Müdigkeit bei Anafranil

Nebenwirkung Müdigkeit bei Medikament Anafranil

Insgesamt haben wir 53 Einträge zu Anafranil. Bei 36% ist Müdigkeit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 19 von 53 Erfahrungsberichten zu Anafranil wurde über Müdigkeit berichtet.

Wir haben 19 Patienten Berichte zu Müdigkeit bei Anafranil.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm172181
Durchschnittliches Gewicht in kg76104
Durchschnittliches Alter in Jahren3951
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,7631,80

Anafranil wurde von Patienten, die Müdigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Anafranil wurde bisher von 16 sanego-Benutzern, wo Müdigkeit auftrat, mit durchschnittlich 6,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Müdigkeit bei Anafranil:

 

Anafranil für Depressionen, Somatisierungsstörung, generalisierte Ansgtstörung, hypochondrische Störung, Persönlichkeitsstörungen mit Übelkeit, Müdigkeit, Blutdruckabfall, Lichtempfindlichkeit, Tachykardie, Gewichtszunahme, Mundtrockenheit, Traumveränderungen

Nebenwirkungen, die nach wenigen Tagen oder Wochen wieder verschwanden: Übelkeit, Müdigkeit, Blutdruckabfall beim Aufstehen, Lichtempfindlichkeit, Tachykardie Nebenwirkungen während der gesamten Einnahmedauer : Gewichtszunahme (25kg in ca. 6 Monaten bei einer Dosierung von 100mg), Mundtrockenheit (vereinzelt), Schwitzen (vereinzelt), Albträume / lebhafte Träume (teilweise angenehm). Im Gegensatz zu allen 'modernen' Antidepressiva gab mir Anafranil immer ein Gefühl von Sicherheit. Es ist das einzige AD, was mir wirklich geholfen (ich durfte noch Sertralin, Duloxetin, Fluoxetin und Mirtazapin probieren - alles Flops). Absetzen verlief im Großen und Ganzen problemlos (leichte Missempfindungen bei Drehbewegungen der Augen).

Anafranil bei Depressionen, Somatisierungsstörung, generalisierte Ansgtstörung, hypochondrische Störung, Persönlichkeitsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AnafranilDepressionen, Somatisierungsstörung, generalisierte Ansgtstörung, hypochondrische Störung, Persönlichkeitsstörungen9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen, die nach wenigen Tagen oder Wochen wieder verschwanden: Übelkeit, Müdigkeit, Blutdruckabfall beim Aufstehen, Lichtempfindlichkeit, Tachykardie

Nebenwirkungen während der gesamten Einnahmedauer : Gewichtszunahme (25kg in ca. 6 Monaten bei einer Dosierung von 100mg), Mundtrockenheit (vereinzelt), Schwitzen (vereinzelt), Albträume / lebhafte Träume (teilweise angenehm).

Im Gegensatz zu allen 'modernen' Antidepressiva gab mir Anafranil immer ein Gefühl von Sicherheit. Es ist das einzige AD, was mir wirklich geholfen (ich durfte noch Sertralin, Duloxetin, Fluoxetin und Mirtazapin probieren - alles Flops). Absetzen verlief im Großen und Ganzen problemlos (leichte Missempfindungen bei Drehbewegungen der Augen).

Eingetragen am  als Datensatz 3287
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Anafranil für Depressionen, Erschöpfung mit Müdigkeit, Mundtrockenheit, Schwitzen, Gewichtszunahme, Muskelzuckungen, Libidoverlust

Unendliche Müdigkeit, Mundtrockenheit, übermäßiges Schwitzen schon bei der kleinsten Bewegung, extreme Gewichtszunahme (20 Kilo in einem Jahr), Muskelzuckungen - besonders in den Beinen, Libidoverlust, angeblich sollte es mich "aufputschen" - anregen - doch das Gegenteil trat ein.

Anafranil bei Depressionen, Erschöpfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AnafranilDepressionen, Erschöpfung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unendliche Müdigkeit, Mundtrockenheit, übermäßiges Schwitzen schon bei der kleinsten Bewegung, extreme Gewichtszunahme (20 Kilo in einem Jahr), Muskelzuckungen - besonders in den Beinen, Libidoverlust,
angeblich sollte es mich "aufputschen" - anregen - doch das Gegenteil trat ein.

