Querschnittlähmung

Die Querschnittslähmung ist meist Folge eines Traumas (Unfall), bei multipler Sklerose oder bei einem Verschluss der Rückenmarksarterie bei Arteriosklerose. Die Symptome richten...

Community über Querschnittlähmung

Wir haben 6 Patienten Berichte zu der Krankheit Querschnittlähmung.

Prozentualer Anteil 40%60%
Durchschnittliche Größe in cm174173
Durchschnittliches Gewicht in kg6280
Durchschnittliches Alter in Jahren3756
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,3926,71

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Querschnittlähmung

Hemiplegie, Querschnittlähmung

Bei Querschnittlähmung wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Lyrica83% (1 Bew.)
Palladon33% (1 Bew.)
Targin33%
Jurnista17%

Bei Querschnittlähmung wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Pregabalin83% (1 Bew.)
Hydromorphon50% (1 Bew.)
Oxycodon33%
Naloxon33%

Fragen zur Kranheit Querschnittlähmung

alle Fragen zu Querschnittlähmung

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Lyrica bei Querschnittlähmung

 

Lyrica für Querschnittlähmung, neuropathische Scherzen, Querschnittlähmung, Neuropathische Schmerzen mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Benommenheit, Konzentrationsstörungen, Sehstörungen, Mundtrockenheit, Allergische Hautreaktion

Wegen unsäglicher chronischen neiurophatischen Schmerzen habe ich schon etliche Schmerzmedikamente ausprobiert. Derzeit nehme ich Lyrica 150mg und Targin 20mg ein. Es besteht noch keine volständige Schmerzfreiheit, aber der Schmerzzustand ist nicht mehr vordergründig im Bewustsein. Allerdings...

Lyrica bei Querschnittlähmung, Neuropathische Schmerzen; Targin bei Querschnittlähmung, neuropathische Scherzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaQuerschnittlähmung, Neuropathische Schmerzen96 Tage
TarginQuerschnittlähmung, neuropathische Scherzen96 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen unsäglicher chronischen neiurophatischen Schmerzen habe ich schon etliche Schmerzmedikamente ausprobiert. Derzeit nehme ich Lyrica 150mg und Targin 20mg ein. Es besteht noch keine volständige Schmerzfreiheit, aber der Schmerzzustand ist nicht mehr vordergründig im Bewustsein. Allerdings sind die Nebenwirkungen erheblich. Obwohl ich mich komplett zügel mit dem Essen, nehme ich kontinuierlich zu, was mir nicht gefällt, denn durch meine Querschnittlähmung muss ich sehr auf mein Gewicht achten; schließlich muss man sein ganzes Gewicht mit den Armen wuchten, bzw. der Pflegedienst. Zudem habe ich nicht die Möglichkeit Sport zu treiben, was zur Gewichtsreduktion erheblich beitragen kann. Desweitern bin ich nur noch müde und benommen, kann kaum einer Unterhaltung folgen, da mir die Konzentration fehlt. Auch mein linkes Auge leidet unter den Medikamenten. Ich sehe überwiegend verschwommen und ich habe ständig das Gefühl, als ob mir kleine Nadelstiche darin versetzt werden. Noch zu erwähnen wäre die permanente Mundtrockenheit und die juckenden Ausschläge im Gesicht. Eigentlich sollte Lyrica noch weiter erhöht werden, aber das geht bei den vielen Nebenwirkungen nicht, denn anscheinend gewöhnt sich mein Körper nicht an das Mittel. Mal sehen, was sich die Ärzte als nächstes einfallen lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 7075
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Oxycodon, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palladon retard für Inkompletter Querschnitt, Inkompletter Querschnitt mit Gewichtszunahme, Appetitsteigerung

Erfahrung: Seit einigen Jahren nehme ich nun Palladon 8 mg und Lyrika (Morgens 75 mg, Abend 300 mg) in Kombination jeweils 1-0-1 ein. Die Schmerzbehandlung in dieser Kombination ist sehr sehr gut, nach der Umstellung (Erhöhung der Dosis von Palladon von 4 mg auf 8 mg) hatte ich in den letzten 4...

