Magenschmerzen bei Azithromycin

Nebenwirkung Magenschmerzen bei Medikament Azithromycin

Insgesamt haben wir 309 Einträge zu Azithromycin. Bei 6% ist Magenschmerzen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 20 von 309 Erfahrungsberichten zu Azithromycin wurde über Magenschmerzen berichtet.

Wir haben 20 Patienten Berichte zu Magenschmerzen bei Azithromycin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg630
Durchschnittliches Alter in Jahren420
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,470,00

Azithromycin wurde von Patienten, die Magenschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Azithromycin wurde bisher von 32 sanego-Benutzern, wo Magenschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 5,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Magenschmerzen bei Azithromycin:

 

Azithromycin für Rachenentzündung mit Magenschmerzen, Übelkeit, Kopfschmerzen

Zur Behandlung von schlimmen Rachenentzündungen bekam ich Azithromyzin AL 500 verschrieben. Ca. 1 Stunde nach der Einnahme bekam ich starke Magenschmerzen gefolgt von Übelkeit, welche die nächsten 2,5 Stunden anhielten. um 2Uhr des darauffolgenden morgens wachte ich zwar mit merklich weniger Halsschmerzen auf, doch war mein rechtes ohr fast taub, und von ihm ging ein "dumpfer" Druck aus, welcher ebenso wie meine Kopfschmerzen die nächsten 3 Tage anhielt. Auch konnte ich mich nicht lange von meiner Toilette entfernen da ich fast jede halbe Stunde mindestens einmal diese aufsuchen musste. doch waren meine Halsschmerzen nun auch verschwunden, doch die Nebenwirkungen hielten noch die nächsten 4 Tage an, bis auch Sie langsam verschwanden.

Azithromycin bei Rachenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinRachenentzündung4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zur Behandlung von schlimmen Rachenentzündungen bekam ich Azithromyzin AL 500 verschrieben.
Ca. 1 Stunde nach der Einnahme bekam ich starke Magenschmerzen gefolgt von Übelkeit, welche die nächsten 2,5 Stunden anhielten.
um 2Uhr des darauffolgenden morgens wachte ich zwar mit merklich weniger Halsschmerzen auf, doch war mein rechtes ohr fast taub, und von ihm ging ein "dumpfer" Druck aus, welcher ebenso wie meine Kopfschmerzen die nächsten 3 Tage anhielt.
Auch konnte ich mich nicht lange von meiner Toilette entfernen da ich fast jede halbe Stunde mindestens einmal diese aufsuchen musste. doch waren meine Halsschmerzen nun auch verschwunden, doch die Nebenwirkungen hielten noch die nächsten 4 Tage an, bis auch Sie langsam verschwanden.

Eingetragen am  als Datensatz 41225
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Kehlhopfentzündung mit Magenschmerzen, Durchfall, Übelkeit, Müdigkeit

Ich habe o.g. Antibotikum (Azithromycin 500 - für 3 Tage) aufgrund einer gemeinen Kehlkopfentzündung von meiner HNO Ärztin verschrieben bekommen. Gleich nach der ersten Einnahme wurde ich von heftigen Magenschmerzen überfallen. Die erst nach Stunden wieder nachliesen. Dazu kam ein gemeiner Durchfall, Übelkeit und extreme Müdigkeit. Diese Anzeichen wiederholten sich auch an Tag 2. Auch heute an Tag 3 habe ich wieder extreme Schmerzen sodass ich sehr froh bin, dass ich morgen keine Tablette mehr nehmen muss. Ich hoffe die Schmerzen und das Fieber sind bald wieder weg und meine Stimme kommt dafür wieder. Ich werde dieses Antibotikum nicht nochmal nehmen.

Azithromycin bei Kehlhopfentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinKehlhopfentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe o.g. Antibotikum (Azithromycin 500 - für 3 Tage) aufgrund einer gemeinen Kehlkopfentzündung von meiner HNO Ärztin verschrieben bekommen. Gleich nach der ersten Einnahme wurde ich von heftigen Magenschmerzen überfallen. Die erst nach Stunden wieder nachliesen. Dazu kam ein gemeiner Durchfall, Übelkeit und extreme Müdigkeit. Diese Anzeichen wiederholten sich auch an Tag 2. Auch heute an Tag 3 habe ich wieder extreme Schmerzen sodass ich sehr froh bin, dass ich morgen keine Tablette mehr nehmen muss. Ich hoffe die Schmerzen und das Fieber sind bald wieder weg und meine Stimme kommt dafür wieder. Ich werde dieses Antibotikum nicht nochmal nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 40709
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für heiserkeit, trockener Husten, sehr starke Schluckbeschwerden, Nasennebenhöhlenentzündg. mit eitrigen Schnupfen mit Durchfall, Kopfschmerzen, Übelkeit, Magenschmerzen, Schüttelfrost

