Spondylopathie

Wir haben 4 Patienten Berichte zu der Krankheit Spondylopathie.

Prozentualer Anteil 75%25%
Durchschnittliche Größe in cm166173
Durchschnittliches Gewicht in kg8792
Durchschnittliches Alter in Jahren5959
Durchschnittlicher BMIin kg/m231,7830,74

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Spondylopathie

Spondylopathie, Spondylosen

Bei Spondylopathie wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Amitriptylin25% (1 Bew.)
Diclac25% (1 Bew.)
Enbrel25% (1 Bew.)
Jurnista25%
Lyrica25%
Oxygesic25%
Tilidin25% (1 Bew.)
Tramal25% (1 Bew.)

Bei Spondylopathie wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Oxycodon25%
Naloxon25% (1 Bew.)
Tilidin25% (1 Bew.)
Amitriptylin25% (1 Bew.)
Tramadol25% (1 Bew.)
Diclofenac25% (1 Bew.)
Etanercept25% (1 Bew.)
Hydromorphon25%
Pregabalin25%

Fragen zur Kranheit Spondylopathie

alle Fragen zu Spondylopathie

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Amitriptylin bei Spondylopathie

 

Amitriptylin für Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen, Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen, Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen, Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen mit Müdigkeit, Appetitsteigerung

Die Diagnose Fibromyalgie ist vor 3 Wochen zu meinen anderen Krankheiten dazu gekommen und damit auch das Medikament Amitriptylin.Mein mich wegen der anderen Krankheiten behandelnder Arzt hält weder von der Fibromyalgie noch von dem Medikament etwas ( er ist Chirug),Er sagt,das Antidepressiva...

Amitriptylin bei Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen; Tilidin Hexal bei Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen; Tramal Infusionen bei Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen; Diclac Spritzen bei Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinArthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen28 Tage
Tilidin HexalArthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen12 Monate
Tramal InfusionenArthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen14 Tage
Diclac SpritzenArthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Diagnose Fibromyalgie ist vor 3 Wochen zu meinen anderen Krankheiten dazu gekommen und damit auch das Medikament Amitriptylin.Mein mich wegen der anderen Krankheiten behandelnder Arzt hält weder von der Fibromyalgie noch von dem Medikament etwas ( er ist Chirug),Er sagt,das Antidepressiva verstärkt lediglich die Wirkung der Schmerzmittel.Das empfinde ich nicht so.Die Infusionen und die Spritzen bekomme ich im Wechsel alle 2 Tage und genauso lange hält ihre Wirkung.Nur das Tilidin brauche ich z.Zt. nicht. Die Hauptwirkung die das zusätzliche eingenommene Amitritylin auf mich hat ist eine unendliche Müdigkeit,von der mein Arzt behauptet, sie könne nicht sein, da Antidepressiva ja aufhellend wirken würden.Mich hellt nichts auf, aber wenigstens kann ich schmerzlos schlafen....und zwar ständig....ach ja,essen könnt ich auch unentwegt,wenn ich nicht zu müde bin...

Eingetragen am  als Datensatz 20219
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin, Naloxon, Tilidin, Tramadol, Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Diclac bei Spondylopathie

 

Amitriptylin für Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen, Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen, Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen, Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen mit Müdigkeit, Appetitsteigerung

Die Diagnose Fibromyalgie ist vor 3 Wochen zu meinen anderen Krankheiten dazu gekommen und damit auch das Medikament Amitriptylin.Mein mich wegen der anderen Krankheiten behandelnder Arzt hält weder von der Fibromyalgie noch von dem Medikament etwas ( er ist Chirug),Er sagt,das Antidepressiva...

Amitriptylin bei Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen; Tilidin Hexal bei Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen; Tramal Infusionen bei Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen; Diclac Spritzen bei Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinArthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen28 Tage
Tilidin HexalArthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen12 Monate
Tramal InfusionenArthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen14 Tage
Diclac SpritzenArthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Diagnose Fibromyalgie ist vor 3 Wochen zu meinen anderen Krankheiten dazu gekommen und damit auch das Medikament Amitriptylin.Mein mich wegen der anderen Krankheiten behandelnder Arzt hält weder von der Fibromyalgie noch von dem Medikament etwas ( er ist Chirug),Er sagt,das Antidepressiva verstärkt lediglich die Wirkung der Schmerzmittel.Das empfinde ich nicht so.Die Infusionen und die Spritzen bekomme ich im Wechsel alle 2 Tage und genauso lange hält ihre Wirkung.Nur das Tilidin brauche ich z.Zt. nicht. Die Hauptwirkung die das zusätzliche eingenommene Amitritylin auf mich hat ist eine unendliche Müdigkeit,von der mein Arzt behauptet, sie könne nicht sein, da Antidepressiva ja aufhellend wirken würden.Mich hellt nichts auf, aber wenigstens kann ich schmerzlos schlafen....und zwar ständig....ach ja,essen könnt ich auch unentwegt,wenn ich nicht zu müde bin...

