Wahn

Wahn beschreibt Vorstellungen und Ansichten im Gedankengang des Patienten, die, obwohl für Außenstehen offensichtlich falsch, für den Betreffenden real sind.
Beim Wahn handelt...

Community über Wahn

Wir haben 32 Patienten Berichte zu der Krankheit Wahn.

Prozentualer Anteil 58%42%
Durchschnittliche Größe in cm168177
Durchschnittliches Gewicht in kg7980
Durchschnittliches Alter in Jahren3936
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,0825,29

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Wahn

Verfolgungswahn, Wahn, Wahnvorstellungen

Bei Wahn wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Risperdal16% (8 Bew.)
Abilify13% (4 Bew.)
Seroquel13% (4 Bew.)
Solian13% (3 Bew.)
Amisulprid9% (2 Bew.)
Zyprexa9% (3 Bew.)
Clozapin3% (1 Bew.)
Diazepam3% (3 Bew.)
Glianimon3% (1 Bew.)
Ibuflam3% (1 Bew.)
Melperon3% (1 Bew.)
Paroxetin3% (1 Bew.)
Perazin3% (1 Bew.)
Quetiapin3% (1 Bew.)
Tresleen3%
Zeldox3% (1 Bew.)

Bei Wahn wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Amisulprid22% (5 Bew.)
Risperidon16% (8 Bew.)
Quetiapin16% (5 Bew.)
Aripiprazol13% (4 Bew.)
Olanzapin9% (3 Bew.)
Perazin3% (1 Bew.)
Ibuprofen3% (1 Bew.)
Diazepam3% (3 Bew.)
Sertralin3%
Clozapin3% (1 Bew.)
Ziprasidon3% (1 Bew.)
Melperon3% (1 Bew.)
Paroxetin3% (1 Bew.)
Benperidol3% (1 Bew.)

Fragen zur Kranheit Wahn

alle Fragen zu Wahn

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Risperdal bei Wahn

 

Risperidon für Wahnvorstellungen mit Einschlafstörungen, Pulssteigerung

Angefangen habe ich mit 37,5 MG alle 2 Wochen(Depot). Zum Anfang hatt es nicht gewirkt, selbst nach 6 Wochen, nicht wirklich. In der Zeit ging es mir wirklich dreckig, es war ein Albtraum. Wurde Ende März auf 50MG hochgestuft und fast von jetzt auf gleich waren mein Wahnvorstellungen(vorallem...

Risperidon bei Wahnvorstellungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperidonWahnvorstellungen12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Angefangen habe ich mit 37,5 MG alle 2 Wochen(Depot). Zum Anfang hatt es nicht gewirkt, selbst nach 6 Wochen, nicht wirklich. In der Zeit ging es mir wirklich dreckig, es war ein Albtraum. Wurde Ende März auf 50MG hochgestuft und fast von jetzt auf gleich waren mein Wahnvorstellungen(vorallem Herzangst) wie weg gepustet. Für mich hatt es Wunder gewirkt! Diese Phase dauerte 5 Monate und wurde(denke ich mal) durch die erhöhung gestoppt. Wenn der moment der Vorstellung kommt dann mach ich mir einfach nichts mehr draus, es macht keine Angst mehr. Ich bin wirklich sehr zufrieden! Nachteil ist das ich schwer einschlafen kann, das macht aber nichts da ich sehr gut aus dem Bett komme, es macht einfach wieder Freude versteht ihr? Ansonsten vernehm ich keine wirklichen Nebenwirkungen. Manchmal ist mein Puls auf etwa 95 but thats okay :)

Bis dahin, Kopf hoch

Eingetragen am  als Datensatz 44619
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Risperdal für Wahn mit keine Nebenwirkungen

Ich habe Risperidon gegen meine Wahnvorstellungen im Rahmen einer affektiven Störung genommen. Zunächst habe ich mit 0,5mg begonnen und dann auf 1 mg täglich hochgesetzt. Hat sehr gut und schnell geholfen!

Risperdal bei Wahn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperdalWahn6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Risperidon gegen meine Wahnvorstellungen im Rahmen einer affektiven Störung genommen. Zunächst habe ich mit 0,5mg begonnen und dann auf 1 mg täglich hochgesetzt. Hat sehr gut und schnell geholfen!

