Kreislaufbeschwerden bei Cipralex

Nebenwirkung Kreislaufbeschwerden bei Medikament Cipralex

Insgesamt haben wir 996 Einträge zu Cipralex. Bei 1% ist Kreislaufbeschwerden aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 6 von 996 Erfahrungsberichten zu Cipralex wurde über Kreislaufbeschwerden berichtet.

Wir haben 6 Patienten Berichte zu Kreislaufbeschwerden bei Cipralex.

Prozentualer Anteil 83%17%
Durchschnittliche Größe in cm167192
Durchschnittliches Gewicht in kg6798
Durchschnittliches Alter in Jahren2932
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,0826,58

Cipralex wurde von Patienten, die Kreislaufbeschwerden als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cipralex wurde bisher von 10 sanego-Benutzern, wo Kreislaufbeschwerden auftrat, mit durchschnittlich 7,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Kreislaufbeschwerden bei Cipralex:

 

Cipralex für bipolare Störung mit Müdigkeit, Bewusstlosigkeit, Schwindel, Herzrasen, Angstzustände, Potenzstörungen, Kreislaufbeschwerden

Seroquel: Bewusstlosigkeit, Herzrasen, Schwindel, Angstzustände, Kreislaufprobleme, Müdigkeit, Potenzstörungen

Cipralex bei bipolare Störung; Seroquel bei bipolare Störung; Quilonorm retard bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralexbipolare Störung6 Jahre
Seroquelbipolare Störung6 Jahre
Quilonorm retardbipolare Störung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seroquel: Bewusstlosigkeit, Herzrasen, Schwindel, Angstzustände, Kreislaufprobleme, Müdigkeit, Potenzstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 35746
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Quetiapin, Lithiumion carbonat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression, Angstzustände mit Herzrasen, Panikattacken, Kreislaufbeschwerden, Kribbeln

Ich habe mich mit großer Verzweiflung (Angszuatände und Depressionen) an meinen Arzt gewandt. Diese Tabletten schlugen allerdings ganz und gar ins Gegenteil um. MIr ging es von Zeit zu Zeit immer schlechter. Die Nebenwirkungen sind sehr stark. Mann kann auch schnell und gefährlich überdosieren. Anfangs waren 10mg am Tag schon zu viel. Ich litt unter kribbeln am ganzen Körper, Kreislaufbeschwerden, Panik, Herzrasen und Kopfschmerzen. Mitlerweile nehme ich einmal abends Opipramol. Das ist sehr wirksam und gut verträglich.

Cipralex bei Depression, Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression, Angstzustände2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mich mit großer Verzweiflung (Angszuatände und Depressionen) an meinen Arzt gewandt. Diese Tabletten schlugen allerdings ganz und gar ins Gegenteil um. MIr ging es von Zeit zu Zeit immer schlechter. Die Nebenwirkungen sind sehr stark. Mann kann auch schnell und gefährlich überdosieren. Anfangs waren 10mg am Tag schon zu viel. Ich litt unter kribbeln am ganzen Körper, Kreislaufbeschwerden, Panik, Herzrasen und Kopfschmerzen. Mitlerweile nehme ich einmal abends Opipramol. Das ist sehr wirksam und gut verträglich.

Eingetragen am  als Datensatz 35775
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Angststörungen mit Magenschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Hitzewallungen, Schüttelfrost, Blutdruckabfall, Kreislaufbeschwerden, Benommenheit

Nach der ersten Woche starke Bauchschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Hitzewallungen, Schüttelfrost, niedriger Blutdruck, häufige Kreislaufzusammenbrüche, Benommenheit. Die ersten vier Tage waren schrecklich. Kaum geschlafen ob der obenen genannten Nebenwirkungen. Konnte kaum etwas Essen, nahm viel ab, konnte kaum etwas trinken. Nach 5 Tagen hat es sich dann schlagartig verbessert. Gelegentliches Bauchweh nach Einnahme der Tablette ist mir geblieben, ansonsten hat es wirklich gut geholfen.

