Libidoverlust bei Belara

Nebenwirkung Libidoverlust bei Medikament Belara

Insgesamt haben wir 186 Einträge zu Belara. Bei 11% ist Libidoverlust aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 20 von 186 Erfahrungsberichten zu Belara wurde über Libidoverlust berichtet.

Wir haben 20 Patienten Berichte zu Libidoverlust bei Belara.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1670
Durchschnittliches Gewicht in kg670
Durchschnittliches Alter in Jahren320
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,830,00

Belara wurde von Patienten, die Libidoverlust als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Belara wurde bisher von 32 sanego-Benutzern, wo Libidoverlust auftrat, mit durchschnittlich 6,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Libidoverlust bei Belara:

 

Belara für Verhütung, Polycystische Ovarien, Zyklusstörungen mit Libidoverlust, Zwischenblutungen

Ich hab mit der Belara gute Erfahrungen gemacht, es kam zu keiner weiteren Gewichtszunahme und ich lagerte auch kein Wasser ein. Positive Nebenwirkungen waren, eine reine Haut und wesentlich seltener Migräne, Gewichtsreduktion mäglich Negative Nebenwirkungen traten bei mir nur wenige auf, Libidoverlust und Zwischenblutungen Alles in Allem kann ich aber sagen, es war die beste Pille die ich bisher ausprobiert habe.

Belara bei Verhütung, Polycystische Ovarien, Zyklusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraVerhütung, Polycystische Ovarien, Zyklusstörungen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hab mit der Belara gute Erfahrungen gemacht, es kam zu keiner weiteren Gewichtszunahme und ich lagerte auch kein Wasser ein.

Positive Nebenwirkungen waren, eine reine Haut und wesentlich seltener Migräne, Gewichtsreduktion mäglich
Negative Nebenwirkungen traten bei mir nur wenige auf, Libidoverlust und Zwischenblutungen

Alles in Allem kann ich aber sagen, es war die beste Pille die ich bisher ausprobiert habe.

Eingetragen am  als Datensatz 7953
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Libidoverlust, Reizbarkeit, Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Depressionen

nach einigen Jahren totaler Libidoverlust, leichte Reizbarkeit, depressive Verstimmungen, bei Belara zusätzlich migräneartige Kopfschmerzen, Magenprobleme

Belara bei Empfängnisverhütung; Leios bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung6 Wochen
LeiosEmpfängnisverhütung8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach einigen Jahren totaler Libidoverlust, leichte Reizbarkeit, depressive Verstimmungen, bei Belara zusätzlich migräneartige Kopfschmerzen, Magenprobleme

Eingetragen am  als Datensatz 3778
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon, Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Haarausfall, Cellulite, Depression, Antriebslosigkeit, Libidoverlust, Gewichtszunahme

Achtung Mädels! Mir war jahrelang nicht bewusst, was die Pille/ die Hormone in unserem Körper anrichten können. Ich habe mir nie Gedanken darüber gemacht, ich dachte die Pille ist halt zu Verhütung und ich muss sagen 6 Jahre mit Yasminella hatte ich auch keine "merklichen" "extremen" Beschwerden ( Libidoverlust, Depressivität, übermäßige Emotionalität waren jetzt im Nachhinein ganz klare Nebenwirkungen der Pille)! Nach kurzer Verhütungsmittelpause (ca 1Jahr), gab mir meine Frauenärztin die Pille Belara... In diesem Jahr gab es keine psychischen Beschwerden s.o. mehr Diese nahm ich 1,5 Jahre ein... Haarverlust extrem (zum schluss konnte ich nurnoch einen Bleistift dicken Pferdeschwanz machen)! Von absolutem Cellulite freiem Körper- überall bis zu den Knien alles voller Dellen (keine Veranlagung in der Familie, mehrmals überprüft!!), extreme Depressionen, Antriebslosigkeit, Besenreißer, Hautprobleme, Libidoverlust, +8kg Kilo (trotz 4 mal die woche sport und vermehrtes achten auf die Ernährung ging nichts wieder runter) Ich war schon ziemlich verzweifelt und...

