. Bin in Psychologischer Behandlung um mit den Schmerzen einigermaßen umgehen zu können.

Eingetragen am  als Datensatz 58027
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetazolamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diamox für pseudotumor cerebri mit Missempfindungen, Schwindel, Kopfschmerzen, Geschmacksveränderung

Kribbeln in Füßen und Händen, Schwindel, Geschmacksveränderungen, Kopfschmerzen

Diamox bei pseudotumor cerebri

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Diamoxpseudotumor cerebri-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kribbeln in Füßen und Händen, Schwindel, Geschmacksveränderungen, Kopfschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 75127
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetazolamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Diamox

Patienten Berichte über die Anwendung von Glaupax bei Pseudotumor cerebri

 

glaupax für pseudotumor cerebri mit Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Appetitlosigkeit, Empfindungsstörungen, Müdigkeit, Geschmacksveränderung

Ich habe am nächsten Tag nach meiner 1ten Einnahme von Glaupax gleich Nebenwirkungen gehabt. Es traten starke Kopfschmerzen auf, Magenschmerzen, Appettitlosogkeit, starkes Kribbeln ( im Kopf, in den Händen und in den Füßen), Müdigkeit. Kohlensürehaltige Getränke schmecken auch mir seitdem nicht...

glaupax bei pseudotumor cerebri

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
glaupaxpseudotumor cerebri21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe am nächsten Tag nach meiner 1ten Einnahme von Glaupax gleich Nebenwirkungen gehabt. Es traten starke Kopfschmerzen auf, Magenschmerzen, Appettitlosogkeit, starkes Kribbeln ( im Kopf, in den Händen und in den Füßen), Müdigkeit. Kohlensürehaltige Getränke schmecken auch mir seitdem nicht mehr. Ich nehme von den Tbl.nicht zu trotz Antriebslosigkeit, kann durch die Magenschmerzen dafür nur sehr wenig essen.

Eingetragen am  als Datensatz 14827
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetazolamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

glaupax für pseudotumor cerebri mit Konzentrationsschwierigkeiten, Müdigkeit, Antriebslosigkeit

Die ersten Tage war ich zu nichts gebrauchen, konnte nur schlafen. Danach hatte ich mich etwas daran gewöhnt. Doch immer unmittelbar nach der Einnahme bin ich ein paar Stunden unkonzentriert (Auto fahren also tabu). Insgesamt gesehen machen mich die Tabletten sehr müde, antriebsarm. Immerhin habe...

glaupax bei pseudotumor cerebri

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
glaupaxpseudotumor cerebri2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten Tage war ich zu nichts gebrauchen, konnte nur schlafen. Danach hatte ich mich etwas daran gewöhnt. Doch immer unmittelbar nach der Einnahme bin ich ein paar Stunden unkonzentriert (Auto fahren also tabu). Insgesamt gesehen machen mich die Tabletten sehr müde, antriebsarm. Immerhin habe ich mir das Cola light trinken abgewöhnt, da ich nichts mehr mit Kohlensäure trinken kann, dafür gibt's stilles Wasser. Meine Hände kribbeln oft, manchmal auch die Nase.
Ich bin immer noch in Behandlung, es ist nur langsam eine Besserung in Sicht.

Eingetragen am  als Datensatz 74800
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetazolamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):106
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Glaupax

Patienten Berichte über die Anwendung von Acemit bei Pseudotumor cerebri

 

Acemit für pseudotumor cerebri mit Übelkeit, Erbrechen, Kribbeln in Händen und Füßen, Lähmungserscheinungen

Also bei mir traten die höllischen Kopfschmerzen ganz plötzlich auf, ohne deutliche Vorzeichen. Nach langem Testen hat man dann diese Krankheit bei mir festgestellt. Bei der ersten Lumbalpunktion hatte ich einen Hirndruck von 34, normal ist etwa 20! Ich bin dann auf Acemit eingestellt...

Acemit bei pseudotumor cerebri

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Acemitpseudotumor cerebri8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also bei mir traten die höllischen Kopfschmerzen ganz plötzlich auf, ohne deutliche Vorzeichen.
Nach langem Testen hat man dann diese Krankheit bei mir festgestellt.
Bei der ersten Lumbalpunktion hatte ich einen Hirndruck von 34, normal ist etwa 20!