Bereits nach dem 1. Tag der Einnahme gegen 13.00 Uhr Mittags nach dem Essen, verspürte ich in der Magengegend ein Grummeln und bekam kurz darauf leichten weichen Stuhlgang, ansonsten an dem Tag keine Nebenwirkungen !!! Am Tag 2, bekam ich Durchfall und leichten Kopfschmerz sowie eine leichte Übelkeit und ein ständiges Unruhegefühl mit Gereiztheit. Die Einnahme erfolgte auch am letzten Tag und kurz nach der Einnahme bekam ich starke Magenschmerzen und eine heftige Übelkeit, diesmal kein Durchfall, aber ich bekam noch Schüttelfrost und seit dem habe ich auch Kopfschmerzen !!! Mein Allgemeinbefinden ist stark beeinträchtigt und ich habe ständig das Gefühl mich übergeben zu müssen und friere. Die Beschwerden der Erkrankung sind etwas abgeschwächt durch diese Tabletten, dh. keine Schluckbeschwerden mehr, Husten ist noch akut und mein Schnupfen ist nun nicht mehr eitrig, sondern eher durchsichtig und die Nase läuft ständig. Alles in allen würde ich aber diese Tabletten nicht mehr nehmen. Werde mit meinem Arzt darüber sprechen, da die Nebenwirkungen doch zu heftig waren. Grüße an Alle...

Azithromycin Winthrop 500mg bei heiserkeit, trockener Husten, sehr starke Schluckbeschwerden, Nasennebenhöhlenentzündg. mit eitrigen Schnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Azithromycin Winthrop 500mgheiserkeit, trockener Husten, sehr starke Schluckbeschwerden, Nasennebenhöhlenentzündg. mit eitrigen Schnupfen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bereits nach dem 1. Tag der Einnahme gegen 13.00 Uhr Mittags nach dem Essen, verspürte ich in der Magengegend ein Grummeln und bekam kurz darauf leichten weichen Stuhlgang, ansonsten an dem Tag keine Nebenwirkungen !!! Am Tag 2, bekam ich Durchfall und leichten Kopfschmerz sowie eine leichte Übelkeit und ein ständiges Unruhegefühl mit Gereiztheit.
Die Einnahme erfolgte auch am letzten Tag und kurz nach der Einnahme bekam ich starke Magenschmerzen und eine heftige Übelkeit, diesmal kein Durchfall, aber ich bekam noch Schüttelfrost und seit dem habe ich auch Kopfschmerzen !!! Mein Allgemeinbefinden ist stark beeinträchtigt und ich habe ständig das Gefühl mich übergeben zu müssen und friere. Die Beschwerden der Erkrankung sind etwas abgeschwächt durch diese Tabletten, dh. keine Schluckbeschwerden mehr, Husten ist noch akut und mein Schnupfen ist nun nicht mehr eitrig, sondern eher durchsichtig und die Nase läuft ständig. Alles in allen würde ich aber diese Tabletten nicht mehr nehmen. Werde mit meinem Arzt darüber sprechen, da die Nebenwirkungen doch zu heftig waren. Grüße an Alle und werdet fix wieder gesund. U. aus Sachsen

Eingetragen am  als Datensatz 19878
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Kehlkopfentzündung mit Übelkeit, Magenschmerzen, Müdigkeit, Durchfall

Nebenwirkungen: Übelkeit, Magenschmerzen, Müdigkeit, Erschöpftheit, leichter Durchfall Bekomme Azithromycin (3 Tage lang je 2 Tabl. morgens) wegen einer schmerzhaften Kehlkopfentzündung, meine Stimme ist fast komplett weg. Schon kurz nach der ersten Einnahme bekam ich starke Übelkeit und das Gefühl mich übergeben zu müssen, so dass ich erstmal was gegen die Übelkeit nehmen und mich hinlegen musste, damit wenigstens die Tabletten drin bleiben. Auch mittags wieder Übelkeit und Magenschmerzen. Nachmittags hatte ich sehr weichen Stuhl bzw. leichten Durchfall. Nach der Einnahme am zweiten Tag (heute) habe ich schon prophylaktisch was gegen die Übelkeit genommen, dann ging es auch einigermaßen. habe aber den ganzen Tag ziemlich Magenschmerzen und bin völlig platt und würde am liebsten nur noch auf der Couch oder im Bett liegen. Auch hier abends wieder leichter Durchfall. Morgen muss ich dann zum letzten mal 2 Tabletten nehmen, hoffe, dass dann die NW nicht mehr so heftig ausfallen. Wirkung habe ich bisher noch keine bemerkt, allenfalls sind die Halsschmerzen minimal zurückgegangen,...

