Müdigkeit bei Cefixim

Nebenwirkung Müdigkeit bei Medikament Cefixim

Insgesamt haben wir 63 Einträge zu Cefixim. Bei 8% ist Müdigkeit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 5 von 63 Erfahrungsberichten zu Cefixim wurde über Müdigkeit berichtet.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Müdigkeit bei Cefixim.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1640
Durchschnittliches Gewicht in kg650
Durchschnittliches Alter in Jahren330
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,140,00

Cefixim wurde von Patienten, die Müdigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cefixim wurde bisher von 5 sanego-Benutzern, wo Müdigkeit auftrat, mit durchschnittlich 6,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Müdigkeit bei Cefixim:

 

Cefixim für Bakterielle Infektion mit Durchfall, Übelkeit, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Müdigkeit

Ich habe aufgrund eines bakteriellen Infekts Antibiotikum verordnet bekommen. (das erste Antibiotikum war für 3Tage, hat allerdings keinerlei Wirkung gezeigt, AZI-TEVA). Danach mußte ich dann mein Glück mit Cefixim versuchen, daß ich für sieben weitere Tage einnehmen sollte. Da mich die Nebenwirkungen dermaßen lahm gelegt haben, habe ich mit meinem Arzt veinbart, das Medikament nur 5 Tage einzunehmen. Ich litt an starkem Durchfall, Übelkeit, Kopfschmerzen, Muskel- und Gelenkschmerzen, Müdigkeit. Habe mehrere Medikamente gegen die Nebenwirkungen einnehmen müssen, da ich es sonst nicht ausgehalten hätte. Nachden ich Cefixim abgesetzt hatte, war die Infektion glücklicherweise weg, allerdings hatte ich mit den verbliebenen Nebenwirkungen noch gut eine Woche zu kämpfen.

Cefixim bei Bakterielle Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CefiximBakterielle Infektion5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe aufgrund eines bakteriellen Infekts Antibiotikum verordnet bekommen. (das erste Antibiotikum war für 3Tage, hat allerdings keinerlei Wirkung gezeigt, AZI-TEVA). Danach mußte ich dann mein Glück mit Cefixim versuchen, daß ich für sieben weitere Tage einnehmen sollte. Da mich die Nebenwirkungen dermaßen lahm gelegt haben, habe ich mit meinem Arzt veinbart, das Medikament nur 5 Tage einzunehmen.
Ich litt an starkem Durchfall, Übelkeit, Kopfschmerzen, Muskel- und Gelenkschmerzen, Müdigkeit. Habe mehrere Medikamente gegen die Nebenwirkungen einnehmen müssen, da ich es sonst nicht ausgehalten hätte.
Nachden ich Cefixim abgesetzt hatte, war die Infektion glücklicherweise weg, allerdings hatte ich mit den verbliebenen Nebenwirkungen noch gut eine Woche zu kämpfen.

Eingetragen am  als Datensatz 32214
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cefixim

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cefixim für Grippe mit Müdigkeit, Übelkeit, Aufstoßen, Erbrechen

Die erste Freude kam in der Apotheke: Mal keine Zuzahlung! :-) Doch dann wurde ich eine Stunde nach der ersten Einnahme unwahrscheinlich müde und konnte mich kaum noch auf den Beinen halten. Etwa 4 Stunden nach der ersten Einnahme konnte ich kaum noch sprechen vor Übelkeit und musste sehr oft aufstoßen (auch mit Inhalt)... Die Symptome blieben bis zum dritten Tag, an dem ich mich dann wirklich mehrmals übergeben musste. Danach wurde es aber langsam besser und am 4. Tag merkte ich eine deutliche Besserung meiner Krankheitssymptome. Geholfen hat Cefixim 400mg auf jeden Fall, aber der Preis (erhebliche Nebenwirkungen) war hierfür doch sehr hoch. Edit: Ich war nun 2 Wochen mit meiner Periode überfällig und hatte schon gehofft schwanger zu sein, bis sie dann nach 15 Tagen doch kam. Der Arzt ist sich zu 95% sicher, dass es an diesem Medikament lag. War sonst immer alles pünktlich und zuverlässig...