Eingetragen am  als Datensatz 71351
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Risperdal

Patienten Berichte über die Anwendung von Abilify bei Wahn

 

Abilify für wahnhafte Störung, Paranoie Psychose aus dem schizophrenen Formenkreis, Kombinierte Persönlichkeitsstörung mit selbstunsicheren paranoiden Anteilen mit Übelkeit, Durchfall, Erbrechen, innere Unruhe, Gewichtsverlust

Ich habe ca. 4 Wochen lang Abilify genommen, langsam gesteigert auf 15mg täglich. Eine Besserung der Symptome trat nicht ein, dafür aber unangenehme Nebenwirkungen. Es bagann mit Übelkeit und Durchfall, steigerte sich dann bis zum Erbrechen nach fast jeder Mahlzeit und es kam bei mir zu starker...

Abilify bei wahnhafte Störung, Paranoie Psychose aus dem schizophrenen Formenkreis, Kombinierte Persönlichkeitsstörung mit selbstunsicheren paranoiden Anteilen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Abilifywahnhafte Störung, Paranoie Psychose aus dem schizophrenen Formenkreis, Kombinierte Persönlichkeitsstörung mit selbstunsicheren paranoiden Anteilen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe ca. 4 Wochen lang Abilify genommen, langsam gesteigert auf 15mg täglich. Eine Besserung der Symptome trat nicht ein, dafür aber unangenehme Nebenwirkungen. Es bagann mit Übelkeit und Durchfall, steigerte sich dann bis zum Erbrechen nach fast jeder Mahlzeit und es kam bei mir zu starker innerer Unruhe. Einziger Vorteil war der Gewichtsverlust von 3kg, was aber wohl am Erbrechen liegt. Ich habe Abilify selbstständig abgesetzt, wozu ich aber keinem rate, und bis auf die Unruhe sind jetzt nach einer Woche noch alle Nebenwirkungen vorhanden. Ich habe keinen Appetit und wenn ich doch etwas zu Essen in mich reinzwänge, kommt es auf umgekehrtem Wege fast umgehend wieder heraus. Daher kann ich persönlich Abilify nicht empfehlen!

Eingetragen am  als Datensatz 31346
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Abilify für Wahn mit keine Nebenwirkungen

Da Medikamente wirkt beruhigend, stabilisiert/ dämpfend auf Emotionen (meso- limbisches System), kaum Nebenwirkungen(leichte Obstipation bei Kombination mit Zyprexa(10)).

Abilify bei Wahn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AbilifyWahn-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da Medikamente wirkt beruhigend, stabilisiert/ dämpfend auf Emotionen (meso- limbisches System), kaum Nebenwirkungen(leichte Obstipation bei Kombination mit Zyprexa(10)).

Eingetragen am  als Datensatz 71682
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Aripiprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Abilify

Patienten Berichte über die Anwendung von Seroquel bei Wahn

 

Seroquel Prolong für Depression, Ängste, Wahn, Halluzination mit Gewichtszunahme, Schilddrüsenunterfunktion, Schnupfen, Schluckbeschwerden

Leider habe ich stark durch Seroquel zugenommen.Dies aber im Kombination mit einer deutlichen Unterfunktion der Schilddrüse.Ich nehme ebenfalls noch andere Medikamente, Trevilor, L-Thyroxin, Melperon und Lyrica.Leider ist dies nicht anderes machbar. Unter dem Medikamet Seroquel in Kombination...

Seroquel Prolong bei Depression, Ängste, Wahn, Halluzination

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquel ProlongDepression, Ängste, Wahn, Halluzination5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leider habe ich stark durch Seroquel zugenommen.Dies aber im Kombination mit einer deutlichen Unterfunktion der Schilddrüse.Ich nehme ebenfalls noch andere Medikamente, Trevilor, L-Thyroxin, Melperon und Lyrica.Leider ist dies nicht anderes machbar.
Unter dem Medikamet Seroquel in Kombination mit den anderen Medikamenten fühle ich mich echt super wohl. Schlafe besser, kaum noch Ängste, gute Laune usw..Ich kann es ruhigen Gewissens weiterempfehlen.Einzige Nebenwirkungen sind ständiger Schnupfen sowie Schluckbeschwerden, die ich aber gerne in Kauf nehme.Manchmal nervt es, aber im Großen und Ganzen komme ich gut damit zurecht.

Eingetragen am  als Datensatz 20352
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):112
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Wahnvorstellungen mit Manie

Seroquel kann bei Unterdosierung zu Manien führen. Bei mir wurde Seroquel entsprechend erhöht.

Seroquel bei Wahnvorstellungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelWahnvorstellungen90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seroquel kann bei Unterdosierung zu Manien führen. Bei mir wurde Seroquel entsprechend erhöht.

