Libidostörungen

Bei Libidostörungen handelt es sich um Störungen des sexuellen Verlangens. Mit fortschreitendem Alter ist ein gewisser Libidoverlust normal, besonders bei Frauen in der Menopaus...

Community über Libidostörungen

Wir haben 92 Patienten Berichte zu der Krankheit Libidostörungen.

Prozentualer Anteil 70%30%
Durchschnittliche Größe in cm167181
Durchschnittliches Gewicht in kg6782
Durchschnittliches Alter in Jahren3556
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,2325,13

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Libidostörungen

gesteigertem Sexualtrieb, Libidoverlust, Sexuelle Unlust

Bei Libidostörungen wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
NuvaRing14% (13 Bew.)
Cerazette10% (9 Bew.)
Mirena10% (9 Bew.)
Androcur5% (2 Bew.)
LAMUNA4% (4 Bew.)
Atripla2% (2 Bew.)
Cefagil2% (2 Bew.)
CIALIS2% (2 Bew.)
Citalopram2% (2 Bew.)
Qlaira2% (2 Bew.)
Risperdal2% (2 Bew.)
Solvex2% (2 Bew.)
Testosteron2% (2 Bew.)
Valette2% (2 Bew.)
AIDA1% (1 Bew.)
Asumate 201% (1 Bew.)
Belara1% (1 Bew.)
Bella HEXAL1% (1 Bew.)
Bellissima1% (1 Bew.)
Biviol1% (1 Bew.)
alle 45 Medikamente gegen Libidostörungen

Bei Libidostörungen wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

WirkstoffHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Ethinylestradiol35% (32 Bew.)
Etonogestrel15% (14 Bew.)
Desogestrel15% (14 Bew.)
Levonorgestrel12% (11 Bew.)
Cyproteron7% (3 Bew.)
Dienogest7% (6 Bew.)
Testosteron4% (4 Bew.)
Drospirenon4% (4 Bew.)
Emtricitabin2% (2 Bew.)
Efavirenz2% (2 Bew.)
Estradiol valerat2% (2 Bew.)
Risperidon2% (2 Bew.)
Tadalafil2% (2 Bew.)
Citalopram2% (2 Bew.)
Turnera diffusa2% (2 Bew.)
Reboxetin2% (2 Bew.)
Tenofovir2% (2 Bew.)
Cyproteronacetat1% (1 Bew.)
Agomelatin1% (1 Bew.)
Sertralin1% (1 Bew.)
alle 37 Wirkstoffe gegen Libidostörungen

Fragen zur Kranheit Libidostörungen

alle Fragen zu Libidostörungen

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von NuvaRing bei Libidostörungen

 

NuvaRing für Müdigkeit, Schmerzen (Kopf), keine Lust auf Sex mit Kopfschmerzen, Müdigkeit, Libidoverlust

ich nehme den ring jetzt schon ca.7 Jahre. Am Anfang war auch alles super, keinerlei Probleme. Vor 3 Jahren hab ich ihn abgesetzt, da Kinderwunsch war und das hat auch ganz fix geklappt..;-) (superschnell) Aber seitdem ich dann wieder Angefangen habe mit dem Ring, begannen dann häufige...

NuvaRing bei Müdigkeit, Schmerzen (Kopf), keine Lust auf Sex

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingMüdigkeit, Schmerzen (Kopf), keine Lust auf Sex-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme den ring jetzt schon ca.7 Jahre. Am Anfang war auch alles super, keinerlei Probleme. Vor 3 Jahren hab ich ihn abgesetzt, da Kinderwunsch war und das hat auch ganz fix geklappt..;-) (superschnell)

Aber seitdem ich dann wieder Angefangen habe mit dem Ring, begannen dann häufige Kopfschmerzen, Müdigkeit und die Lust auf Sex ging genauso verloren.
Erst habe ich nicht gedacht das es von dem Ring kommen könnte aber mittlerweile gehe ich ganz stark davon aus.
Und es wird ja bestätigt wenn man sich hier so manche Einträge durchliest.
So wie ich jetzt bin, war ich nie.
Mein Partner kennt mich so nicht und leidet ja auch darunter.
Für mich steht fest das ich den Ring absetzen werde und mal sehen wie es dann weitergeht..:-)
Obwohl der Ring echt praktisch ist!!!!!!
Naja gibt ja auch noch andere Verhütungsmethoden!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 26098
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

NuvaRing für Gewichtszunahme, Kreislaufprobleme, Hungerattacken, Schwindelattacken, keine Lust auf Sex mit Unterleibskrämpfe, Schwindel, Gewichtszunahme, Heißhungerattacken, Libidoverlust

Ich nehme den Nuvaring jetzt seit gut einem Jahr. Anfangs ging auch alles gut. Keine Beschwerden, alles bestens. Mit knapp einem halben Jahr gingen die Probleme dann los. Anfangs hatte ich starke Krämpfe während der Regelblutung. Die Blutung an sich wurde immer mehr und auch die Dauer der...

NuvaRing bei Gewichtszunahme, Kreislaufprobleme, Hungerattacken, Schwindelattacken, keine Lust auf Sex

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingGewichtszunahme, Kreislaufprobleme, Hungerattacken, Schwindelattacken, keine Lust auf Sex-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme den Nuvaring jetzt seit gut einem Jahr. Anfangs ging auch alles gut. Keine Beschwerden, alles bestens. Mit knapp einem halben Jahr gingen die Probleme dann los. Anfangs hatte ich starke Krämpfe während der Regelblutung. Die Blutung an sich wurde immer mehr und auch die Dauer der Regelblutung wurde um einiges mehr. Hinzu kamen Schwindelattacken, die ich so nicht kannte. Eine leichte Stresssituation und ich muss mich hinsetzen und beruhigen, ansonsten geht der Kreislauf mit mir durch. Eine weitere Nebenwirkung ist meine extreme Gewichtszunahme. In einem Jahr 10 (!!!) Kilogramm, obwohl ich MEHR Sport treibe und weniger und bewusster esse. Hungerattacken sind am Tagesprogramm. Das Schlimmste jedoch ist der Verlust der Lust am Sex... Ich bin seit einem Jahr auch wieder in einer Beziehung und der Sex ist (wäre) toll! Aber leider überhaupt gar keine Lust. Natürlich leidet darunter die Beziehung.

Ich werde den Nuvaring absetzen und kann ihn unter keinen Umständen empfehlen! Zu viele Nebenwirkungen, die deinen ganzen Tagesablauf, deinen ganzen Alltag beeinflussen!

Eingetragen am  als Datensatz 70497
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für NuvaRing

Patienten Berichte über die Anwendung von Cerazette bei Libidostörungen

 

Cerazette für Müdigkeit, Gewichtszunahme, Libidoverlust mit Libidoverlust, Gewichtszunahme, Müdigkeit

Ich habe die Cerazette das erste mal mit 18 genommen und damals auch sehr gut vertragen. Habe mir dann das Stäbchen in den Arm setzen lassen. Das ging dann 2,5 Jahre gut. Erst bekam ich leichte schmierblutungen die dann zur Dauerblutung wurde. Habe mir darauf das Stäbchen entfernen lassen und...

Cerazette bei Müdigkeit, Gewichtszunahme, Libidoverlust

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteMüdigkeit, Gewichtszunahme, Libidoverlust7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Cerazette das erste mal mit 18 genommen und damals auch sehr gut vertragen. Habe mir dann das Stäbchen in den Arm setzen lassen. Das ging dann 2,5 Jahre gut. Erst bekam ich leichte schmierblutungen die dann zur Dauerblutung wurde. Habe mir darauf das Stäbchen entfernen lassen und erst mal eine andere Pille genommen. Die hatte ich auch gut vertragen. Mit 23 bekam ich dann meine Tochter und die Frauenärztin verschrieb mir wieder die cerazette (wegen dem Stillen). Anfangs hatte ich auch keine Probleme damit. Dachte ich zumindest. Ich war der meinung das die Umstellung durch das Kind mit der Abnehmenden lust auf sex zu tun hatte. Aber leider war das nicht so. Meine Tochter ist mittlerweile 2,5 Jahre alt und ich habe so gut wie keine lust auf sex. Zudem habe ich ungefähr 10kg zugenommen und das trotz regelmäsigem sport und gesunder ernährung. Dazu kommt noch das ich mich dauernd müde fühle und von allem total angenervt bin. Ich kürze die sache ganz einfach ab: ich habe alle nebenwirkungen die man in den anderen Erfahrungsberichten lesen kann. Wollte aber am anfang nicht glauben das es an der Cerazette liegt.
Habe die Pille nach den Erfahrungsberichten die ich hier gelesen habe und dem drängen meines Mannes endlich abgesetzt und warte nun seit 1,5 wochen darauf das ich meine Regel bekomme und mein Körper sich wieder normalisiert. Bis jetzt leider noch nicht fest zustellen.
Tja das ist meine Erfahrung mit der Cerazette. Das einzige posive an Ihr ist das ich meine Blutungen überhaupt nicht mehr bekommen habe.

