Schultersteife

Wir haben 4 Patienten Berichte zu der Krankheit Schultersteife.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm175178
Durchschnittliches Gewicht in kg5868
Durchschnittliches Alter in Jahren5161
Durchschnittlicher BMIin kg/m218,9421,28

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Schultersteife

Adhäsive Kapsulitis, Schultersteife

Bei Schultersteife wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
ARCOXIA25% (1 Bew.)
Tilidin25% (1 Bew.)
Tramadol25% (1 Bew.)

Bei Schultersteife wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Etoricoxib25% (1 Bew.)
Naloxon25% (1 Bew.)
Tilidin25% (1 Bew.)
Tramadol25% (1 Bew.)

Fragen zur Kranheit Schultersteife

alle Fragen zu Schultersteife

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von ARCOXIA bei Schultersteife

 

Arcoxia für Frozen Shoulders mit Gereiztheit, Schlaflosigkeit, Niesreiz, Konzentrationsstörung

Schlaflosigkeit häufiger Niesreiz Gereiztheit Konzentrationstörungen

Arcoxia bei Frozen Shoulders

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaFrozen Shoulders12 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schlaflosigkeit
häufiger Niesreiz
Gereiztheit
Konzentrationstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 55627
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):189 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Tilidin bei Schultersteife

 

Tilidin für Schultersteife mit Kreislaufbeschwerden, Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen, Herzrasen

Hatte eine Schultersteife mit starker Entzündung, was vom Arzt nicht gleich entdeckt wurde. Anstatt die Entzündung mit Kortison zu behandeln, verschrieb mir der Arzt Tillidin. Nach Einnahme der zweiten Tablette war ich kurz vor einem Kreislaufkollaps. Mir war speiübel, schwindelig und ich hatte...

Tilidin bei Schultersteife

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TilidinSchultersteife1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte eine Schultersteife mit starker Entzündung, was vom Arzt nicht gleich entdeckt wurde. Anstatt die Entzündung mit Kortison zu behandeln, verschrieb mir der Arzt Tillidin. Nach Einnahme der zweiten Tablette war ich kurz vor einem Kreislaufkollaps. Mir war speiübel, schwindelig und ich hatte die schlimmsten Kopfschmerzen meines Lebens. Zudem hatte ich Herzrasen und Sehstörungen. Ausserdem bekam ich Schüttelfrost und konnte nichts mehr machen ausser mich ins Bett zu legen! Die Schmerzen wurden jedoch in keinster Weise gelindert. Habe die Packung direkt entsorgt. Nie wieder!

Eingetragen am  als Datensatz 75188
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Naloxon, Tilidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Tramadol bei Schultersteife

 

Tramadol für Schultersteife mit Absetzerscheinungen

Hatte mir durch einen Sturz die Schulter gebrochen. Ich bin aber nicht zum Arzt, da ich nur eine starke Prellung vermutet habe. Die Schmerzen waren nur von leichter Art. Nach drei Wochen war alles wieder gut. Doch dann hat sich alles entzündet und ich konnte den Arm nicht mehr bewegen. Bekam dann...

Tramadol bei Schultersteife

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolSchultersteife6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte mir durch einen Sturz die Schulter gebrochen. Ich bin aber nicht zum Arzt, da ich nur eine starke Prellung vermutet habe. Die Schmerzen waren nur von leichter Art. Nach drei Wochen war alles wieder gut. Doch dann hat sich alles entzündet und ich konnte den Arm nicht mehr bewegen. Bekam dann hochdosiert Kortison. Gegen die starken Schmerzen hat mir dann der Hausarzt Tramadol gegeben. Eine Musterpackung ohne Beipackzettel. Die Schmerzen waren sofort weg, das Zeugs hat mich regelrecht gepuscht. Beim joggen bin ich Bestzeiten gelaufen...wie ein Doping war das. Habe 4 - 5 Stück der 100er genommen. Ohne Gemurre hat mir die Praxis über einen Zeitraum von 6 Wochen die Rezepte ausgestellt. Dann sagte mir der Schulterspezialist, dass er die Schulter operieren muss. Daraufhin lies ich von einem Tag auf den anderen die Tramadol weg. Großer Fehler! Niemand hat mich darüber aufgeklärt, dass Tramadol ein Opiat ist und man dies ausschleichen muss. Ich hatte somit einen kalten Entzug. Das war schrecklich...Durchfall, Schwindel, Kopfschmerzen, Herzrasen, Sehstörungen, Kurzatmigkeit, Übelkeit uvm. über den Zeitraum von 3-4 Tagen. Dann war alles wieder gut. Man kann ganz schnell davon abhängig werden. Möchte ich nie wieder brauchen müssen!

Eingetragen am  als Datensatz 75187
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Schultersteife gruppiert wurden

Duplay-Syndrom, Frozen Shoulders, Nervenblockade in der Schulter, Schultersteife beidseitig, steife schultern

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
[]