Palladon retard bei Inkompletter Querschnitt; Lyrica bei Inkompletter Querschnitt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Palladon retardInkompletter Querschnitt3 Jahre
LyricaInkompletter Querschnitt3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erfahrung:
Seit einigen Jahren nehme ich nun Palladon 8 mg und Lyrika (Morgens 75 mg, Abend 300 mg) in Kombination jeweils 1-0-1 ein.
Die Schmerzbehandlung in dieser Kombination ist sehr sehr gut, nach der Umstellung (Erhöhung der Dosis von Palladon von 4 mg auf 8 mg) hatte ich in den letzten 4 Wochen nur einmal zusätzliche starke Schmerzen, welche ich aber auf einen Wetterwechsel zurückführe.

Nebenwirkungen:
Zunächst enorme Gewichtszunahme, fast schon beängstigend! Vor bzw. auch nach meinem Unfall vor 8 Jahren wog ich 67 kg, heute sind es 89 kg. Ständiges Hungegefühl obwohl man ja satt ist, aus früherer Zeit kenne ich dies gar nicht. Aber, auch wenn die Gewichtszunahme auf der einen Seite stört, so muss man doch abwägen was einem lieber ist - die Gewichtszunahme oder diese unsagbar starken Schmerzen - bestehend aus ständigen stechenden Schmerz,als würde jemand mit einem Messer ins Bein stecher-die Klinge ganz langsam drehen und wieder herausziehen... und das natürlich immer wieder kehrend.
Für meine Person, auch wenn es noch so bitter ist muss ich gestehen, dann doch lieber die Gewichtszunahme.
Ich werde nun versuchen mich mit dem Essen zurückzuhalten und irgendwie eine Art Sport zu treiben, was weiß ich auch noch nicht so genau (ein Laufband wäre sehr sehr gut, aber das ist viel zu teuer und das kann ich mir leiedr nicht leisten).

Eingetragen am  als Datensatz 14012
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon, Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Lyrica

Patienten Berichte über die Anwendung von Palladon bei Querschnittlähmung

 

Palladon 4 mg für CHRONISCHE SCHMERZEN, Querschnittslähmung, CHRONISCHE SCHMERZEN, Querschnittslähmung mit Abhängigkeit

Es besteht eine Abhängigkeit, d.h. beim Absetzen dieser Medikamente beginnt ein "Kribbeln", ein Zeichen dafür, dass man die Medikamente wieder einzunehmen hat, da spätestenseinige Stunden später sehr starke Schmerzen wieder auftreten. Aber... Ich habe zuvor Tramal in allen Formen, dann...

Palladon 4 mg bei CHRONISCHE SCHMERZEN, Querschnittslähmung; Lyrica 150 mg bei CHRONISCHE SCHMERZEN, Querschnittslähmung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Palladon 4 mgCHRONISCHE SCHMERZEN, Querschnittslähmung3 Jahre
Lyrica 150 mgCHRONISCHE SCHMERZEN, Querschnittslähmung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es besteht eine Abhängigkeit, d.h. beim Absetzen dieser Medikamente beginnt ein "Kribbeln", ein Zeichen dafür, dass man die Medikamente wieder einzunehmen hat, da spätestenseinige Stunden später sehr starke Schmerzen wieder auftreten.

Aber...

Ich habe zuvor Tramal in allen Formen, dann Oxydesic und auch Pflaster bekommen ohne einen Erfolg. Die Kombination Palladon und Lyrika ist m.E. optimal.

Das man chronische Schmerzen auf Dauer nicht mehr wegbekommt, dies sollte jedem bekannt sein, dafür sind gerade solche Medikamente zu stark... ist eben keine Aspirin oder Spalttablette.

Eingetragen am  als Datensatz 1908
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon, Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Palladon retard für Inkompletter Querschnitt, Inkompletter Querschnitt mit Gewichtszunahme, Appetitsteigerung

Erfahrung: Seit einigen Jahren nehme ich nun Palladon 8 mg und Lyrika (Morgens 75 mg, Abend 300 mg) in Kombination jeweils 1-0-1 ein. Die Schmerzbehandlung in dieser Kombination ist sehr sehr gut, nach der Umstellung (Erhöhung der Dosis von Palladon von 4 mg auf 8 mg) hatte ich in den letzten 4...

Palladon retard bei Inkompletter Querschnitt; Lyrica bei Inkompletter Querschnitt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Palladon retardInkompletter Querschnitt3 Jahre
LyricaInkompletter Querschnitt3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erfahrung:
Seit einigen Jahren nehme ich nun Palladon 8 mg und Lyrika (Morgens 75 mg, Abend 300 mg) in Kombination jeweils 1-0-1 ein.
Die Schmerzbehandlung in dieser Kombination ist sehr sehr gut, nach der Umstellung (Erhöhung der Dosis von Palladon von 4 mg auf 8 mg) hatte ich in den letzten 4 Wochen nur einmal zusätzliche starke Schmerzen, welche ich aber auf einen Wetterwechsel zurückführe.