Eingetragen am  als Datensatz 16300
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Anafranil für Depressionen mit Schwitzen, Müdigkeit, Libidoverlust

Anafranil macht einen super geilen Orgasmus beim Sex. Ich habe zuvor noch nie so intensiv Sex erlebt. Natürlich hilft das gegen Depressionen. Aber eine Hauptwirkung habe ich nicht gemerkt. Anafranil wegen starken Schwitzen wieder abgesetzt. Schade. Aber ich habe zu sehr gestunken. Doch die Sexgefühle waren toll. Thombran macht genau das Gegenteil tote Hose. keine Wirkung gemerkt, außer dass ich müde war und null Bock auf Sex. Deshalb danke Thombran aber da ist mir Anafranil lieber. Da hielft auf jeden Fall der Sex gegen Depressionen. Das kam sogar im Heute Journal im ZDF als Nachricht, dass die verrückten Amis anafranil schlucken, nur wegen dieser Orgasmuswirkung. Wären wir doch in Amerika, wo jeder alles kaufen kann.

Anafranil bei Depressionen; Thombran bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AnafranilDepressionen12 Monate
ThombranDepressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anafranil macht einen super geilen Orgasmus beim Sex. Ich habe zuvor noch nie so intensiv Sex erlebt.
Natürlich hilft das gegen Depressionen. Aber eine Hauptwirkung habe ich nicht gemerkt.
Anafranil wegen starken Schwitzen wieder abgesetzt. Schade. Aber ich habe zu sehr gestunken.
Doch die Sexgefühle waren toll. Thombran macht genau das Gegenteil tote Hose.
keine Wirkung gemerkt, außer dass ich müde war und null Bock auf Sex.
Deshalb danke Thombran aber da ist mir Anafranil lieber. Da hielft auf jeden Fall der Sex gegen
Depressionen. Das kam sogar im Heute Journal im ZDF als Nachricht, dass die verrückten Amis
anafranil schlucken, nur wegen dieser Orgasmuswirkung. Wären wir doch in Amerika, wo jeder alles kaufen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 30266
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Anafranil für Migräne-Prophylaxe mit Übelkeit, Schwindel, Schwäche, Sonnenallergie, Orgasmusstörung, Müdigkeit, Schwitzen, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Antriebslosigkeit

Übelkeit, Schwindel, Schwäche, Hautausschlag bei Sonneneinstrahlung, Orgasmusstörung, Müdigkeit, Schwitzen, Gewichtszunahme infolge gesteigerter Appetit und Schwäche, Antriebslosikeit

Anafranil bei Migräne-Prophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AnafranilMigräne-Prophylaxe150 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit, Schwindel, Schwäche, Hautausschlag bei Sonneneinstrahlung, Orgasmusstörung, Müdigkeit, Schwitzen, Gewichtszunahme infolge gesteigerter Appetit und Schwäche, Antriebslosikeit

Eingetragen am  als Datensatz 16583
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Anafranil für Panik, Angst mit Gewichtszunahme, Mundtrockenheit, Harnverhalt, Müdigkeit

Starke Gewichtszunahme von insgesamt 43 Kilogramm im 1. bis ca. 5. Einnahmejahr, sowie in den ersten Wochen starke Ermüdungserscheinungen und großes Schlafbedürfnis, Mundtrockenheit, Harnverhalt.

Anafranil 75 bei Panik, Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Anafranil 75Panik, Angst15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Gewichtszunahme von insgesamt 43 Kilogramm im 1. bis
ca. 5. Einnahmejahr, sowie in den ersten Wochen starke Ermüdungserscheinungen und großes Schlafbedürfnis, Mundtrockenheit, Harnverhalt.

Eingetragen am  als Datensatz 1058
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Anafranil für Depressionen, Angstzustände, Zwangststörungen mit Konzentrationsstörungen, Depression, Haarausfall, Gewichtsverlust, Müdigkeit

Ich habe im Alter von 14-16 im Rahmen einer therapeutischen Behandlung Anafranil in hoher Dosierung genommen. Die Nebenwirkungen waren Konzentrationsstörungen, Verstärkung der Depression, starker Haarausfall, Gewichtsverlust, Müdigkeit und Blockierung des gewöhnlichen Denkprozesses. Nach Absetzung des Medikaments waren ersten Erfolge der Therapie sichtbar. Nicht empfehlenswert.

Anafranil bei Depressionen, Angstzustände, Zwangststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AnafranilDepressionen, Angstzustände, Zwangststörungen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe im Alter von 14-16 im Rahmen einer therapeutischen Behandlung Anafranil in hoher Dosierung genommen.