Eingetragen am  als Datensatz 22147
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Kopfschmerzen, Libidoverlust mit Zwischenblutungen, Hautunreinheiten

ich habe die jubrele (cerazette) verschrieben bekommen, da ich mit meiner vorgänger pille (cyproderm oder jennifer 35) gar nicht mehr klar kam. ich hatte ständig kopfschmerzen und keine lust mehr auf zweisamkeit und noch einige andere nebenwirkungen. ich nehme die jubrele jetzt den zweiten monat,...

Cerazette bei Kopfschmerzen, Libidoverlust

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteKopfschmerzen, Libidoverlust2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe die jubrele (cerazette) verschrieben bekommen, da ich mit meiner vorgänger pille (cyproderm oder jennifer 35) gar nicht mehr klar kam. ich hatte ständig kopfschmerzen und keine lust mehr auf zweisamkeit und noch einige andere nebenwirkungen. ich nehme die jubrele jetzt den zweiten monat, vielleicht noch zu früh um eine bewertung abzugeben... ich hatte in der 3. woche zwischenblutungen bekommen für ca. 5 tage.. dann erst wieder in der 5. oder 6. woche... aktuell sind sie weg. ich habe gemerkt das ich sie gerne mal nachts bekomme und im laufe des vormittags verschwinden sie wieder... ich finde es noch ok.. ich wurde ja darauf hingewiesen das zwischenblutungen in den ersten 3 monaten auftreten können. fettige haare habe ich bis jetzt nicht unbedingt mehr als davor. vielleicht fällt es mir im sommer auch nicht so auf, da ich recht schnell schwitze und meine haare sowieso fettig werden. trotzallem werden die haare schneller strähnig, aber noch tragbar. meine haut wurde unreiner. die cyproderm/jennifer35 ist ja ein aknemedikament, daher fällt die jubrele/cerazette jetzt natürlich auf. aber es geht noch. ich habe eher das gefühl das sich meine mitesser schneller entzünden. ich reinige mein gesicht seit der einnahme der jubrele 3x täglich mit alkoholfreien gesichtswasser weil es einfach nötig ist. make up trage ich vorsichtshalber momentan nicht. ich hoffe das die haut weniger fettig ist, wenn sich die pille gut eingependelt hat. aber ich finde sie gut. libidoverlust habe ich nicht unbedingt. evtl. war ich vor der einnahme etwas offener, kann aber auch daran gelegen haben, dass ich zwischen meiner letzten und der aktuellen pille 3 monate nur mit kondom verhütet habe und dadurch etwas mehr nervenkitzel verspürt habe. ich denke der kopf spielt bei jeder pille auch irgendwo eine rolle... ich würde sie momentan aufjedenfall weiterempfehlen. vorallem weil meine lästigen migräne artigen kopfschmerzen endlich weg sind und sich die jubrele/cerazette nicht wie eine hochdosierte tickende zeitbombe anfühlt.

Eingetragen am  als Datensatz 55061
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cerazette

Patienten Berichte über die Anwendung von Mirena bei Libidostörungen

 

Mirena für Depressionen, Abgeschlagenheit, Haarausfall, Gewichtszunahme, Pickel, Libidoverlust, starke Unterleibskrämpfe mit Libidoverlust, Depressionen, Blasenentzündung, Pilzinfektionen, Pickel, Unterleibsschmerzen, Stimmungsschwankungen

Ich habe mir die Mirena mit 20 Jahren einsetzen lassen, nachdem mir klar war, dass ich die nächsten 5 Jahre eh keine Kinder möchte und ich die Pille wegen öfteren Magen-Darm Beschwerden aus Sicherheitsgründen nicht mehr nehmen wollte. Nach Lobeshymnen meiner FA auf die Mirena, habe ich mich dafür...

Mirena bei Depressionen, Abgeschlagenheit, Haarausfall, Gewichtszunahme, Pickel, Libidoverlust, starke Unterleibskrämpfe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaDepressionen, Abgeschlagenheit, Haarausfall, Gewichtszunahme, Pickel, Libidoverlust, starke Unterleibskrämpfe2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mir die Mirena mit 20 Jahren einsetzen lassen, nachdem mir klar war, dass ich die nächsten 5 Jahre eh keine Kinder möchte und ich die Pille wegen öfteren Magen-Darm Beschwerden aus Sicherheitsgründen nicht mehr nehmen wollte. Nach Lobeshymnen meiner FA auf die Mirena, habe ich mich dafür entschieden. Da ich noch keine 21 Jahre alt war, hat sogar die KK bezahlt. Alles super. Das Einlegen tat nicht so weh wie gedacht und ich war erstmal zufrieden, da ich mich nicht mehr um die Verhütung kümmern müsste. Im ersten halben Jahr hatte ich fast durchgehend Unterleibsschmerzen und Stimmungsschwankungen. Meine FA meinte damals zu mir, dass ich jetzt ein halbes Jahr einen Berg erklimmen müsste und danach 4,5 Jahre die Aussicht genießen könnte. Also gut, dachte ich. Abwarten und Schmerzmittel schlucken! Nach dem halben Jahr ging es mir auch vorerst besser. Ungefähr ein halbes Jahr. Keine Blutungen, keine Nebenwirkungen, alles ok. Dann fing es vor einem Jahr auf einmal mit extremen Eiterpickeln auf dem gesamten Rücken an und mit fettigen Haaren. Auf einmal habe ich knapp 10 kg zugenommen. Meine Stimmung war auf dem Nullpunkt. War leicht reizbar und habe ständig geheult. Im letzten halben Jahr bis heute habe ich immer wieder strake Unterleibsschmerzen, seit neustem immer wieder Schmierblutungen, absoluter Libidoverlust und im letzten halben Jahr 4 Blasenentzündungen, 2 Pilzinfektionen und sogar eine sehr schmerzhafte Nierenbeckenentzündung und ständig erkältet seit einem Jahr.. Deswegen habe ich mich im Internet auf die Suche gemacht und diese Seite gefunden, auf der meine Annahme bestätigt wird: Die Mirena muss raus!
Werde jetzt nach 2 Jahren wohl doch einen Termin beim Frauenarzt machen und sie mir ziehen lassen. Habe mit meinem Partner bereits besprochen, dass wir es wohl mal mit dem Persona-Computer probieren wollen. Schließlich hat eine Freundin von mir damit erfolgreich verhütet und belastet den Körper nicht mir Hormonen. Übrigens kann ich bestätigen, dass Frauenärzte auf dem Ohr "Nebenwirkungen von der Mirena" absolut taub sind und keine Ahnung haben.

Ich wünsche allen eine gute Besserung und hoffe, dass die Beiträge hier vielen genau so behilflich sind wie mir.

Eingetragen am  als Datensatz 36585
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Tinitus, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Verdauungsstörungen, Aphten mit Aphten

Die Beschwerden hatten sich erst nach und nach als kleine Zipperlein im Laufe der Jahre entwickelt. Als ich dann schließlich die großen, schmerzhaften Aphten im Mund nicht mehr aushalten wollte, hatte ich mich entschlossen die Mirena entfernen zu lassen. Das hatte mir eine Homöopathin als...

Mirena bei Tinitus, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Verdauungsstörungen, Aphten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaTinitus, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Verdauungsstörungen, Aphten8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Beschwerden hatten sich erst nach und nach als kleine
Zipperlein im Laufe der Jahre entwickelt. Als ich dann schließlich
die großen, schmerzhaften Aphten im Mund nicht mehr aushalten wollte, hatte ich mich entschlossen die Mirena entfernen zu lassen. Das hatte mir eine Homöopathin als letzten Versuch empfohlen.
Als dann nach dem Ziehen der Mirena die anderen Beschwerden
nach und nach verschwanden, wusste ich erst, wie sehr sie mir
geschadet hatte.
Es ist jetzt ein halben Jahr her und ich fühle mich wie ausgewechselt. Das hätte ich nie geahnt.

