Pulmonalvenenisolation

Wir haben 2 Patienten Berichte zu der Krankheit Pulmonalvenenisolation.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1630
Durchschnittliches Gewicht in kg530
Durchschnittliches Alter in Jahren650
Durchschnittlicher BMIin kg/m219,950,00

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Pulmonalvenenisolation

Pulmonalvenenisolation

Bei Pulmonalvenenisolation wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Eliquis50% (1 Bew.)

Bei Pulmonalvenenisolation wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Apixaban50% (1 Bew.)

Fragen zur Kranheit Pulmonalvenenisolation

Zu Pulmonalvenenisolation liegen noch keine Fragen vor –  eigene Frage zu Pulmonalvenenisolation stellen.

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Eliquis bei Pulmonalvenenisolation

 

Eliquis für Pulmonalvenenisolation mit Haarausfall, Müdigkeit, Antriebslosigkeit

Einige Wochen nach Beginn der Einnahme von 2x5 mg Eliquis pro Tag stellte ich vermehrten Haarausfall, häufige Müdigkeit und Antriebslosigkeit fest. Ebenso trat eine leichte Gewichtszunahme auf.

Eliquis bei Pulmonalvenenisolation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EliquisPulmonalvenenisolation7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einige Wochen nach Beginn der Einnahme von 2x5 mg Eliquis pro Tag stellte ich vermehrten Haarausfall, häufige Müdigkeit und Antriebslosigkeit fest. Ebenso trat eine leichte Gewichtszunahme auf.

Eingetragen am  als Datensatz 69855
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Apixaban

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Pulmonalvenenisolation gruppiert wurden

nach Pulmonalvenenisolation

[]