Müdigkeit bei Betahistin

Nebenwirkung Müdigkeit bei Medikament Betahistin

Insgesamt haben wir 61 Einträge zu Betahistin. Bei 11% ist Müdigkeit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 7 von 61 Erfahrungsberichten zu Betahistin wurde über Müdigkeit berichtet.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Müdigkeit bei Betahistin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg810
Durchschnittliches Alter in Jahren480
Durchschnittlicher BMIin kg/m229,210,00

Betahistin wurde von Patienten, die Müdigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Betahistin wurde bisher von 7 sanego-Benutzern, wo Müdigkeit auftrat, mit durchschnittlich 6,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Müdigkeit bei Betahistin:

 

Betahistin für Tinnitus, Drehschwindel mit Müdigkeit

Ich nehme Betahistin gegen beidseitigen Tinnitus und Drehschwindel. Der Tinnitus lässt sich einigermaßen damit behandeln, allerdings sobald ich eine Tablette mal nicht nehme (3 mal 1, Betahistin AL12) wird der Tinnitus sofort wieder lauter. Ganz weg ist er nicht. Der Drehschwindel hat sich ein bisschen verbessert, aber ganz weg ist es nicht. Dafür bin ich bei der vollen Dosis müde ohne Ende. Kurz nach dem Aufstehen könnte ich mich eigentlich schon wieder hinlegen und schlafen... Dennoch bin ich froh, dass sich so der Tinnitus wenigstens etwas besser ertragen lässt und ich auch nicht ganz so oft Karussell fahre :-). Bis auf die Müdigkeit habe ich keine Probleme mit dem Medikament, es ist sonst super verträglich.

Betahistin bei Tinnitus, Drehschwindel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BetahistinTinnitus, Drehschwindel3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Betahistin gegen beidseitigen Tinnitus und Drehschwindel. Der Tinnitus lässt sich einigermaßen damit behandeln, allerdings sobald ich eine Tablette mal nicht nehme (3 mal 1, Betahistin AL12) wird der Tinnitus sofort wieder lauter. Ganz weg ist er nicht. Der Drehschwindel hat sich ein bisschen verbessert, aber ganz weg ist es nicht. Dafür bin ich bei der vollen Dosis müde ohne Ende. Kurz nach dem Aufstehen könnte ich mich eigentlich schon wieder hinlegen und schlafen...
Dennoch bin ich froh, dass sich so der Tinnitus wenigstens etwas besser ertragen lässt und ich auch nicht ganz so oft Karussell fahre :-).
Bis auf die Müdigkeit habe ich keine Probleme mit dem Medikament, es ist sonst super verträglich.

Eingetragen am  als Datensatz 33483
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Betahistin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Betahistin für Druckgefühl im linken Ohr mit Müdigkeit, Juckreiz, Gewichtszunahme, Gedächtnisprobleme, Wassereinlagerungen, Hitzewallungen

Ich bin wegen starkem Druckgefühl im linken Ohr zum HNO gegangen, da ich dachte, da wäre ein Ohrenschmalzpfropf drin. Der Dr. konnte jedoch keine Verschmutzung bei der Untersuchung erkennen. Er schickte mich zu mehreren Hörtests. Das Ergebnis war, dass das ich laut ihm wohl schlecht auf dem Ohr hören konnte. Zur Behandlung hatte er mir 2 mal täglich 1 Tablette Betahistin AL 6 verschrieben (morgens und abends). Die Tabletten habe ich auch genommen. Nach einigen Tagen merkte ich starke Müdigkeit, Hitzegefühl und Juckreitz im Ohrinneren. Nach der Kontrolle bei Dr. war der Hörtest wieder besser geworden und ich musste weiterhin das Mittel einnehmen. Jetzt nach ungefähr einem halben Jahr habe ich das Mittel von alleine abgesetzt, weil ich davon total viel Wasser zugenommen habe und mich nur noch müde fühle. Doch am Schlimmsten ist es, dass ich seit einer geraumen Zeit mich immer schlechter Konzentrieren kann. Ich bin total vergesslich geworden :-( Außerdem bin ich extrem gereizt, das bemerkt mittlerweile mein ganzer Verwandtenkreis und das Problem hatte ich vor dem Mittel nicht gehabt...