Azithromycin bei Kehlkopfentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinKehlkopfentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen: Übelkeit, Magenschmerzen, Müdigkeit, Erschöpftheit, leichter Durchfall
Bekomme Azithromycin (3 Tage lang je 2 Tabl. morgens) wegen einer schmerzhaften Kehlkopfentzündung, meine Stimme ist fast komplett weg.
Schon kurz nach der ersten Einnahme bekam ich starke Übelkeit und das Gefühl mich übergeben zu müssen, so dass ich erstmal was gegen die Übelkeit nehmen und mich hinlegen musste, damit wenigstens die Tabletten drin bleiben. Auch mittags wieder Übelkeit und Magenschmerzen. Nachmittags hatte ich sehr weichen Stuhl bzw. leichten Durchfall. Nach der Einnahme am zweiten Tag (heute) habe ich schon prophylaktisch was gegen die Übelkeit genommen, dann ging es auch einigermaßen. habe aber den ganzen Tag ziemlich Magenschmerzen und bin völlig platt und würde am liebsten nur noch auf der Couch oder im Bett liegen. Auch hier abends wieder leichter Durchfall. Morgen muss ich dann zum letzten mal 2 Tabletten nehmen, hoffe, dass dann die NW nicht mehr so heftig ausfallen. Wirkung habe ich bisher noch keine bemerkt, allenfalls sind die Halsschmerzen minimal zurückgegangen, aber die Stimme ist immer noch so gut wie komplett weg.

Eingetragen am  als Datensatz 20087
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Husten, Halsschmerzen, Schnupfen, Strake Erkältung mit Magenschmerzen

Habe das Medikament von meinem Hausarzt geschrieben bekommen. Positiv - ohne Zuschlag, also musste keinen Cent bezahlen. Am ersten Tag habe ich keine Verbesserung gemerkt, obwohl ich schon morgens die erste Tablette einnahm. Erst am nächsten Morgen fühlte mich etwas besser. Nach dem Mittagessen hatte ich starke Magenschmerzen, dachte allerdings, dass meine Chili con Carne zu scharf war. Erst als ich jetzt die anderen Berichte gelesen habe, denke ich, dass es womöglich an das Medikament und nicht an meine Chili lag.

Azithromycin bei Husten, Halsschmerzen, Schnupfen, Strake Erkältung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinHusten, Halsschmerzen, Schnupfen, Strake Erkältung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament von meinem Hausarzt geschrieben bekommen. Positiv - ohne Zuschlag, also musste keinen Cent bezahlen. Am ersten Tag habe ich keine Verbesserung gemerkt, obwohl ich schon morgens die erste Tablette einnahm. Erst am nächsten Morgen fühlte mich etwas besser. Nach dem Mittagessen hatte ich starke Magenschmerzen, dachte allerdings, dass meine Chili con Carne zu scharf war. Erst als ich jetzt die anderen Berichte gelesen habe, denke ich, dass es womöglich an das Medikament und nicht an meine Chili lag.

Eingetragen am  als Datensatz 21713
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Mandelentzündung, dicke Lymphknoten und Kloßgefühl mit Blähungen, Durchfall, Magenschmerzen, Zittern, Herzklopfen

Ich habe dieses Medikament für eine Mandelentzündung mit dicken Lymphknoten und Kloßgefühl im Rachen verschrieben bekommen. Ich musste dieses Medikament 2 mal täglich eine Tablette zu mir nehmen. Nach der ersten Tablette fingen bei mir starke Blähungen an und etwas weicheren Stuhl und minimale Magenschmerzen, die man aushalten konnte. So verlief 2 Tage lang. Am letzten Tag der Einnahme und bei der letzten Tablette abends, bekam ich kann üblen Durchfall , Magenschmerzen, starkes Zittern und Herzklopfen,ich hatte ein Gefühl im Gesicht als wäre alles taub gewesen, meine Muskeln waren irgendwie wie verkrampft, das kann aber auch von dem Zittern kommen, es war die Hölle. Dieses lies aber nach ca. 1 1/2 Stunden nach. Ob das Medikament nun geholfen hat, kann ich nicht genau sagen, eine keine Linderung vielleicht. Ich würde empfehlen, die Tabletten zu den Mahlzeiten zu nehmen. ! Wenn es nicht noch einmal sein muss, werde ich dieses Tabletten nicht mehr zu mir nehmen, aber keine Panikmache, bei jedem wirkt das Medikament anders.