Nebenwirkungen:
Zunächst enorme Gewichtszunahme, fast schon beängstigend! Vor bzw. auch nach meinem Unfall vor 8 Jahren wog ich 67 kg, heute sind es 89 kg. Ständiges Hungegefühl obwohl man ja satt ist, aus früherer Zeit kenne ich dies gar nicht. Aber, auch wenn die Gewichtszunahme auf der einen Seite stört, so muss man doch abwägen was einem lieber ist - die Gewichtszunahme oder diese unsagbar starken Schmerzen - bestehend aus ständigen stechenden Schmerz,als würde jemand mit einem Messer ins Bein stecher-die Klinge ganz langsam drehen und wieder herausziehen... und das natürlich immer wieder kehrend.
Für meine Person, auch wenn es noch so bitter ist muss ich gestehen, dann doch lieber die Gewichtszunahme.
Ich werde nun versuchen mich mit dem Essen zurückzuhalten und irgendwie eine Art Sport zu treiben, was weiß ich auch noch nicht so genau (ein Laufband wäre sehr sehr gut, aber das ist viel zu teuer und das kann ich mir leiedr nicht leisten).

Eingetragen am  als Datensatz 14012
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon, Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Targin bei Querschnittlähmung

 

Lyrica für Querschnittlähmung, neuropathische Scherzen, Querschnittlähmung, Neuropathische Schmerzen mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Benommenheit, Konzentrationsstörungen, Sehstörungen, Mundtrockenheit, Allergische Hautreaktion

Wegen unsäglicher chronischen neiurophatischen Schmerzen habe ich schon etliche Schmerzmedikamente ausprobiert. Derzeit nehme ich Lyrica 150mg und Targin 20mg ein. Es besteht noch keine volständige Schmerzfreiheit, aber der Schmerzzustand ist nicht mehr vordergründig im Bewustsein. Allerdings...

Lyrica bei Querschnittlähmung, Neuropathische Schmerzen; Targin bei Querschnittlähmung, neuropathische Scherzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaQuerschnittlähmung, Neuropathische Schmerzen96 Tage
TarginQuerschnittlähmung, neuropathische Scherzen96 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen unsäglicher chronischen neiurophatischen Schmerzen habe ich schon etliche Schmerzmedikamente ausprobiert. Derzeit nehme ich Lyrica 150mg und Targin 20mg ein. Es besteht noch keine volständige Schmerzfreiheit, aber der Schmerzzustand ist nicht mehr vordergründig im Bewustsein. Allerdings sind die Nebenwirkungen erheblich. Obwohl ich mich komplett zügel mit dem Essen, nehme ich kontinuierlich zu, was mir nicht gefällt, denn durch meine Querschnittlähmung muss ich sehr auf mein Gewicht achten; schließlich muss man sein ganzes Gewicht mit den Armen wuchten, bzw. der Pflegedienst. Zudem habe ich nicht die Möglichkeit Sport zu treiben, was zur Gewichtsreduktion erheblich beitragen kann. Desweitern bin ich nur noch müde und benommen, kann kaum einer Unterhaltung folgen, da mir die Konzentration fehlt. Auch mein linkes Auge leidet unter den Medikamenten. Ich sehe überwiegend verschwommen und ich habe ständig das Gefühl, als ob mir kleine Nadelstiche darin versetzt werden. Noch zu erwähnen wäre die permanente Mundtrockenheit und die juckenden Ausschläge im Gesicht. Eigentlich sollte Lyrica noch weiter erhöht werden, aber das geht bei den vielen Nebenwirkungen nicht, denn anscheinend gewöhnt sich mein Körper nicht an das Mittel. Mal sehen, was sich die Ärzte als nächstes einfallen lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 7075
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Oxycodon, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Spastik, neurogene Blase, Querschnittlähmung, neurophatische Scmerzen, Querschnittlähmung, Neuropathische Schmerzen mit Mundtrockenheit, Müdigkeit

Mit Lyrica habe ich unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Zum einen, wirrkt es wirklich gut bei neurophatischen Schmerzen, zm anderen, hat es aber erhebliche Nebenwirkungen, die nicht so ohne weiteres tolerierbar sind. Meiner Ansicht nach, ist das Mittel noch verbesserungswürdig. Targin...