Eingetragen am  als Datensatz 24994
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Seroquel

Patienten Berichte über die Anwendung von Solian bei Wahn

 

Solian für Paranoide Psychose, Wahnvorstellungen mit Brustschmerzen, Sodbrennen

kann nur gutes über solian sagen.wurde damals mit solian auf 200 mg täglich eingestellt.hat ungefähr ein halbes jahr gedauert,bis es richtig gewirkt hat.nach der einnahme gingen die symtome sehr stark zurück.fühlte mich endlich wieder wie ein mensch.leichte nebenwirkungen waren-sodbrennen und...

Solian bei Paranoide Psychose, Wahnvorstellungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SolianParanoide Psychose, Wahnvorstellungen7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

kann nur gutes über solian sagen.wurde damals mit solian auf 200 mg täglich eingestellt.hat ungefähr ein halbes jahr gedauert,bis es richtig gewirkt hat.nach der einnahme gingen die symtome sehr stark zurück.fühlte mich endlich wieder wie ein mensch.leichte nebenwirkungen waren-sodbrennen und gelegentlicher brustschmerz.trotzdem kann ich dieses medikament nur wärmstens weiter empfehlen.hat mir persöhnlich super geholfen.habe es 7 jahre genommen und gut vertragen.

Eingetragen am  als Datensatz 32096
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Solian für Misstrauen, Denkstörungen, Wahnvorstellungen, Halluzinationen, Feindseligkeit, Rückzug mit Mundtrockenheit, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Erektionsstörungen, Schwitzen, Übelkeit, Zittern

Ich muss Solian jetzt seit etwa 3 Jahren nehmen. Ich war vorher schon 5 mal in der Nervenheilanstalt, weil ich immer wieder rückfällig geworden bin. Angefangen hat es bei mir, dass ich Gras geraucht habe und später chemische Drogen ausprobiert habe. Außerdem hatte ich eine schwere Zeit während...

Solian bei Misstrauen, Denkstörungen, Wahnvorstellungen, Halluzinationen, Feindseligkeit, Rückzug

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SolianMisstrauen, Denkstörungen, Wahnvorstellungen, Halluzinationen, Feindseligkeit, Rückzug3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich muss Solian jetzt seit etwa 3 Jahren nehmen. Ich war vorher schon 5 mal in der Nervenheilanstalt, weil ich immer wieder rückfällig geworden bin. Angefangen hat es bei mir, dass ich Gras geraucht habe und später chemische Drogen ausprobiert habe. Außerdem hatte ich eine schwere Zeit während meiner Ausbildung. Ich hatte das Gefühl gemobbt zu werden und meine damalige Freundin hat mich oft durch ihre Probleme (hat Borderline) runter gezogen. Dann habe ich irgendwann einen Absturz erlebt, weil mein Körper und meine Psyche das nicht mehr mitgemacht haben. Und dann ging die Sache los.

Erst hieß es, ich hätte eine Schizophränie und soziale Phobie. Später bipolare Störung. Was ich in der Klinik alles nehmen musste für Medikamente, weiß ich nicht mehr. Auf jeden Fall habe ich sehr schlechte Erinnerungen daran - vorallem an die geschlossene Station.

Seit ich Solian bekomme, geht es in meinem Leben nicht mehr abwärts. Ich habe eine Ausbildung angefangen, die sehr gut läuft und wieder Freunde gefunden. Ich denke aber, dass die Besserung meiner Lebensumstände erheblich mehr zu meiner Geneßung beigetragen hat, als das Medikament. Leider habe ich auch einiges an Nebenwirkungen:

Zum ersten habe ich, als ich in der Klinik darauf eingestellt wurde, plötzlich visuelle Halluzinationen gesehen. Diese kamen aber nie wieder. Ein Backflasch war's aber sicher nicht, da ich zu dem Zeitpunkt schon lange keine Drogen mehr genommen habe. Desweiteren habe ich so einen Zustand bekommen, als würde ich unter Strom stehen. Das war sehr unangenehm. Später hatte ich einen starken Schmerz in der Brust und konnte nicht mehr aufstehen. Das waren aber alles nur einmalige Symptome.

So die üblichen Symptome, wie Mundtrockenheit, extreme Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit usw. hatte ich als die Dosis noch höher war. Jetzt geht's.

