Magenbeschwerden bei Cipralex

Nebenwirkung Magenbeschwerden bei Medikament Cipralex

Insgesamt haben wir 996 Einträge zu Cipralex. Bei 1% ist Magenbeschwerden aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 7 von 996 Erfahrungsberichten zu Cipralex wurde über Magenbeschwerden berichtet.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Magenbeschwerden bei Cipralex.

Prozentualer Anteil 33%67%
Durchschnittliche Größe in cm169185
Durchschnittliches Gewicht in kg6086
Durchschnittliches Alter in Jahren3344
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,8525,11

Cipralex wurde von Patienten, die Magenbeschwerden als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cipralex wurde bisher von 8 sanego-Benutzern, wo Magenbeschwerden auftrat, mit durchschnittlich 6,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Magenbeschwerden bei Cipralex:

 

Cipralex für mittelschwere Depression, Major Depression mit Übelkeit, Magenbeschwerden, Appetitabnahme, Schlafstörungen, Kopfschmerzen

Cipralex- der 3. Anlauf! Direkt nach Jahreswechsel im Januar 2010 Zusammenbruch und Diagnose: Mittelschwere Depression mit vielen typischen Anzeichen (Starker Gewichtsverlust >10 kg, Schlafstörungen, Niedergeschlagenheit, Verzweiflung, Grübeln, Angststörungen uvm.). Kontakte fast gänzlich nach und nach abgebrochen, Arbeiten war die Hölle, im Haus/ Bett vergraben. Selbst viele engste Freunde und Familie kamen nicht mehr an einen heran. Als Therapiestart Psychotherap. und Medikation: Mit naSSA Mirtazapin. Konnte zunächst wieder schlafen, beruhigende Wirkung, Appetit nahm zu und wieder eine Gewichtszunahme. Nach ca. 4 Wochen volle Wirkung. Hielt die Depression "im Lot". Weniger Schwankungen. Aber völlig antriebslos, müde etc., Morgentief und noch immer gedrückte Stimmung. Dann Umstellung auf ein SSRI Fluvohexal: Zwar "hellere" Stimmung. Aber dann nach ca. 3 Tagen heftige Nebenwirkungen wie starke innere Unruhe, heftige Angstzustände, Schlafstörungen usw., welche weiter zunahhmen. Stetige Verschlechterung, Rückfälle. Führte nach 2 Wochen zum sofortigen Abbruch der...

Cipralex bei mittelschwere Depression, Major Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cipralexmittelschwere Depression, Major Depression7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cipralex- der 3. Anlauf!

Direkt nach Jahreswechsel im Januar 2010 Zusammenbruch und Diagnose: Mittelschwere Depression mit vielen typischen Anzeichen (Starker Gewichtsverlust >10 kg, Schlafstörungen, Niedergeschlagenheit, Verzweiflung, Grübeln, Angststörungen uvm.). Kontakte fast gänzlich nach und nach abgebrochen, Arbeiten war die Hölle, im Haus/ Bett vergraben. Selbst viele engste Freunde und Familie kamen nicht mehr an einen heran.

Als Therapiestart Psychotherap. und Medikation:
Mit naSSA Mirtazapin. Konnte zunächst wieder schlafen, beruhigende Wirkung, Appetit nahm zu und wieder eine Gewichtszunahme. Nach ca. 4 Wochen volle Wirkung. Hielt die Depression "im Lot". Weniger Schwankungen. Aber völlig antriebslos, müde etc., Morgentief und noch immer gedrückte Stimmung.

Dann Umstellung auf ein SSRI Fluvohexal:
Zwar "hellere" Stimmung. Aber dann nach ca. 3 Tagen heftige Nebenwirkungen wie starke innere Unruhe, heftige Angstzustände, Schlafstörungen usw., welche weiter zunahhmen. Stetige Verschlechterung, Rückfälle. Führte nach 2 Wochen zum sofortigen Abbruch der Einnahme.