Eingetragen am  als Datensatz 44263
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mirena

Patienten Berichte über die Anwendung von Androcur bei Libidostörungen

 

Cyproteronacetat Androcur für Hypersexualität mit Müdigkeit

Etwas Müdigkeit, ansonsten keinerlei beschwerden. Nehme Androcur seit 10 Monaten 300MG täglich. Dadurch wird mein Trieb erträglich. Kann mich wieder auf Alltägliches Konzentrieren. Nebenwirkung ausser etwas Müdigkeit keine.

Cyproteronacetat Androcur bei Hypersexualität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cyproteronacetat AndrocurHypersexualität10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Etwas Müdigkeit, ansonsten keinerlei beschwerden.
Nehme Androcur seit 10 Monaten 300MG täglich.
Dadurch wird mein Trieb erträglich.
Kann mich wieder auf Alltägliches Konzentrieren.
Nebenwirkung ausser etwas Müdigkeit keine.

Eingetragen am  als Datensatz 29675
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Androcur für Hypersexualität mit keine Nebenwirkungen

Da ich ständig Sex wollte,meine Frau damit nervte,fremd ging etc. wurde ich vom Psychologen auf die Möglichkeit sexueller Dämpfung hingewiesen.Bei der Paartherapie wurde dann auch mit meiner Frau über diese Möglichkeit gesprochen.Sie willigte trotz der gewünschten Wirkung(Impotenz) ebenfalls in...

Androcur bei Hypersexualität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AndrocurHypersexualität2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich ständig Sex wollte,meine Frau damit nervte,fremd ging etc. wurde ich vom Psychologen auf die Möglichkeit sexueller Dämpfung hingewiesen.Bei der Paartherapie wurde dann auch mit meiner Frau über diese Möglichkeit gesprochen.Sie willigte trotz der gewünschten Wirkung(Impotenz) ebenfalls in die Therapie ein.Ich bekomme jetzt seit zwei jahren Cyproteron(Androcur) gespritzt,mich interessiert noch immer küssen,kuscheln etc.., Gedanken an Sex habe ich keine. dazu bin ich vollständig Impotent.Weitere Seitensprünge sind mangels Lust und Potenz nun ausgeschlossen,was meine Frau sehr freut.Anfangs hatte ich noch Bedenken, wie es wohl sein wird in Zukunft Impotent zu sein, aber mich belastet die Impotenz nicht,da auch die Gedanken an Sex verschwunden sind,denn die Frauen enden gedanklich an der Gürtellinie.

Eingetragen am  als Datensatz 72744
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Androcur

Patienten Berichte über die Anwendung von LAMUNA bei Libidostörungen

 

Lamuna 20 für Stimmungsschwankungen, Libidoverlust mit Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Kopfschmerzen

Ich nehme die Lamuna 20 schon seit zehn Jahren und war bis vor einem Jahr sehr zufrieden. Leider habe ich einen starken Libidoverlust und Stimmungsschwankungen. Teilweise auch Kopfschmerzen. Der Preis der Pille ist gut und ich denke, dass man Lamuna20 als "Einsteigerpille" gut nehmen kann:) nur...

Lamuna 20 bei Stimmungsschwankungen, Libidoverlust

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lamuna 20Stimmungsschwankungen, Libidoverlust10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Lamuna 20 schon seit zehn Jahren und war bis vor einem Jahr sehr zufrieden. Leider habe ich einen starken Libidoverlust und Stimmungsschwankungen. Teilweise auch Kopfschmerzen.
Der Preis der Pille ist gut und ich denke, dass man Lamuna20 als "Einsteigerpille" gut nehmen kann:) nur als "Langzeitpille" ist sie in meinen Augen nicht geeignet.

Eingetragen am  als Datensatz 39757
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lamuna 30 für Müdigkeit, Kopfschmerzen, Übelkeit, Zwischenblutungen, Libidoverlust mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Libidoverlust, Zwischenblutungen

ich habe mit der Lamuna 30 verhütet und habe nach dem ersten monat angefangen, mit kopfschmerzen, übelkeit, müdigkeit, und massivem Libidoverlust. Im zweiten Monat habe ich dann 3Wochen lang Zwischenblutungen bekommen. Immer mal wieder. Jetzt befinde ich mich grade in der pillenpause und alle...

Lamuna 30 bei Müdigkeit, Kopfschmerzen, Übelkeit, Zwischenblutungen, Libidoverlust

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lamuna 30Müdigkeit, Kopfschmerzen, Übelkeit, Zwischenblutungen, Libidoverlust-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich habe mit der Lamuna 30 verhütet und habe nach dem ersten monat angefangen, mit kopfschmerzen, übelkeit, müdigkeit, und massivem Libidoverlust. Im zweiten Monat habe ich dann 3Wochen lang Zwischenblutungen bekommen. Immer mal wieder. Jetzt befinde ich mich grade in der pillenpause und alle nebenwirkungen sind nach dem 2.pausentag verschwunden.
ich empfehle diese Pille nicht weiter. ich werde mir eine andere verschreiben lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 19509
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für LAMUNA

Patienten Berichte über die Anwendung von Atripla bei Libidostörungen

 

Atripla für Abgeschlagenheit, Juckreiz, Libidoverlust, Träume, Veränderung der Figur mit Hautrockenheit, Hitzewallungen, Libidoverlust

Hallo Leidensgenossen :o)) Ich nehme seit ca 1,5 Jahren Atripla, nachdem ich eine 2 jährige Medikamenrtenpause eingelegt habe. Davor habe ich bereits seit 1995 verschiedene Medikamente, die ich überwiegend gut vertragen habe, eingenommen. Ich vertrage Atripla soweit sehr gut. Meine Werte sind...

Atripla bei Abgeschlagenheit, Juckreiz, Libidoverlust, Träume, Veränderung der Figur

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AtriplaAbgeschlagenheit, Juckreiz, Libidoverlust, Träume, Veränderung der Figur-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo Leidensgenossen :o))
Ich nehme seit ca 1,5 Jahren Atripla, nachdem ich eine 2 jährige Medikamenrtenpause eingelegt habe. Davor habe ich bereits seit 1995 verschiedene Medikamente, die ich überwiegend gut vertragen habe, eingenommen. Ich vertrage Atripla soweit sehr gut. Meine Werte sind sehr gut und unter der Nachweisgrenze. Ich habe allerdings wie wohl alle, diese intensiven Träume, die auch nach 1,5 Jahren noch häufig auftreten. Die Träume stören allerdings nur, wenn es sich um Alpträume handelt, da fast alle Träume immer sehr real wirken und man sich auch nach dem Aufwachen noch an vieles erinnern kann. Meine Hautprobleme sind eine sehr trockene und oft juckende Haut. Ich habe oft das Gefühl, unter der Haut ensteht eine unangenehme Hitze, so dass ich oft Barfuß durch die Wohnung laufe. Unter der Bettdecke machen mich meine heißen Füße und Beine oft wahnsinnig. (eigentlich ungewöhnlich, ich bin eine Frau...grins). Meine Figur hat sich leider auch durch die Medikamente verändert. Das war aber bisher bei jedem Medikament so. Mein Doc spricht von einer Lipodistrophie (Stoffwechselveränderung). Ich habe bei einer Größe von 170 cm ein Gewicht von 65 Kg, also kein Übergewicht. Naja, es nervt zwar schon, aber wenn es einem sonst gut geht ist man ja froh. Leider leidet auch meine Libido stark seit ich Atripla nehme. Ich finde es schade und mein Mann ist auch nicht gerade begeistert. Wäre schön, wenn sich bei dem Medikament diese Nebenwirkung beseitigen lassen würde. Glücklich bin ich allerdings über die geringe Menge, die man einnehmen muss. Eine Tablette vor dem schlafen gehen ist ideal.