Mittlerweile nehme ich 300mg/Tag. Das ist eine verträgliche Dosis. Allerdings habe ich gemerkt, dass ich an einer Errektionsstörung leide. Das ist sehr übel, vorallem, wenn man eine Freundin hat und noch nicht mal 30 ist. Mein letzter Psychodoc meinte, dann währe es die falsche Freundin. Was für ein Schwachsinn. Ich merke auch, dass ich emotionsloser geworden bin und in gewisser Weise auch abgestumpft. Außerdem merke ich, dass meine Bewegungsabläufe nicht mehr so fließend sind und ich schnell ins Schwitzen komme - selbst bei kühlen Temperaturen und nichts machen. Übelkeit bekomme ich auch manchmal und Zustände, wo ich total zittere und überhaspelt rede, obwohl es keinen Grund dafür gibt. Und mich Leute manchmal fragen, ob ich Drogen genommen hätte - mach ich aber nicht.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Nebenwirkungen von der Dosis und von der Dauer der Anwendung abhängen. Helfen tut's gegen psychische Beschwerden, wie Grübeleien und negative Gedanken und Angst vor Menschen.

Die Nebenwirkungen sind im Einzellfall sehr hinderlich aber im Anbetracht zur psychischen Krankheit annehmbar.

Eingetragen am  als Datensatz 13983
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Solian

Patienten Berichte über die Anwendung von Amisulprid bei Wahn

 

Amisulprid für wahnhafte Störung mit Müdigkeit, Amenorrhoe, Mundtrockenheit

Nehme nun Amisulprid seit 51/2 Jahren. Zu Beginn meiner Erkrankung(wahnhafte Störung)habe ich ca. 3 Wochen 600mg(3 Einzeldosen), dann 400mg(2 Einzeldosen) eingenommen. Zu der Zeit hatte ich extreme Müdigkeitserscheinungen,mein Schlafpensum bestand aus fast 15h/Tag. Der behandelnde Psychiater war...

Amisulprid bei wahnhafte Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amisulpridwahnhafte Störung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme nun Amisulprid seit 51/2 Jahren. Zu Beginn meiner Erkrankung(wahnhafte Störung)habe ich ca. 3 Wochen 600mg(3 Einzeldosen), dann 400mg(2 Einzeldosen) eingenommen. Zu der Zeit hatte ich extreme Müdigkeitserscheinungen,mein Schlafpensum bestand aus fast 15h/Tag. Der behandelnde Psychiater war der Ansicht, dies wären Nachwirkungen der Psychose (depressive Phase nach schizophrenen Störungen). Habe aus lauter Verzweiflung, da ich fast nicht mehr machen konnte, das Medi weggelassen. Siehe da, mir gings echt gut. Meine Vernunft sagte mir dann jedoch, wahrscheinlich erleidest du ohne Antipsychotika ein Rezidiv und das wollte ich auf keinen Fall. Habe dann den Neurologen gewechselt, der dann langsam runterdosiert hat. Derzeit nehme ich 100 mg, 50 mg jeweils morgens und abends. Während der kompletten Einnahme hatte und habe ich Amennorrhoe aufgrund eines erhöhten Prolaktinspiegels. Nehme als Ausgleich eine geeignete Pille, um den Hormonhaushalt zu regulieren. Habe allerdings etwas Angst wegen der Gebährfähigkeit, da ich schon gerne Kinder möchte. Soll ja reversibel sein.
Ansonsten hatte ich zu Beginn Mundtrockenheit, die jetzt komplett weg ist. Bei mir zum Glück überhaupt keine Gewichtszunahme schon die ganzen Jahre nicht. Kann mein Gewicht echt super halten. Alles in allem habe ich Amisulprid bei richtiger Dosierung als Voraussetzung ganz gut vertragen. Ich würde es durchaus weiterempfehlen, gegn die positivsymptomatik hilft es super.

Eingetragen am  als Datensatz 10734
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Wahn mit Depressionen, Zittern, Antriebsschwäche, Angstzustände, Alpträume, Impotenz, Persönlichkeitsveränderung

in den ersten Wochen (50 - 150 mg) keine stärkeren Probleme, dann nach ca. 4 Wochen depressive Stimmungslage, Zittern bei Anstrengung, verminderter Antrieb, zuletzt bei 400 mg starke Angstzustände, Alpträume, völlige Abgeschnittenheit zur Aussenwelt, bin mir selbst fremd geworden, ursprüngliche...