Ich bin dann auf Acemit eingestellt worden, es hat sehr lange gedauert, bis es etwas angeschlagen hat. Aber trotzdem hatte ich immer solche Attacken. Kein Schmerzmittel hat mehr geholfen, selbst Tramadol nicht. Einzige Lösung war noch Intravenöses Tramadol und Novalgin.

Die Nebenwirkungen von Acemit haben bei mir richtig rein gehauen. Extreme Übelkeit, teilweise hab ich keine Nahrung, egal was, egal wann drin behalten. Das Kribbeln in den Extremitäten und im Gesicht war sehr unangenehm. Bei mir kam noch hinzu, das immer mehr meine linke Gesichtshälfte anfing zu hängen, als hätte ich einen Hirnschlag bekommen. Es ist halt sehr unangenehm, in der öffentlichkeit, wenn das linke Auge oder der Mundwinkel etwas hängt. Den hänger im Mundwinkel ließ sich mit Kaugummi kauen zumindest verstecken, aber das Auge lässt sich nicht so gut verstecken.

Eine Ernährungsumstellung hat dann etwas geholfen, zumindest hatte ich ein paar Monate fast Ruhe.

Mittlerweile habe ich das Medikament selbstständig abgesetzt. Bei einer Physioterapeutin mit spezialisierung auf Kopfangelegenheiten habe ich mir Massagemöglichkeiten geholt, wobei meine Familie sich die auch angeeignet hat, damit geht es eigentlich. Es muss mir halt nur jemand jeden Tag etwa 15 min. den Nacken massieren. Wenn halt mal wieder einer dieser Tage ist, das es extrem ist, drückt mir jemand den Kopf zusammen, so das ich mich mal ein paar minuten entspannen kann. Ansonsten hilft nur noch die Punktion, sehr unangenehm, aber es ist so schön wenn der Schmerz nachlässt... :-)

Eingetragen am  als Datensatz 20587
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetazolamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):109
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Acemit für pseudotumor cerebri mit Magen-Darm-Beschwerden

Bin vor 6 Tagen auf Acemit umgestiegen, da Diamox nicht mehr von der Krankenkasse übernommen wird. Bisher kaum Nebenwirkungen, am Anfang leichte Magen-Darm-Beschwerden.

Acemit bei pseudotumor cerebri

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Acemitpseudotumor cerebri6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin vor 6 Tagen auf Acemit umgestiegen, da Diamox nicht mehr von der Krankenkasse übernommen wird. Bisher kaum Nebenwirkungen, am Anfang leichte Magen-Darm-Beschwerden.

Eingetragen am  als Datensatz 69197
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetazolamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:2001 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):104
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Acemit

Patienten Berichte über die Anwendung von Topamax bei Pseudotumor cerebri

 

Topamax für pseudotumor cerebri, pseudotumor cerebri mit Empfindungsstörungen, Konzentrationsstörungen, Kopfschmerzen, Metallgeschmack, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Gewichtszunahme

- dauern Kribbeln in den Endgliedmaßen, auch nach längerer Einnahme - Konzentrations- und Koordinationsprobleme - teilweise heftige Unterdruckskopfschmerzen wegen zuwenig Hirnwasser - Kohlensäure-Getränke schmecken metallern - 24h lähmende Müdigkeit und Antriebslosigkeit - statt Abnahme eher...

Topamax bei pseudotumor cerebri; glaupax bei pseudotumor cerebri

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Topamaxpseudotumor cerebri1 Monate
glaupaxpseudotumor cerebri7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

- dauern Kribbeln in den Endgliedmaßen, auch nach längerer Einnahme
- Konzentrations- und Koordinationsprobleme
- teilweise heftige Unterdruckskopfschmerzen wegen zuwenig Hirnwasser
- Kohlensäure-Getränke schmecken metallern
- 24h lähmende Müdigkeit und Antriebslosigkeit
- statt Abnahme eher Gewichtszunahme wegen der letzteren Nebenwirkung (damit verbunden auch mangelnder sportl. Antrieb)

Eingetragen am  als Datensatz 1260
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat, Acetazolamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):146 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Acemit für pseudotumor cerebri, pseudotumor cerebri mit Mundtrockenheit, Müdigkeit, Empfindungsstörungen

Mundtrockenheit, Müdigkeit, Kribbeln an Händen und Füßen (nach Trinken und Wasserlassen), Missempfindungen an Wangen und Nasenspitze nach Joggen oder Radfahren, extreme Kälteempfindlichkeit, Raynaud an Händen und Füßen (evtl. Nebenwirkung von Acemit - tritt seit Anwendung von ACEMIT auf!)

