Krankheit / Anwendungsgebiet

Schmerzen (chronisch)

Bei Schmerzen (chronisch) wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Naloxon 14% Balkendiagramm: Einsatz von 82 bei Schmerzen (chronisch) zu % (116 Bew.)
Oxycodon 11% Balkendiagramm: Einsatz von 66 bei Schmerzen (chronisch) zu % (73 Bew.)
Pregabalin 11% Balkendiagramm: Einsatz von 64 bei Schmerzen (chronisch) zu % (78 Bew.)
Tilidin 10% Balkendiagramm: Einsatz von 58 bei Schmerzen (chronisch) zu % (88 Bew.)
Tramadol 10% Balkendiagramm: Einsatz von 58 bei Schmerzen (chronisch) zu % (72 Bew.)
Hydromorphon 9% Balkendiagramm: Einsatz von 55 bei Schmerzen (chronisch) zu % (50 Bew.)
Amitriptylin 7% Balkendiagramm: Einsatz von 42 bei Schmerzen (chronisch) zu % (53 Bew.)
Duloxetin 6% Balkendiagramm: Einsatz von 36 bei Schmerzen (chronisch) zu % (46 Bew.)
Flupirtin 5% Balkendiagramm: Einsatz von 28 bei Schmerzen (chronisch) zu % (33 Bew.)
Metamizol 4% Balkendiagramm: Einsatz von 27 bei Schmerzen (chronisch) zu % (39 Bew.)
Fentanyl 4% Balkendiagramm: Einsatz von 26 bei Schmerzen (chronisch) zu % (36 Bew.)
Tapentadol 3% Balkendiagramm: Einsatz von 21 bei Schmerzen (chronisch) zu % (24 Bew.)
Gabapentin 3% Balkendiagramm: Einsatz von 17 bei Schmerzen (chronisch) zu % (27 Bew.)
Ibuprofen 2% Balkendiagramm: Einsatz von 15 bei Schmerzen (chronisch) zu % (34 Bew.)
Buprenorphin 2% Balkendiagramm: Einsatz von 14 bei Schmerzen (chronisch) zu % (27 Bew.)
Diclofenac 2% Balkendiagramm: Einsatz von 12 bei Schmerzen (chronisch) zu % (18 Bew.)
Trimipramin 1% Balkendiagramm: Einsatz von 9 bei Schmerzen (chronisch) zu % (10 Bew.)
Morphin 1% Balkendiagramm: Einsatz von 9 bei Schmerzen (chronisch) zu % (12 Bew.)
Doxepin 1% Balkendiagramm: Einsatz von 8 bei Schmerzen (chronisch) zu % (6 Bew.)
Etoricoxib 1% Balkendiagramm: Einsatz von 8 bei Schmerzen (chronisch) zu % (20 Bew.)
Morphium <1% Balkendiagramm: Einsatz von 5 bei Schmerzen (chronisch) zu % (5 Bew.)
Venlafaxin <1% Balkendiagramm: Einsatz von 5 bei Schmerzen (chronisch) zu % (5 Bew.)
Fluoxetin <1% Balkendiagramm: Einsatz von 5 bei Schmerzen (chronisch) zu % (4 Bew.)
Zolpidem <1% Balkendiagramm: Einsatz von 4 bei Schmerzen (chronisch) zu % (4 Bew.)
Lidocain <1% Balkendiagramm: Einsatz von 4 bei Schmerzen (chronisch) zu % (6 Bew.)
Mirtazapin <1% Balkendiagramm: Einsatz von 4 bei Schmerzen (chronisch) zu % (3 Bew.)
Oxcarbazepin <1% Balkendiagramm: Einsatz von 3 bei Schmerzen (chronisch) zu %
Celecoxib <1% Balkendiagramm: Einsatz von 3 bei Schmerzen (chronisch) zu % (2 Bew.)
Escitalopram <1% Balkendiagramm: Einsatz von 2 bei Schmerzen (chronisch) zu % (1 Bew.)
Tetrazepam <1% Balkendiagramm: Einsatz von 2 bei Schmerzen (chronisch) zu % (3 Bew.)
Citalopram <1% Balkendiagramm: Einsatz von 2 bei Schmerzen (chronisch) zu % (2 Bew.)
Paracetamol <1% Balkendiagramm: Einsatz von 2 bei Schmerzen (chronisch) zu % (7 Bew.)
Clonidin <1% Balkendiagramm: Einsatz von 2 bei Schmerzen (chronisch) zu % (1 Bew.)
Levomethadon <1% Balkendiagramm: Einsatz von 2 bei Schmerzen (chronisch) zu % (7 Bew.)
Topiramat <1% Balkendiagramm: Einsatz von 2 bei Schmerzen (chronisch) zu % (2 Bew.)
Etodolac <1% Balkendiagramm: Einsatz von 2 bei Schmerzen (chronisch) zu % (3 Bew.)
Colecalciferol <1% Balkendiagramm: Einsatz von 2 bei Schmerzen (chronisch) zu % (2 Bew.)
Carbamazepin <1% Balkendiagramm: Einsatz von 2 bei Schmerzen (chronisch) zu % (1 Bew.)
Tolperison <1% Balkendiagramm: Einsatz von 2 bei Schmerzen (chronisch) zu % (5 Bew.)
Ketoprofen <1% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Schmerzen (chronisch) zu %
Alpha-Liponsäure <1% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Schmerzen (chronisch) zu % (1 Bew.)
Tizanidin <1% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Schmerzen (chronisch) zu % (4 Bew.)
Nahrungsergänzung <1% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Schmerzen (chronisch) zu % (1 Bew.)
Pridinol <1% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Schmerzen (chronisch) zu % (1 Bew.)
Piritramid <1% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Schmerzen (chronisch) zu % (1 Bew.)
Meloxicam <1% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Schmerzen (chronisch) zu % (1 Bew.)
Moclobemid <1% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Schmerzen (chronisch) zu % (1 Bew.)
Peginterferon alfa-2a <1% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Schmerzen (chronisch) zu % (2 Bew.)
Bromelain <1% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Schmerzen (chronisch) zu % (1 Bew.)
Bisoprolol <1% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Schmerzen (chronisch) zu %
Alprazolam <1% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Schmerzen (chronisch) zu % (1 Bew.)
Prednison <1% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Schmerzen (chronisch) zu % (1 Bew.)
Diamorphin <1% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Schmerzen (chronisch) zu % (1 Bew.)
Nimesulid <1% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Schmerzen (chronisch) zu % (1 Bew.)
Procain <1% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Schmerzen (chronisch) zu % (1 Bew.)
Prednisolon <1% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Schmerzen (chronisch) zu % (1 Bew.)
Dexamethason <1% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Schmerzen (chronisch) zu % (1 Bew.)
Trazodon <1% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Schmerzen (chronisch) zu % (1 Bew.)
Dimethylsulfoxid <1% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Schmerzen (chronisch) zu % (1 Bew.)
Magnesium <1% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Schmerzen (chronisch) zu % (4 Bew.)
Sertralin <1% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Schmerzen (chronisch) zu % (4 Bew.)
Midazolam <1% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Schmerzen (chronisch) zu %
Sulpirid <1% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Schmerzen (chronisch) zu % (1 Bew.)
Keton Testzone <1% Balkendiagramm: Einsatz von 1 bei Schmerzen (chronisch) zu % (1 Bew.)

zur Hauptseite über Schmerzen (chronisch)

/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.