Drei Tage später Start mit Cipralex:
- Bereits nach 3 Tagen trat eine deutliche (!) und spürbare Besserung ein.
- Angstzustände wurden schwächer. Stimmung besser, klarer,gelassener.
- In den ersten Tage leichte Übelkeit, Magenprobleme. Größtenteils nach 7 Tagen abgeklungen.
- Zur Zeit noch anhaltend: geringerer Appetit, leichte Schlafstörung, Spannung primär im Kieferbereich (z.T. mit Zähneknirschen) und minimaler Kopfschmerz im Stirn-/ Haaransatzbereich. Intensive "reale" Traüme. Klingt aber alles täglich weiter ab.

Es sind mittlerweile "erst" ca. 3 Wochen rum - aber die bislang schon eingetretene Wirkung ist im Vergleich zu den vorherigen Erfahrungen wesentlich besser! Signifikant. Kein Vergleich zu vorher. Konzentrationsfähigkeit steigt wieder, Wohlgefühl kehrt langsam wieder ein, wieder die Fähigkeit Freude zu empfinden. Wieder eine ganz andere Wahrnehmung. Kontakte mit Freunden und Aktivitäten nehmen täglich wieder zu. Sowie die Fahigkeit wieder Nähe zuzulassen!

Alles in allem: Mehr als erträgliche Nebenwirkungen- für die Lebensqualität, die man Tag für Tag dank des Mittels nach Jahren zurückbekommt! Als wär man langsam "wieder da"! Nach 2 Jahren in einer düsteren Nebelwolke- die einem dadurch unwiederbringlich "gestohlen" worden sind!

Ein, zwei schlecht Tage waren auch hier dazwischen! Aber die Abstände werden größer- und noch lange nicht mehr so schlimm!

März 2010: Ich hoffe, die Besserung setzt sich weiterhin fort und dass es auch anderen Betroffenen so helfen kann!

Oktober 2010: Einnahme dauert noch an. Sicher. Nebenwirkungen sind bis Juni völlig abgeklungen. Juli bereits berufliche Wiedereingliederung. An bestimmten Tagen noch leichte Schwankungen gehabt - Mittlerweile völlig wieder im Leben. Geht es sehr gut. Lebensabschnitte und "Baustellen" können endlich klarer in Angriff genommen werden. Seit Jahren nicht mehr so "klar".

Cipralex, der Wille da raus zu kommen und eine gute lückenlose therapeutische Betreuung! Danke.

Eingetragen am  als Datensatz 23025
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):198 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Major Depression mit Gewichtszunahme, Gleichgültigkeit, Reflux, Magenbeschwerden, Benommenheit, Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, Mundtrockenheit, Libidoverlust

Cipralex: Gewichtszunahme, mehr als 10 Kilo innerhalb weniger Monate, dauert auch knapp 2 Jahren an. Keine Chance, das überflüssige Gewicht runter zu bekommen, trotz gleichbleibender gesunder Ernährung und viel Bewegung. Bei 20mg/Tag absolutes Gleichgültigkeitsgefühl. Keinerlei Emotionen mehr. Bei 10mg/Tag Emotionen nur gedämpft, aber fühlbar. Magenprobleme mit Reflux. Benommenheitsgefühl und Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, trockener Mund. Libidoverlust!! Bei 10mg/Tag leichte Besserung, aber nicht aufgehoben. Alle Nebenwirkungen durchgehend, seit 2 Jahren Einnahme. Valdoxan: Wirkung ausschließlich leichtes Sedativum, Wirkungseintritt nach ca. 30 Minuten.