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Achtung Mädels!

Mir war jahrelang nicht bewusst, was die Pille/ die Hormone in unserem Körper anrichten können.
Ich habe mir nie Gedanken darüber gemacht, ich dachte die Pille ist halt zu Verhütung und ich muss sagen 6 Jahre mit Yasminella hatte ich auch keine "merklichen" "extremen" Beschwerden ( Libidoverlust, Depressivität, übermäßige Emotionalität waren jetzt im Nachhinein ganz klare Nebenwirkungen der Pille)!

Nach kurzer Verhütungsmittelpause (ca 1Jahr), gab mir meine Frauenärztin die Pille Belara...
In diesem Jahr gab es keine psychischen Beschwerden s.o. mehr

Diese nahm ich 1,5 Jahre ein...
Haarverlust extrem (zum schluss konnte ich nurnoch einen Bleistift dicken Pferdeschwanz machen)! Von absolutem Cellulite freiem Körper- überall bis zu den Knien alles voller Dellen (keine Veranlagung in der Familie, mehrmals überprüft!!), extreme Depressionen, Antriebslosigkeit, Besenreißer, Hautprobleme, Libidoverlust, +8kg Kilo (trotz 4 mal die woche sport und vermehrtes achten auf die Ernährung ging nichts wieder runter)

Ich war schon ziemlich verzweifelt und überaus unglücklich über die ganzen Veränderungen...
Es hat 1,5 Jahre gedauert und ziemlich viel gemecker bis mich jemand mal darauf gebraxht hat, dass die Pille der Übeltäter der Veränderungen sein könnte!

Seit 4 Monaten hab ich sie nun abgesetzt abgesetzt.... Gewicht purzelt runter, die Haare am ganzen Körper fingen wieder vermehrt an zu wachsen, mein Libido funktioniert wieder einwandfrei, keine Depressionen mehr, weinerlichkeit, überempfindlichen Reaktionen und ich hoffe das ist erst der Anfang "zum zurück kehren zum "Normalzustand!!!

Ich habe daraus gelernt, mehr auf die Nebenwirkungen bei allen Medikamenten zu achten und ich überlege mir 10 Mal ob ich jemals wieder Hormone zu mir nehme!!!!!

MÄDELS PASST AUF, unterschätzt nicht was die Pille unter Umständen mit euerm Körper anstellen kann!!! Ich hab mit Sicherheit alles miese mitgenommen was geht, aber ich rate euch informiert euch gründlich und achtet auf veränderungen sollte ihr diese Pille einnehmen....

Ich verfluche sie und das was sie mit mir gemacht hat!!!!
Ich hoffe ich kann helfen, dass ein paar von euch eher Veränderungen der Pille zuschreiben und ihr sie mit Vorsicht und Bedacht einnehmt!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 69795
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):171 Eingetragen durch
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für polyzystische Ovarien mit Müdigkeit, Libidoverlust

Ich hatte starke Zyklusschmerzen, depressive Verstimmungen, antriebslos und mein ganzer Körper war nur auf meinen Unterleib fixiert, weil dort immer alles am Arbeiten war. Durch die Belara hat sich alles reguliert, ich bekomme keine Akne mehr, habe kaum Kopfschmerzen. Nebenwirkungen sind leider eine starke Müdigkeit, so dass ich die Pille abends einnehmen muss, und vermehrte Hungergefühle, so dass mein Gewicht langsam aber sicher in die Höhe geht. Durch starke Stimmungsschwankungen bei der Periode nehme ich die Belara nun durchgängig, wodurch ich erst mit ihr zurecht komme. Eine weitere Nebenwirkung ist der Libido-Verlust sowie eine übelriechende Blutung, wenn ich die Pille mal vergessen habe.