Lyrica bei Querschnittlähmung, Neuropathische Schmerzen; Targin bei Querschnittlähmung, neurophatische Scmerzen; DETRUSITOL bei neurogene Blase; Musaril bei Spastik

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaQuerschnittlähmung, Neuropathische Schmerzen-
TarginQuerschnittlähmung, neurophatische Scmerzen-
DETRUSITOLneurogene Blase-
MusarilSpastik-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit Lyrica habe ich unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Zum einen, wirrkt es wirklich gut bei neurophatischen Schmerzen, zm anderen, hat es aber erhebliche Nebenwirkungen, die nicht so ohne weiteres tolerierbar sind. Meiner Ansicht nach, ist das Mittel noch verbesserungswürdig.
Targin hingegen, hat bei mir sehr gut und ohne jegliche Nebenwirkung angeschlagen. Es ist ein sehr gutes Schmerzmedikament.

Detrusitol hat zwar die ein oder andere Nebenwirkung, wie z.B. Mundtrockenheit, doch zum Glück vertrage ich es ganz gut und meine Blase ist jetzt zusammen mit Oxyputynin, welches ich mir in die Blase injeziere, ruhig und und unter Konntrolle.

Gegen meine starke Spastik nehme ich unter anderem Musaril, welches ich ohne Probleme vertrage. Nebenwirkungen, wie Müdigkeit nimmt mit der Zeit etwas ab, aber nicht ganz, was gut ist, denn somit kommt man leichter in den Schlaf.

Eingetragen am  als Datensatz 7077
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Oxycodon, Naloxon, Tolterodin, Tetrazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Jurnista bei Querschnittlähmung

 

Jurnista für Polyneuropathie, chron. Schmerzsyndrom, Querschnittslähmung mit Müdigkeit, Mundtrockenheit, Verwirrtheit, Depressionen, Alpträume, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Juckreiz, Reizbarkeit, Sodbrennen, Magenschmerzen, Verstopfung

- ungewöhnlich starke Müdigkeit - Mundtrockenheit - Verwirrtheit - Depressionen - Vergesslichkeit - Alpträume - Erbrechen, Übelkeit - Appetitverlust, Gewichtsabnahme - Sprechstörungen - Muskelzuckungen, Muskelkrämpfe - Atemproleme (Atemdepression) - Durchfall - Juckreiz - Reizbarkeit...

Jurnista bei Polyneuropathie, chron. Schmerzsyndrom, Querschnittslähmung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JurnistaPolyneuropathie, chron. Schmerzsyndrom, Querschnittslähmung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

- ungewöhnlich starke Müdigkeit
- Mundtrockenheit
- Verwirrtheit
- Depressionen
- Vergesslichkeit
- Alpträume
- Erbrechen, Übelkeit
- Appetitverlust, Gewichtsabnahme
- Sprechstörungen
- Muskelzuckungen, Muskelkrämpfe
- Atemproleme (Atemdepression)
- Durchfall
- Juckreiz
- Reizbarkeit
- Sodbrennen, Magenschmerzen
- Verstopfung

Eingetragen am  als Datensatz 100
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Querschnittlähmung gruppiert wurden

Inkompletter Querschnitt, Querschnitt, Querschnittl%C3%A4hmung, Querschnittlähmung, Querschnittslähmung

Klassifikation nach ICD-10

S14.-Verletzung der Nerven und des Rückenmarkes in Halshöhe
S24.-Verletzung der Nerven und des Rückenmarkes in Thoraxhöhe
S34.-Verletzung der Nerven und des lumbalen Rückenmarkes in Höhe des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens
G82.-Paraparese und Paraplegie, Tetraparese und Tetraplegie

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

Querschnittlähmung Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Die Querschnittslähmung ist meist Folge eines Traumas (Unfall), bei multipler Sklerose oder bei einem Verschluss der Rückenmarksarterie bei Arteriosklerose. Die Symptome richten sich nach dem Ort der Schädigung. Bei einer Schädigung im Bereich der Halswirbelsäule kann es zu Atemnot, Lähmungen der Arme und Beine, Störungen der Blasenfunktion usw. kommen. Je tiefer der Ort der Schädigung, umso blander sind die Symptome, die Beine sind jedoch meist regelhaft gelähmt. Eine Behandlung ist leider oftmals nicht möglich, da Nerven sehr schnell irreversibel auf Schädigungen reagieren.

[]