Eingetragen am  als Datensatz 20219
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin, Naloxon, Tilidin, Tramadol, Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Enbrel bei Spondylopathie

 

Enbrel für Spondylarthropathie mit periphärer Gelenkbeteiligung mit Gewichtszunahme, Pilzinfektionen

Enbrel 25 ml nehme ich seit 2,5 Jahren einmal wöchentlich und bin begeistert. Davor einige Medikamente ausprobiert, hat alles nichts geholfen, außer die tägliche Einnahme des Schmerzmittels Voltaren (Kapseln), die ich aber nach der ersten Enbrelinjektion bis heute nicht wieder nehmen brauchte....

Enbrel bei Spondylarthropathie mit periphärer Gelenkbeteiligung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EnbrelSpondylarthropathie mit periphärer Gelenkbeteiligung1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Enbrel 25 ml nehme ich seit 2,5 Jahren einmal wöchentlich und bin begeistert. Davor einige Medikamente ausprobiert, hat alles nichts geholfen, außer die tägliche Einnahme des Schmerzmittels Voltaren (Kapseln),
die ich aber nach der ersten Enbrelinjektion bis heute nicht wieder nehmen brauchte.
Allerdings habe ich in dieser Zeit um ca. 7 kg zugenommen und ab und zu mit Hautpilz zu tun. Sonst sind mir keine anderen Nebenwirkungen aufgefallen. Tolles Medikament!

Eingetragen am  als Datensatz 36259
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etanercept

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Jurnista bei Spondylopathie

 

Jurnista 8mg für chronisches schmerzsyndrom, Banscheibenvorfälle, Spondylosen mit Schwitzen, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Mundtrockenheit, Depressionen, Absetzerscheinungen

Seit der Einnahme von jurnista 8mg zusätzlich zu meinen anderen Medikamenten verspürte ich schon am nächsten Tag starkes Schwitzen, Dauerschläfrigkeit, Abgespanntheit, Antriebslosigkeit, Mundtrockenheit, Depression und schlapp ohne Ende. Daher (Eigeninitative) Absetzen des Medikamentes seit 5...

Jurnista 8mg bei chronisches schmerzsyndrom, Banscheibenvorfälle, Spondylosen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Jurnista 8mgchronisches schmerzsyndrom, Banscheibenvorfälle, Spondylosen10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit der Einnahme von jurnista 8mg zusätzlich zu meinen anderen Medikamenten verspürte ich schon am nächsten Tag starkes Schwitzen, Dauerschläfrigkeit, Abgespanntheit, Antriebslosigkeit, Mundtrockenheit, Depression und schlapp ohne Ende.
Daher (Eigeninitative) Absetzen des Medikamentes seit 5 Tagen, Nebenwirkungen ( Entzugserscheinungen!) sind noch vorhanden,hoffe aber sehr, sie lassen bald nach!! :-((

Allen Petienten hier wünsche ich alles Gu8te und Gute Besserung!!!

Eingetragen am  als Datensatz 6049
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Lyrica bei Spondylopathie

 

Oxygesic 10mg für Rheumatoide Arthritis, Spondylopathie, Rheumatoide Arthritis, Rheumatoide Arthritis, Polyarthritis, Spondylopathie mit Haarausfall, Hautausschlag, Ödeme, Dehydratation

starker Haarausfall, juckender Hautauschlag, Ödeme unter Augen und Augenlied, Dehydration, unwohlsein

Oxygesic 10mg bei Rheumatoide Arthritis, Polyarthritis, Spondylopathie; Arava 20mg bei Rheumatoide Arthritis; Lyrica 75mg bei Spondylopathie; Azulfidine 500mg bei Rheumatoide Arthritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Oxygesic 10mgRheumatoide Arthritis, Polyarthritis, Spondylopathie22 Wochen
Arava 20mgRheumatoide Arthritis4 Wochen
Lyrica 75mgSpondylopathie22 Monate
Azulfidine 500mgRheumatoide Arthritis18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starker Haarausfall, juckender Hautauschlag, Ödeme unter Augen und Augenlied, Dehydration, unwohlsein

Eingetragen am  als Datensatz 6571
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Leflunomid, Pregabalin, Sulfasalazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Oxygesic bei Spondylopathie

 

Oxygesic 10mg für Rheumatoide Arthritis, Spondylopathie, Rheumatoide Arthritis, Rheumatoide Arthritis, Polyarthritis, Spondylopathie mit Haarausfall, Hautausschlag, Ödeme, Dehydratation

starker Haarausfall, juckender Hautauschlag, Ödeme unter Augen und Augenlied, Dehydration, unwohlsein