Belara bei polyzystische Ovarien

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Belarapolyzystische Ovarien2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte starke Zyklusschmerzen, depressive Verstimmungen, antriebslos und mein ganzer Körper war nur auf meinen Unterleib fixiert, weil dort immer alles am Arbeiten war. Durch die Belara hat sich alles reguliert, ich bekomme keine Akne mehr, habe kaum Kopfschmerzen.
Nebenwirkungen sind leider eine starke Müdigkeit, so dass ich die Pille abends einnehmen muss, und vermehrte Hungergefühle, so dass mein Gewicht langsam aber sicher in die Höhe geht. Durch starke Stimmungsschwankungen bei der Periode nehme ich die Belara nun durchgängig, wodurch ich erst mit ihr zurecht komme. Eine weitere Nebenwirkung ist der Libido-Verlust sowie eine übelriechende Blutung, wenn ich die Pille mal vergessen habe.

Eingetragen am  als Datensatz 32359
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Akne, Haarausfall mit Libidoverlust

Ich nehme seit 6 Monaten die Belara. Habe davor die Dienovel genommen, aber von der hatte ich immer sehr starken Haarausfall, Depressionen kurz vor den Tagen oder Kopfschmerzen. Mein Arzt hat mir dann die Belara empfohlen. Nach 3 Monaten fühlte ich mich besser, aber jetzt wo ich im 6. Monat Belara nehme, merke ich, wie wenig Lust ich noch auf Sex habe. Ich liebe meinen Mann über alles. Wirklich! Ihn jedes Mal abweisen zu müssen, macht mich fertig und tut mir auch schrecklich leid. Habe schon viel darüber gelesen und bin sehr froh, dass ich nicht die einzige bin, die genauso fühlt wie ich.

Belara bei Akne, Haarausfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraAkne, Haarausfall6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 6 Monaten die Belara. Habe davor die Dienovel genommen, aber von der hatte ich immer sehr starken Haarausfall, Depressionen kurz vor den Tagen oder Kopfschmerzen. Mein Arzt hat mir dann die Belara empfohlen. Nach 3 Monaten fühlte ich mich besser, aber jetzt wo ich im 6. Monat Belara nehme, merke ich, wie wenig Lust ich noch auf Sex habe. Ich liebe meinen Mann über alles. Wirklich! Ihn jedes Mal abweisen zu müssen, macht mich fertig und tut mir auch schrecklich leid. Habe schon viel darüber gelesen und bin sehr froh, dass ich nicht die einzige bin, die genauso fühlt wie ich.

Eingetragen am  als Datensatz 74059
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung, Akne mit Libidoverlust, Scheidentrockenheit, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Depression, Unruhe, Angstzustände, Stimmungsschwankungen, Pigmentflecken, Reizdarm, Migräne, Muskelverspannungen, Heißhungerattacken, Gewichtszunahme

Positiv:Schöne Haut,keine Akne mehr Sehr schwache Blutung,kaum Unterleibsschmerzen Verhütung war zuverlässig Negativ: Libidoverlust,Scheidentrockenheit,Müdigkeit, starke Antrieblosigkeit,Depressionen,nervöse Unruhe,Angstzustände Stimmungsschwankungen,viele Pigmentflecke,Reizdarm,chronische Gastritis, Migräne in der Pillenpause,Muskelverspannung,Besenreisser,Heißhunger auf Süßes,Übergewicht Ich nehme die Belara seit ugf. 10 Jahren und all die oben aufgeführten Beschwerden haben sich nach und nach in mein Leben geschlichen.Erst denkt man ja garnicht dran,das die kleine Pille die man jeden Abend so regelmäßig über Jahre nimmt,an sowas schuld sein soll.Ich kann natürlich nicht mit hundertprozentiger Sicherheit sagen,das dies alles von der Pille kommt,aber mitlerweile bin ich überzeugt davon das vieles darauf zurückzuführen ist. Ich habe sie jetzt abgesetzt und bin gespannt was sich verändert. In Zukunft lass ich keine Hormone mehr an meinen Körper, ich hab die Nase voll.