Amisulprid bei Wahn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridWahn2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

in den ersten Wochen (50 - 150 mg) keine stärkeren Probleme, dann nach ca. 4 Wochen depressive Stimmungslage, Zittern bei Anstrengung, verminderter Antrieb, zuletzt bei 400 mg starke Angstzustände, Alpträume, völlige Abgeschnittenheit zur Aussenwelt, bin mir selbst fremd geworden, ursprüngliche Symptome sind noch stärker geworden und neue hinzugekommen (Impotenz), völliges Desinteresse an Menschen, Selbstverachtung, weil ich mich auf dieses "Rattengift" überhaupt eingelassen habe.
Meine Persönlichkeit hat sich irgendwie verändert und fühle fast keine Kraft und keine Lust mehr für irgendwas. Abgesetzt habe ich das Mittel seit ca. 5 Monaten.
Die Ärztin hat mich nicht informiert, dass ich Amisulprid nicht einfach absetzen kann, sondern langsam runterdosieren muss mit der Bemerkung: "Ich habe nicht gesagt, dass Sie das Mittel absetzen sollen", obwohl ich Ihr meine Probleme und Symptome geschildert habe. Ich empfinde dies auch als unterlassene Hilfeleistung seitens der Ärztin, zumal ich nur wenige Tage nach Absetzen mit Ihr darüber gesprochen habe. Die einzige Bemerkung Ihrerseits war: "Das ist schlecht." Keine weitere Info; keine Aufklärung. Im Beipackzettel steht auch nichts. Erst einige Wochen später habe ich in meiner Not einen Apotheker angesprochen, der mich dann aufklärte.

Eingetragen am  als Datensatz 1887
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Amisulprid

Patienten Berichte über die Anwendung von Zyprexa bei Wahn

 

Zyprexa für Depressionen, permanente suizidgedanken, Verfolgungswahn mit Gewichtszunahme

Meine Erfahrungen mit Zyprexa und Zoloft sind super, ich bin ein neuer Mensch dadurch geworden. Leider kann das nicht jeder sagen, wie ich hier in diesem Forum lesen muss. Jedenfalls sind alle positiven Hauptwirkungen eingetreten und "nur" 1 einzige Nebenwirkung: 23 kg Gewichtszunahme. Das war...

Zyprexa bei Verfolgungswahn; Zoloft bei Depressionen, permanente suizidgedanken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZyprexaVerfolgungswahn6 Jahre
ZoloftDepressionen, permanente suizidgedanken6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Erfahrungen mit Zyprexa und Zoloft sind super, ich bin ein neuer Mensch dadurch geworden. Leider kann das nicht jeder sagen, wie ich hier in diesem Forum lesen muss. Jedenfalls sind alle positiven Hauptwirkungen eingetreten und "nur" 1 einzige Nebenwirkung: 23 kg Gewichtszunahme. Das war mir aber egal, da ich sowieso immer 20 kg zu wenig hatte bei meiner Länge; jetzt habe ich Normalgewicht und meine Seele leidet nicht mehr. Zwar ist es ein etwas komisches Leben, wenn es einem nur mit Medikamenten gut geht und ich weiss auch nicht, wie lange mein Körper das mitmacht. Aber ich sage lieber kurz und gut gelebt als lang und beschissen. Meine Leberwerte, Blutbild und so sind top, alles im NB. Aber eine Empfehlung kann ich nicht abgeben, da jeder mensch anders drauf reagiert. Und was das Preis - Leistungs - Verhältnis angeht: Muss ein Medikament so schweineteuer sein??? Der Eli Lilly lässt es sich gut gehen damit, lol!

Eingetragen am  als Datensatz 13231
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin, Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):195 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Zyprexa für Wahnvorstellungen mit Müdigkeit, Wesensveränderung, Libidoverlust, Aggressivität, Zittern, Sprachstörungen

Ständige Müdigkeit, Wesensveränderung, Libidoabfall, Gleichgültigkeit, Aggressivität, Zittern, Sprechstörungen.

Zyprexa bei Wahnvorstellungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZyprexaWahnvorstellungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ständige Müdigkeit, Wesensveränderung, Libidoabfall, Gleichgültigkeit, Aggressivität, Zittern, Sprechstörungen.

Eingetragen am  als Datensatz 13702
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Zyprexa

Patienten Berichte über die Anwendung von Clozapin bei Wahn

 

Clozapin für Angststörungen, depressiver Wahn mit Müdigkeit, Appetitsteigerung, Wassereinlagerungen, Akne

Nach mehreren Monaten mit Depressionen und Angstzuständen ist alles noch viel schlimmer geworden, depressiver Wahn und so. Da es mit den gängigen atypischen Neuroleptika so gar nicht geklappt hat und Lithium alleine auch eine ziemliche Enttäuschung war, hat man sich auf Clozapin geeinigt, keine...