Azithromycin bei Mandelentzündung, dicke Lymphknoten und Kloßgefühl

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinMandelentzündung, dicke Lymphknoten und Kloßgefühl3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe dieses Medikament für eine Mandelentzündung mit dicken Lymphknoten und Kloßgefühl im Rachen verschrieben bekommen. Ich musste dieses Medikament 2 mal täglich eine Tablette zu mir nehmen.
Nach der ersten Tablette fingen bei mir starke Blähungen an und etwas weicheren Stuhl und minimale Magenschmerzen, die man aushalten konnte. So verlief 2 Tage lang. Am letzten Tag der Einnahme und bei der letzten Tablette abends, bekam ich kann üblen Durchfall , Magenschmerzen, starkes Zittern und Herzklopfen,ich hatte ein Gefühl im Gesicht als wäre alles taub gewesen, meine Muskeln waren irgendwie wie verkrampft, das kann aber auch von dem Zittern kommen, es war die Hölle. Dieses lies aber nach ca. 1 1/2 Stunden nach.
Ob das Medikament nun geholfen hat, kann ich nicht genau sagen, eine keine Linderung vielleicht.
Ich würde empfehlen, die Tabletten zu den Mahlzeiten zu nehmen. !
Wenn es nicht noch einmal sein muss, werde ich dieses Tabletten nicht mehr zu mir nehmen, aber keine Panikmache, bei jedem wirkt das Medikament anders.

Eingetragen am  als Datensatz 70421
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Bronchitis (akut), Grippesymptome mit Magenschmerzen, Herzklopfen, Übelkeit, Herzschmerzen

Habe das Antibiotikum wg. Grippesymptomen und Bronchitis erhalten. Bereits kurze Zeit nach Einnahme der ersten Tablette stellten sich Magengrummeln, starkes Herzklopfen, ein leichtes Herzstechen und Übelkeit ein. Diese Übelkeit verfolgte mich den ganzen Tage und auch die darauffolgenden Tage. Nachts hatte ich das Gefühl, ein doppelt so großes Herz zu haben. Das starke Herzklopfen störte die dringend notwendige Nachtruhe. Zum Glück musste ich noch nicht so häufig zu einem Antibiotikum greifen. Aber solche Nebenwirkungen wie bei diesem Medikament hatte ich noch nie. Im Nachhinein hätte ich lieber die Grippe so auskurieren sollen. Das wäre vllt. für den Körper besser gewesen.

Azithromycin bei Bronchitis (akut), Grippesymptome

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinBronchitis (akut), Grippesymptome3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Antibiotikum wg. Grippesymptomen und Bronchitis erhalten. Bereits kurze Zeit nach Einnahme der ersten Tablette stellten sich Magengrummeln, starkes Herzklopfen, ein leichtes Herzstechen und Übelkeit ein. Diese Übelkeit verfolgte mich den ganzen Tage und auch die darauffolgenden Tage. Nachts hatte ich das Gefühl, ein doppelt so großes Herz zu haben. Das starke Herzklopfen störte die dringend notwendige Nachtruhe. Zum Glück musste ich noch nicht so häufig zu einem Antibiotikum greifen. Aber solche Nebenwirkungen wie bei diesem Medikament hatte ich noch nie. Im Nachhinein hätte ich lieber die Grippe so auskurieren sollen. Das wäre vllt. für den Körper besser gewesen.

Eingetragen am  als Datensatz 50074
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Nasennebenhöhlenentzündung, Ohrenschmerzen mit Übelkeit, Magenschmerzen, Durchfall, Erbrechen

1. Tag der Einnahme Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall 2. Tag der Einnahme Bauchschmerzen, Durchfall 3. Tag der Einnahme Übelkeit Erbrechen Durchfall Bauchkrämpfe

Azithromycin bei Nasennebenhöhlenentzündung, Ohrenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinNasennebenhöhlenentzündung, Ohrenschmerzen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1. Tag der Einnahme Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall
2. Tag der Einnahme Bauchschmerzen, Durchfall
3. Tag der Einnahme Übelkeit Erbrechen Durchfall Bauchkrämpfe

Eingetragen am  als Datensatz 48900
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Pflegepersonal
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Schnupfen, 14 Tage Husten mit Durchfall, Kopfschmerzen, Unwohlsein, Magenschmerzen, Kältegefühl

Bereits nach der ersten Einnahme 15.30- nach 2 Stunden Wasserdurchfall - Kopfschmerzen, Unwohlsein. Am nächsten Morgen Kältegefühl, Magenschmerzen Koipfschmerzen. Mein Allgemeinzustand hat sich nach Einnahme der ersten Tablette stark verschlechtert. Bin mir nicht sicher, ob ich weitere Tablette einnehmen werde. Bis 15.30 habe ich noch Zeit zu entscheiden.

