Kreislaufprobleme bei Aspirin

Nebenwirkung Kreislaufprobleme bei Medikament Aspirin

Insgesamt haben wir 186 Einträge zu Aspirin. Bei 1% ist Kreislaufprobleme aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 2 von 186 Erfahrungsberichten zu Aspirin wurde über Kreislaufprobleme berichtet.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Kreislaufprobleme bei Aspirin.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0175
Durchschnittliches Gewicht in kg084
Durchschnittliches Alter in Jahren065
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0026,88

Aspirin wurde von Patienten, die Kreislaufprobleme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Aspirin wurde bisher von 14 sanego-Benutzern, wo Kreislaufprobleme auftrat, mit durchschnittlich 5,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Kreislaufprobleme bei Aspirin:

 

Aspirin für Husten, erkältung, Schnupfen mit Augenschwellung, Hustenreiz, Gesichtsschwellung, Schwindel, Kreislaufprobleme

Bei mir gilt: "kein Antibiotika bei grippalen Infekten" Zweimal im Jahr bin ich Erkältet grundsätzlich funktioniert bei mir Behandlung mit Aspirin und Gelomyrtol sehr gut, hatte diesmal jedoch heftige Reaktionen. Starker Hustenreiz mit Fremdkörper Gefühl kurz nach der Einahme, sowie Augenjucken mit komplettem zuschwellen der Augen und Gesichtsschwellung, Kreislauf und Schwindelgefühl. Nach Einnahme von Antiallergikum ging es mir wieder besser. Schwellung der Augen noch nicht ganz weg und leichtes Kreislaufproblem. Hatte vorher nur gute Erfahrung und hatte Gelomyrtol immer weiterempfohlen.

Gelomyrtol bei Husten, erkältung, Schnupfen; Aspirin bei Husten, erkältung, Schnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GelomyrtolHusten, erkältung, Schnupfen2 Tage
AspirinHusten, erkältung, Schnupfen4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir gilt: "kein Antibiotika bei grippalen Infekten" Zweimal im Jahr bin ich Erkältet grundsätzlich funktioniert bei mir Behandlung mit Aspirin und Gelomyrtol sehr gut, hatte diesmal jedoch heftige Reaktionen. Starker Hustenreiz mit Fremdkörper Gefühl kurz nach der Einahme, sowie Augenjucken mit komplettem zuschwellen der Augen und Gesichtsschwellung, Kreislauf und Schwindelgefühl. Nach Einnahme von Antiallergikum ging es mir wieder besser. Schwellung der Augen noch nicht ganz weg und leichtes Kreislaufproblem. Hatte vorher nur gute Erfahrung und hatte Gelomyrtol immer weiterempfohlen.

Eingetragen am  als Datensatz 28469
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Myrtol, Acetylsalicylsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Aspirin für Allergien, erweitet die Bronchien, Fieber, Schmerzen., Absolute Arrhythmie, Blutverdünnung, 2 Bypässe Herz mit Atemnot, Haarausfall, Schwindel, Zittern, Oberbauchschmerzen, Husten, Kreislaufprobleme, kalte Hände

1. Atemnot, Bronchieneinengung, von keinem Arzt erkannt, erst nach Umstellung mit Heparin, wegen OP, danach wieder Aspirin! 2. Zähne lockern sich mit den Jahren, Haarausfall, aber das einzige Medikament welches mir Schutz bietet(Blutverdünnung) 3. Bronchien verängung, Schwindel, zentrale Nervensystem, Zittern, Oberbauchschmerzen. 4. Husten, Kreislaufprobleme, eisige Hände, keine verbesserung, nach 5 Tagen musste ich es absetzten.

Aspirin Protect bei Blutverdünnung, 2 Bypässe Herz; Marcumar bei Absolute Arrhythmie; Paracetamol bei Fieber, Schmerzen.; Allergospasmin bei Allergien, erweitet die Bronchien

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Aspirin ProtectBlutverdünnung, 2 Bypässe Herz5 Jahre
MarcumarAbsolute Arrhythmie7 Jahre
ParacetamolFieber, Schmerzen.1 Tage
AllergospasminAllergien, erweitet die Bronchien5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1. Atemnot, Bronchieneinengung, von keinem Arzt erkannt, erst nach Umstellung mit Heparin, wegen OP, danach wieder Aspirin!
2. Zähne lockern sich mit den Jahren, Haarausfall, aber das einzige Medikament welches mir Schutz bietet(Blutverdünnung)
3. Bronchien verängung, Schwindel, zentrale Nervensystem, Zittern, Oberbauchschmerzen.
4. Husten, Kreislaufprobleme, eisige Hände, keine verbesserung, nach 5 Tagen musste ich es absetzten.

Eingetragen am  als Datensatz 23172
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetylsalicylsäure, Phenprocoumon, Paracetamol, Natriumcromoglicat, Reproterol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1937 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]