Belara bei Empfängnisverhütung, Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung, Akne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Positiv:Schöne Haut,keine Akne mehr
Sehr schwache Blutung,kaum Unterleibsschmerzen
Verhütung war zuverlässig

Negativ: Libidoverlust,Scheidentrockenheit,Müdigkeit,
starke Antrieblosigkeit,Depressionen,nervöse Unruhe,Angstzustände
Stimmungsschwankungen,viele Pigmentflecke,Reizdarm,chronische Gastritis,
Migräne in der Pillenpause,Muskelverspannung,Besenreisser,Heißhunger auf
Süßes,Übergewicht

Ich nehme die Belara seit ugf. 10 Jahren und all die oben aufgeführten Beschwerden haben sich nach und nach in mein Leben geschlichen.Erst denkt man ja garnicht dran,das die kleine Pille die man jeden Abend so regelmäßig über Jahre nimmt,an sowas schuld sein soll.Ich kann natürlich nicht mit hundertprozentiger Sicherheit sagen,das dies alles von der Pille kommt,aber mitlerweile bin ich überzeugt davon das vieles darauf zurückzuführen ist. Ich habe sie jetzt abgesetzt und bin gespannt was sich verändert. In Zukunft lass ich keine Hormone mehr an meinen Körper, ich hab die Nase voll.

Eingetragen am  als Datensatz 71099
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Blähungen, Libidoverlust, Reizbarkeit, Depressive Verstimmungen, Müdigkeit, Magenschmerzen

Bin 16 Jahre alt und nehme die Bleara/Chariva seit einem Jahr. Mit der Zeit krochen sich die Nebenwirkungen schleichend und erst unauffällig heran. Es fing an mit Magenschmerzen, bzw. Blähungen, "Blubbern" des Bauches. Dann Libidoverlust (ich wollte meinen Freund nicht einmal mehr küssen), enorme Reizbarkeit, depressive Verstimmungen, Unzufriedenheit, Müdigkeit u.v.m. Ich werde versuchen, mir die Gynefix legen zu lassen und bin gespannt, auf die Veränderung-

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung365 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin 16 Jahre alt und nehme die Bleara/Chariva seit einem Jahr. Mit der Zeit krochen sich die Nebenwirkungen schleichend und erst unauffällig heran. Es fing an mit Magenschmerzen, bzw. Blähungen, "Blubbern" des Bauches. Dann Libidoverlust (ich wollte meinen Freund nicht einmal mehr küssen), enorme Reizbarkeit, depressive Verstimmungen, Unzufriedenheit, Müdigkeit u.v.m.

Ich werde versuchen, mir die Gynefix legen zu lassen und bin gespannt, auf die Veränderung-

Eingetragen am  als Datensatz 70804
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Libidoverlust, Amenorrhoe, Stimmungsschwankungen, Bindegewebsschwäche

+ sehr gutes Hautbild + schöne, kräftige Haare + keine wesentliche Gewichtszunahme (höchstens 1-2 kg Wassereinlagerungen) - beim "Durchnehmen" ohne Pillenpause traten meist Schmierblutungen auf - nach dem Absetzen mehrere Monate Post-Pill-Amenorrhoe - Libidoverlust - Stimmung gedämpft, Stimmungsschwankungen (allerdings erst nach längerer Einnahme - habe ich auf die Pille zurückgeführt da es sich nach Absetzen wieder gebessert hat) - Schwächung des Bindegewebes: Dehnungsstreifen (!) an Hüfte und Oberschenkel, obwohl es keine wesentliche Zunahme oder Abnahme gab u. obwohl ich Anfang 20 und sportlich bin Fazit: fühle mich wohler ohne hormonelle Verhütung, wobei die Einnahme der Pille ohne sehr deutliche (sichtbare) Nebenwirkungen einherging.