Betahistin bei Druckgefühl im linken Ohr

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BetahistinDruckgefühl im linken Ohr-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin wegen starkem Druckgefühl im linken Ohr zum HNO gegangen, da ich dachte, da wäre ein Ohrenschmalzpfropf drin. Der Dr. konnte jedoch keine Verschmutzung bei der Untersuchung erkennen. Er schickte mich zu mehreren Hörtests. Das Ergebnis war, dass das ich laut ihm wohl schlecht auf dem Ohr hören konnte. Zur Behandlung hatte er mir 2 mal täglich 1 Tablette Betahistin AL 6 verschrieben (morgens und abends). Die Tabletten habe ich auch genommen. Nach einigen Tagen merkte ich starke Müdigkeit, Hitzegefühl und Juckreitz im Ohrinneren. Nach der Kontrolle bei Dr. war der Hörtest wieder besser geworden und ich musste weiterhin das Mittel einnehmen. Jetzt nach ungefähr einem halben Jahr habe ich das Mittel von alleine abgesetzt, weil ich davon total viel Wasser zugenommen habe und mich nur noch müde fühle. Doch am Schlimmsten ist es, dass ich seit einer geraumen Zeit mich immer schlechter Konzentrieren kann. Ich bin total vergesslich geworden :-( Außerdem bin ich extrem gereizt, das bemerkt mittlerweile mein ganzer Verwandtenkreis und das Problem hatte ich vor dem Mittel nicht gehabt auch nicht, das mega Vergessen von leichten alltäglichen Dingen (wie z. B. ob ich das Auto abgeschlossen hab, oder das Licht im Keller ausgemacht wurde etc. pp) das kommt mittlerweile viel zu häufig vor und war vor der Einnahme nicht obwohl ich dazu bemerken muss, dass ich auch Marcumar-Patientin bin und evtl. auch durch das extrem dünne Blut solche Nebenwirkungen auftreten können. Jedenfalls steht fest, dass ich das Mittel jetzt nicht mehr nehmen werde, evtl. noch mal später wenn wieder erneute Probleme mit dem Gehör auftreten.

Eingetragen am  als Datensatz 51032
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Betahistin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Betahistin für Kopfschmerzen, Magenschutz, Schwindel, Depressionen, Angst, Panikzustände mit Müdigkeit

Ich habe ein großes Problem , ich bin nur noch müde . Das Betahistin ist jetzt erst erhöht worden , doch mein Schwindel ist noch nicht weg , 3-3-3 , bei 9 stück am Tag sollte es eigentlich weg sein , oder erwarte ich zuviel .Das Ibuprofen wirkt ganz gut , doch muß ich Magenschoner dazu einnehmen , wiel sonst mein Magen rebeliert . Die Jatrosom N sollten mich eigentlich in die Höhe bringen , doch ich falle immer wieder in starke Depressionen und große Angst . Seit meinem Morbus Meniere Anfall fühle ich mich nicht mehr Wohl , dder ewige Druck auf den Ohren und das immer wieder starke Pfeifen das kaum auszuhalten ist bringt mich noch um meinen Verstand . Die Schlafstörungen , die ich seit diesem Anfall habe machen mich total mürbe . Selten , daß ich eine Nacht durchschlafe , meistens nur stundenweise oder überhaupt nicht . Ich dachte mit meinen Medikamenten wird alles wieder gut , doch da irrte ich mich und das macht mir unsagbare Angst !

Jatrosom N bei Depressionen, Angst, Panikzustände; Betahistin AL bei Schwindel; Lansoprazol 15 mg bei Magenschutz; Ibuprofen 800 bei Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Jatrosom NDepressionen, Angst, Panikzustände2 Monate
Betahistin ALSchwindel3 Monate
Lansoprazol 15 mgMagenschutz2 Jahre
Ibuprofen 800Kopfschmerzen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe ein großes Problem , ich bin nur noch müde . Das Betahistin ist jetzt erst erhöht worden , doch mein Schwindel ist noch nicht weg , 3-3-3 , bei 9 stück am Tag sollte es eigentlich weg sein , oder erwarte ich zuviel .Das Ibuprofen wirkt ganz gut , doch muß ich Magenschoner dazu einnehmen , wiel sonst mein Magen rebeliert . Die Jatrosom N sollten mich eigentlich in die Höhe bringen , doch ich falle immer wieder in starke Depressionen und große Angst . Seit meinem Morbus Meniere Anfall fühle ich mich nicht mehr Wohl , dder ewige Druck auf den Ohren und das immer wieder starke Pfeifen das kaum auszuhalten ist bringt mich noch um meinen Verstand . Die Schlafstörungen , die ich seit diesem Anfall habe machen mich total mürbe . Selten , daß ich eine Nacht durchschlafe , meistens nur stundenweise oder überhaupt nicht . Ich dachte mit meinen Medikamenten wird alles wieder gut , doch da irrte ich mich und das macht mir unsagbare Angst !

