Magenschmerzen bei Citalopram

Nebenwirkung Magenschmerzen bei Medikament Citalopram

Insgesamt haben wir 1344 Einträge zu Citalopram. Bei 1% ist Magenschmerzen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 13 von 1344 Erfahrungsberichten zu Citalopram wurde über Magenschmerzen berichtet.

Wir haben 13 Patienten Berichte zu Magenschmerzen bei Citalopram.

Prozentualer Anteil 75%25%
Durchschnittliche Größe in cm169185
Durchschnittliches Gewicht in kg7486
Durchschnittliches Alter in Jahren4655
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,8625,22

Citalopram wurde von Patienten, die Magenschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Citalopram wurde bisher von 11 sanego-Benutzern, wo Magenschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 6,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Magenschmerzen bei Citalopram:

 

Citalopram für Angststörungen, Überforderungssyndrom mit Magenschmerzen, Brennen, Benommenheit, Druckgefühl im Kopf, Herzrasen, Schweißausbrüche, Unruhe, