Magenbeschwerden bei ARCOXIA

Nebenwirkung Magenbeschwerden bei Medikament ARCOXIA

Insgesamt haben wir 366 Einträge zu ARCOXIA. Bei 2% ist Magenbeschwerden aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 9 von 366 Erfahrungsberichten zu ARCOXIA wurde über Magenbeschwerden berichtet.

Wir haben 9 Patienten Berichte zu Magenbeschwerden bei ARCOXIA.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1520
Durchschnittliches Gewicht in kg790
Durchschnittliches Alter in Jahren520
Durchschnittlicher BMIin kg/m263,120,00

ARCOXIA wurde von Patienten, die Magenbeschwerden als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

ARCOXIA wurde bisher von 13 sanego-Benutzern, wo Magenbeschwerden auftrat, mit durchschnittlich 7,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Magenbeschwerden bei ARCOXIA:

 

ARCOXIA für Arthrose, schulterschmerzen, Bandscheiben-OP, Arthose mit Magenbeschwerden

Habe jahrelang Schmerzmittel genommen ( drei Bandscheiben-OP's, Knie-OP, massive Verschleiss-Erscheinungen in der Schulter. Angefangen hat es mit Diclofenac - reagiere ich inzwischen total allergisch - trotz Magenschutz sind die Nebenwirkungen bzw. die Magenschmerzen so heftig, dass ich lieber alle anderen Schmerzen ertrage als diese Magenschmerzen! Ibuprofen ist ähnlich. Paracematmol auch, außerdem kriege ich da Atemnot! Novalgin-Tropfen verursachen einen juckenden Hautausschlag, ausserdem ebenfalls totale Übelkeit. Tillidin-Tropfen fast genauso. Von Tramadol ebenfalls anfangs Übelkeit, aber schnell besser. Nur hohe Dosen ( völlig ungesunde) bringen Besserung. Habe auch Cortison und sogar Morphine genommen. Arcoxia hat die wenigsten Nebenwirkungen und mir bis jetzt am besten bei den Nebenwirkungen geholfen. Wurde mir anfangs auch schlecht - aber ich brauche nicht so viel, damit die schmerzlindernde Wirkung einsetzt. Und die Übelkeit ist lange nicht so schlimm - ich nehme wenigstens nicht ab! Leider ist es so teuer, dass es fast kein Arzt verschreiben kann! Habe schon...

Arcoxia bei schulterschmerzen, Bandscheiben-OP, Arthose; Tramadolor bei Arthrose, schulterschmerzen, Bandscheiben-OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxiaschulterschmerzen, Bandscheiben-OP, Arthose60 Tage
TramadolorArthrose, schulterschmerzen, Bandscheiben-OP-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe jahrelang Schmerzmittel genommen ( drei Bandscheiben-OP's, Knie-OP, massive Verschleiss-Erscheinungen in der Schulter. Angefangen hat es mit Diclofenac - reagiere ich inzwischen total allergisch - trotz Magenschutz sind die Nebenwirkungen bzw. die Magenschmerzen so heftig, dass ich lieber alle anderen Schmerzen ertrage als diese Magenschmerzen!

Ibuprofen ist ähnlich. Paracematmol auch, außerdem kriege ich da Atemnot! Novalgin-Tropfen verursachen einen juckenden Hautausschlag, ausserdem ebenfalls totale Übelkeit. Tillidin-Tropfen fast genauso. Von Tramadol ebenfalls anfangs Übelkeit, aber schnell besser. Nur hohe Dosen ( völlig ungesunde) bringen Besserung.

Habe auch Cortison und sogar Morphine genommen. Arcoxia hat die wenigsten Nebenwirkungen und mir bis jetzt am besten bei den Nebenwirkungen geholfen. Wurde mir anfangs auch schlecht - aber ich brauche nicht so viel, damit die schmerzlindernde Wirkung einsetzt. Und die Übelkeit ist lange nicht so schlimm - ich nehme wenigstens nicht ab!

Leider ist es so teuer, dass es fast kein Arzt verschreiben kann! Habe schon von einigen meiner Ärzte gehört, dass sie bis zu 20 Patienten mit Tramadol u. ä. zum gleichen Preis versorgen könnten... und die auch Schmerzen hätten! Da den Ärzten ein Kontingent vorgegeben ist... sie haben es bedauert, mir angeboten, die Zuzahlung selber zu leisten ( kann ich leider nicht - geht echt nicht!); ich habe anstatt "vorsorglich" Spritzen bekommen...

Arcoxia ist ein für mich sehr, sehr wirksames Medikament mit verhältnismässig wenig Nebenwirkungen bei starken Schmerzen. Kommt an Opiate durchaus von der Wirkung her heran - macht aber nicht so benommen.

Für mich habe ich festgestellt, dass die Schmerzmittel, welche mir "helfen", mich so dermassen "lahm" legen, dass ich manchmal nicht weiss, ob mir noch was weh tut oder die Dinger mich so "unter Droge" setzen, dass es mir egal ist, ob mir was weh tut oder nicht...

Arcoxia lässt mich zumindest "leben" - leider kann ich mir bzw. mein Arzt es nicht leisten, es mir so oft wie nötig zu verschreiben :-(

Also koste ich meine Krankenkasse halt weiter viel mehr Geld: " Ich kriege Magentabletten gegen Nebenwirkungen, kann keine Tramadol mehr nehmen wegen inzwischen aufgetretener Epilepsie, bin so gut wie nie arbeitsfähig aufgrund ständiger Schmerzen, daraus resultierender Deppressionen ( ist nicht so toll, den ganzen Tag zu Hause zu sein und nichts machen zu können...) Kriege Spritzen gegen meinen "Rücken" und und und...

Bravo Gesundheitssystem!

Eingetragen am  als Datensatz 36491
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib, Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Schulter-Arm-Syndrom mit Antriebslosigkeit, Leistungsabfall, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Magenbeschwerden, Übelkeit, Sehstörungen

Oxygessic: antiebslos, müde, Leistungsabfall, Konzentrationsschwäche Valoron hat kaum Nebenwirkungen, ist insgesamt gut verträglich und wirksam bei Schmerzen Celebrex: Magenprobleme-Übelkeit, verschwommenes Sehen Arcoxia: insgesamt gut verträglich und wirksam

Oxygesic bei Schulter-Arm-Syndrom; Celebrex bei Schulter-Arm-Syndrom; Arcoxia bei Schulter-Arm-Syndrom; Valoron bei Schulter-Arm-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicSchulter-Arm-Syndrom1 Jahre
CelebrexSchulter-Arm-Syndrom1 Jahre
ArcoxiaSchulter-Arm-Syndrom5 Jahre
ValoronSchulter-Arm-Syndrom3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Oxygessic: antiebslos, müde, Leistungsabfall, Konzentrationsschwäche
Valoron hat kaum Nebenwirkungen, ist insgesamt gut verträglich und wirksam bei Schmerzen
Celebrex: Magenprobleme-Übelkeit, verschwommenes Sehen
Arcoxia: insgesamt gut verträglich und wirksam

Eingetragen am  als Datensatz 29938
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Celecoxib, Etoricoxib, Tilidin, Naloxon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Rheumatische Athritis mit Magenbeschwerden

Leider habe ich nach einiger Zeit Magen-/Darmprobleme bekommen inkl. Blutungen, so dass ich es inzwischen nicht mehr, auch nicht mit Magenschutz, nehme. Sehr schade, da es mir wirklich Erleichterung verschuf, aber nach 20 Jahren Schmerzmitteleinnahme, muss man wohl mit sowas rechnen.

Arcoxia bei Rheumatische Athritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaRheumatische Athritis3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leider habe ich nach einiger Zeit Magen-/Darmprobleme bekommen inkl. Blutungen, so dass ich es inzwischen nicht mehr, auch nicht mit Magenschutz, nehme.
Sehr schade, da es mir wirklich Erleichterung verschuf, aber nach 20 Jahren Schmerzmitteleinnahme, muss man wohl mit sowas rechnen.

Eingetragen am  als Datensatz 72519
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Übelkeit, deshalb Anwendung zusammen mit Pantozol, Wirbelsäulenschäden mit Magenbeschwerden, Übelkeit

Die Einnahme erfolgt unregelmäßig, um den Körper nur wenns gar nicht mehr geht mit den Tabletten zu belasten. Arcoxia verursacht bei mir Magenbeschwerde, die besonders in der waagerechten Position, also nachts auftreten. Dann werde ich von der Übelkeit wach. Nehme ich dazu Pantozol, sind diese Nebenerscheinungen weg. Schlafstörungen habe ich durch die Schmerzen, die auch durch die Medikamenteneinnahme nicht völlig verschwunden sind. Dadurch dann Verspannungen im ganzen Rückenbereich.

Arcoxia bei Übelkeit, deshalb Anwendung zusammen mit Pantozol, Wirbelsäulenschäden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaÜbelkeit, deshalb Anwendung zusammen mit Pantozol, Wirbelsäulenschäden2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Einnahme erfolgt unregelmäßig, um den Körper nur wenns gar nicht mehr geht mit den Tabletten zu belasten. Arcoxia verursacht bei mir Magenbeschwerde, die besonders in der waagerechten Position, also nachts auftreten. Dann werde ich von der Übelkeit wach. Nehme ich dazu Pantozol, sind diese Nebenerscheinungen weg. Schlafstörungen habe ich durch die Schmerzen, die auch durch die Medikamenteneinnahme nicht völlig verschwunden sind. Dadurch dann Verspannungen im ganzen Rückenbereich.

Eingetragen am  als Datensatz 21623
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):68 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):117
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Arthrose mit Magenbeschwerden, Schwindel, Benommenheit, Übelkeit, Kopfschmerzen, Wortfindungsstörungen

Wegen einer Arthrose bekam ich Arcoxia 90 mg verordnet. Die Wirksamkeit war in meinem Fall sehr mäßig und ich bekam während der einnahme Magenprobleme, sodass ich das Medikament nach 5 Tagen einnahmezeit abgesetzt habe. Am Folgetag setzten Symptome wie Schwindel, Benommenheit, Übelkeit, Kopfschmerzen und teilweise Wortfindungsstörungen ein, die bis Heute, 7 Tage nach Einnahme, unvermindert vorhanden sind.

Arcoxia bei Arthrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaArthrose5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen einer Arthrose bekam ich Arcoxia 90 mg verordnet. Die Wirksamkeit war in meinem Fall sehr mäßig und ich bekam während der einnahme Magenprobleme, sodass ich das Medikament nach 5 Tagen einnahmezeit abgesetzt habe. Am Folgetag setzten Symptome wie Schwindel, Benommenheit, Übelkeit, Kopfschmerzen und teilweise Wortfindungsstörungen ein, die bis Heute, 7 Tage nach Einnahme, unvermindert vorhanden sind.

Eingetragen am  als Datensatz 68639
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Schmerzen (chronisch) mit Magenbeschwerden

Als keine Schmerzmittel und Schmerzspritzen mir halfen, wurde mir Arcoxia verabreicht. Nach den ersten Anwendungen merkte ich deutliche Schmerzlinderung. Da ich aber bald starke Magenprobleme bekam, nahm ich das Medikament nur noch bei akuten starken Schmerzen ein. Hier ist abzuwägen, Schmerzlinderung oder Magenprobleme. Trotzdem würde ich dieses Medikament weiter empfehlen, da es ja die Schmerzen erst einmal beseitigt und nicht jeder hat mit Magenproblemen zu tun.

Arcoxia bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSchmerzen (chronisch)2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als keine Schmerzmittel und Schmerzspritzen mir halfen, wurde mir Arcoxia verabreicht. Nach den ersten Anwendungen merkte ich deutliche Schmerzlinderung. Da ich aber bald starke Magenprobleme bekam, nahm ich das Medikament nur noch bei akuten starken Schmerzen ein. Hier ist abzuwägen, Schmerzlinderung oder Magenprobleme.
Trotzdem würde ich dieses Medikament weiter empfehlen, da es ja die Schmerzen erst einmal beseitigt und nicht jeder hat mit Magenproblemen zu tun.

Eingetragen am  als Datensatz 64505
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Schmerzen (Gelenk) mit Magenbeschwerden

Sehr gut wirksames und verträgliches Medikament, wenn es nicht zu lange genommen wird. Nach längerer Einnahmezeit immense Magenprobleme

Arcoxia bei Schmerzen (Gelenk)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaSchmerzen (Gelenk)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr gut wirksames und verträgliches Medikament, wenn es nicht zu lange genommen wird. Nach längerer Einnahmezeit immense Magenprobleme

Eingetragen am  als Datensatz 61607
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Rheumatoide Arthritis mit Blutdruckanstieg, Magenbeschwerden

Hat bei mir eine lange Anwirkzeit, ca. 3h, danach wirkt es ca. 8h. Bei mir schlecht Magenverträglich und treibt den Blutdruck hoch.

Arcoxia bei Rheumatoide Arthritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaRheumatoide Arthritis-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hat bei mir eine lange Anwirkzeit, ca. 3h, danach wirkt es ca. 8h. Bei mir schlecht Magenverträglich und treibt den Blutdruck hoch.

Eingetragen am  als Datensatz 48960
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

ARCOXIA für Bandscheibenvorfall mit Magenbeschwerden, Schwindel

Ich lese mir grundsätzlich keine Beibackzettel bzgl. Nebenwirkungen vor Einnahme eines Medikaments durch, aber während der Einnahme von Arcoxia trat nach ca. 3,5 Wochen ein ganz unangenehmer Schwindel auf, beläufig auch noch ein Unwohlsein im Bauchraum.

Arcoxia bei Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ArcoxiaBandscheibenvorfall4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich lese mir grundsätzlich keine Beibackzettel bzgl. Nebenwirkungen vor Einnahme eines Medikaments durch, aber während der Einnahme von Arcoxia trat nach ca. 3,5 Wochen ein ganz unangenehmer Schwindel auf, beläufig auch noch ein Unwohlsein im Bauchraum.

Eingetragen am  als Datensatz 46046
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]