Azithromycin bei Schnupfen, 14 Tage Husten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinSchnupfen, 14 Tage Husten1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bereits nach der ersten Einnahme 15.30- nach 2 Stunden Wasserdurchfall - Kopfschmerzen, Unwohlsein.
Am nächsten Morgen Kältegefühl, Magenschmerzen Koipfschmerzen. Mein Allgemeinzustand hat sich nach Einnahme der ersten Tablette stark verschlechtert. Bin mir nicht sicher, ob ich weitere Tablette einnehmen werde. Bis 15.30 habe ich noch Zeit zu entscheiden.

Eingetragen am  als Datensatz 33089
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Bakterielle Infektion mit Magenschmerzen, Blähungen

Habe wegen Durchfall und erhöhten Entzündungswerten das Mittel verschrieben bekommen, am ersten Tag zu Mittag nur gekochten Reis danach die erste Pille nach den Abendessen (1 Butterbrot und Tee) starke Bauchkrämfpe im Magen und Darm mit Blähungen die ganze Nacht es war nicht auszuhalten, habe eine lactoseintoleranz, die Ärztin meinte die geringe Menge macht sicher nichts, deshalb nächsten Tag die 2 Tablette zum Mittagessen nach einen leichten Abendmahl wieder starke Bauchkrämpfe und auch wieder eine schlaflose Nacht, ich werde die 3 Tablette mit Wiederwillen wieder nehmen aber bin mir nicht sicher ob es mein Grundproblem gelöst hat habe Durchfall wie vorher, auch so wie es war bevor die LI-Intoleranz festgestellt wurde, mir geht es schlecht ,diese Mittel werde ich nicht mehr nehmen

Azithromycin bei Bakterielle Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinBakterielle Infektion3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe wegen Durchfall und erhöhten Entzündungswerten das Mittel verschrieben bekommen,
am ersten Tag zu Mittag nur gekochten Reis danach die erste Pille nach den Abendessen (1 Butterbrot und Tee) starke Bauchkrämfpe im Magen und Darm mit Blähungen die ganze Nacht es war nicht auszuhalten, habe eine lactoseintoleranz, die Ärztin meinte die geringe Menge macht sicher nichts, deshalb nächsten Tag die 2 Tablette zum Mittagessen nach einen leichten Abendmahl wieder starke Bauchkrämpfe und auch wieder eine schlaflose Nacht, ich werde die 3 Tablette mit Wiederwillen wieder nehmen aber bin mir nicht sicher ob es mein Grundproblem gelöst hat habe Durchfall wie vorher, auch so wie es war bevor die LI-Intoleranz festgestellt wurde, mir geht es schlecht ,diese Mittel werde ich nicht mehr nehmen

Eingetragen am  als Datensatz 74103
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Halsschmerzen mit Magenschmerzen, Durchfall, Kopfschmerzen, Schwindel, Depressive Verstimmungen, Panikattacken, Nierenschmerzen, Sehstörungen, Herzbeschwerden

Ich habe das Medikament im Februar bekommen. Wärend der Einnahme Durchfall und Magenschmerzen. Jedoch ging es mir gut. Nach 10 Tagen, starke Kopfschmerzen, starker Schwindel, erhöhter Zucker, dann nach 5 Tagen ins Krankenhaus war total erschöpft, Angst und Panikattacken, depression. Nierenschmerzen, und ganz Schlimm Leberentzündung. Aber keiner kam darauf das es Nebenwirkungen vom AB sind. Sehstörungen und Schwindel hab ich immer noch. Nach 3 Wochen bekam ich das AB nochmal, alle Nebenwirkungen nochmal. Wieder ins Kh, diesmal sogar Herzprobleme, und Fieber. 3 Wochen dann im Kh. Angst und Panickattacken sind geblieben, bin dann in eine psychitrie wegen schweren Depressionen. Jetzt nach 9 Monaten immer noch leichter Schwindel und Sehstörungen. Und die Halsschmerzen hab ich immer noch ein bisschen. Aber AB nehm ich nicht mehr.