Cipralex bei Major Depression; valdoxan bei Major Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexMajor Depression2 Jahre
valdoxanMajor Depression1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cipralex:
Gewichtszunahme, mehr als 10 Kilo innerhalb weniger Monate, dauert auch knapp 2 Jahren an. Keine Chance, das überflüssige Gewicht runter zu bekommen, trotz gleichbleibender gesunder Ernährung und viel Bewegung.
Bei 20mg/Tag absolutes Gleichgültigkeitsgefühl. Keinerlei Emotionen mehr.
Bei 10mg/Tag Emotionen nur gedämpft, aber fühlbar.
Magenprobleme mit Reflux.
Benommenheitsgefühl und Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, trockener Mund.
Libidoverlust!! Bei 10mg/Tag leichte Besserung, aber nicht aufgehoben.
Alle Nebenwirkungen durchgehend, seit 2 Jahren Einnahme.

Valdoxan:
Wirkung ausschließlich leichtes Sedativum, Wirkungseintritt nach ca. 30 Minuten.

Eingetragen am  als Datensatz 24690
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Agomelatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für ADS mit Durchfall, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Magenbeschwerden, Muskelsteifigkeit, Verdauungsprobleme

Ich nehme Cipralex Tropfen seit 7 Wochen gegen ADS und Depressionen. Zuvor Cymbalta, das ich aber wegen massiver Nebenwirkungen wieder absetzen musste. Der fliegende Wechsel von Cymbalta zu Cipralex ohne vorheriges Ausschleichen ging erstaunlich gut! Ich war eine Woche etwas müder als sonst, hatte sonst aber keine Probleme. Die Wirkung von Cipralex ist gut. Ich fühle mich deutlich wacher und aktiver als ohne Medikament. Bei der niedrigen Dosierung von z.Z. 14 Tropfen = 7mg sind die Nebenwirkungen erträglich. Zu Beginn hatte ich nachts extreme Schlafprobleme! Jede Nacht lag ich wach bis morgens um 4 Uhr! Das verschwand zum Glück nach einer Ernährungsumstellung. Cipralex scheint stark mit Teein (vermutlich auch Koffein) zu interagieren! Wenn ich nach dem Nachtessen auf Schwarztee und Schokolade verzichte, kann ich normal schlafen, sonst aber liege ich hell wach im Bett! Auch am Morgen zeigt sich diese Interaktion; wenn ich einen Tee trinke, bin ich mit Cipralex gut wach. Trinke ich hingegen etwas anderes als Schwarztee, falle ich ab ca. 10 Uhr in eine handfeste depressive...

Cipralex bei ADS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexADS7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Cipralex Tropfen seit 7 Wochen gegen ADS und Depressionen.
Zuvor Cymbalta, das ich aber wegen massiver Nebenwirkungen wieder absetzen musste. Der fliegende Wechsel von Cymbalta zu Cipralex ohne vorheriges Ausschleichen ging erstaunlich gut! Ich war eine Woche etwas müder als sonst, hatte sonst aber keine Probleme.

Die Wirkung von Cipralex ist gut. Ich fühle mich deutlich wacher und aktiver als ohne Medikament. Bei der niedrigen Dosierung von z.Z. 14 Tropfen = 7mg sind die Nebenwirkungen erträglich.

Zu Beginn hatte ich nachts extreme Schlafprobleme! Jede Nacht lag ich wach bis morgens um 4 Uhr! Das verschwand zum Glück nach einer Ernährungsumstellung.

Cipralex scheint stark mit Teein (vermutlich auch Koffein) zu interagieren! Wenn ich nach dem Nachtessen auf Schwarztee und Schokolade verzichte, kann ich normal schlafen, sonst aber liege ich hell wach im Bett!
Auch am Morgen zeigt sich diese Interaktion; wenn ich einen Tee trinke, bin ich mit Cipralex gut wach. Trinke ich hingegen etwas anderes als Schwarztee, falle ich ab ca. 10 Uhr in eine handfeste depressive Verstimmung! Ich weiss nicht, ob das an der niedrigen Medikamentendosierung liegt, dass ich da vielleicht in einem Grenzbereich bin?

Auf die Kombination von Teein/Koffein mit Cipralex sollte man aber ein Auge haben!

Extrem nervig sind die Verdauungsstörungen! Seit ich Cipralex nehme, leider ich jeden Mittag unter heftigem Durchfall! Dafür habe ich noch keine Lösung gefunden.

Eine weitere Nebenwirkung ist ein leicht erhöhter Muskeltonus. Das beeinträchtigt die Feinmotorik, sowohl der Hände beim Schreiben am Computer, als auch der Gesichtsmuskulatur. So habe ich mir schon ein paar Mal auf die Zunge gebissen! Auch die Reaktionsfähigkeit scheint mir etwas eingeschränkt zu sein. Aufpassen im Strassenverkehr!
Die Libido hingegen normal.

Die Lebensqualität ist durch Cipralex besser geworden, aber die Nebenwirkungen sind nicht zu unterschätzen. Unter dem Strich ergibt sich ein leichtes Plus zugunsten des Medikaments.

Eingetragen am  als Datensatz 42293
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression, ADHS, Angststörung, somatoforme Störung mit Zittern, Nachtschweiß, Hitzewallungen, Einschlafstörungen, Gedächtnislücken, Magenbeschwerden

bevor ich cipralex bekam hatte ich bereits 5 präparate ausprobiert und so einiges nicht vertragen. da die ursache für die unverträglichkeit zu diesem zeitpunkt noch nicht klar war, wählten mein arzt und ich ein präparat aus, welches man in sehr kleinen dosisschritten einschleichen kann. da cipralex in tropfenform auf dem markt ist war es das mittel der wahl. ich nehme das präparat inzwischen seit etwa 10 monaten und bin sehr zufrieden, da die nebenwirkungen, im vergleich zu den vorgängerpräparaten, absolut gering sind. ich fühle mich insgesamt viel ausgeglichener und auch der antrieb ist leicht gesteigert, wenn auch noch nicht da, wo er wünschenswert wäre. von den anfangs aufgetretenen nebenwirkungen wie tremor(zittern), hitzenwallungen/nachtschweiß und einschlafschwierigkeiten sind noch die letzteren beiden zurückgeblieben. zudem fühlte ich mich mit zunehmender ausgeglichenheit deutlich verpeilter (vergesse termine, dinge zu erledigen etc.), wobei ich nicht ganz sicher bin, ob dies eine folgeerscheinung der ausgeglichenheit ist und somit indirekt mit dem medikament zu tun hat...

Cipralex bei Depression, ADHS, Angststörung, somatoforme Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression, ADHS, Angststörung, somatoforme Störung10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bevor ich cipralex bekam hatte ich bereits 5 präparate ausprobiert und so einiges nicht vertragen. da die ursache für die unverträglichkeit zu diesem zeitpunkt noch nicht klar war, wählten mein arzt und ich ein präparat aus, welches man in sehr kleinen dosisschritten einschleichen kann. da cipralex in tropfenform auf dem markt ist war es das mittel der wahl. ich nehme das präparat inzwischen seit etwa 10 monaten und bin sehr zufrieden, da die nebenwirkungen, im vergleich zu den vorgängerpräparaten, absolut gering sind. ich fühle mich insgesamt viel ausgeglichener und auch der antrieb ist leicht gesteigert, wenn auch noch nicht da, wo er wünschenswert wäre.
von den anfangs aufgetretenen nebenwirkungen wie tremor(zittern), hitzenwallungen/nachtschweiß und einschlafschwierigkeiten sind noch die letzteren beiden zurückgeblieben. zudem fühlte ich mich mit zunehmender ausgeglichenheit deutlich verpeilter (vergesse termine, dinge zu erledigen etc.), wobei ich nicht ganz sicher bin, ob dies eine folgeerscheinung der ausgeglichenheit ist und somit indirekt mit dem medikament zu tun hat oder ob die ursachen anderswo liegen. zudem habe ich das gefühl, dass sich meine chronischen magenbeschwerden mit zunehmender dosis (bestandsdosis 20 mg) noch etwas verstärkt haben. leider werde ich in absehbarer zeit auf citalopram umsteigen müssen, da cipralex, aufgrund neuerer krankenkassenverordnungen, für mich nicht mehr finanzierbar ist, zumal es auch keine ausnahmeregelungen gibt.