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

+ sehr gutes Hautbild
+ schöne, kräftige Haare
+ keine wesentliche Gewichtszunahme (höchstens 1-2 kg Wassereinlagerungen)

- beim "Durchnehmen" ohne Pillenpause traten meist Schmierblutungen auf
- nach dem Absetzen mehrere Monate Post-Pill-Amenorrhoe
- Libidoverlust
- Stimmung gedämpft, Stimmungsschwankungen (allerdings erst nach längerer Einnahme - habe ich auf die Pille zurückgeführt da es sich nach Absetzen wieder gebessert hat)
- Schwächung des Bindegewebes: Dehnungsstreifen (!) an Hüfte und Oberschenkel, obwohl es keine wesentliche Zunahme oder Abnahme gab u. obwohl ich Anfang 20 und sportlich bin


Fazit: fühle mich wohler ohne hormonelle Verhütung, wobei die Einnahme der Pille ohne sehr deutliche (sichtbare) Nebenwirkungen einherging.

Eingetragen am  als Datensatz 48253
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für starke Menstruation mit Migräne, Gewichtszunahme, Brustspannen, Libidoverlust, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Stimmungsschwankungen, Heißhungerattacken, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Depressive Verstimmungen, Reizdarm, Blähungen

Ich habe die Belara mit 16 aufgrund meiner extrem starken Periode bekommen - musste immer 2 - 3 Tage zuhause bleiben. Die erste Zeit mit der Belara lief sehr gut (ein zwischenzeitlicher Umstieg auf die günstigere Variante Belissima schlug fehl - Unverträglichkeit), nach und nach schlichen sich aber immer mehr Nebenwirkungen ein. Nebenwirkungen: Migräne in der Einnahmepause, Gewichtszunahme, Spannungsschmerzen in der Brust, extremer Libidoverlust, Schmerzen beim GV, Stimmungsschwankungen, Heißhungerattacken, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, depressive Verstimmungen, Reizdarm, Blähungen, Ständiger Wechsel zwischen Schwitzen und Frieren Positiver Effekt: verbessertes Hautbild, Periode sehr schwach, wenig Bauchkrämpfe vor und während der Periode. Außerdem ist die Pille sehr teuer, wie ich finde: 38 Euro für 3 Monate. Ich hätte nie gedacht, dass so viele meiner Beschwerden auf die Pille zurück zu führen sind! Werde jetzt umsteigen auf die Maexeni, ohne Pille möchte ich nicht.

Belara bei starke Menstruation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Belarastarke Menstruation8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Belara mit 16 aufgrund meiner extrem starken Periode bekommen - musste immer 2 - 3 Tage zuhause bleiben. Die erste Zeit mit der Belara lief sehr gut (ein zwischenzeitlicher Umstieg auf die günstigere Variante Belissima schlug fehl - Unverträglichkeit), nach und nach schlichen sich aber immer mehr Nebenwirkungen ein.

Nebenwirkungen: Migräne in der Einnahmepause, Gewichtszunahme, Spannungsschmerzen in der Brust, extremer Libidoverlust, Schmerzen beim GV, Stimmungsschwankungen, Heißhungerattacken, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, depressive Verstimmungen, Reizdarm, Blähungen, Ständiger Wechsel zwischen Schwitzen und Frieren

Positiver Effekt: verbessertes Hautbild, Periode sehr schwach, wenig Bauchkrämpfe vor und während der Periode.

Außerdem ist die Pille sehr teuer, wie ich finde: 38 Euro für 3 Monate.

Ich hätte nie gedacht, dass so viele meiner Beschwerden auf die Pille zurück zu führen sind! Werde jetzt umsteigen auf die Maexeni, ohne Pille möchte ich nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 71842
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Libidoverlust

Ich nahm die Pille Belara über 3 Jahre ein und hatte andauernd Kopfschmerzen, starke Stimmungsschwankungen und habe auch einige Kilos zugenommen. Die Libido hat auch drunter gelitten...es hat länger gedauert bis mir auffiel dass dies alles von der Pille allein verursacht wurde. Ich habe sie dann schlussendlich abgesetzt und bin auf eine andere umgestiegen.