Cefixim 400mg bei Grippe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cefixim 400mgGrippe5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die erste Freude kam in der Apotheke: Mal keine Zuzahlung! :-)
Doch dann wurde ich eine Stunde nach der ersten Einnahme unwahrscheinlich müde und konnte mich kaum noch auf den Beinen halten.
Etwa 4 Stunden nach der ersten Einnahme konnte ich kaum noch sprechen vor Übelkeit und musste sehr oft aufstoßen (auch mit Inhalt)...
Die Symptome blieben bis zum dritten Tag, an dem ich mich dann wirklich mehrmals übergeben musste.
Danach wurde es aber langsam besser und am 4. Tag merkte ich eine deutliche Besserung meiner Krankheitssymptome.
Geholfen hat Cefixim 400mg auf jeden Fall, aber der Preis (erhebliche Nebenwirkungen) war hierfür doch sehr hoch.

Edit: Ich war nun 2 Wochen mit meiner Periode überfällig und hatte schon gehofft schwanger zu sein, bis sie dann nach 15 Tagen doch kam.
Der Arzt ist sich zu 95% sicher, dass es an diesem Medikament lag.
War sonst immer alles pünktlich und zuverlässig...

Eingetragen am  als Datensatz 19583
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cefixim

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cefixim für akute Mandelentzündung mit Übelkeit, Müdigkeit, Kopfschmerzen

Akute Mandelentzündung mit eitrigem Belag. Mir hat Cefixim geholfen. Ich hatte zunächst Penicilin genommen, 2 Tage später wurde jedoch festgestellt dass ich eine Allergie dagegen habe. Die Einnahme musste sofort eingestellt werden. Danach bekam ich Cefixim verschrieben. Schon nach der 1. Tablette konnte man einen bedeutenden Unterschied festestellen denn die Schluckbeschwerden waren so gut wie weg. In den nächsten Tagen ging die Schwellung der Lymphknoten zurück und auch dass allgemeine Krankheitsgefühl. Ich bin jetzt fertig mit der Therapie und hoffe es ist ausgeheilt. Die Nebenwirkungen waren meiner Meinung nach locker zu ertragen. Ich bin sehr sehr schlank und reagiere sonst immer heftig auf Medikamente im Magen-Darm Trakt. Bei Cefixim hab ich lediglich 3 Stunden nach der Einnahme leichte Übelkeit verspürt, kurzzeitig Kopfschmerzen und größtenteils habe ich mich sehr müde und erschöpft gefühlt. Aber da man die abends zum Essen nimmt kann man ja danach schlafen. Durchfall hab ich gar nicht bemerkt, selbst jetzt 2 Tage später nach Beendigung der Therapie nicht. Es kommt eben...