Eingetragen am  als Datensatz 12856
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Tranylcypromin, Betahistin, Lansoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Betahistin für Ohrensausen, Dumpfes Hören mit Müdigkeit

Habe seit Mitte Mai Probleme mit beiden Ohren. Plötzlich undf akut "bricht das Ohr zusammen", d.h. es ist ein ständiges dumpfes Rauschen und besonders Töne im tiefen Frequenzvereich sind sehr unangenehm und werden als besonders laut empfunden. Mehrmalige Test beim HNO haben keine organischen Probleme ergeben, auch das Hörvermögen ist ausgezeichnet. Betahistin wurde verabreicht mit 3 x 1 Tablette a 12 mg und parallel dazu noch Schüssler Salz (Ferrum/Phosphor) in der Apotheke empfohlen. -Die Symptome haben sich ca. 4 Wochen nach Einnahme gebessert, es sind jedoch Schwankungen und manchmal auch noch leichte Symptome zu erkennen. Nebenwirkungen (ausser leichter Müdigkeit) sind keine aufgetreten. Werde wohl in geringerer Dosierung noch recht lange Betahistin einnehmen.

Betahistin bei Ohrensausen, Dumpfes Hören

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BetahistinOhrensausen, Dumpfes Hören3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe seit Mitte Mai Probleme mit beiden Ohren. Plötzlich undf akut "bricht das Ohr zusammen", d.h. es ist ein ständiges dumpfes Rauschen und besonders Töne im tiefen Frequenzvereich sind sehr unangenehm und werden als besonders laut empfunden.

Mehrmalige Test beim HNO haben keine organischen Probleme ergeben, auch das Hörvermögen ist ausgezeichnet.

Betahistin wurde verabreicht mit 3 x 1 Tablette a 12 mg und parallel dazu noch Schüssler Salz (Ferrum/Phosphor) in der Apotheke empfohlen.

-Die Symptome haben sich ca. 4 Wochen nach Einnahme gebessert, es sind jedoch Schwankungen und manchmal auch noch leichte Symptome zu erkennen.

Nebenwirkungen (ausser leichter Müdigkeit) sind keine aufgetreten.

Werde wohl in geringerer Dosierung noch recht lange Betahistin einnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 26406
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Betahistin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Betahistin für Morbus Meniere mit Müdigkeit

Ich nehme 3 mal täglich 24 mg Betahistin. Seit dem haben meine Schwindelattacken, die am Anfang mehrmals täglich zum Teil bis zu 6 Stunden andauerten, rapide abgenommen. Das einzige wobei mir Betahistin nicht hilft ist das quälende Ohrgeräusch, dass ich seit dem habe. Betahistin hilft mir sehr gut.

Betahistin bei Morbus Meniere

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BetahistinMorbus Meniere60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme 3 mal täglich 24 mg Betahistin. Seit dem haben meine Schwindelattacken, die am Anfang mehrmals täglich zum Teil bis zu 6 Stunden andauerten, rapide abgenommen. Das einzige wobei mir Betahistin nicht hilft ist das quälende Ohrgeräusch, dass ich seit dem habe. Betahistin hilft mir sehr gut.

Eingetragen am  als Datensatz 62632
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Betahistin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Betahistin für Drehschwindel mit Müdigkeit

Müdigkeit nach der Einnahme.

Betahistin bei Drehschwindel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BetahistinDrehschwindel6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit nach der Einnahme.

Eingetragen am  als Datensatz 40279
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Betahistin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Betahistin für Hörminderung Tinnitus Drehschwindel mit Müdigkeit

seit der ersten Einnahme bin ich sehr müde und kann mich kaum auf den Beinen halten. Der Drehschwindel ist minimal leichter aber der Tinnitus und die Hörminderung sind nach wie vor vorhanden.

Betahistin 12 mg bei Hörminderung Tinnitus Drehschwindel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Betahistin 12 mgHörminderung Tinnitus Drehschwindel3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

seit der ersten Einnahme bin ich sehr müde und kann mich kaum auf den Beinen halten. Der Drehschwindel ist minimal leichter aber der Tinnitus und die Hörminderung sind nach wie vor vorhanden.

Eingetragen am  als Datensatz 19595
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Betahistin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]