Sjögren-Syndrom

Das Sjögren-Syndrom ist eine chronische Entzündung der Tränen- und Speicheldrüsen. Klinisch äussert es sich in einer Austrocknung der Augen (Xerophtalmie) und des Mundes durc...

Community über Sjögren-Syndrom

Wir haben 3 Patienten Berichte zu der Krankheit Sjögren-Syndrom.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1670
Durchschnittliches Gewicht in kg580
Durchschnittliches Alter in Jahren540
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,560,00

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Sjögren-Syndrom

Sicca-Syndrom, Sjögren-Syndrom

Bei Sjögren-Syndrom wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Quensyl67% (2 Bew.)
Prednisolon33%

Bei Sjögren-Syndrom wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Chloroquin67% (2 Bew.)
Prednisolon33%

Fragen zur Kranheit Sjögren-Syndrom

alle Fragen zu Sjögren-Syndrom

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Quensyl bei Sjögren-Syndrom

 

Quensyl für Rheumatoide Arthritis, Sjögren-Syndrom mit Sehschwäche, Kreislaufbeschwerden, Blutdruckabfall, Müdigkeit

Ich nehme Quensyl seit ca. 16 Monaten ein. Nach einer gewissen Eingewöhungsphase funktionierte alles gut. Doch seit einigen Wochen stelle ich eine Sehschwäche fest und habe recht heftige Kreislaufbeschwerden mit einem starken Blutdruckabfall. Ebenfalls setzt nach der abendlichen Einnahme starke...

Quensyl bei Rheumatoide Arthritis, Sjögren-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QuensylRheumatoide Arthritis, Sjögren-Syndrom1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Quensyl seit ca. 16 Monaten ein. Nach einer gewissen Eingewöhungsphase funktionierte alles gut. Doch seit einigen Wochen stelle ich eine Sehschwäche fest und habe recht heftige Kreislaufbeschwerden mit einem starken Blutdruckabfall. Ebenfalls setzt nach der abendlichen Einnahme starke Müdigkeit ein und morgens habe ich oft Anlaufschwierigkeiten und bin benommen.

Eingetragen am  als Datensatz 33659
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Chloroquin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Quensyl für Sjögren-Syndrom mit Übelkeit, Erschöpfung, Infektanfälligkeit

Quensyl wurde bei mir wegen fehlender Wirksamkeit abgesetzt. Stetige Übelkeit, Erschöpfung waren Begleiterscheinungen der Einnahme sind aber nicht gesichert auf die Einnahme zurückzuführen. Besonders schlimm war die Abnahme der Weißen Blutkörperchen und damit eine hohe Infektanfälligkeit....

Quensyl bei Sjögren-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QuensylSjögren-Syndrom4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Quensyl wurde bei mir wegen fehlender Wirksamkeit abgesetzt. Stetige Übelkeit, Erschöpfung waren Begleiterscheinungen der Einnahme sind aber nicht gesichert auf die Einnahme zurückzuführen.
Besonders schlimm war die Abnahme der Weißen Blutkörperchen und damit eine hohe Infektanfälligkeit.
Hauptsächlich deswegen wurde das Medikament abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 11252
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Chloroquin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Prednisolon bei Sjögren-Syndrom

 

Prednisolon für sjögren syndrom mit Übelkeit, Sehstörungen, Herzrasen, Bluthochdruck, Kopfschmerzen

Übelkeit, Sehstörungen, Herzrasen, Vergesslichkeit, hoher Blutdruck, Kopfschmerzen

Prednisolon bei sjögren syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Prednisolonsjögren syndrom120 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit, Sehstörungen, Herzrasen, Vergesslichkeit, hoher Blutdruck, Kopfschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 5462
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prednisolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Sjögren-Syndrom gruppiert wurden

Arthralgien bei Sjögren Syndrom, Augentrockenheit wegen Sjögren-Sydrom, Morbus Sjögren, Sj%C3%B6gren-Syndrom, Sj?gren-Syndrom, sjögren syndrom, Sjögren-Sydrom, v.a. Sjögren-Syndrom

Klassifikation nach ICD-10

M35.0Sicca-Syndrom [Sjögren-Syndrom]

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 10 Benutzer zu Sjögren-Syndrom

Sjögren-Syndrom Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Das Sjögren-Syndrom ist eine chronische Entzündung der Tränen- und Speicheldrüsen. Klinisch äussert es sich in einer Austrocknung der Augen (Xerophtalmie) und des Mundes durch verminderte Speichelsekretion (Xerostomie).
Man unterscheidet die primäre Form, deren Ursache unbekannt ist, man vermutet jedoch eine autoimmunologische Genese.
Die sekundäre Form, das sogenannte Sicca-Syndrom, kommt bei der rheumatoiden Arthritis und anderen Autoimmunerkrankungen vor, ausserdem bei der Hepatitis.
Das Sjögren-Syndrom ist nach der rheumatoiden Arthritis die zweithäufigste Erkrankung des rheumatoiden Formenkreises. Frauen sind neunmal häufiger betroffen als Männer.

[]