Cefixim bei akute Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cefiximakute Mandelentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Akute Mandelentzündung mit eitrigem Belag. Mir hat Cefixim geholfen. Ich hatte zunächst Penicilin genommen, 2 Tage später wurde jedoch festgestellt dass ich eine Allergie dagegen habe. Die Einnahme musste sofort eingestellt werden. Danach bekam ich Cefixim verschrieben. Schon nach der 1. Tablette konnte man einen bedeutenden Unterschied festestellen denn die Schluckbeschwerden waren so gut wie weg. In den nächsten Tagen ging die Schwellung der Lymphknoten zurück und auch dass allgemeine Krankheitsgefühl. Ich bin jetzt fertig mit der Therapie und hoffe es ist ausgeheilt. Die Nebenwirkungen waren meiner Meinung nach locker zu ertragen. Ich bin sehr sehr schlank und reagiere sonst immer heftig auf Medikamente im Magen-Darm Trakt. Bei Cefixim hab ich lediglich 3 Stunden nach der Einnahme leichte Übelkeit verspürt, kurzzeitig Kopfschmerzen und größtenteils habe ich mich sehr müde und erschöpft gefühlt. Aber da man die abends zum Essen nimmt kann man ja danach schlafen. Durchfall hab ich gar nicht bemerkt, selbst jetzt 2 Tage später nach Beendigung der Therapie nicht. Es kommt eben darauf an ob der Körper den Wirkstoff verträgt und wie. Man kann im Vornherein nicht sagen wie die Tabletten einem bekommen. Wer Cefixim verträgt, der wird es dem Medikament danken. Ich hab während der Einnahme sogar meinen Appetit wiedergefunden den mir das Penicilin genommen hatte. :/
Grundsätzlich würde ich dem Arzt vertrauen und das Medikament nehmen. Man will ja schließlich schlimmeres vermeiden wie eine Herzmuskelentzündung oder änliches. Erste Tablette nehmen, und abwarten was passiert. Was anderes kann man nicht machen. Und eventuell noch mal mit dem Arzt sprechen falls man es gar nicht verträgt. Auf jeden Fall nicht denken dass Erbrechen und Ausschlag normal sind, denn das weist auf eine wirkliche Unverträglichkeit hin! Übelkeit und Durchfall sind jedoch normal. Ich hoffe ich konnte mit meinem Beitrag etwas helfen. Und immer daran denken jeder Körper reagiert anders auf jeden Wirkstoff.

Eingetragen am  als Datensatz 64918
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cefixim

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cefixim für Bronchitis mit Durchfall, Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Kopfschmerzen

Ich nehme das Medikament gerade wegen einer Bronchitis ein. Es ist der 3. Behandlungstag. Bereits nach der ersten Einnahme sind meine Beschwerden besser geworden und der zähe Schleim löste sich. Allerdings stellte sich gestern morgen ein starkes Magengrummeln ein, der mit wäsrigen Durchfall begleitet wird. Oft ist es schwer, diesen zu halten. Gestern trat dann auch noch Abgeschlagenheit auf. Heute ist das Magengrummeln besser, der Durchfall allerdings noch da. Hinzu sind heute Müdigkeit und Kopfschmerzen dazu gekommen. Ich bin froh, wenn ich das Medikament in zwei Tagen das letzte Mal nehmen muss, denn es haut mich ganz schön um. Zwar ist die bronchitis gut abgeheilt, allerdings könnte ich mit dem Antibiotikum nicht arbeiten gehen.

Cefixim bei Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CefiximBronchitis5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament gerade wegen einer Bronchitis ein. Es ist der 3. Behandlungstag. Bereits nach der ersten Einnahme sind meine Beschwerden besser geworden und der zähe Schleim löste sich. Allerdings stellte sich gestern morgen ein starkes Magengrummeln ein, der mit wäsrigen Durchfall begleitet wird. Oft ist es schwer, diesen zu halten. Gestern trat dann auch noch Abgeschlagenheit auf. Heute ist das Magengrummeln besser, der Durchfall allerdings noch da. Hinzu sind heute Müdigkeit und Kopfschmerzen dazu gekommen.
Ich bin froh, wenn ich das Medikament in zwei Tagen das letzte Mal nehmen muss, denn es haut mich ganz schön um. Zwar ist die bronchitis gut abgeheilt, allerdings könnte ich mit dem Antibiotikum nicht arbeiten gehen.

Eingetragen am  als Datensatz 34238
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cefixim

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cefixim für Bronchitis (akut) mit Durchfall, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Bauchschmerzen

anhaltender Durchfall (über 1 Woche), einige Tage sogar akut, Schmerzen im Darmbereich,Kopfschmerzen, Müdigkeit...

Cefixim bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CefiximBronchitis (akut)7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

anhaltender Durchfall (über 1 Woche), einige Tage sogar akut, Schmerzen im Darmbereich,Kopfschmerzen, Müdigkeit...

Eingetragen am  als Datensatz 15104
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cefixim

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]