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm die Pille Belara über 3 Jahre ein und hatte andauernd Kopfschmerzen, starke Stimmungsschwankungen und habe auch einige Kilos zugenommen.
Die Libido hat auch drunter gelitten...es hat länger gedauert bis mir auffiel dass dies alles von der Pille allein verursacht wurde.
Ich habe sie dann schlussendlich abgesetzt und bin auf eine andere umgestiegen.

Eingetragen am  als Datensatz 62573
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Verhütung mit Depressionen, Gewichtszunahme, Libidoverlust

Depressionen, Gewichtszunahme, Libidoverlust. Ich führte dies zuerst nicht auf die Belara zurück. Als ich sie aber, weil mit der Beziehung Schluss war absetzte, merkte ich, dass es die ganze Zeit daran gelegen hatte.

Belara bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraVerhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Depressionen, Gewichtszunahme, Libidoverlust. Ich führte dies zuerst nicht auf die Belara zurück. Als ich sie aber, weil mit der Beziehung Schluss war absetzte, merkte ich, dass es die ganze Zeit daran gelegen hatte.

Eingetragen am  als Datensatz 508
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Verhütung mit Libidoverlust, Ausfluß, Appetitsteigerung, Reizbarkeit, Lustlosigkeit

Lipidoverlust, starker Ausfluss, vermehrter Appetit, verstärkte Reizbarkeit, Lustlosigkeit ( allgemein )

Belara bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraVerhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Lipidoverlust, starker Ausfluss, vermehrter Appetit, verstärkte Reizbarkeit, Lustlosigkeit ( allgemein )

Eingetragen am  als Datensatz 837
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Schilddrüsenunterfunktion, Wassereinlagerungen

Als ich die Belara vor 7 Jahren (mit 15) angefangen habe zu nehmen, hatte ich ganze zwei (!) Monate durchgängig Blutungen. Die Jahre darauf habe ich sie recht gut vertragen, davon abgesehen dass ich ein paar Kilos drauf gepackt habe, was ich damals als nicht so schlimm empfand. Ein positiver Nebeneffekt war, dass ich die Mens nur noch sehr schwach hatte. Mit den Jahren fiel mir auf, dass meine Beine va. Unterschenkel ständig angeschwollen und prall waren und mir der Zeit wurde es so schlimm, dass ich regelrechte Schmerzen hatte. Beim Eindrücken in das Gewebe blieben waren Löcher sichtbar, wie es typisch bei Wasseranlagerungen ist. Auch das Bindegewebe hat an elastizität verloren. Obwohl ich recht schlank bin (55 kg bei 162cm), viel sport mache (marathonlauf) und mich vegetarisch und nährwertreich ernähre, bildete sich mit den Jahren immer stärke Celluite aus ( Meine Mutter hat mit 50 keine einzige Delle,von dem her schließe ich eine Veranlagung aus). Nach dem bei mir eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellte wurde (25 % der Frauen die in jungen Jahre schon die Pille zu sich...

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als ich die Belara vor 7 Jahren (mit 15) angefangen habe zu nehmen, hatte ich ganze zwei (!) Monate durchgängig Blutungen. Die Jahre darauf habe ich sie recht gut vertragen, davon abgesehen dass ich ein paar Kilos drauf gepackt habe, was ich damals als nicht so schlimm empfand. Ein positiver Nebeneffekt war, dass ich die Mens nur noch sehr schwach hatte.