Die Nebenwirkungen waren Konzentrationsstörungen, Verstärkung der Depression, starker Haarausfall, Gewichtsverlust, Müdigkeit und Blockierung des gewöhnlichen Denkprozesses.

Nach Absetzung des Medikaments waren ersten Erfolge der Therapie sichtbar.

Nicht empfehlenswert.

Eingetragen am  als Datensatz 29891
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Anafranil für Depressionen, Angststörungen mit Verstopfung, Blähungen, Müdigkeit, Blutdruckabfall

Verstopfung Blähungen Müdigkeit Lethargie Schläfrigkeit Niedriger Blutdruck Unnatürliches Zufriedenheitsgefühl (wie in Watte gepackt) Medikament wurde wegen der Nebenwirkungen abgesetzt.

Anafranil bei Depressionen, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AnafranilDepressionen, Angststörungen7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verstopfung
Blähungen
Müdigkeit
Lethargie
Schläfrigkeit
Niedriger Blutdruck
Unnatürliches Zufriedenheitsgefühl (wie in Watte gepackt)

Medikament wurde wegen der Nebenwirkungen abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 9548
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Anafranil für Depression, Antriebslosigkeit, Narkolepsie, Angst- und Zwangsstörung mit Müdigkeit, Gewichtszunahme, Schwitzen

etwa 3 Std. nach Einnahme leichte Müdigkeit, nach 20 Jahren Einnahme Einschlafstörung, wenn einmal vergessen einzunehmen; eine gewisse Gewichtszunahme und verstärktes Schwitzen sind evtl. auf das Medikament zurückzuführen, ist aber nicht sicher.

Anafranil bei Depression, Antriebslosigkeit, Narkolepsie, Angst- und Zwangsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AnafranilDepression, Antriebslosigkeit, Narkolepsie, Angst- und Zwangsstörung20 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

etwa 3 Std. nach Einnahme leichte Müdigkeit, nach 20 Jahren Einnahme Einschlafstörung, wenn einmal vergessen einzunehmen; eine gewisse Gewichtszunahme und verstärktes Schwitzen sind evtl. auf das Medikament zurückzuführen, ist aber nicht sicher.

Eingetragen am  als Datensatz 31838
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):113
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Anafranil für Depressionen, Angst, Verzweiflung mit Muskelzuckungen, Müdigkeit

Mir ging es so schlecht, dass ich gedacht hab mir kann nichts mehr helfen. Ich konnte das Haus nicht mehr verlassen, mein ganzer Körper hat gekrampft und ich konnte nicht mehr schlafen. Durch das Anafranil konnte ich super schlafen, meine Ängste gingen weg sowie die Verzweiflung. Ich musste mich nicht mehr Übergeben und alle körperlichen Symptome waren weg. Ich konnte mein Leben wieder leben. Jedoch hab ich extrem gezittert und Muskelzuckungen gehabt, was ich als sehr unangenehm empfand. Ich war immer sehr müde, dafür konnte ich schlafen wie ein Stein. Ich war zusätzlich eher gedämpft, habe das Anafranil aber ja auch nur 2 Monate genommen. Aber es hat mir sehr geholfen wo ich am verzweifeln war.

Anafranil bei Depressionen, Angst, Verzweiflung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AnafranilDepressionen, Angst, Verzweiflung2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir ging es so schlecht, dass ich gedacht hab mir kann nichts mehr helfen. Ich konnte das Haus nicht mehr verlassen, mein ganzer Körper hat gekrampft und ich konnte nicht mehr schlafen. Durch das Anafranil konnte ich super schlafen, meine Ängste gingen weg sowie die Verzweiflung. Ich musste mich nicht mehr Übergeben und alle körperlichen Symptome waren weg. Ich konnte mein Leben wieder leben. Jedoch hab ich extrem gezittert und Muskelzuckungen gehabt, was ich als sehr unangenehm empfand. Ich war immer sehr müde, dafür konnte ich schlafen wie ein Stein. Ich war zusätzlich eher gedämpft, habe das Anafranil aber ja auch nur 2 Monate genommen. Aber es hat mir sehr geholfen wo ich am verzweifeln war.

