Müdigkeit bei Betavert

Nebenwirkung Müdigkeit bei Medikament Betavert

Insgesamt haben wir 13 Einträge zu Betavert. Bei 8% ist Müdigkeit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 13 Erfahrungsberichten zu Betavert wurde über Müdigkeit berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Müdigkeit bei Betavert.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1570
Durchschnittliches Gewicht in kg700
Durchschnittliches Alter in Jahren610
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,400,00

Betavert wurde von Patienten, die Müdigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Betavert wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Müdigkeit auftrat, mit durchschnittlich 3,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Müdigkeit bei Betavert:

 

Betavert für Schwindel mit Müdigkeit, Benommenheit, Übelkeit, Herzklopfen, Durchfall

Betavert 12 mg hat bewirkt, dass ich nur noch müde war, immer benommen, mir übel war und ich schlimmes Herzklopfen hatte, und außerdem sehr oft Durchfall hatte! Leider hatte ich auch weiterhin das Gefühl, auf "schwankendem Boden" zu sein. Ich vermute fast, dass das jetzt von dem Medikament kommt.

Betavert 12 mg bei Schwindel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Betavert 12 mgSchwindel114 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Betavert 12 mg hat bewirkt, dass ich nur noch müde war, immer benommen, mir übel war und ich schlimmes Herzklopfen hatte, und außerdem sehr oft Durchfall hatte!
Leider hatte ich auch weiterhin das Gefühl, auf "schwankendem Boden" zu sein. Ich vermute fast, dass das jetzt von dem Medikament kommt.

Eingetragen am  als Datensatz 51885
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Betahistin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]