Cipralex bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexAngststörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der ersten Woche starke Bauchschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Hitzewallungen, Schüttelfrost, niedriger Blutdruck, häufige Kreislaufzusammenbrüche, Benommenheit.
Die ersten vier Tage waren schrecklich. Kaum geschlafen ob der obenen genannten Nebenwirkungen. Konnte kaum etwas Essen, nahm viel ab, konnte kaum etwas trinken.
Nach 5 Tagen hat es sich dann schlagartig verbessert. Gelegentliches Bauchweh nach Einnahme der Tablette ist mir geblieben, ansonsten hat es wirklich gut geholfen.

Eingetragen am  als Datensatz 58317
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Angst- und Panikattacken mit Gähnen, Schwitzen, Kreislaufbeschwerden, Zittern

Nehme seit 15 Tagen Cipralex. Angefangen mit 2,5mg, dann 5mg und jetzt bin ich auf 10mg. Die Nebenwirkungen waren in den ersten Tagen: häufiges Gähnen, Schwitzen, Kreislaufprobleme, Zittern. Bis jetzt merke ich noch keine wesentliche Verbesserung. Die Unruhe ist etwas besser geworden, aber Angst vorm rausgehen habe ich noch immer. Nach Rücksprache mit meiner Psychaterin sollte ich aber in spätestens 14 Tagen eine deutliche Besserung merken.

Cipralex bei Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexAngst- und Panikattacken15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit 15 Tagen Cipralex. Angefangen mit 2,5mg, dann 5mg und jetzt bin ich auf 10mg.
Die Nebenwirkungen waren in den ersten Tagen: häufiges Gähnen, Schwitzen, Kreislaufprobleme, Zittern.
Bis jetzt merke ich noch keine wesentliche Verbesserung. Die Unruhe ist etwas besser geworden, aber Angst vorm rausgehen habe ich noch immer. Nach Rücksprache mit meiner Psychaterin sollte ich aber in spätestens 14 Tagen eine deutliche Besserung merken.

Eingetragen am  als Datensatz 45306
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für innere Unruhe, Depressionen, Schlafstörungen mit Zittern, Tachykardie, Übelkeit, Kreislaufbeschwerden, Serotonerges Syndrom

Ausbildung eines Serotonin-Syndroms ->inneres+äußeres Zittern; Tachykardie; permanente Übelkeit; Kreislaufbeschwerden<- seit 3. Einnahmetag von Trazodon, Einstiegsdosis 37,5mg/d abends. -- bei Höherdosierung (bis 75mg/d) Verstärkung der Symptome ++ von Beginn an Normalisierung des Schlafverhaltens Alle möglichen Dosisvarianten von 20/15/10/5mg/d morgens Cipralex entgegengesetzt, leider bleibt insbes. die Übelkeit bestehen. Derzeitiges Gegensteuern mit Vomex gegen die Übelkeit (in der ersten Hälfte des Tages) und Opipramol 75mg/d nachmittags+abends gegen die übrigen o.g. Symptome.

Trazodon bei Depressionen, Schlafstörungen; Cipralex bei Depressionen; Opipramol bei innere Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrazodonDepressionen, Schlafstörungen5 Monate
CipralexDepressionen3 Jahre
Opipramolinnere Unruhe2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ausbildung eines Serotonin-Syndroms ->inneres+äußeres Zittern; Tachykardie; permanente Übelkeit; Kreislaufbeschwerden<- seit 3. Einnahmetag von Trazodon, Einstiegsdosis 37,5mg/d abends.
-- bei Höherdosierung (bis 75mg/d) Verstärkung der Symptome
++ von Beginn an Normalisierung des Schlafverhaltens

Alle möglichen Dosisvarianten von 20/15/10/5mg/d morgens Cipralex entgegengesetzt, leider bleibt insbes. die Übelkeit bestehen.

Derzeitiges Gegensteuern mit Vomex gegen die Übelkeit (in der ersten Hälfte des Tages) und Opipramol 75mg/d nachmittags+abends gegen die übrigen o.g. Symptome.

Eingetragen am  als Datensatz 24397
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Trazodon, Escitalopram, Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen mit Absetzerscheinungen, Schwindel, Kreislaufbeschwerden, Aggressivität

Keine . Aber das Absetzsyndrom macht mir zu schaffen. Schwindel,Kreislaufbeschwerden, Aggresivität

Cipralex bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine . Aber das Absetzsyndrom macht mir zu schaffen. Schwindel,Kreislaufbeschwerden, Aggresivität

Eingetragen am  als Datensatz 20651
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]