Clozapin bei Angststörungen, depressiver Wahn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClozapinAngststörungen, depressiver Wahn3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach mehreren Monaten mit Depressionen und Angstzuständen ist alles noch viel schlimmer geworden, depressiver Wahn und so. Da es mit den gängigen atypischen Neuroleptika so gar nicht geklappt hat und Lithium alleine auch eine ziemliche Enttäuschung war, hat man sich auf Clozapin geeinigt, keine Ahnung welche Dosis, aber dem Gefühl nach eine recht hohe. Das ganze wurde mit Lithium und Anafranil kombiniert.
Ich war seeehr träge, müde, gefräßig, verpickelt, aufgedunsen, ausdruckslos und immer noch total wahnhaft.
Ich kann weder Anafranil noch Lithium noch Clozapin empfehlen.
Aber hey es gibt ja immer noch die Möglichkeit, sein Gehirn grillen zu lassen. ElektrokrampfTHERAPIE, haha, Therapie...

Eingetragen am  als Datensatz 19424
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clozapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):178
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Diazepam bei Wahn

 

Fluoxetin für Angststörungen, Schlafstörungen, Wahnvorstellungen, Depressionen, Schmerzen (chronisch), posttraumatische Belastungsstörung mit Reizbarkeit, Aggressivität, Euphorie, Benommenheit, Müdigkeit, Suizidgedanken

Fluoxetin: Reizbarkeit, Aggressivität Amitriptylin: Euphorie, gedämpfte Wahrnehmung Diazepam: andauernde Müdigkeit (das gefühl denn ganzen Tag schlafen zu können), Bewusstseinstrübung, Suizidgedanken

Fluoxetin bei posttraumatische Belastungsstörung; Amitriptylin bei Depressionen, Schmerzen (chronisch); Diazepam bei Angststörungen, Schlafstörungen, Wahnvorstellungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fluoxetinposttraumatische Belastungsstörung6 Monate
AmitriptylinDepressionen, Schmerzen (chronisch)2 Monate
DiazepamAngststörungen, Schlafstörungen, Wahnvorstellungen1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fluoxetin: Reizbarkeit, Aggressivität
Amitriptylin: Euphorie, gedämpfte Wahrnehmung
Diazepam: andauernde Müdigkeit (das gefühl denn ganzen Tag schlafen zu können), Bewusstseinstrübung, Suizidgedanken

Eingetragen am  als Datensatz 34521
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin, Amitriptylin, Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Glianimon bei Wahn

 

Glianimon für Wahn mit Muskelsteifigkeit, Speichelfluß, Unruhe, Gedächtnislücken

-bewegungsstarrheit - erhöhter speichelfluss - bewegungsunruhe, sehr stark - vergesslichkeit

Glianimon bei Wahn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GlianimonWahn-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

-bewegungsstarrheit
- erhöhter speichelfluss
- bewegungsunruhe, sehr stark
- vergesslichkeit

Eingetragen am  als Datensatz 74370
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Benperidol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Ibuflam bei Wahn

 

Ibuflam für Wahnvorstellungen mit Kaltschweißigkeit, Herzrasen, Verwirrtheit

Mein Sohn (9 Jahre) hat eine Grippe und heute, nach der ersten Anwendung von Ibuflam, bekam er Wahnvorstellungen mit weit aufgerissenen Augen, schweißnassen, kalten Händen, starkem Herzklopfen. Er schwitzte auf einmal sehr stark, obwohl das Fieber schon runter war und sagte, dass sich sein Kopf...

Ibuflam bei Wahnvorstellungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
IbuflamWahnvorstellungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Sohn (9 Jahre) hat eine Grippe und heute, nach der ersten Anwendung von Ibuflam, bekam er Wahnvorstellungen mit weit aufgerissenen Augen, schweißnassen, kalten Händen, starkem Herzklopfen. Er schwitzte auf einmal sehr stark, obwohl das Fieber schon runter war und sagte, dass sich sein Kopf drehe und die Mitte des Zimmers. Er hatte Angst und redete wirres Zeug. Er war nur teilweise ansprechbar, ließ sich nach ca.15 min. beruhigen. Das ganze hat sich an diesem Abend (nach nur einmaliger! Einnahme) zweimal zugetragen.

Eingetragen am  als Datensatz 72112
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ibuprofen

Patientendaten:

Geburtsjahr:2007 
Größe (cm):136 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):30
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Melperon bei Wahn

 

Melperon für Schlafstörungen, Wahn, Angst- und Panikattacken mit Druckgefühl im Kopf, Benommenheit, Unwohlsein, Schwindel, Erbrechen

Als Bedarfsmedikation verschrieben bekommen. Bei 25mg immer ca. 30 min. nach Einnahme starkes Druckgefühl im Kopf ( fühlte sich an wie Bluthochdurck, auch wenn es nicht als NW aufgelistet ist), sehr starke Benommenheit und ein allgemeines 'Unwohlsein' Gefühl. Gewünschter Effekt, endlich mal zu...