Eingetragen am  als Datensatz 23698
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tenofovir, Emtricitabin, Efavirenz

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Atripla für Lustlosigkeit, Antriebsstörungen, Depresionen, heftiges Schwindel gefühl, Hautausschlag im Gesicht (Nasenbein und Strin) mit Hautausschlag, Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit, Depression, Abgeschlagenheit

Tach auch zusammen, lesen soll ja auch Bilden. Doch ich lasse die Beipackzettel immer weg, man will sich ja auch nichts eireden. Also wurde eine Selbstbeobachtung durchgeführt. Die Einnahme ist klasse, Abends die Pille nehmen und dann ab ins Bett. Wenn ich keine 8 Stunden schlafe, bin ich...

Atripla bei Lustlosigkeit, Antriebsstörungen, Depresionen, heftiges Schwindel gefühl, Hautausschlag im Gesicht (Nasenbein und Strin)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AtriplaLustlosigkeit, Antriebsstörungen, Depresionen, heftiges Schwindel gefühl, Hautausschlag im Gesicht (Nasenbein und Strin)6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tach auch zusammen,

lesen soll ja auch Bilden. Doch ich lasse die Beipackzettel immer weg, man will sich ja auch nichts eireden. Also wurde eine Selbstbeobachtung durchgeführt.

Die Einnahme ist klasse, Abends die Pille nehmen und dann ab ins Bett. Wenn ich keine 8 Stunden schlafe, bin ich morgens wie besoffen. Dies legt sich nach dem Kaffee und der Kippe jedoch wieder.

Der Hautausschlag ( Nasenbein und Stirn ) , haben mein Dok und ich mit Cortison innerhalb von 2 Wochen weg bekommen.

Die Träume treten vereinzelt noch auf. Lust auf Sex ist auch noch da, jedoch nicht mehr so heftig wie früher ( man wird ja auch älter ;-).

Das was, wie ich finde immer noch anhält und am schlimmsten ist, ist diese Lustlosigkeit ( Antriebslos ), die Depressionen, Schlappheit.
Dieses Depressionen sind schon eine echt heftige Sache, also wer Labil ist FINGER WEG VON ATRIPLA. Ich habe es dann einfach aus-gesessen. Verging nach 1 bis 3 Tagen wieder von alleine. Musste, bezogen auf die Lustlosigkeit ( Antriebslos ), die Depressionen, Schlappheit feststellen, dass die nicht auftreten wenn ich etwas vorhatte bzw. was zu tun hatte. Man(n) denkt dann doch weniger, handelt einfach.

Die Gewichtsprobleme, die viele schilderten kamen bei mir nicht im Ansatz vor.

Also Kopfhoch und durchhalten ist da angebracht und angesagt.

Eingetragen am  als Datensatz 26090
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tenofovir, Emtricitabin, Efavirenz

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Cefagil bei Libidostörungen

 

Cefagil für Sexuelle Unlust mit keine Nebenwirkungen

Wir haben das Mittel Cefagil von der FÄ meiner Frau vorgeschlagen bekommen. Wir nehmen jeder 2/Tag und haben relativ schnell Beide eine erhöhte Lust aufeinander wieder verspürt. Es wirkt also sowohl aus bei meiner Frau als auch bei mir. Es darf aber nicht verwechselt werden mit irgendwelchen...

Cefagil bei Sexuelle Unlust

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CefagilSexuelle Unlust10 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wir haben das Mittel Cefagil von der FÄ meiner Frau vorgeschlagen bekommen. Wir nehmen jeder 2/Tag und haben relativ schnell Beide eine erhöhte Lust aufeinander wieder verspürt.
Es wirkt also sowohl aus bei meiner Frau als auch bei mir.
Es darf aber nicht verwechselt werden mit irgendwelchen Potenzsteigerungsmitteln. Es geht um die Lust.
Beide sind wir auch der Meinung, dass wir den Sex jetzt intensiver erleben.
Wir können es empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 57929
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Turnera diffusa

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cefagil für Libidoverlust mit Wirkungslosigkeit

Absolut Wirkungslos!!! Auch nach 6 Wochen bei 3x täglicher Einnahme, NULL Libido steigerung!

Cefagil bei Libidoverlust

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CefagilLibidoverlust6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Absolut Wirkungslos!!!
Auch nach 6 Wochen bei 3x täglicher Einnahme, NULL Libido steigerung!

Eingetragen am  als Datensatz 65748
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Turnera diffusa

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von CIALIS bei Libidostörungen

 

Cialis für Sexuelle Unlust mit Impotenz

Es hilft schon nur bin ich davon impotent geworden!!

Cialis bei Sexuelle Unlust

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CialisSexuelle Unlust2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es hilft schon nur bin ich davon impotent geworden!!

Eingetragen am  als Datensatz 33926
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tadalafil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cialis für Libido mit Nasenschleimhautschwellung, Sehschwäche, Augeninnendruckerhöhung

Nasenschwellung - langfristig - Sehschwäche - erhöhten Augendruck

Cialis bei Libido

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CialisLibido-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nasenschwellung - langfristig - Sehschwäche - erhöhten Augendruck

Eingetragen am  als Datensatz 59026
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tadalafil

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Citalopram bei Libidostörungen

 

Citalopram für Abgeschlagenheit, Libidoverlust, Emotionslos mit Erektionsprobleme, Erektionsstörungen, Impotenz, Libidostörungen, Libidoverlust, Sexuelle Funktionsstörungen

Selektive Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI) verursachen während der Einnahme bei sehr vielen Leuten Sexualstörungen. Dies ist weithin bekannt und steht auch in der Packungsbeilage. Was jedoch nur die wenigsten wissen und wovor auch nirgends gewarnt wird: Die sexuellen Störungen verschwinden...

Citalopram bei Abgeschlagenheit, Libidoverlust, Emotionslos

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAbgeschlagenheit, Libidoverlust, Emotionslos1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Selektive Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI) verursachen während der Einnahme bei sehr vielen Leuten Sexualstörungen. Dies ist weithin bekannt und steht auch in der Packungsbeilage. Was jedoch nur die wenigsten wissen und wovor auch nirgends gewarnt wird: Die sexuellen Störungen verschwinden bei einigen Personen auch nach dem Absetzen des SSRI nicht.

Nebst SSRI können mindestens auch SNRI (Selektiver Serotonin- und Noradrenalin-Wiederaufnahme-Hemmer) und eventuell SSRE (Selektive Serotonin-Wiederaufnahme-Erhöher [Stablon]) bleibende Sexualstörungen verursachen.

Dieser Medikamentenschaden läuft unter der Bezeichnung PSSD (Post-SSRI Sexual Dysfunction, übersetzt: Post-SSRI sexuelle Funktionsstörung). Folgende Symptome sind typisch für PSSD (brauchen nicht alle zusammen vorhanden zu sein, oft sind es aber mehrere davon):
- verminderte oder nicht vorhandene Libido
- Impotenz oder reduzierte Vaginalbefeuchtung
- Schwierigkeiten, eine Erektion oder sexuelle Erregung hervorzurufen oder aufrechtzuerhalten
- andauernde genitale Erregungsstörung trotz fehlender sexueller Erregtheit
- schwacher, verspäteter oder fehlender Orgasmus (Anorgasmie)
- Orgasmus ist weniger oder überhaupt nicht befriedigend (ejakulatorische Anhedonie)
- vorzeitiger Orgasmus
- verminderte Empfindlichkeit des Penis, der Vagina oder der Klitoris
- genitale Gefühlstaubheit
- keine oder verminderte Reaktion auf sexuelle Reize vermindertes Sperma-Volumen
- Dauererektion (Priapismus)

PSSD kann nach dem Absetzen des SSRI Wochen, Monate, Jahre und länger andauern.

Die genaue Ursache von PSSD ist noch nicht definitiv bekannt. Momentan deutet aber vieles darauf hin, dass SSRI das Gehirn auf genetischer Ebene permanent verändern (und zwar u.a. die Serotonin-Rezeptoren). Bei Nagetieren zumindest wird dieser Defekt erwiesenermassen vererbt. Es ist davon auszugehen, dass es sich beim Menschen gleich verhält. Es besteht somit die reelle Gefahr, dass PSSD auf die Kinder übertragen wird.

Wie häufig PSSD eintritt, ist ebenfalls nicht ermittelt. Es handelt sich jedoch definitiv nicht um absolute Einzelfälle; dafür gibt es einfach zu viele PSSD-Leidende. Zum Glück scheint aber nur eine Minderheit betroffen zu sein.