Eingetragen am  als Datensatz 9266
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Anafranil für Depressionen mit Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Gedächtnisstörungen, Inkontinenz, Absetzerscheinungen

seit ich das medikament einnehme leide vorallem vermehrt unter muedigkeit, konzentrationsschwaeche und gedaechtnissprobleme, aber auch leichte inkontinenz. trotzdem bin sehr froh, dass ich nicht ohne leben muss, da ich sonst sehr kontaktunfreudig, sentimental und leicht reizbar war. zwischenzeitlich habe ich versucht anafranil abzusetzen, worauf aber starke kreislauf- und wahrnehmungsstoerungen folgten. im uebrigen bin ich jugendliche und gehoere damit zu einer nicht empfohlenen patientengruppe; mein arzt meinte aber ich sollte es trotzdem versuchen, wofuer ich ihm dankbar bin.

Anafranil bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AnafranilDepressionen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

seit ich das medikament einnehme leide vorallem vermehrt unter muedigkeit, konzentrationsschwaeche und gedaechtnissprobleme, aber auch leichte inkontinenz. trotzdem bin sehr froh, dass ich nicht ohne leben muss, da ich sonst sehr kontaktunfreudig, sentimental und leicht reizbar war. zwischenzeitlich habe ich versucht anafranil abzusetzen, worauf aber starke kreislauf- und wahrnehmungsstoerungen folgten. im uebrigen bin ich jugendliche und gehoere damit zu einer nicht empfohlenen patientengruppe; mein arzt meinte aber ich sollte es trotzdem versuchen, wofuer ich ihm dankbar bin.

Eingetragen am  als Datensatz 14287
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Anafranil für Migräne-Prophylaxe mit Schlafstörungen, Schweißausbrüche, Zittern, Schüttelfrost, Angstzustände, Müdigkeit

Dieses Medikament sollte meinem bisherigen Vorbeugetabletten gleichen,welche ich aus deutschland hatte und sehr gut vertragen habe und selbst im Anfangsstadium die Nebenwirkungen nicht so stark waren wie in diesem Anafranil. Meine Erfahrung mit diesem Medikament war hammerhart im wahrsten Sinne des Wortes,denn ich konnte nicht schlafen,hatte Schweißausbrüche,bekam das zittern hatte Angstzustände und hatte zwischenzeitlich auch Schüttelfrost. Mußte oft zur Toilette wegen pipi und mir war sehr übel und ein Brechreiz war noch lange andauernd nach der Einnahme. konnte den nächsten Tag nicht arbeiten gehen da ich niedergeschlagen und unausgeschlafen sowie weiche Beine wie Pudding hatte. Zudem konnte ich nicht zu mir nehmen und bin 3 Tage auf Diät gewesen um mich zu erholen. Stuhlgang war auch sehr schlecht was ich garnicht kenne.Habe dann gelesen das in dieser Tablette ein ganz anderer Wirkstoff drin ist als in meinen von Deutschland verschriebenen.

Anafranil 25mg bei Migräne-Prophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Anafranil 25mg Migräne-Prophylaxe1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dieses Medikament sollte meinem bisherigen Vorbeugetabletten gleichen,welche ich aus deutschland hatte und sehr gut vertragen habe und selbst im Anfangsstadium die Nebenwirkungen nicht so stark waren wie in diesem Anafranil. Meine Erfahrung mit diesem Medikament war hammerhart im wahrsten Sinne des Wortes,denn ich konnte nicht schlafen,hatte Schweißausbrüche,bekam das zittern hatte Angstzustände und hatte zwischenzeitlich auch Schüttelfrost. Mußte oft zur Toilette wegen pipi und mir war sehr übel und ein Brechreiz war noch lange andauernd nach der Einnahme. konnte den nächsten Tag nicht arbeiten gehen da ich niedergeschlagen und unausgeschlafen sowie weiche Beine wie Pudding hatte. Zudem konnte ich nicht zu mir nehmen und bin 3 Tage auf Diät gewesen um mich zu erholen. Stuhlgang war auch sehr schlecht was ich garnicht kenne.Habe dann gelesen das in dieser Tablette ein ganz anderer Wirkstoff drin ist als in meinen von Deutschland verschriebenen.

Eingetragen am  als Datensatz 16295
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Anafranil für Depression mit Mundtrockenheit, Schwitzen, Müdigkeit

Verbesserung der depressiven Symptome Stabile Wirksamkeit über die ganze Behandlungsdauer im Gegensatz zu SSRI

Anafranil bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AnafranilDepression14 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verbesserung der depressiven Symptome
Stabile Wirksamkeit über die ganze Behandlungsdauer im Gegensatz zu SSRI

Eingetragen am  als Datensatz 35997
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Anafranil für Depression mit Müdigkeit, Mundtrockenheit, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung

Anfängliche Nebenwirkungen,Müdigkeit, trockener Mund, leicht erregbar, Hungeranfall, Gewichtszunahme,