Azithromycin bei Halsschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinHalsschmerzen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament im Februar bekommen. Wärend der Einnahme Durchfall und Magenschmerzen. Jedoch ging es mir gut. Nach 10 Tagen, starke Kopfschmerzen, starker Schwindel, erhöhter Zucker, dann nach 5 Tagen ins Krankenhaus war total erschöpft, Angst und Panikattacken, depression. Nierenschmerzen, und ganz Schlimm Leberentzündung. Aber keiner kam darauf das es Nebenwirkungen vom AB sind. Sehstörungen und Schwindel hab ich immer noch. Nach 3 Wochen bekam ich das AB nochmal, alle Nebenwirkungen nochmal. Wieder ins Kh, diesmal sogar Herzprobleme, und Fieber. 3 Wochen dann im Kh. Angst und Panickattacken sind geblieben, bin dann in eine psychitrie wegen schweren Depressionen. Jetzt nach 9 Monaten immer noch leichter Schwindel und Sehstörungen. Und die Halsschmerzen hab ich immer noch ein bisschen. Aber AB nehm ich nicht mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 64492
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Bronchitis (akut) mit Durchfall, Kopfschmerzen, Magenschmerzen

Die Einnahme war sehr einfach, jeden Tag eine Tablette um die selbe Uhrzeit. Der Arzt meinte es ist auch egal ob auf leeren oder vollen Magen, man musste also nichts beachten. Direkt nach der ersten Tablette bekam ich Durchfall, leichtes Kopfweh und eine Art flimmern beim Sehen. Der Durchfall hat sich bis heute, nach Einnahme der letzten Tablette gezogen. Jetzt habe ich noch Bauchschmerzen bzw Magenschmerzen dazu bekommen. Eine Veränderung meines Krankheitszustand kann ich nicht so genau dokumentieren, ich schleppe die (mittlerweile bakterielle) Bronchitis seit über 2 Wochen mit mir rum und fühlte mich im großen und ganzen nur 2 Tage vor der Einnahme sehr schlapp. Ich bin genauso "fit" wie davor, der Schleim ist jedoch immernoch stark spürbar, der Husten jedoch etwas weniger geworden.

Azithromycin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinBronchitis (akut)3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Einnahme war sehr einfach, jeden Tag eine Tablette um die selbe Uhrzeit. Der Arzt meinte es ist auch egal ob auf leeren oder vollen Magen, man musste also nichts beachten. Direkt nach der ersten Tablette bekam ich Durchfall, leichtes Kopfweh und eine Art flimmern beim Sehen. Der Durchfall hat sich bis heute, nach Einnahme der letzten Tablette gezogen. Jetzt habe ich noch Bauchschmerzen bzw Magenschmerzen dazu bekommen. Eine Veränderung meines Krankheitszustand kann ich nicht so genau dokumentieren, ich schleppe die (mittlerweile bakterielle) Bronchitis seit über 2 Wochen mit mir rum und fühlte mich im großen und ganzen nur 2 Tage vor der Einnahme sehr schlapp. Ich bin genauso "fit" wie davor, der Schleim ist jedoch immernoch stark spürbar, der Husten jedoch etwas weniger geworden.

Eingetragen am  als Datensatz 63933
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Mandelentzündung mit Magenschmerzen, Blähungen, Zahnfleischentzündung

Ich habe das Antibiotikum aufgrund einer starken Mandelentzündung verschrieben bekommen. Ich musste jeden Tag eine Tablette nehmen. Am Montag Abend habe ich die erste Tablette genommen, heute die letzte. Die Halsschmerzen sind seit heute Mittag so gut wie weg. Leider habe ich jedoch mit einigen Nebenwirkungen zu kämpfen. Etwa 1 Stunde nach der Einnahme bekam ich Bauchschmerzen sowie Blähungen. Nach ein paar Stunden verschwanden diese wieder. Weitere Nebenwirkungen: Mein ganzes Zahnfleisch hat sich entzündet, sehr schmerzhaft... Ob das Herpes an meiner Lippe auch eine Nebenwirkung ist, weiß ich nicht genau... Kann auch mit meinem hohen Fieber zusammenhängen. Aber die gegen die eigentliche Krankheit hat es zufriedenstellend gewirkt.

Azithromycin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinMandelentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Antibiotikum aufgrund einer starken Mandelentzündung verschrieben bekommen. Ich musste jeden Tag eine Tablette nehmen. Am Montag Abend habe ich die erste Tablette genommen, heute die letzte. Die Halsschmerzen sind seit heute Mittag so gut wie weg. Leider habe ich jedoch mit einigen Nebenwirkungen zu kämpfen. Etwa 1 Stunde nach der Einnahme bekam ich Bauchschmerzen sowie Blähungen. Nach ein paar Stunden verschwanden diese wieder. Weitere Nebenwirkungen: Mein ganzes Zahnfleisch hat sich entzündet, sehr schmerzhaft... Ob das Herpes an meiner Lippe auch eine Nebenwirkung ist, weiß ich nicht genau... Kann auch mit meinem hohen Fieber zusammenhängen. Aber die gegen die eigentliche Krankheit hat es zufriedenstellend gewirkt.