Die grosse Mehrheit der Ärzte weiss nichts von PSSD. In aller Regel wird einfach angenommen, die Sexualstörungen seien pychischer Natur. Das trifft teilweise sicher auch zu, aber nicht bei PSSD - einem neurologischen Problem.

In der Forschung ist die Existenz von PSSD mittlerweile auch anerkannt. Es existieren zahlreiche wissenschaftliche Studien, die PSSD belegen (vgl. dazu den Wiki-Artikel). Leider dringt dieses Wissen gar nicht, bzw. viel zu langsam an die Öffentlichkeit. Man lernt normalerweise erst von PSSD, wenn es schon zu spät ist. Nebst weitergehender Forschung ist es deshalb dringend nötig, die Leute über PSSD aufzuklären.

Momentan sind keine Therapien/Heilmittel bekannt, die PSSD beheben. Immerhin erholen sich einige Betroffene mit der Zeit von alleine und anderen helfen bestimmte Substanzen (Vitamine, Aminosäuren, Heikräuter). Zudem sind Experimente mit Nagetieren im Gange, die zu vorsichtigem Optimismus Anlass geben (http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19435548?ordinalpos=130&itool=EntrezSystem2.PEntrez.Pubmed.Pubmed_ResultsPanel.Pubmed_DefaultReportPanel.Pubmed_RVDocSum).

Es geht uns nicht um Angstmacherei oder Antidepressiva-Bashing, sondern darum, dass die Leute eine informierte Entscheidung treffen können, wenn es um SSRI & co. geht. Und PSSD ist nun mal ein möglicher Folgeschaden. Dass das Wissen um PSSD Personen vor sehr schwierige Abwägungen stellen kann, ist unbestritten; aber die Realität lässt sich nicht ändern. Um unsere Selbstverantwortung als Patienten wahrnehmen zu können, müssen wir wissen, was wir uns überlegen, einzunehmen.

Wir haben vor kurzem eine deutschsprachige Selbsthilfe-Gruppe für PSSD-Betroffene gegründet. Sie findet sich unter http://de.groups.yahoo.com/group/SSRIsex_German/ Wir würden uns sehr freuen, wenn Personen, die unter sexuellen Problemen nach dem Absetzen von Antidepressiva leiden, beitreten würden. So können wir uns austauschen und zusammen nach Lösungen suchen. Die Seite ist noch im Anfangsstadium. Wir haben aber vor, nach und nach einige Dokumente aufzuschalten. Vor allem jedoch hoffen wir auf neue Mitglieder, um gemeinsam die Sache anzugehen.

Unser Vorschläge an alle, die etwas in Sachen PSSD unternehmen möchten:
- Ärzte (v.a. Psychiater und Neurologen) auf die Problematik ansprechen, am Besten unter Vorlage des Wiki-Artikels, der auf Fachliteratur verweist.
- Wenn ihr jemanden kennt, der von PSSD betroffen ist oder es sein könnte: Bitte auf PSSD aufmerksam machen.
- Wenn ihr selber an PSSD leidet, es eventuell auch noch den Arzneimittelbehörden melden.

Achtung! Bitte auf Grund dieses Beitrags ja nicht die Behandlung mit SSRI abbrechen!!! Wenn überhaupt sollte dies stets mit der behandelnden Fachperson abgesprochen werden und allenfalls langsam geschehen. Im Übrigen könnte ein zu schnelles Absetzen die Entstehung von PSSD unter Umständen sogar begünstigen, nebst allen anderen z.T. gefährlichen Nebenwirkungen.

Noch ein paar Links zu PSSD:
- http://de.wikipedia.org/wiki/PSSD informativer deutschsprachiger Wikipedia-Eintrag
- http://de.groups.yahoo.com/group/SSRIsex_German/ deutschsprachige Selbsthilfe-Gruppe
- http://health.groups.yahoo.com/group/SSRIsex/ englischsprachige Selbsthilfe-Gruppe

Eingetragen am  als Datensatz 20147
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Selbsthilfegruppe
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Lustlosigkeit, Antriebsstörungen mit Verstopfung, Schwitzen

Angst vor Frauen/Nähe/Berührung ist verschwunden. Kann mich wieder gut konzentrieren und habe dauerhaften Arbeitsplatz. Kleine Nebenwirkungen wie Verstopfung, läßt sich aber mit Leinsamen in den Griff kriegen. Morgens 20mg eine Tablette, das wars. Anfangs sehr starkes Schwitzen bei körperlicher...

Citalopram bei Lustlosigkeit, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramLustlosigkeit, Antriebsstörungen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Angst vor Frauen/Nähe/Berührung ist verschwunden. Kann mich wieder gut konzentrieren und habe dauerhaften Arbeitsplatz.
Kleine Nebenwirkungen wie Verstopfung, läßt sich aber mit Leinsamen in den Griff kriegen. Morgens 20mg eine Tablette, das wars. Anfangs sehr starkes Schwitzen bei körperlicher Anstrengung.
Meine Einschätzung: habe zuwenig Serotonin im Gehirn. Das gleiche bei meinen Geschwistern. Ohne die Medis wird wahrscheinlich der alte Zustand wieder eintreten :-(

Hoffe das meine Neurologin mir noch länger die Tabletten verschreibt.

Eingetragen am  als Datensatz 11564
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Qlaira bei Libidostörungen

 

Qlaira für Libidoverlust mit Libidoverlust

Nachdem ich nunmehr sämtliche Pillen und den Verhütungsring (welcher mit Abstand das Schlimmste war) durch habe, war Qlaira meine letzte Lösung. Ich habe diese nunmehr 8 Monate eingenommen und bin eigentlich zufrieden gewesen. Stimmungsschwankungen blieben aus, zugenommen habe ich kein einziges...

Qlaira bei Libidoverlust

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaLibidoverlust8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich nunmehr sämtliche Pillen und den Verhütungsring (welcher mit Abstand das Schlimmste war) durch habe, war Qlaira meine letzte Lösung. Ich habe diese nunmehr 8 Monate eingenommen und bin eigentlich zufrieden gewesen. Stimmungsschwankungen blieben aus, zugenommen habe ich kein einziges Gramm. Ein Vorteil (zumindest für mich) ist, dass nach einigen Monaten die Periode ausblieb oder nur an einem Tag sehr schwach war.
Das einzige Problem ist der Libidoverlust, was ich bei dieser Pille sehr stark feststellen konnte. Leider habe ich durch den Nuvaring vor einem Jahr derart Akne bekommen, dass ich momentan auf die Valette umgestiegen bin, in der Hoffnung, die Haut wird wieder etwas besser. Bei der Qlaira konnte ich bezogen auf die Haut weder positive noch negative Änderungen wahrnehmen. (Ich habe momentan noch 5 Streifen, wer Interesse hat, bitte schreiben, freshgirlie@web.de)

Alles in allem würde ich diese Pille aber wieder einnehmen, da sie bei mir die sonstigen Nebenwirkungen (Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Akne, Müdigkeit, Migräne) nicht hervorgerufen hat.

Eingetragen am  als Datensatz 35475
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Qlaira für Depression, Libido Verlust, Gewicht stark verändert, schlechtes sehen, kein Blutung mit Gewichtszunahme, Libidoverlust, Übelkeit, Geblähter Bauch

Nehme Qlaira jetzt seit 4 Monaten. Habe 7 Kilo zugenommen-wiege normal ca. 60 kg jetzt 67 kg. Ich bin 42 Jahre alt und habe absoluten Libido Verlust. Neige seit der Einnahme zu Depressionen. Morgendliche Übelkeit, was mich schon zu einem Schwangerschafts Test veranlasst hat-Hilfe ich werde doch...

Qlaira bei Depression, Libido Verlust, Gewicht stark verändert, schlechtes sehen, kein Blutung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QlairaDepression, Libido Verlust, Gewicht stark verändert, schlechtes sehen, kein Blutung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Qlaira jetzt seit 4 Monaten. Habe 7 Kilo zugenommen-wiege normal ca. 60 kg jetzt 67 kg. Ich bin 42 Jahre alt und habe absoluten Libido Verlust. Neige seit der Einnahme zu Depressionen. Morgendliche Übelkeit, was mich schon zu einem Schwangerschafts Test veranlasst hat-Hilfe ich werde doch in meinem Alter nicht schwanger sein? Starker aufgeblähter Bauch-wie im 7 Monat einer Schwangerschaft!!! Absolut keine monatliche Blutung mehr. Wieso bringt man so ein Zeug auf den Markt, was einen total Kirre macht?
Unglaublich....
Bin seit 20 Jahren erfahren in Sache PILLE....aber sowas ist mir bisher noch NIE passiert!!!