Eingetragen am  als Datensatz 39327
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression und Angst mit Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Magenbeschwerden

Die ersten 3 Tgae hatte ich ein komisches Magengefühl und hatte keinen Hunger. Einen Nachmittag habe ich nur im Bett gelegen, weil zu dem flauen Magen noch Müdikeit und Angst kam. Jetzt beobachte ich Stimmungsschwankungen, morgens bin ich zuerst ängstlich, zitterig und fühle mich unruhig. Ich nehme die Tablette morgens, im laufe des vormittages bemerke ich dann wie meine Angst immer mehr nachlässt und meine konzentration ansteigt. In den ersten 2 Wochen hatte ich abends ein richtiges Hochgefühl und war sehr selbstsicher. An eingen Abenden schlug dann die selbstsicherheit in aroganz um.

Cipralex bei Depression und Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression und Angst3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten 3 Tgae hatte ich ein komisches Magengefühl und hatte keinen Hunger. Einen Nachmittag habe ich nur im Bett gelegen, weil zu dem flauen Magen noch Müdikeit und Angst kam.
Jetzt beobachte ich Stimmungsschwankungen, morgens bin ich zuerst ängstlich, zitterig und fühle mich unruhig. Ich nehme die Tablette morgens, im laufe des vormittages bemerke ich dann wie meine Angst immer mehr nachlässt und meine konzentration ansteigt. In den ersten 2 Wochen hatte ich abends ein richtiges Hochgefühl und war sehr selbstsicher. An eingen Abenden schlug dann die selbstsicherheit in aroganz um.

Eingetragen am  als Datensatz 60516
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depresionen mit Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Einschlafstörungen, Magenbeschwerden, Leberwerterhöhung

Gewichtszunahmen von 16 Kg innert 6 Monaten, habe nun die grössten Probleme die pfunde loszuwerden. Dies trotz Sport (Krafttraining, Joggen, Skifahren usw). Treibe bis zu 3 mal pro Woche Sport (+/- 2h). Bin nun am Ausschleichen des Medikaments, seit 4 Wochen. Habe ständig Kopfschmerzen. Aber trotzdem möchte ich das Medikament unbedingt loswerden, da es mir psychisch wieder sehr gut geht. Sonstige Nebenwirkungen: Probleme mit dem Einschlafen, Magen, und massiv erhöhte Leberwerte.

Cipralex bei Depresionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepresionen9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahmen von 16 Kg innert 6 Monaten, habe nun die grössten Probleme die pfunde loszuwerden. Dies trotz Sport (Krafttraining, Joggen, Skifahren usw). Treibe bis zu 3 mal pro Woche Sport (+/- 2h).

Bin nun am Ausschleichen des Medikaments, seit 4 Wochen. Habe ständig Kopfschmerzen. Aber trotzdem möchte ich das Medikament unbedingt loswerden, da es mir psychisch wieder sehr gut geht.

Sonstige Nebenwirkungen: Probleme mit dem Einschlafen, Magen, und massiv erhöhte Leberwerte.

Eingetragen am  als Datensatz 33373
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):104
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depressionen mit Magenbeschwerden, Geschmacksverlust

Kein Geschmack beim Essen, Getränke schmecken ebenfalls nicht mehr und man hat ein komisches Gefühl in der Magengegend

Cipralex bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kein Geschmack beim Essen, Getränke schmecken ebenfalls nicht mehr und man hat ein komisches Gefühl in der Magengegend

Eingetragen am  als Datensatz 32307
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]