Magenkrämpfe bei Cefurax

Nebenwirkung Magenkrämpfe bei Medikament Cefurax

Insgesamt haben wir 68 Einträge zu Cefurax. Bei 4% ist Magenkrämpfe aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 3 von 68 Erfahrungsberichten zu Cefurax wurde über Magenkrämpfe berichtet.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Magenkrämpfe bei Cefurax.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1740
Durchschnittliches Gewicht in kg820
Durchschnittliches Alter in Jahren440
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,880,00

Cefurax wurde von Patienten, die Magenkrämpfe als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cefurax wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Magenkrämpfe auftrat, mit durchschnittlich 5,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Magenkrämpfe bei Cefurax:

 

Cefurax für Nasennebenhöhlenentzündung, Bronchitis (akut) mit Magenschmerzen, Magenkrämpfe, Durchfall

Anwendung bei Schwere akute Bronchitis mit Nasennebenhöhlenentzündung; Nebenwirkungen bis dato keine; Jetzt ab 12. Tag Magenbeschwerden, Darmkrämpfe und Durchfall Hallo, ich habe das Medikament bekommen, weil ich andere Antibiosen nicht sehr gut vertrage und sofort Schwindel und Durchfall bekommen habe! Cefurax habe ich gut vertragen....es hat ab 3. Tag merkbar geholfen aber natürlich nicht alleine....für den Husten u.s.w.musste noch Sinupret, Mucusolvan,pflanzliches Mittel gegen Reizhusten und für die Nacht Codein herhalten! Nach einer Woche fühlte ich mich schon besser, sodass ichw ieder arbeiten war. ( Husten ist aber noch nicht total weg! Nase aber fast wieder frei ) Das Medikament habe ich nachdem 12. Tag abgesetzt! Es traten Bauchkrämpfe mit Blähungen und Durchfall auf! Und da es eine mögliche NW sein könnte bin ich mal auf Nummer sicher gegangen!Am Monatg kläre ich es mit meinem Arzt ab! Ich muss dazu aber auch sagen, dass es auch auf das Essen an kommt!!! In der Zeit sollte man Schonkost zu sich nehmen um den Magen-Darmbereich nicht unnötig zu belasten!...

cefurax bei Nasennebenhöhlenentzündung, Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
cefuraxNasennebenhöhlenentzündung, Bronchitis (akut)12 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anwendung bei Schwere akute Bronchitis mit Nasennebenhöhlenentzündung;
Nebenwirkungen bis dato keine; Jetzt ab 12. Tag Magenbeschwerden, Darmkrämpfe und Durchfall

Hallo,
ich habe das Medikament bekommen, weil ich andere Antibiosen nicht sehr gut vertrage und sofort Schwindel und Durchfall bekommen habe!

Cefurax habe ich gut vertragen....es hat ab 3. Tag merkbar geholfen aber natürlich nicht alleine....für den Husten u.s.w.musste noch Sinupret, Mucusolvan,pflanzliches Mittel gegen Reizhusten und für die Nacht Codein herhalten! Nach einer Woche fühlte ich mich schon besser, sodass ichw ieder arbeiten war. ( Husten ist aber noch nicht total weg! Nase aber fast wieder frei )

Das Medikament habe ich nachdem 12. Tag abgesetzt!
Es traten Bauchkrämpfe mit Blähungen und Durchfall auf! Und da es eine mögliche NW sein könnte bin ich mal auf Nummer sicher gegangen!Am Monatg kläre ich es mit meinem Arzt ab!

Ich muss dazu aber auch sagen, dass es auch auf das Essen an kommt!!!

In der Zeit sollte man Schonkost zu sich nehmen um den Magen-Darmbereich nicht unnötig zu belasten!

Ich habe den 12. Tag Chinesisch gegessen scharf gewürzt und mir wurde in der Nacht schon schlecht! Die Tage davor habe ich recht wenig gegessen und schon darauf geachtet, dass es Schonkost ist! Am nächsten Tag hatte ich dann Bauchschmerzen und am Abend diese Durchfälle breiig bis wässrig!

Habe Medikament abgesetzt!

Heute 2 Tage danach habe ich immer noch bissel Magenschmerzen und Darmkrämpfe, wenn ich zu viel gegessen habe...und breiigen Stuhlgang!


Ich habe ein Mittel gegen Blähungen genommen und Ibuprofen! Zeitweise auch MCP gegen Magenschmwerz....Die Krämpfe werden weniger...momentan ganz weg! Ich denke, wenn man einen empfindlichen Magen oder Darm hat, sollte man in dieser Zeit wirklich auf das ESSEN achten!!!