Mit den Jahren fiel mir auf, dass meine Beine va. Unterschenkel ständig angeschwollen und prall waren und mir der Zeit wurde es so schlimm, dass ich regelrechte Schmerzen hatte. Beim Eindrücken in das Gewebe blieben waren Löcher sichtbar, wie es typisch bei Wasseranlagerungen ist. Auch das Bindegewebe hat an elastizität verloren. Obwohl ich recht schlank bin (55 kg bei 162cm), viel sport mache (marathonlauf) und mich vegetarisch und nährwertreich ernähre, bildete sich mit den Jahren immer stärke Celluite aus ( Meine Mutter hat mit 50 keine einzige Delle,von dem her schließe ich eine Veranlagung aus). Nach dem bei mir eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellte wurde (25 % der Frauen die in jungen Jahre schon die Pille zu sich nehmen, leiden Später an Schilddrüsenunterfunktionen,welche folglich zu Stoffwechselstörungen und deren Folgen führen), hab ich der Pille den Todesstoß versetzt! Schon nach wenigen Wochen habe ich mich wie neugeboren gefühlt. Die Wassereinlagerungen waren weg und mit ihnen 3 Kilo! Die Cellulite ist merklich zurück gegangen, das Bindegewebe ist straffer und ich bin so ausgeglichen wie noch nie,was mir zeigt, was für Auswirkungen die Hormone überhaupt auf meine Psyche hatten. Da ich ehrenamtlich Schüler in Sachen Sexualität aufkläre und ständig bei Fortbildungen bin, bin ich den Nebenwirkungen hormoneller Verhütung mittlerweile bestens vertraut. Sehr zum schmunzeln brachte es mich, dass ich bei all den Vorträgen von Gynäkologen bei denen ich war, keinen Arzt getroffen habe, der sich nicht gegen die Pille ausgesprochen hat! Ich hab mich nun für ein Leben ohne Hormone entschieden und werde mir nun nach langen Recherchen den Cyclo 2 Plus besorgen und sage damit der Pille für immer Lebewohl! (Gottseidank!)

Eingetragen am  als Datensatz 45206
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Gereiztheit, Brustempfindlichkeit mit Libidoverlust, Gereiztheit, Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, Brustempfindlichkeit

nach knapp 4 Monaten auftreten der o.g. Nebenwirkungen. Nervlich eine sehr hohe Belastung. Libidoverlust, Gereiztheit, Stimmungsschwankungen, Brustempfindlichkeit, Müdigkeit

Belara bei Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Gereiztheit, Brustempfindlichkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraMüdigkeit, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Gereiztheit, Brustempfindlichkeit7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach knapp 4 Monaten auftreten der o.g. Nebenwirkungen. Nervlich eine sehr hohe Belastung.

Libidoverlust, Gereiztheit, Stimmungsschwankungen, Brustempfindlichkeit, Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 19649
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Milch in der Brust

Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Milch in der Brust

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Libidoverlust, Stimmungsschwankungen, Milch in der Brust

Eingetragen am  als Datensatz 413
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung mit Kopfschmerzen, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Libidoverlust, Depressionen, Kreislaufprobleme

Kopfschmerzen, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Libidoverlust, Depressionen, Kreislaufprobleme Da ich die zunehmenden Nebenwirkungen in Verbindung mit der Belara sehe, probiere ich es nach Beendigung des aktuellen Blisters mal ohne Pille

Belara bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Libidoverlust, Depressionen, Kreislaufprobleme
Da ich die zunehmenden Nebenwirkungen in Verbindung mit der Belara sehe, probiere ich es nach Beendigung des aktuellen Blisters mal ohne Pille

Eingetragen am  als Datensatz 32370
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Verhütung mit Libidoverlust, Vaginalausfluss

Libidoverlust, starker Ausfluss, am Anfang Schmerzen in der Brust dafür deutlich geringere Blutung während der Periode

Belara bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraVerhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Libidoverlust, starker Ausfluss, am Anfang Schmerzen in der Brust
dafür deutlich geringere Blutung während der Periode

Eingetragen am  als Datensatz 3681
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Verhütung mit Libidoverlust