Eingetragen am  als Datensatz 22100
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol valerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Risperdal bei Libidostörungen

 

Risperdal für Schlafstörungen, Sexuelle Unlust wegen Impotenz mit Unruhe, Symptomverstärkung

Zuerst bei abends 0,25 mg gute Erfahrungen, besserer Schlaf, verstärkung sexueller Gefühle für ca. 1 Monat. Dann ließ die Wirkung nach. Nach und nach um die Wirkung zu erhalten mit Absprache der Nervenärzten bis in den Juni hinein auf 2 mg abends erhöht. Zunehmende markannte Träume und bestimmte...

Risperdal bei Schlafstörungen, Sexuelle Unlust wegen Impotenz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperdalSchlafstörungen, Sexuelle Unlust wegen Impotenz9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zuerst bei abends 0,25 mg gute Erfahrungen, besserer Schlaf, verstärkung sexueller Gefühle für ca. 1 Monat. Dann ließ die Wirkung nach. Nach und nach um die Wirkung zu erhalten mit Absprache der Nervenärzten bis in den Juni hinein auf 2 mg abends erhöht. Zunehmende markannte Träume und bestimmte Stimmungen traten als Nebenwirkung auf. Es verstärkte sich bei mir die Angst vor dem Endgültigen, dass alles einmal vorübergeht und nie wiederkehrt. Ich brachte diese Stimmungsveränderung nicht in Zusammenhang mit den Nebenwirkungen im Beipackzettel. Kurz nachdem ich im Juni 2010 auf 2 mg Risperidal erhöht hatte, bekam ich schwere Depressionen, mit dieser Angst vor dem Endgültigen und das nichts aus der Vergangenheit wiederkehrt. Ich hatte noch mehr der Nebenwirkungen auf dem Beipackzettel. Ich habe 2 Wochen gebraucht, um die Gründe für meine Depression bei Risperidal zu finden.

Seit Ende Juni 2010 habe ich Risperidan abgesetzt. Habe immer noch diese Depressionen, Unruhe und Angstzustände die mit Seroquel, Lyrica, Pipamperon und gelegenlich mit Lorazepam behandelt werden müssen.

Das Medikament hat meine Lebenqualität vermindert und ich rate zur Vorsicht. Wenn ich das vorher gewusst hätte, hätte ich dieses Medikament nicht genommen.

Eingetragen am  als Datensatz 49659
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Risperdal für Schlafstörungen, Sexuelle Unlust wegen Impotenz mit Stimmungsschwankungen, Traumveränderungen, Depressionen

Zuerst bei abends 0,25 mg gute Erfahrungen, besserer Schlaf, verstärkung sexueller Gefühle für ca. 1 Monat. Dann ließ die Wirkung nach. Nach und nach um die Wirkung zu erhalten mit Absprache der Nervenärzten bis in den Juni hinein auf 2 mg abends erhöht. Zunehmende markannte Träume und bestimmte...

Risperdal bei Schlafstörungen, Sexuelle Unlust wegen Impotenz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperdalSchlafstörungen, Sexuelle Unlust wegen Impotenz9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zuerst bei abends 0,25 mg gute Erfahrungen, besserer Schlaf, verstärkung sexueller Gefühle für ca. 1 Monat. Dann ließ die Wirkung nach. Nach und nach um die Wirkung zu erhalten mit Absprache der Nervenärzten bis in den Juni hinein auf 2 mg abends erhöht. Zunehmende markannte Träume und bestimmte Stimmungen traten als Nebenwirkung auf. Es verstärkte sich bei mir die Angst vor dem Endgültigen, dass alles einmal vorübergeht und nie wiederkehrt. Ich brachte diese Stimmungsveränderung nicht in Zusammenhang mit den Nebenwirkungen im Beipackzettel. Kurz nachdem ich im Juni 2010 auf 2 mg Risperidal erhöht hatte, bekam ich schwere Depressionen, mit dieser Angst vor dem Endgültigen und das nichts aus der Vergangenheit wiederkehrt. Ich hatte noch mehr der Nebenwirkungen auf dem Beipackzettel. Ich habe 2 Wochen gebraucht, um die Gründe für meine Depression bei Risperidal zu finden.

Seit Ende Juni 2010 habe ich Risperidan abgesetzt. Hane immer noch diese Depressionen, die mit Seroquel und Lorazepam und Lystra behandelt werden müssen.

Eingetragen am  als Datensatz 25916
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Solvex bei Libidostörungen

 

Solvex für Depression, Antriebsstörungen, Libidoverlust mit Müdigkeit, Kribbeln, Mundtrockenheit, Appetitlosigkeit, Verstopfung

In der ersten Woche extreme Müdigkeit, Kribbelgefühl am Körper, Mundtrockenheit und Appetitlosigkeit. Das ganze ließ dann aber bis auf die Appetitlosigkeit nach. (Hab seit Behandlungsbeginn ca. 8 Kg abgenommen) Nun habe ich seit ca. 2 Wochen heftige Verstopfung und hoffe, dass sich dies auch bald...

Solvex bei Depression, Antriebsstörungen, Libidoverlust

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SolvexDepression, Antriebsstörungen, Libidoverlust7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In der ersten Woche extreme Müdigkeit, Kribbelgefühl am Körper, Mundtrockenheit und Appetitlosigkeit. Das ganze ließ dann aber bis auf die Appetitlosigkeit nach. (Hab seit Behandlungsbeginn ca. 8 Kg abgenommen) Nun habe ich seit ca. 2 Wochen heftige Verstopfung und hoffe, dass sich dies auch bald wieder gibt, denn ich habe das Gefühl, dass es mir im allgemeinen besser geht, was meine Depressionen betrifft. Achja, meine Libido ist auch wieder total im Grünen Bereich :-) Im Großen und Ganzen bin ich also sehr zufrieden mit diesem Medikament.

Eingetragen am  als Datensatz 21591
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Solvex für Abgeschlagenheit, Lustlosigkeit, Antriebsstörungen mit Verstopfung, Gewichtsverlust, Müdigkeit, Kopfschmerzen

verstopfung..gewichtsverlust...in der ersten zeit müdigkeit und kopfschmerzen die aber nach 1o tagen vergingen...alles in allem aber zufrieden mit dem medikament

Solvex bei Abgeschlagenheit, Lustlosigkeit, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SolvexAbgeschlagenheit, Lustlosigkeit, Antriebsstörungen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

verstopfung..gewichtsverlust...in der ersten zeit müdigkeit und kopfschmerzen
die aber nach 1o tagen vergingen...alles in allem aber zufrieden mit dem medikament

Eingetragen am  als Datensatz 20105
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Testosteron bei Libidostörungen

 

Testosteron für Depression, Erektionsstörungen, Abgeschlagenheit, Schwitzen, Niedergeschlagenheit, Libidoverlusta mit keine Nebenwirkungen

Bei den oben an geführten Symptomen wurde auch ein erheblich zu niedriger Testosteronwert von 1,7 ermittelt. (das entspricht den eines 80- 90 Jahre alten Mannes).Ich habe jetzt nach der dritten Monatsspritze immer noch keinerlei Nebenwirkungen bemerkt:-))) Die Wirkung des Testosteron ist...

Testosteron bei Depression, Erektionsstörungen, Abgeschlagenheit, Schwitzen, Niedergeschlagenheit, Libidoverlusta

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TestosteronDepression, Erektionsstörungen, Abgeschlagenheit, Schwitzen, Niedergeschlagenheit, Libidoverlusta3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei den oben an geführten Symptomen wurde auch ein erheblich zu niedriger Testosteronwert von 1,7 ermittelt. (das entspricht den eines 80- 90 Jahre alten Mannes).Ich habe jetzt nach der dritten Monatsspritze immer noch keinerlei Nebenwirkungen bemerkt:-)))

Die Wirkung des Testosteron ist innerhalb von 2 Tagen voll durch gekommen, und ich fühle mich wie neu geboren:-))) Ich werde in den nächsten Tagen noch einmal der Wert testen lassen, um bei Bedarf nach Absprache mit meiner Urologin die Dosis evtl. zu erhöhen.

