Magenentzündung bei ARCOXIA

Nebenwirkung Magenentzündung bei Medikament ARCOXIA

Insgesamt haben wir 366 Einträge zu ARCOXIA. Bei 0% ist Magenentzündung aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 1 von 366 Erfahrungsberichten zu ARCOXIA wurde über Magenentzündung berichtet.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Magenentzündung bei ARCOXIA.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1540
Durchschnittliches Gewicht in kg550
Durchschnittliches Alter in Jahren690
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,190,00

ARCOXIA wurde von Patienten, die Magenentzündung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

ARCOXIA wurde bisher von 1 sanego-Benutzern, wo Magenentzündung auftrat, mit durchschnittlich 3,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Magenentzündung bei ARCOXIA:

 

ARCOXIA für nierenkolik mit Magenentzündung, Speiseröhrenentzündung, Schwindel

Ich kann nur sagen mir ginge es noch nie so schlecht nach einem Medikament wie nach Arcoica, Ich habe es 5 Tage genommen und bekam eine wüste Magenentzündung Magengeschwüre sowie Zwölffingerdarm und Speiseröhrenentzündung ,obwohl ich es den Ärzten sagte ,dass ich schlecht Medikamente vertrage und ich Pantozol Magenschutz dazu bekam ,meinten sie ich müsse es nehmen, damit die Harnleiter abschwellen . Ich sage nur nie mehr ,mir ist immer noch schwindelig und ausserdem bekam ich morgens früh 3 Tage nach absetzen des Mittels einen Krampanfall konnte nicht mehr richtig sprechen und mein Gesicht war ganz taub links,Ich wurde mit dem Notarzt ins RKU gebracht weil man meinte ich hätte einen Schlaganfall,zum Glück wars das nicht ,was es war weiss keiner ,aber genau diese Nebenwirkungen stehen im Beipackzettel von Arcocica, Ich kann nur abraten sie zu nehmen!!!!!

Arcoxia bei nierenkolik

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Arcoxianierenkolik5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann nur sagen mir ginge es noch nie so schlecht nach einem Medikament wie nach Arcoica, Ich habe es 5 Tage genommen und bekam eine wüste Magenentzündung Magengeschwüre sowie Zwölffingerdarm und Speiseröhrenentzündung ,obwohl ich es den Ärzten sagte ,dass ich schlecht Medikamente vertrage und ich Pantozol Magenschutz dazu bekam ,meinten sie ich müsse es nehmen, damit die Harnleiter abschwellen .
Ich sage nur nie mehr ,mir ist immer noch schwindelig und ausserdem bekam ich morgens früh 3 Tage nach absetzen des Mittels einen Krampanfall konnte nicht mehr richtig sprechen und mein Gesicht war ganz taub links,Ich wurde mit dem Notarzt ins RKU gebracht weil man meinte ich hätte einen Schlaganfall,zum Glück wars das nicht ,was es war weiss keiner ,aber genau diese Nebenwirkungen stehen im Beipackzettel von Arcocica,
Ich kann nur abraten sie zu nehmen!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 54988
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etoricoxib

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]