Eingetragen am  als Datensatz 42274
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Atemwegsinfekte mit Übelkeit, Magenschmerzen, Schwindel, Kopfschmerzen

Übelkeit, Magenschmerzen, Schwindel, Kopfschmerzen traten am 3 Tag der Einnahme auf. Symptome der eingentlichen Erkrankung behoben aben Nebenwirkungen sind einen Tag nach der letzten Einnahme da.

Azithromycin Ratiopharm bei Atemwegsinfekte

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Azithromycin RatiopharmAtemwegsinfekte3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit, Magenschmerzen, Schwindel, Kopfschmerzen traten am 3 Tag der Einnahme auf.
Symptome der eingentlichen Erkrankung behoben aben Nebenwirkungen sind einen Tag nach der letzten Einnahme da.

Eingetragen am  als Datensatz 12613
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):46
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Mandelentzündung, Streptokokken-Infektion, Virusinfektion mit Müdigkeit, Magenschmerzen, Durchfall, Ohrendruck

Habe mich eine knappe Woche mit Kopf- und Gliederschmerzen sowie sehr starken Schluckbeschwerden und trockener Nase und Druckgefühl in den Ohren rumgplagt.Vier Stunden nach der ersten Einnahme waren die Schluckbeschwerden weg! War aber vom körperlichem Wohlbefinden her ziemlich hinüber. Müde etc. Stunden nach der ersten Einnahme kamen die ersten Grummelgeräusche aus der Magengegend. Da ich mir aber den Beipackzettel durchgelesen hatte, war ich erst der Meinung, ich würde es mir nur einbilden. Am zweiten und dritten Einnahmetag war ich ziemlich sicher, dass es keine Einbildung war. Stuhlgang war eher weich und das Grummeln in der Magengegend kam regelmäßig. War bzw. ist noch auszuhalten, aber naja. Letzter Einnahmetag war gestern Nachmittag. Kuriert ist: Schluckbeschwerden Geblieben ist: leichte Magenschmerzen, weicher Stuhlgang und Ohrendruck sowie trockene Nase

Azithromycin bei Mandelentzündung, Streptokokken-Infektion, Virusinfektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinMandelentzündung, Streptokokken-Infektion, Virusinfektion3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mich eine knappe Woche mit Kopf- und Gliederschmerzen sowie sehr starken Schluckbeschwerden und trockener Nase und Druckgefühl in den Ohren rumgplagt.Vier Stunden nach der ersten Einnahme waren die Schluckbeschwerden weg! War aber vom körperlichem Wohlbefinden her ziemlich hinüber. Müde etc. Stunden nach der ersten Einnahme kamen die ersten Grummelgeräusche aus der Magengegend. Da ich mir aber den Beipackzettel durchgelesen hatte, war ich erst der Meinung, ich würde es mir nur einbilden. Am zweiten und dritten Einnahmetag war ich ziemlich sicher, dass es keine Einbildung war. Stuhlgang war eher weich und das Grummeln in der Magengegend kam regelmäßig. War bzw. ist noch auszuhalten, aber naja. Letzter Einnahmetag war gestern Nachmittag. Kuriert ist: Schluckbeschwerden Geblieben ist: leichte Magenschmerzen, weicher Stuhlgang und Ohrendruck sowie trockene Nase

Eingetragen am  als Datensatz 11925
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Erkältung mit Reizhusten mit Magenschmerzen

Nachdem ich mich mit meinem Reizhusten über eine Woche gequält habe, bin ich zum Doc und der hat mit Azithromycin verschrieben. Am Nachmittag habe ich die erste von 3 Pillen genommen. Danach hatte ich leichte Magenschmerzen, die aber auszuhalten waren (ich habe einen sehr empfindlichen Magen). Nachts war es immer besonders schlimm - an Schlaf war seit einer Woche nicht mehr zu denken. Hierfür gab es noch Codein auf Rezept. Am Morgen des zweiten Tages habe ich eine deutliche Verbesserung gespürt. Ab dem dritten Tag hörte sich der Husten deutlich lockerer an. Ich würde es wieder nehmen!