Leider wird diese Behandlung NICHT von der Krankenkasse bezahlt.

Kosten: Bluttest ca.20€ / 3 Monatsspritzen ca 40€

Aber das ist es auf jedenfall wert.

Wie gesagt es geht mir ausgesprochen gut . Ich habe wieder Lust auf ALLES.

Ich treibe begeisternd Sport, die Lust im Bett ist auch wieder da,bin im gegensatz zu vorher wieder Leistungsfähig und motiviert im Job.

Gerne beantworte ich eure Fragen und tausche mich mit euch aus.

Eingetragen am  als Datensatz 23004
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Testosteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Flouxetin 20 T für Schmerzen, Libidoverlust, Anämie, Klinefelter-Syndrom, Depression, Angststörungen mit Sehstörungen, Zittern, Müdigkeit, Blutdruckanstieg, Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit

FLOUXETIN: am anfang der Therapie: ab und zu Sehstörungen,Zittern,Müdigkeit,Kreisl- -auf,hoher Blutdruck,Angstzustände,suizid gedanken (kurz),Gewicht senkung nicht möglich,Kopfschmerzen,Schwindel,Schlaffstörungen ab und zu. Die Therapie soll immer nach dem Essen erfolgen,und nicht später als...

Flouxetin 20 T bei Depression, Angststörungen; Testosteron Depot 250 bei Libidoverlust, Anämie, Klinefelter-Syndrom; Ibuprofen,Ibudolor 400,800 bei Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Flouxetin 20 TDepression, Angststörungen-
Testosteron Depot 250Libidoverlust, Anämie, Klinefelter-Syndrom-
Ibuprofen,Ibudolor 400,800Schmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

FLOUXETIN: am anfang der Therapie: ab und zu Sehstörungen,Zittern,Müdigkeit,Kreisl-
-auf,hoher Blutdruck,Angstzustände,suizid gedanken (kurz),Gewicht senkung nicht möglich,Kopfschmerzen,Schwindel,Schlaffstörungen ab und zu.
Die Therapie soll immer nach dem Essen erfolgen,und nicht später als 21.00 Uhr.
Die Nebenwirkungen tretten ein bis ca.1-2 Monate je nach Therapie und Art.
Die Therapie ist sehr Empfehlenswert.
TESTOSTERON DEPOT 250 Impfungen: alles mögliches.
Das Serum muß langsam in den Körper gespritzt werden,dan keine Nebenwirkungen beachtet,nur ein kleiner Muskelschmerz an der Pics stelle.
Es kommt drauf an Art und Empfehlung des Therapies.
IBUPROFEN: Kopfschmerzen,Kreislauf,Blutdruck,Übelkeit.
IBUDOLOR: sind besser und lindern die Schmerzen gleich,verträglichkeit (gut).

Eingetragen am  als Datensatz 8636
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin, Testosteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):108
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Valette bei Libidostörungen

 

Valette für Empfängnisverhütung, Übelkeit, Libidoverlust mit Libidoverlust, Übelkeit

Die Valette war meine erste Pille und ich habe sie fünf Jahre lang genommen. Ich habe nie Probleme bei der Anwendung. Preislich ist sie allerdings in meinen Augen viel zu teuer. Da sie eine anti- androgene Pille ist, hat sie damals auch sämtliche Pickel von meinem Gesicht verbannt. Ich habe...

Valette bei Empfängnisverhütung, Übelkeit, Libidoverlust

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteEmpfängnisverhütung, Übelkeit, Libidoverlust5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Valette war meine erste Pille und ich habe sie fünf Jahre lang genommen.
Ich habe nie Probleme bei der Anwendung. Preislich ist sie allerdings in meinen Augen viel zu teuer.

Da sie eine anti- androgene Pille ist, hat sie damals auch sämtliche Pickel von meinem Gesicht verbannt. Ich habe regelmäßige Blutungen gehabt, alles war super.

Allerdings habe ich durch die Valette meine Libido komplett verloren. Ich hatte regelrecht eine Abneigung gegen Sex, ich habe meinen Partner angefaucht, als er zu nahe kam, Berührungen waren mir zuwider und ich habe absolut keine Freude mehr gehabt. Welch Probleme dabei in einer Partnerschaft entstehen, ist nicht schwer zu erraten.
Desweiteren hatte ich öfters mti Übelkeit zu kämpfen. Es war keine starke Übelkeit, aber eine ständig leicht anwesende. Sie hat mich teilweise echt verrückt gemacht, weil sie mich im Alltag schon manchmal eingeschränkt hat.

Entscheidend fürs Absetzen war dann einfach, dass der absolute Lbidioverlust auch beinahe zum Verlust des Partners geführt hat.
Ich habe danach zur Femigyne gewechselt.
Im Nachhinein habe ich erfahren, was "Anti- androgen" eigentlich bedeutet und mir wurde schlecht.
Anti androgen bedeutet, dass im weiblichen Körper sämtliche männlichen Homrone unterdrückt werden und so Sachen wie Haarausfall, Pickel usw. deswegen auch wudnerbar und effektiv unterdrückt werden.
Klignt recht positiv, aber dadurch kommt es zu Libidoverlust. Und beim Absetzten kommst genau zum Gegenteil von dem, was die Pille erreicht: Man bekommt im schlimmsten Fall stark Haarausfall, Pickel usw.
Und das Schlimmste: Der Libidoverlust kann ein bleibender Schaden sein...

Das sind aber alles Sachen, die ich nur gelesen habe, man kann sich darüber sehr differenziert im Internet erkundigen.

Die Pille ist insofern zu empfehlen, als dass sie ihre Arbeit tut, sie ist bis auf die Nebenwirkungen unkompliziert und an sich habe ich ihr 5 Jahren Vertrauen geschenkt.
Allerdings ist sie in meinen Augen durch ihre anti- androgene Wirkung schon fast gefährlich.

Eingetragen am  als Datensatz 23665
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Valette für Libidoverlust, sehr starker Haarausfall nach absetzen der Valette mit Haarausfall, Libidoverlust

Libidoverlust, sehr starker Haarausfall nach absetzen der Valette

Valette bei Libidoverlust, sehr starker Haarausfall nach absetzen der Valette

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteLibidoverlust, sehr starker Haarausfall nach absetzen der Valette9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Libidoverlust, sehr starker Haarausfall nach absetzen der Valette

Eingetragen am  als Datensatz 20264
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von AIDA bei Libidostörungen

 

Aida für Depressionen, Brustschmerzen, Gereiztheit, Lipidoverlust mit Depressive Verstimmungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Brustschmerzen, Libidoverlust, Persönlichkeitsveränderung

Hallo!! Ich nehme zur zeit noch die Aida seit ungefähr einem halben jahr. Nun stelle ich verschiedene Nebenwirkungen fest...also zuerst dachte ich, das es an meiner Ausbildung liegt dass ich ständig so unzufrieden bin doch als ich die erfahrungen gerade gelesen habe bin ich mir sicher das es...

Aida bei Depressionen, Brustschmerzen, Gereiztheit, Lipidoverlust

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AidaDepressionen, Brustschmerzen, Gereiztheit, Lipidoverlust-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo!!

Ich nehme zur zeit noch die Aida seit ungefähr einem halben jahr. Nun stelle ich verschiedene Nebenwirkungen fest...also zuerst dachte ich, das es an meiner Ausbildung liegt dass ich ständig so unzufrieden bin doch als ich die erfahrungen gerade gelesen habe bin ich mir sicher das es an der Aida liegt. Ich bin sehr oft traurig, ziehe mich zurück also man kann fast sagen dass sich mein Wesen verändert hat ich war zwar noch nie super Selbstbewusst aber in letzter zeit ist es richtig heftig geworden. Ich finde alles schlecht an mir. Teilweise habe ich auch festgestellt dass ich mich nicht richtig konzentrieren kann..also ich habe an nichts mehr richtig Spaß . Auch die Lust mit meinem freund zu schlafen hat sehr nachgelassen zudem kommen noch Brustschmerzen. Das größte Problem jedoch ist, dass ich irgendwie nicht mehr ich selbst bin und ich finde das ist aufjedenfall ein Grund die Pille abzusetzten.