Ich denke, wenn es was schwerwiegendes ist, würden Mittelchen wie MCP oder Mittel gegen Blähungen nichts nützen! Daher würde ich, wenn soetwas auftritt ersteinmal damit ausprobieren!Wenns dann immer noch anhält....dann zum Arzt!!!



Ich habe es ganz gut vertragen ABER wie SIE es vertragen kann ich nicht sagen!! Jeder reagiert nun mal anders! Ich würde es weiter empfehlen, wenn andere Mittel nichts mehr bringen!

Fast alle Antibiotika und andere Medikamente können Durchfälle auslösen!
Da nun mal die Medikamente über die Darmflora in den Organismus gelangen!

Alles bissel viel für den Körper!!

Eingetragen am  als Datensatz 23251
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cefuroxim

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Pflegepersonal
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cefurax für Tränendrüsenentzündung mit Kopfschmerzen, Magenkrämpfe

Bitte nehmt nicht dieses Medikament! Es gibt viel verträglichere und bestimmt auch wirksamere!! Ich hätte die Tabletten 7 Tage einnehmen sollen, musste jedoch schon nach 5 Tagen abbrechen, weil die Nebenwirkungen nicht auszuhalten waren. Nach etwa 3 Tagen fingen bei mir Magenkrämpfe an, die noch Tage nach der Einnahme anhielten und in einem Zeitraum von 2mal die Stunde eintraten, vermehrt nach einer Mahlzeit. Ich bekam von der Nacht vom 4. zum 5. Tag der Einnahme starke Kopfschmerzen, rief den Arzt an, weil ich wegen den Magenkrämpfen nicht in stande war das haus zu verlassen. Er teilte mir mit keine weiteren Tabletten einzunehmen. Die Tortur war aber leider damit nicht beendet. Ich hatte dann über 24 stunden lang extreme Kopfschmerzen bekommen, die auch mit Schmerzmitteln nicht wegzudenken waren. Und bekam das erste mal seit über 10 Jahren Fieber. Im Nachhinein hat mir diese Tortur nichts gebracht, da mir eine Entzündung am Augenlid übrig blieb und ich noch Wochen danach versucht habe meinen Darm wieder in Ordnung zu bringen.

cefurax bei Tränendrüsenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
cefuraxTränendrüsenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bitte nehmt nicht dieses Medikament! Es gibt viel verträglichere und bestimmt auch wirksamere!!
Ich hätte die Tabletten 7 Tage einnehmen sollen, musste jedoch schon nach 5 Tagen abbrechen, weil die Nebenwirkungen nicht auszuhalten waren. Nach etwa 3 Tagen fingen bei mir Magenkrämpfe an, die noch Tage nach der Einnahme anhielten und in einem Zeitraum von 2mal die Stunde eintraten, vermehrt nach einer Mahlzeit.
Ich bekam von der Nacht vom 4. zum 5. Tag der Einnahme starke Kopfschmerzen, rief den Arzt an, weil ich wegen den Magenkrämpfen nicht in stande war das haus zu verlassen. Er teilte mir mit keine weiteren Tabletten einzunehmen.
Die Tortur war aber leider damit nicht beendet.
Ich hatte dann über 24 stunden lang extreme Kopfschmerzen bekommen, die auch mit Schmerzmitteln nicht wegzudenken waren. Und bekam das erste mal seit über 10 Jahren Fieber.
Im Nachhinein hat mir diese Tortur nichts gebracht, da mir eine Entzündung am Augenlid übrig blieb und ich noch Wochen danach versucht habe meinen Darm wieder in Ordnung zu bringen.

Eingetragen am  als Datensatz 73382
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cefuroxim

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cefurax für Bronchialkarzinomi mit Durchfall, Gliederschmerzen, Schweißausbrüche, Magenkrämpfe, Schüttelfrost, Frieren

Cerufax ist meiner Meinung nach nicht zu empfehlen. Habe seit Éinahme der 3. Tablette starken Durchfall, Schweißausbrüche, stärker werdende Gliederschmerzen und Magenkrämpfe wie ich sie vorher noch nie hatte. Bin sehr geschwächt. Ich fühle mich kranker als vor der Einnahme des Medikamentes.

cefurax bei Bronchialkarzinomi

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
cefuraxBronchialkarzinomi6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cerufax ist meiner Meinung nach nicht zu empfehlen. Habe seit Éinahme der 3. Tablette starken Durchfall, Schweißausbrüche, stärker werdende Gliederschmerzen und Magenkrämpfe wie ich sie vorher noch nie hatte. Bin sehr geschwächt. Ich fühle mich kranker als vor der Einnahme des Medikamentes.

Eingetragen am  als Datensatz 65633
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cefuroxim

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]