Ureaplasma urealyticum

Wir haben 3 Patienten Berichte zu der Krankheit Ureaplasma urealyticum.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1720
Durchschnittliches Gewicht in kg700
Durchschnittliches Alter in Jahren340
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,600,00

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Ureaplasma urealyticum

Ureaplasma urealyticum

Bei Ureaplasma urealyticum wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Doxy33% (1 Bew.)
Erythromycin33% (1 Bew.)
Eubiolac Verla33% (1 Bew.)

Bei Ureaplasma urealyticum wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Doxycyclin33% (1 Bew.)
Erythromycin33% (1 Bew.)
Milchsäure33% (1 Bew.)

Fragen zur Kranheit Ureaplasma urealyticum

alle Fragen zu Ureaplasma urealyticum

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Doxy bei Ureaplasma urealyticum

 

Doxy für Ureaplasmen mit Übelkeit, Erbrechen

Ich musste mich trotz Einnahme beim Abendessen anschließend übergeben. Die Übelkeit dauerte den ganzen Abend an.

Doxy bei Ureaplasmen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxyUreaplasmen10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich musste mich trotz Einnahme beim Abendessen anschließend übergeben. Die Übelkeit dauerte den ganzen Abend an.

Eingetragen am  als Datensatz 34734
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Erythromycin bei Ureaplasma urealyticum

 

Erythromycin für Ureaplasmen in der Schwangerschaft mit Übelkeit, Magenschmerzen, Erbrechen

Nie wieder! Habe es wegen Bakterien im Abstrich bekommen und weil es in der Schwangerschaft das Einzigste ist, welches man ohne Bedenken nehmen kann. Ich sollte 4 mal 500mg nehmen. Nach den ersten zwei Tabletten wurde mir übel und ich bekam Magenschmerzen. Nach der dritten Tablette hab ich die...

Erythromycin bei Ureaplasmen in der Schwangerschaft

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinUreaplasmen in der Schwangerschaft2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nie wieder!
Habe es wegen Bakterien im Abstrich bekommen und weil es in der Schwangerschaft das Einzigste ist, welches man ohne Bedenken nehmen kann. Ich sollte 4 mal 500mg nehmen. Nach den ersten zwei Tabletten wurde mir übel und ich bekam Magenschmerzen. Nach der dritten Tablette hab ich die ganze Nacht Galle erbrochen, hatte Magenkrämpfe und fühlte mich hundeelend. Hab dann trotzdem am nächsten Morgen noch eine Tablette mit viel Flüssigkeit und Nahrung genommen, in der Hoffnung dass ich es besser vertrage. Zudem wollte ich nicht mitten in der Behandlung abbrechen. Das Ergebris war wieder Erbrechen, konnte nicht mal mehr Flüssigkeit bei mir behalten. Bin dann zum Arzt und durfte es absetzten. Das ist jetzt 9 Stunden her, erbrochen hab ich nicht mehr, aber immer noch Übelkeit und Magenschmerzen, sobald ich trinke. Ich würde die Tabletten nie mehr nehmen!

Eingetragen am  als Datensatz 49804
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Eubiolac Verla bei Ureaplasma urealyticum

 

Eubiolac Verla für Ureaplasma urealyticum mit keine Nebenwirkungen

Ich hatte trotz einer Antibiose mit Erytromicin weiterhin einen positiven Befund einer Ureaplasmen-Infektion. Da ich aktuell noch stille, wich ich auf Eubiolac von Verla aus, das Sauerstoff freisetzt und ein saures Scheidenmilieu wieder herstellt. Symptome (gelblicher Zervixschleim) der Infektion...

Eubiolac Verla bei Ureaplasma urealyticum

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Eubiolac VerlaUreaplasma urealyticum12 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte trotz einer Antibiose mit Erytromicin weiterhin einen positiven Befund einer Ureaplasmen-Infektion. Da ich aktuell noch stille, wich ich auf Eubiolac von Verla aus, das Sauerstoff freisetzt und ein saures Scheidenmilieu wieder herstellt. Symptome (gelblicher Zervixschleim) der Infektion waren bereits nach zwei Tagen verschwunden, ich hatte keinerlei Nebenwirkungen!

Eingetragen am  als Datensatz 58597
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Milchsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Ureaplasma urealyticum gruppiert wurden

längere ausdauer, Ureaplasma, Ureaplasmen, Ureaplasmen in der Schwangerschaft

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
[]