Melperon bei Schlafstörungen, Wahn, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MelperonSchlafstörungen, Wahn, Angst- und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als Bedarfsmedikation verschrieben bekommen. Bei 25mg immer ca. 30 min. nach Einnahme starkes Druckgefühl im Kopf ( fühlte sich an wie Bluthochdurck, auch wenn es nicht als NW aufgelistet ist), sehr starke Benommenheit und ein allgemeines 'Unwohlsein' Gefühl. Gewünschter Effekt, endlich mal zu schlafen, wurde durch die NW gehindert. Auf 50mg erhöht, genau die selben NW nur um einiges schlimmer, zusätzlich enormer Schwindel und starkes Erbrechen. Da schlafe ich besser kaum wie garnicht ohne Melperon als dieses Horrorszenario mit Melperon.

Eingetragen am  als Datensatz 73686
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Melperon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Paroxetin bei Wahn

 

Paroxetin für Angststörung, Zwang, Wahnzustände mit Schwitzen, Empfindungsstörungen, Bewegungseinschränkung

Vermehrtes Schwitzen, besonders stark in der Nacht (regelrecht schweißgebadet). Parästhesien in den Händen bzw. Fingern...Feinmotorik eingeschränkt und manuelles Pulsmessen (Beruf) ist mir dadurch nicht mehr möglich.

Paroxetin bei Angststörung, Zwang, Wahnzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinAngststörung, Zwang, Wahnzustände4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vermehrtes Schwitzen, besonders stark in der Nacht (regelrecht schweißgebadet).

Parästhesien in den Händen bzw. Fingern...Feinmotorik eingeschränkt und manuelles Pulsmessen (Beruf) ist mir dadurch nicht mehr möglich.

Eingetragen am  als Datensatz 14982
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Perazin bei Wahn

 

Perazin für Depression, Wahn mit Restless-Legs-Syndrom, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten

ich nehme perazin seit 1986, anfangs hieß es "taxilan". am anfang der behandlung mußte ich dieses medikament in sehr hohen dosen nehmen, ca. 1000mg am tag(10x 100mg) und war immer noch auf "zustand 180". nach beginn einer therapeutischen behandlung, die bis heute andauert, konnte ich den konsum...

Perazin bei Depression, Wahn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PerazinDepression, Wahn-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme perazin seit 1986, anfangs hieß es "taxilan". am anfang der behandlung mußte ich dieses medikament in sehr hohen dosen nehmen, ca. 1000mg am tag(10x 100mg) und war immer noch auf "zustand 180". nach beginn einer therapeutischen behandlung, die bis heute andauert, konnte ich den konsum von perazin deutlich senken auf ca. 50mg am tag. an manchen tagen benötige ich kein perazin mehr und bin froh, einen deutlichen erfolg damit errungen zu haben.
die nebenwirkungen sind erträglich und nicht schwer zu bewerten, im gegensatz zum krankheitsbild vergangener tage. es tritt bei einnahme des medikamentes das sog."restless legs"-syndrom auf(hausarzt-diagnose) d.h. die beine sind sehr zappelig und man kann sie nicht stillhalten. dafür möchte ich aber keine medikamente zusätzlich mehr einnehmen. außerdem tritt müdigkeit auf und die konzentration läßt nach. auch bemerkte ich ein zucken der augenlider.

Eingetragen am  als Datensatz 52856
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Perazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Quetiapin bei Wahn

 

Quetiapin für Wahnvorstellungen mit Gewichtszunahme, Verstopfung, Schnupfen

Quetiapin ist das Generika von Seroquel. Ich hab' 600mg Quetiapin und nehme dieses Medikament schon über 3 Jahre lang. Es wirkt bei mir gut gegen Wahnvorstellungen und Stimmungsschwankungen es gibt mir Stabilität. Nebenwirkungen sind doof und man nimmt an Gewicht zu. Hab' auch schon gelesen das...

Quetiapin bei Wahnvorstellungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QuetiapinWahnvorstellungen1095 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Quetiapin ist das Generika von Seroquel. Ich hab' 600mg Quetiapin und nehme dieses Medikament schon über 3 Jahre lang. Es wirkt bei mir gut gegen Wahnvorstellungen und Stimmungsschwankungen es gibt mir Stabilität. Nebenwirkungen sind doof und man nimmt an Gewicht zu. Hab' auch schon gelesen das man Schnupfen davon kriegt. Das ist bei meinem Mann der Fall.