Acemit bei pseudotumor cerebri; Topamax bei pseudotumor cerebri

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Acemitpseudotumor cerebri18 Monate
Topamaxpseudotumor cerebri1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mundtrockenheit, Müdigkeit, Kribbeln an Händen und Füßen (nach Trinken und Wasserlassen), Missempfindungen an Wangen und Nasenspitze nach Joggen oder Radfahren, extreme Kälteempfindlichkeit, Raynaud an Händen und Füßen (evtl. Nebenwirkung von Acemit - tritt seit Anwendung von ACEMIT auf!)

Eingetragen am  als Datensatz 11936
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetazolamid, Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Topamax

Patienten Berichte über die Anwendung von Topamac bei Pseudotumor cerebri

 

Topamac für pseudotumor cerebri mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Depressive Verstimmungen, Gereiztheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Sprachschwierigkeiten, Nervosität, Unruhe

topamac nehme ich zusätzlich zu diamox, welches dem ein oder anderem etwas sagen wird. jedenfalls ein weiteres mittel zur behanldung von zu hohem hirndruck, was allerdings bei mir keine übermäßig gute wirkung zeigte und ich deshalb ein zweitmittel - topamac - bekam. dieses medikament hat die...

Topamac bei pseudotumor cerebri

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Topamacpseudotumor cerebri40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

topamac nehme ich zusätzlich zu diamox, welches dem ein oder anderem etwas sagen wird. jedenfalls ein weiteres mittel zur behanldung von zu hohem hirndruck, was allerdings bei mir keine übermäßig gute wirkung zeigte und ich deshalb ein zweitmittel - topamac - bekam. dieses medikament hat die nebenwirkungen von diamox quasi verstärkt. ich bin müder und kraftloser als je zuvor. ich schaff es morgens kaum aus dem bett und schon allein das schreiben mit einem kugelschreiber fällt mir schwer. ist doch eigentlich lächerlich. und dann bin oft auch sehr reizbar und traurig. zusätzlich merke ich, dass es mir schwerer fällt mich im unterricht zu konzentrieren, was mich sehr belastet. außerdem, auch wenn es nur mir auffällt, hab ich manchmal sprachschwierigkeiten oder verlese mich, auch wenn vllt. der ein oder andere denkt, das das jedem mal passiert. aber ich kenne mich zu gut und weiß, dass das vorher nicht so war, jedenfalls nicht in der art. zu guter letzt kommt, auch wenn das in widerspruch zu der müdigkeit steht, noch hinzu, dass ich manchmal echt nervös bin und eine äußere unruhe verspüre.

Eingetragen am  als Datensatz 41618
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Diamox für pseudotumor cerebri, pseudotumor cerebri mit Geschmacksveränderungen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Übelkeit, Antriebslosigkeit, Depressive Verstimmungen, Gereiztheit

nachdem die Diagnose 'pseudotumor cerebri' gestellt war, bekam ich das medikament diamox zur behandlung, welches einigen etwas sagen wird. schon bereits einen tab später konnte ich nebenwirkungen deutlich wahrnehmen. ich hatte geschmacksstörungen, was kohlensäure in getränken betraf. diese...

Diamox bei pseudotumor cerebri; Topamac bei pseudotumor cerebri

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Diamoxpseudotumor cerebri14 Monate
Topamacpseudotumor cerebri40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nachdem die Diagnose 'pseudotumor cerebri' gestellt war, bekam ich das medikament diamox zur behandlung, welches einigen etwas sagen wird. schon bereits einen tab später konnte ich nebenwirkungen deutlich wahrnehmen. ich hatte geschmacksstörungen, was kohlensäure in getränken betraf. diese nebenwirkung ist jedoch auszuhalten und nicht weiter schlimm. allerdings wurde ich zunehmen müder und kraftloser und das von tag zu tag. und das bin ich auch heute noch. die übelkeit, die ich auch anfangs verspürt habe, verging nach ca 1-2 monaten (zum glück). was leider blieb, wie ich schon sagte, ist eben die antriebslosigkeit. von diesem medikament wurde ich auch, wie ich jetzt bemerke, viel reizbarer und auch etwas depressiver. ich glaube zumindest das es davon kommt, denn dies trat ca. zeitgleich mit der einnahme von diamox auf. was noch hinzuzufügen ist, ist wohl die tatsache, dass Diamox bei mir keine vollständige wirkung gezeigt hat, bzw. dadurch mein hirndruck nicht gesenkt werden konnte, weshalb ich ein zweites mittel einnehmen muss = topamac .