Seit 6 Jahren nehme ich die Belara regelmäßig zur Emfängnisverhütung ein! Mittlerweile bedroht absolute Lustlosigkeit von meiner Seite aus meine Ehe! Es ist unheimlich deprimierend, den Mann/Partner immer wieder zurückweisen zu müssen, weil Frau keine Lust hat! Ich liebe meinen Mann! Er ist das Beste und der Beste, den ich mir vorstellen und wünschen kann! Er tut alles Mögliche und Unmögliche, damit es mir gut geht und ich auch genießen kann! ABER es stellt sich keine Lust ein! Die einzige Möglichkeit, die für mich in Frage kommt ist: DIE PILLE! Alles andere stimmt! Streß habe ich nicht, Probleme auch nicht! Es läuft alles gut bis supergut! Mein Mann will sich nun sterilisieren lassen! Damit ich die Hormone nicht mehr benötige! Kinder möchten wir nicht mehr haben, denn unsere Tochter ist mittlerweile 18 und wir freuen uns auf unser "neues Leben". Die Pille mache ich persönlich für meinen Lustverlust verantwortlich! Ich habe noch nie über so einen langen Zeitraum (mittlerweile 6 Jahre) die Pille genommen. Seit knapp 3 Jahren ist mein Lustempfinden immer mehr...

Belara bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraVerhütung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 6 Jahren nehme ich die Belara regelmäßig zur Emfängnisverhütung ein!
Mittlerweile bedroht absolute Lustlosigkeit von meiner Seite aus meine Ehe! Es ist unheimlich deprimierend, den Mann/Partner immer wieder zurückweisen zu müssen, weil Frau keine Lust hat!
Ich liebe meinen Mann! Er ist das Beste und der Beste, den ich mir vorstellen und wünschen kann!
Er tut alles Mögliche und Unmögliche, damit es mir gut geht und ich auch genießen kann!
ABER es stellt sich keine Lust ein!

Die einzige Möglichkeit, die für mich in Frage kommt ist: DIE PILLE!
Alles andere stimmt! Streß habe ich nicht, Probleme auch nicht! Es läuft alles gut bis supergut!

Mein Mann will sich nun sterilisieren lassen! Damit ich die Hormone nicht mehr benötige! Kinder möchten wir nicht mehr haben, denn unsere Tochter ist mittlerweile 18 und wir freuen uns auf unser "neues Leben".

Die Pille mache ich persönlich für meinen Lustverlust verantwortlich! Ich habe noch nie über so einen langen Zeitraum (mittlerweile 6 Jahre) die Pille genommen. Seit knapp 3 Jahren ist mein Lustempfinden immer mehr zurückgegangen! Und mein FA meinte nur: Das kommt nicht von der Pille. Sie haben sicherlich Streß oder so gehabt!

Eingetragen am  als Datensatz 32532
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Empfängnisverhütung, Akne mit Haarausfall, Libidoverlust

Ich nehme die Belara schon seit über 6 Jahren (Langzyklus) und bin/war, mal abegesehen von den auftretenden Nebenwirkungen, recht zufrieden. Seit längerer Zeit intensivieren sich leider die Nebenwirkungen, wie Haarausfall und Libidoverlust. Das Hautbild könnte noch deutlich besser sein und werde wohl demnächst wechseln. Gewichtszunahme kann natürlich auch andere Ursachen haben und ist schwer zu beurteilen, ob es tatsächlich von der Belara herürht.

Belara bei Empfängnisverhütung, Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraEmpfängnisverhütung, Akne6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Belara schon seit über 6 Jahren (Langzyklus) und bin/war, mal abegesehen von den auftretenden Nebenwirkungen, recht zufrieden.
Seit längerer Zeit intensivieren sich leider die Nebenwirkungen, wie Haarausfall und Libidoverlust. Das Hautbild könnte noch deutlich besser sein und werde wohl demnächst wechseln. Gewichtszunahme kann natürlich auch andere Ursachen haben und ist schwer zu beurteilen, ob es tatsächlich von der Belara herürht.

Eingetragen am  als Datensatz 11830
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Belara für Hormonstörung, Zyklusunregelmäßigkeit mit Libidoverlust, Launenhaftigkeit, Brustspannungen

Libidoverlust, Brustziehen, Launenhaftigkeit

Belara bei Hormonstörung, Zyklusunregelmäßigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BelaraHormonstörung, Zyklusunregelmäßigkeit21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Libidoverlust, Brustziehen, Launenhaftigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 4798
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Libidoverlust bei Belara

[]