Müdigkeit bei Chloraldurat

Nebenwirkung Müdigkeit bei Medikament Chloraldurat

Insgesamt haben wir 20 Einträge zu Chloraldurat. Bei 10% ist Müdigkeit aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 2 von 20 Erfahrungsberichten zu Chloraldurat wurde über Müdigkeit berichtet.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Müdigkeit bei Chloraldurat.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1600
Durchschnittliches Gewicht in kg500
Durchschnittliches Alter in Jahren380
Durchschnittlicher BMIin kg/m219,400,00

Chloraldurat wurde von Patienten, die Müdigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Chloraldurat wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Müdigkeit auftrat, mit durchschnittlich 7,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Müdigkeit bei Chloraldurat:

 

Chloraldurat für Schlafstörung mit Unruhe mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit

Habe mal vor 2 Jahren Chloraldurat 500mg eines der ältesten Schlafmittel bekommen. Muss sagen, das Hammerding hat mich in null komma nix umgehaun, konnt zwar gut ein und durchschlafen, doch Hangover am n. Morgen: Extreme Müdigkeit, Schlappsein und in der Arbeit musste ich pausenlos arbeiten, um nicht einzupennen. Fazit: Ich vertrau lieber auf schwächere Schlafmittel wie z.B. Vivinox sleep stark (Bericht schon erstellt), Hoggar N, Zopiclon von HEXAL 7,5mg,oder Diazepam im Notfall. Denn die Nebenwirkungen am anderen Morgen waren mir einfach viel zu hoch. Nichts für mich. Nie wieder werde ich Chloraldurat nehmen.

Chloraldurat 500mg bei Schlafstörung mit Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Chloraldurat 500mgSchlafstörung mit Unruhe2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mal vor 2 Jahren Chloraldurat 500mg eines der ältesten Schlafmittel bekommen. Muss sagen, das Hammerding hat mich in null komma nix umgehaun, konnt zwar gut ein und durchschlafen, doch Hangover am n. Morgen: Extreme Müdigkeit, Schlappsein und in der Arbeit musste ich pausenlos arbeiten, um nicht einzupennen. Fazit: Ich vertrau lieber auf schwächere Schlafmittel wie z.B. Vivinox sleep stark (Bericht schon erstellt), Hoggar N, Zopiclon von HEXAL 7,5mg,oder Diazepam im Notfall. Denn die Nebenwirkungen am anderen Morgen waren mir einfach viel zu hoch. Nichts für mich. Nie wieder werde ich Chloraldurat nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 23813
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Chloralhydrat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Chloraldurat für Migräne, Übelkeit, Cluster-Kopfschmerz, Erbrechen, Depression, bipolare Störung, Schlafstörung, Depressionen, Bulimia nervosa mit Müdigkeit, Alpträume

Zu Beginn war Mirtazapin mit Schläfrigkeit, Alpträume, nicht aus dem Bett kommen gekennzeichnet, Nach Jahren keine Wirkung mehr ausser dass ich morgends wie benebelt durch die Gegend gelaufen bin. Überhang vermutet mit den anderen Medis, Mirtazapin keine Gewichtszunahme ebenso wenig bei Elmendos und den anderen Mitteln

Mirtazapin bei Depressionen, Schlafstörung, Bulimia nervosa; Chloraldurat bei Schlafstörung; ELmendos bei Depression, bipolare Störung; MCP bei Migräne, Übelkeit, Cluster-Kopfschmerz, Erbrechen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepressionen, Schlafstörung, Bulimia nervosa8 Jahre
ChloralduratSchlafstörung3 Jahre
ELmendosDepression, bipolare Störung3 Jahre
MCPMigräne, Übelkeit, Cluster-Kopfschmerz, Erbrechen8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu Beginn war Mirtazapin mit Schläfrigkeit, Alpträume, nicht aus dem Bett kommen gekennzeichnet, Nach Jahren keine Wirkung mehr ausser dass ich morgends wie benebelt durch die Gegend gelaufen bin. Überhang vermutet mit den anderen Medis, Mirtazapin keine Gewichtszunahme ebenso wenig bei Elmendos und den anderen Mitteln

Eingetragen am  als Datensatz 13523
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin, Chloralhydrat, Lamotrigin, Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):40
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]