Eingetragen am  als Datensatz 41616
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetazolamid, Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Zonegran bei Pseudotumor cerebri

 

Zonegran für pseudotumor cerebri mit Müdigkeit, Übelkeit, Depressionen, Konzentrationsstörungen, Gewichtsverlust, Aggressivität, Magenschmerzen

Mir ging es während der gesamten Zeit wo ich das Medikament genommen hab ziemlich schlecht. Ich wollte nichtmehr in die Schule gehen bin auch oft nach paar Stunden wieder gegangen. Mir war alles relativ egal. Ich hab sehr viel geschlafen und eigentlich fast Garnichts mehr mit freunden gemacht....

Zonegran bei pseudotumor cerebri

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Zonegranpseudotumor cerebri1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir ging es während der gesamten Zeit wo ich das Medikament genommen hab ziemlich schlecht. Ich wollte nichtmehr in die Schule gehen bin auch oft nach paar Stunden wieder gegangen. Mir war alles relativ egal. Ich hab sehr viel geschlafen und eigentlich fast Garnichts mehr mit freunden gemacht.
Trotz allem war es von den drei Medikamenten das einzige wo mir auch geholfen hat.

Eingetragen am  als Datensatz 58516
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Zonisamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zonegran für pseudotumor cerebri mit Gedächtnislücken, Müdigkeit, Geschmacksveränderungen, Kribbel in Händen und Füßen

defiziete im Gedächtnis ... wirklich blöd müdigkeit... erfordert neue organisation kommischer nachgeschmack.... mir egal hände,füße, und gesicht Kribbeln stört nur wenn es schmerzt

Zonegran bei pseudotumor cerebri

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Zonegranpseudotumor cerebri7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

defiziete im Gedächtnis ... wirklich blöd
müdigkeit... erfordert neue organisation
kommischer nachgeschmack.... mir egal
hände,füße, und gesicht Kribbeln stört nur wenn es schmerzt

Eingetragen am  als Datensatz 20778
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Zonisamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Amlodipin bei Pseudotumor cerebri

 

Diamox für pseudotumor cerebri, pseudotumor cerebri, pseudotumor cerebri, pseudotumor cerebri mit Gereiztheit, Abgeschlagenheit

Insgesamt schlägt die Kombinat der Medikament bei der Diagnose ICD 10 G93.2 im wesentlichen an, wobei die Therapie noch fortlaufend ist und ein weiterer Klinikaufenthalt ansteht.

Diamox bei pseudotumor cerebri; RamilLich bei pseudotumor cerebri; Amlodipin bei pseudotumor cerebri; Rasilez bei pseudotumor cerebri

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Diamoxpseudotumor cerebri32 Tage
RamilLichpseudotumor cerebri25 Tage
Amlodipinpseudotumor cerebri25 Tage
Rasilezpseudotumor cerebri25 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Insgesamt schlägt die Kombinat der Medikament bei der Diagnose ICD 10 G93.2 im wesentlichen an, wobei die Therapie noch fortlaufend ist und ein weiterer Klinikaufenthalt ansteht.

Eingetragen am  als Datensatz 37283
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetazolamid, Ramipril, Hydrochlorothiazid, Amlodipin, Aliskiren

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):143
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Ramilich bei Pseudotumor cerebri

 

Diamox für pseudotumor cerebri, pseudotumor cerebri, pseudotumor cerebri, pseudotumor cerebri mit Gereiztheit, Abgeschlagenheit

Insgesamt schlägt die Kombinat der Medikament bei der Diagnose ICD 10 G93.2 im wesentlichen an, wobei die Therapie noch fortlaufend ist und ein weiterer Klinikaufenthalt ansteht.