Eingetragen am  als Datensatz 54773
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):104
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Tresleen bei Wahn

 

TRESLEEN für Depression, Angststörung, Wahnvorstellungen, Depression, Angststörung, Wahnvorstellungen mit Müdigkeit, Traumveränderungen, Gewichtszunahme

Extreme Müdigkeit, ich schlafe 12 Stunden am Tag; die Träume sind wirr und ich bin mir nie sicher ob die Dinge nun nur Träume waren oder tatsächlich wahr. Gewichtszunahme von 5 kg in 6 Wochen.. daher schleiche ich das Medikament (Tresleen) nun aus

TRESLEEN bei Depression, Angststörung, Wahnvorstellungen; Solian bei Depression, Angststörung, Wahnvorstellungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TRESLEENDepression, Angststörung, Wahnvorstellungen6 Wochen
SolianDepression, Angststörung, Wahnvorstellungen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Extreme Müdigkeit, ich schlafe 12 Stunden am Tag; die Träume sind wirr und ich bin mir nie sicher ob die Dinge nun nur Träume waren oder tatsächlich wahr. Gewichtszunahme von 5 kg in 6 Wochen.. daher schleiche ich das Medikament (Tresleen) nun aus

Eingetragen am  als Datensatz 7403
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin, Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Zeldox bei Wahn

 

Zeldox für Psychose, schizophrenie, Verfolgungswahn mit Müdigkeit, Sehstörungen

Habe zu Anfang 80mg Zeldox genommen, dann 60mg, zuletzt 20mg, jetzt nehme ich Zeldox Suspension (flüssig)9ml (mg). Zur Zeit keine Beschwerden. Hoffe, dass ich keine Psychose mehr bekomme. Nebenwirkungen. Bis 40mg war ich sehr müde, fühle bei 9mg jetzt wieder mehr und lasse Gefühle an mich...

Zeldox bei Psychose, schizophrenie, Verfolgungswahn

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZeldoxPsychose, schizophrenie, Verfolgungswahn6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe zu Anfang 80mg Zeldox genommen, dann 60mg, zuletzt 20mg, jetzt nehme ich Zeldox Suspension (flüssig)9ml (mg). Zur Zeit keine Beschwerden. Hoffe, dass ich keine Psychose mehr bekomme.
Nebenwirkungen. Bis 40mg war ich sehr müde, fühle bei 9mg jetzt wieder mehr und lasse Gefühle an mich rankommen.
Besonder die Umweltbedingungen sind wichtig, um nicht wieder in eine Psychose zu rutschen.
Nebenwirkungen: Müdigkeit und verschwommenes Sehen.

Eingetragen am  als Datensatz 16215
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ziprasidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Wahn gruppiert wurden

Angst Wahn, depressiver Wahn, hypochondrischer Wahn, paranoide, Verdacht auf wahnhafte Störungen, Wahngedanken, wahnhafte Störung, wahnhafte Symptome, Wahnideen, Wahnzustände

Klassifikation nach ICD-10

F00.-*Demenz bei Alzheimer-Krankheit (G30.-†)
F01.-Vaskuläre Demenz
F02.-*Demenz bei anderenorts klassifizierten Krankheiten
F03Nicht näher bezeichnete Demenz
F06.2Organische wahnhafte [schizophreniforme] Störung
F09Nicht näher bezeichnete organische oder symptomatische psychische Störung
F20.-Schizophrenie
F23.-Akute vorübergehende psychotische Störungen
F25.-Schizoaffektive Störungen
F28Sonstige nichtorganische psychotische Störungen
F22.-Anhaltende wahnhafte Störungen
F22.0Wahnhafte Störung
F22.8Sonstige anhaltende wahnhafte Störungen
F22.9Anhaltende wahnhafte Störung, nicht näher bezeichnet

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 20 Benutzer zu Wahn

Wahn Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Wahn beschreibt Vorstellungen und Ansichten im Gedankengang des Patienten, die, obwohl für Außenstehen offensichtlich falsch, für den Betreffenden real sind.
Beim Wahn handelt es sich um ein eigenständiges und abnormes Erleben, Wahninhalte werden, solange sie aktuell sind, niemals als unsinnig empfunden.
Wahn gilt als Zeichen einer psychischen Störung und kann bei Psychosen, Demenz, Manie oder auch bei Depressionen auftreten.

[]