Anafranil bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AnafranilDepression10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfängliche Nebenwirkungen,Müdigkeit, trockener Mund, leicht erregbar, Hungeranfall,
Gewichtszunahme,

Eingetragen am  als Datensatz 14254
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Anafranil für Panikattacken, Angstzustände mit Müdigkeit

Einzige Nebenwirkung zu Beginn der Einnahme war vermehrte Müdigkeit. Danach keinerlei Probleme mehr. Keine Gewichtszunahme bei täglich 100 mg über ca. 2 Jahre

Anafranil 25 mg bei Panikattacken, Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Anafranil 25 mgPanikattacken, Angstzustände24 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einzige Nebenwirkung zu Beginn der Einnahme war vermehrte Müdigkeit. Danach keinerlei Probleme mehr. Keine Gewichtszunahme bei täglich 100 mg über ca. 2 Jahre

Eingetragen am  als Datensatz 3292
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Anafranil für Migräne mit Müdigkeit, Schlafstörungen, Libidoverlust, Mundtrockenheit, Erbrechen, Harnverhalt, Verstopfung

Ich nehme nun schon seit 2 Monaten Anafranil 75 mg Retard und seit dem leide ich unter Zahlreichen nebenwirkungen und dazu an den gewohnten Migräneattacken, ob es wirkt ist noch nicht zu sagen, die Nebenwirkungen sind aber Grauenvoll.

Anafranil bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AnafranilMigräne2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme nun schon seit 2 Monaten Anafranil 75 mg Retard und seit dem leide ich unter Zahlreichen nebenwirkungen und dazu an den gewohnten Migräneattacken, ob es wirkt ist noch nicht zu sagen, die Nebenwirkungen sind aber Grauenvoll.

Eingetragen am  als Datensatz 46696
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Anafranil für Panik, Angst, Panikstörung mit Gewichtszunahme, Libidoverlust, Schwitzen, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Schwindel, Wassereinlagerungen, Bluthochdruck, Blutbildveränderung

Gewichtszunahme (in 8 Jahren 45 kg), Libidoverlust, starkes Schwitzen am Rücken bei geringster Tätigkeit (seit Anafranil), starke Müdigkeit, Konzentrationsschwächen, temporär Schwindel, Wassereinlagerung, Hypertonie, erhöhte Leberfettwerte (seit Anafranil)

Anafranil bei Panikstörung; Trevilor bei Panik, Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AnafranilPanikstörung1 Jahre
TrevilorPanik, Angst8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme (in 8 Jahren 45 kg), Libidoverlust, starkes Schwitzen am Rücken bei geringster Tätigkeit (seit Anafranil), starke Müdigkeit, Konzentrationsschwächen, temporär Schwindel, Wassereinlagerung, Hypertonie, erhöhte Leberfettwerte (seit Anafranil)

Eingetragen am  als Datensatz 4324
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin, Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Anafranil für kataplexie mit Gewichtszunahme, Aggressivität, Gleichgültigkeit, Antriebslosigkeit, Gedächtnisprobleme, Müdigkeit

Ich habe Anafranil gegen Kataplexien genommen, die Kataplexien sind weitesgehend ausgeblieben, jedoch hatte sich meine Persönlichkeit stark verändert. Ich wurde: -Agressiv -Gleichgültig -Lustlos -Vergesslich -Müde Dazu habe ich 25kg zugenommen Ich rate nur ab von dem Medikament

Anafranil bei kataplexie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Anafranilkataplexie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Anafranil gegen Kataplexien genommen, die Kataplexien sind weitesgehend ausgeblieben, jedoch hatte sich meine Persönlichkeit stark verändert. Ich wurde:

-Agressiv -Gleichgültig -Lustlos -Vergesslich -Müde

Dazu habe ich 25kg zugenommen

Ich rate nur ab von dem Medikament

Eingetragen am  als Datensatz 46355
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Anafranil für Migräne mit Müdigkeit, Gewichtszunahme, Schweißausbrüche

Müdigkeit, Schweissausbrüche, Gewichtszunahme

Anafranil bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AnafranilMigräne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, Schweissausbrüche, Gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 43480
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Anafranil für Depressionen, Angststörungen mit Gewichtsverlust, Müdigkeit, Zittern

Gewichtsverlust, Müdigkeit, Zittern

Anafranil bei Depressionen, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AnafranilDepressionen, Angststörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtsverlust, Müdigkeit, Zittern

Eingetragen am  als Datensatz 24342
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]