Diamox bei pseudotumor cerebri; RamilLich bei pseudotumor cerebri; Amlodipin bei pseudotumor cerebri; Rasilez bei pseudotumor cerebri

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Diamoxpseudotumor cerebri32 Tage
RamilLichpseudotumor cerebri25 Tage
Amlodipinpseudotumor cerebri25 Tage
Rasilezpseudotumor cerebri25 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Insgesamt schlägt die Kombinat der Medikament bei der Diagnose ICD 10 G93.2 im wesentlichen an, wobei die Therapie noch fortlaufend ist und ein weiterer Klinikaufenthalt ansteht.

Eingetragen am  als Datensatz 37283
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetazolamid, Ramipril, Hydrochlorothiazid, Amlodipin, Aliskiren

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):143
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Rasilez bei Pseudotumor cerebri

 

Diamox für pseudotumor cerebri, pseudotumor cerebri, pseudotumor cerebri, pseudotumor cerebri mit Gereiztheit, Abgeschlagenheit

Insgesamt schlägt die Kombinat der Medikament bei der Diagnose ICD 10 G93.2 im wesentlichen an, wobei die Therapie noch fortlaufend ist und ein weiterer Klinikaufenthalt ansteht.

Diamox bei pseudotumor cerebri; RamilLich bei pseudotumor cerebri; Amlodipin bei pseudotumor cerebri; Rasilez bei pseudotumor cerebri

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Diamoxpseudotumor cerebri32 Tage
RamilLichpseudotumor cerebri25 Tage
Amlodipinpseudotumor cerebri25 Tage
Rasilezpseudotumor cerebri25 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Insgesamt schlägt die Kombinat der Medikament bei der Diagnose ICD 10 G93.2 im wesentlichen an, wobei die Therapie noch fortlaufend ist und ein weiterer Klinikaufenthalt ansteht.

Eingetragen am  als Datensatz 37283
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetazolamid, Ramipril, Hydrochlorothiazid, Amlodipin, Aliskiren

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):143
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Topiramat bei Pseudotumor cerebri

 

Topiramat für Pseudotumor cerebrior cerebri mit Müdigkeit, Sprachstörungen, Depression, Suizidgedanken, Konzentrationsstörungen

Depressionen bis hin zu Suizidgedanken Konzentrationsstörungen bis zum Vergessen des Bügeleisens ständig müde und abgeschlagen absolut nicht fahrtauglich Sprachstörungen in dem Sinne, dass ich nicht sagen konnte was ich will

Topiramat bei Pseudotumor cerebrior cerebri

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TopiramatPseudotumor cerebrior cerebri5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Depressionen bis hin zu Suizidgedanken
Konzentrationsstörungen bis zum Vergessen des Bügeleisens
ständig müde und abgeschlagen
absolut nicht fahrtauglich
Sprachstörungen in dem Sinne, dass ich nicht sagen konnte was ich will

Eingetragen am  als Datensatz 55968
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Topiramat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):125
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Pseudotumor cerebri gruppiert wurden

Akute Schmezen bei pseudotumor cerebri, kopfschmerzen bei pseudotumor cerebri, pseudo tumor cerebri, Pseudotumor, pseudotumor cerbri, Pseudotumor cerebrior cerebri, Pseudotumor cerebritumor cerebrie, V.a Pseudotumor cerebri

Klassifikation nach ICD-10

G93.2Benigne intrakranielle Hypertension [Pseudotumor cerebri]

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 40 Benutzer zu Pseudotumor cerebri

Empfohlene Ärzte für Pseudotumor cerebri

Neurologe
  • Dr. med. Andreas Schöpf
    Dr. med. Andreas Schöpf
    (19 Bewertungen)
  • Dr. med. Cyrus Fanai-Münstermann
    Dr. med. Cyrus Fanai-Münsterm…
    (7 Bewertungen)
Neurochirurg
  • Dipl. - Med. Roland Flügel
    Dipl. - Med. Roland Flügel
    (6 Bewertungen)
  • Dr. Erik Fritzsche
    Dr. Erik Fritzsche
    (0 Bewertungen)

Pseudotumor cerebri Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Der Pseudotumor cerebri ist eine gutartige intrakranielle Drucksteigerung. Der Patient weißt Hirndruckzeichen auf (Kopfschmerzen, Stauungspapille, Sehstörungen, Übelkeit und Erbrechen) ohne dass sich in der Bildgebung eine Raumforderung nachweisen lässt.
Hauptsächlich sind junge und adipös Frauen betroffen.

[]