Oxygesic 10mg bei Rheumatoide Arthritis, Polyarthritis, Spondylopathie; Arava 20mg bei Rheumatoide Arthritis; Lyrica 75mg bei Spondylopathie; Azulfidine 500mg bei Rheumatoide Arthritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Oxygesic 10mgRheumatoide Arthritis, Polyarthritis, Spondylopathie22 Wochen
Arava 20mgRheumatoide Arthritis4 Wochen
Lyrica 75mgSpondylopathie22 Monate
Azulfidine 500mgRheumatoide Arthritis18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starker Haarausfall, juckender Hautauschlag, Ödeme unter Augen und Augenlied, Dehydration, unwohlsein

Eingetragen am  als Datensatz 6571
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Leflunomid, Pregabalin, Sulfasalazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Tilidin bei Spondylopathie

 

Amitriptylin für Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen, Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen, Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen, Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen mit Müdigkeit, Appetitsteigerung

Die Diagnose Fibromyalgie ist vor 3 Wochen zu meinen anderen Krankheiten dazu gekommen und damit auch das Medikament Amitriptylin.Mein mich wegen der anderen Krankheiten behandelnder Arzt hält weder von der Fibromyalgie noch von dem Medikament etwas ( er ist Chirug),Er sagt,das Antidepressiva...

Amitriptylin bei Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen; Tilidin Hexal bei Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen; Tramal Infusionen bei Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen; Diclac Spritzen bei Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinArthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen28 Tage
Tilidin HexalArthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen12 Monate
Tramal InfusionenArthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen14 Tage
Diclac SpritzenArthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Diagnose Fibromyalgie ist vor 3 Wochen zu meinen anderen Krankheiten dazu gekommen und damit auch das Medikament Amitriptylin.Mein mich wegen der anderen Krankheiten behandelnder Arzt hält weder von der Fibromyalgie noch von dem Medikament etwas ( er ist Chirug),Er sagt,das Antidepressiva verstärkt lediglich die Wirkung der Schmerzmittel.Das empfinde ich nicht so.Die Infusionen und die Spritzen bekomme ich im Wechsel alle 2 Tage und genauso lange hält ihre Wirkung.Nur das Tilidin brauche ich z.Zt. nicht. Die Hauptwirkung die das zusätzliche eingenommene Amitritylin auf mich hat ist eine unendliche Müdigkeit,von der mein Arzt behauptet, sie könne nicht sein, da Antidepressiva ja aufhellend wirken würden.Mich hellt nichts auf, aber wenigstens kann ich schmerzlos schlafen....und zwar ständig....ach ja,essen könnt ich auch unentwegt,wenn ich nicht zu müde bin...

Eingetragen am  als Datensatz 20219
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin, Naloxon, Tilidin, Tramadol, Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Tramal bei Spondylopathie

 

Amitriptylin für Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen, Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen, Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen, Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen mit Müdigkeit, Appetitsteigerung

Die Diagnose Fibromyalgie ist vor 3 Wochen zu meinen anderen Krankheiten dazu gekommen und damit auch das Medikament Amitriptylin.Mein mich wegen der anderen Krankheiten behandelnder Arzt hält weder von der Fibromyalgie noch von dem Medikament etwas ( er ist Chirug),Er sagt,das Antidepressiva...

Amitriptylin bei Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen; Tilidin Hexal bei Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen; Tramal Infusionen bei Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen; Diclac Spritzen bei Arthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinArthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen28 Tage
Tilidin HexalArthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen12 Monate
Tramal InfusionenArthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen14 Tage
Diclac SpritzenArthrose, Fibromyalgie, Osteochondrose, Spondylosen10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Diagnose Fibromyalgie ist vor 3 Wochen zu meinen anderen Krankheiten dazu gekommen und damit auch das Medikament Amitriptylin.Mein mich wegen der anderen Krankheiten behandelnder Arzt hält weder von der Fibromyalgie noch von dem Medikament etwas ( er ist Chirug),Er sagt,das Antidepressiva verstärkt lediglich die Wirkung der Schmerzmittel.Das empfinde ich nicht so.Die Infusionen und die Spritzen bekomme ich im Wechsel alle 2 Tage und genauso lange hält ihre Wirkung.Nur das Tilidin brauche ich z.Zt. nicht. Die Hauptwirkung die das zusätzliche eingenommene Amitritylin auf mich hat ist eine unendliche Müdigkeit,von der mein Arzt behauptet, sie könne nicht sein, da Antidepressiva ja aufhellend wirken würden.Mich hellt nichts auf, aber wenigstens kann ich schmerzlos schlafen....und zwar ständig....ach ja,essen könnt ich auch unentwegt,wenn ich nicht zu müde bin...

Eingetragen am  als Datensatz 20219
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin, Naloxon, Tilidin, Tramadol, Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Spondylopathie gruppiert wurden

Spondilopathie, Spondilopathie..., Spondilose, Spondylarthropathie mit periphärer Gelenkbeteiligung

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
[]