Azithromycin 500mg bei Erkältung mit Reizhusten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Azithromycin 500mgErkältung mit Reizhusten3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich mich mit meinem Reizhusten über eine Woche gequält habe, bin ich zum Doc und der hat mit Azithromycin verschrieben. Am Nachmittag habe ich die erste von 3 Pillen genommen. Danach hatte ich leichte Magenschmerzen, die aber auszuhalten waren (ich habe einen sehr empfindlichen Magen). Nachts war es immer besonders schlimm - an Schlaf war seit einer Woche nicht mehr zu denken. Hierfür gab es noch Codein auf Rezept. Am Morgen des zweiten Tages habe ich eine deutliche Verbesserung gespürt. Ab dem dritten Tag hörte sich der Husten deutlich lockerer an. Ich würde es wieder nehmen!

Eingetragen am  als Datensatz 67395
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Kehlkopfentzündung mit Magenschmerzen, Kopfschmerzen, Übelkeit, Schüttelfrost, Durchfall

Behandlung wegen starker Kehlkompfentzündung: 1. Tag Magendrücken, Durchfall 2. Tag, Magescnschmerzen, Kopfschmerzen und Übelkeit 3. Tag, (Gott se Dank der letzte Tag) schmlimme Übelkeit, Bauchschmerzen bis in den Rücken, Schüttelfrost Kehlkopf und Haustenanfalle waren bereits am 2 Tag viel besser. Aber aufgrund der starken Nebenwirkungen, werde ich dieses Medikament NIE mehr nehmen.Bauchschmerzen noch 4 Tage nach Beendigung der Therapie.

Azithromycin bei Kehlkopfentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinKehlkopfentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Behandlung wegen starker Kehlkompfentzündung:
1. Tag Magendrücken, Durchfall
2. Tag, Magescnschmerzen, Kopfschmerzen und Übelkeit
3. Tag, (Gott se Dank der letzte Tag) schmlimme Übelkeit,
Bauchschmerzen bis in den Rücken, Schüttelfrost
Kehlkopf und Haustenanfalle waren bereits am 2 Tag viel besser.
Aber aufgrund der starken Nebenwirkungen, werde ich dieses Medikament
NIE mehr nehmen.Bauchschmerzen noch 4 Tage nach Beendigung der Therapie.

Eingetragen am  als Datensatz 59193
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Nasennebenhöhlenentzündung mit Magenschmerzen, Blähungen, Durchfall, Hitzewallungen

Am 1 Tag nach 1,5 Stunden Magenschmerzen und Blähungen, welche auch wieder flott verschwanden. Am 2. Tag stärkere Krämpfe im Magen und leichter Duchfall. Am 3. Tag so starke Krämpfe und Schmerzen mit Duchfällen für ca. 2 Stunden sowie Hitzewallungen. Würde dieses Medikament nie wieder nehmen. Es gibt genug Alternativen ohne so starke Nebenwirkungen.

Azithromycin bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinNasennebenhöhlenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am 1 Tag nach 1,5 Stunden Magenschmerzen und Blähungen, welche auch wieder flott verschwanden. Am 2. Tag stärkere Krämpfe im Magen und leichter Duchfall. Am 3. Tag so starke Krämpfe und Schmerzen mit Duchfällen für ca. 2 Stunden sowie Hitzewallungen. Würde dieses Medikament nie wieder nehmen. Es gibt genug Alternativen ohne so starke Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 42711
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Bronchitis mit Übelkeit, Magenschmerzen, Durchfall, Halluzinationen, Atemnot, Zittern

Übelkeit, Magenschmerzen, Durchfall, Halluzinationen, Atemnot, Zittern am ganzen Körper

Azithromycin bei Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinBronchitis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit, Magenschmerzen, Durchfall, Halluzinationen, Atemnot, Zittern am ganzen Körper

Eingetragen am  als Datensatz 6604
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Azithromycin für Sinusitis, Pharyngitis mit Magenschmerzen

Habe jeden Abend 1 Tablette genommen und die ersten beiden Tage gut überstanden. Doch am letzten Tag der Behandlung hatte ich furchtbare Bauchschmerzen , welche sogar in den Rücken ausstrahlten. Dieser Zusatend hielt mehrere Stunden an und ebbte allmählich ab.

Azithromycin bei Sinusitis, Pharyngitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AzithromycinSinusitis, Pharyngitis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe jeden Abend 1 Tablette genommen und die ersten beiden Tage gut überstanden. Doch am letzten Tag der Behandlung hatte ich furchtbare Bauchschmerzen , welche sogar in den Rücken ausstrahlten. Dieser Zusatend hielt mehrere Stunden an und ebbte allmählich ab.

Eingetragen am  als Datensatz 36144
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Azithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Magenschmerzen bei Azithromycin

[]