Eingetragen am  als Datensatz 30256
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Drospirenon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Asumate 20 bei Libidostörungen

 

Asumate 20 für Kopfschmerzen, Libidoverlust, Empfängnisverhütung mit Blaseinfektionen, Brustschmerzen und Fibroadenomen mit Fibroadenom

Die ersten paar Monate waren prima, danach immer schlimmer, so dass Ich die allmählich zunehmende Nebenfolgen erst nach 10 Monaten mit der Pille in Verbindung gebracht habe. War leider viel zu spät. Nach 11 Monatigen Einnahme musste ich mich einer Brustoperation unterziehen (entfernung eines...

Asumate 20 bei Kopfschmerzen, Libidoverlust, Empfängnisverhütung mit Blaseinfektionen, Brustschmerzen und Fibroadenomen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Asumate 20Kopfschmerzen, Libidoverlust, Empfängnisverhütung mit Blaseinfektionen, Brustschmerzen und Fibroadenomen11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten paar Monate waren prima, danach immer schlimmer, so dass Ich die allmählich zunehmende Nebenfolgen erst nach 10 Monaten mit der Pille in Verbindung gebracht habe. War leider viel zu spät. Nach 11 Monatigen Einnahme musste ich mich einer Brustoperation unterziehen (entfernung eines Großen Fibroadenoms). Kann ich nich empfehlen...

Eingetragen am  als Datensatz 50854
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Belara bei Libidostörungen

 

Belara für Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Gereiztheit, Brustempfindlichkeit mit Libidoverlust, Gereiztheit, Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, Brustempfindlichkeit

nach knapp 4 Monaten auftreten der o.g. Nebenwirkungen. Nervlich eine sehr hohe Belastung. Libidoverlust, Gereiztheit, Stimmungsschwankungen, Brustempfindlichkeit, Müdigkeit

Belara bei Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Gereiztheit, Brustempfindlichkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraMüdigkeit, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Gereiztheit, Brustempfindlichkeit7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach knapp 4 Monaten auftreten der o.g. Nebenwirkungen. Nervlich eine sehr hohe Belastung.

Libidoverlust, Gereiztheit, Stimmungsschwankungen, Brustempfindlichkeit, Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 19649
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Bella HEXAL bei Libidostörungen

 

Bella Hexal für starke Migräne, Libidoverlust, schlechte Haut mit Migräne, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Herzrasen, Blutdruckabfall, Sehstörungen, Taubheitsgefühl

nach über 10 Jahren Bella Hexal und zwei Kindern wollte ich, nachdem meine Haut wieder extrem schlecht wurde, und ich erneut schwanger wurde, wieder mit der Einnahme beginnen. Während der ersten Pillenpause bin ich kaum noch aus dem Bett gekommen, wegen starker Migräne. Mein Frauenarzt riet mir,...

Bella Hexal bei starke Migräne, Libidoverlust, schlechte Haut

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Bella Hexalstarke Migräne, Libidoverlust, schlechte Haut90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach über 10 Jahren Bella Hexal und zwei Kindern wollte ich, nachdem meine Haut wieder extrem schlecht wurde, und ich erneut schwanger wurde, wieder mit der Einnahme beginnen. Während der ersten Pillenpause bin ich kaum noch aus dem Bett gekommen, wegen starker Migräne. Mein Frauenarzt riet mir, die Pille durchzunehmen. Seitdem ist nichts mehr wie es war..... eine Pille morgens vergessen, nachmittags nachgenommen und die nächsten zwei Tage starke Migräne. Seit Einnahme der Pille gar kein Interesse mehr an Sex, für mich sehr ungewöhnlich. Ich habe fast 8 kg zugenommen seit Beginn der Einnahme. Seit Beginn der Einnahme habe ich 2-3 mal wöchentlich richtige Herzattaken. Mein Blutdruck fällt ab und ich bekomme so starkes Herzrasen, dass ich die ersten Male dachte, ich hätte einen Herzinfarkt oder ähnliches. Seit zwei Tagen habe ich nun neben Kopfschmerzen auch Sehstörungen, taubheitsgefühle. Da ich auc´h MS habe, dachte ich da sei was los, aber die Ergebnisse zeigen, dass es nicht von der MS kommt. Ich kann niemandem die Einnahme empfehlen, obwohl ich fast 10 Jahre BEschwerdefrei war, überwiegen die jetzigen Probleme.

Eingetragen am  als Datensatz 33742
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Cyproteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Bellissima bei Libidostörungen

 

bellissima für Magenschmerzen, Kopfschmerzen, Müde, Libidoverlust, übelkeit, Geschmacksverlust, Depressiv, anderer körper geruch, aggresiv mit Aggressivität, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Libidoverlust, Weinerlichkeit, Geschmacksveränderungen, Magenschmerzen, Übelkeit, Gewichtszunahme, Appetitlosigkeit

Bei mir fing es an, dass ich depressiv wurde, mit verbindung zu Aggressivität, Lustlosigkeit, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Libioverlust, Weinattacken, rieche mich anders, Geschmacksveränderung, radikale Magenschmerzen mit krämpfen Übelkeit, gewicht zunahme was bei mir garnicht gut ist da ich eh...

bellissima bei Magenschmerzen, Kopfschmerzen, Müde, Libidoverlust, übelkeit, Geschmacksverlust, Depressiv, anderer körper geruch, aggresiv

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
bellissimaMagenschmerzen, Kopfschmerzen, Müde, Libidoverlust, übelkeit, Geschmacksverlust, Depressiv, anderer körper geruch, aggresiv7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir fing es an, dass ich depressiv wurde, mit verbindung zu Aggressivität, Lustlosigkeit, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Libioverlust, Weinattacken, rieche mich anders, Geschmacksveränderung, radikale Magenschmerzen mit krämpfen Übelkeit, gewicht zunahme was bei mir garnicht gut ist da ich eh schon sehr fettleibig bin, appetitlosigkeit, konnte auch nur noch sachen essen auf die ich grade lust hatte sonst kamm es mir hoch, die regel bleibt aus, hab meine FA gewechselt wurde mir zu dumm, vorallem hab ich mich selbst nicht mehr ertragen und meine mitmenschen hatten auch genug von mir. Weiterempfehlen würde ich sie niemals.

Eingetragen am  als Datensatz 46791
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Chlormadinon acetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):106
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Biviol bei Libidostörungen

 

Biviol für libidoverlust wegen aida mit Infektion der Scheide

Ich hatte letzten monat die biviol ausprobiert,seitdem leide ich an scheideninfektion.Was vorher nie war.Ich habe dann wieder meine Aida genommen,will mich sowieso sterilisieren lassen.

Biviol bei libidoverlust wegen aida

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Biviollibidoverlust wegen aida1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte letzten monat die biviol ausprobiert,seitdem leide ich an scheideninfektion.Was vorher nie war.Ich habe dann wieder meine Aida genommen,will mich sowieso sterilisieren lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 22725
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
mehr von 45 Medikamente mit Nebenwirkungen

Weitere Bezeichnungen, die zu Libidostörungen gruppiert wurden

100%iger Libidoverlust, abweichendes Sexualverhalten, übersteigerte Libido, Fehlende Libido, fehlende Lust auf Sex, geringe Libido, geringere Libido, gesteigertem Sexualtrieb ( einnahme 3*2 Tabletten täglich), Hypersexualität, keine Lust auf Sex

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 36 Benutzer zu Libidostörungen

Empfohlene Ärzte für Libidostörungen

Frauenarzt (Gynäkologe)
  • Dr. med. Klaus-Dieter Bernert
    Dr. med. Klaus-Dieter Bernert
    (8 Bewertungen)
  • Dr. med. Bertram Pielmeier
    Dr. med. Bertram Pielmeier
    (5 Bewertungen)
Urologe
  • Prof. Dr. med. Wolf-Dietrich Beecken
    Prof. Dr. med. Wolf-Dietrich …
    (5 Bewertungen)
  • Oliver Neubauer
    Oliver Neubauer
    (4 Bewertungen)

Libidostörungen Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Bei Libidostörungen handelt es sich um Störungen des sexuellen Verlangens. Mit fortschreitendem Alter ist ein gewisser Libidoverlust normal, besonders bei Frauen in der Menopause, wenn die hormonellen Umstände sich ändern. Bei Sexualstraftätern findet sich häufig eine übersteigerte Libido. Auch im Rahmen von Medikamenteneinnahmen kann es zu Störungen der Libido kommen, z.B. Betablocker, Antidepressiva, Neuroleptika usw.

[]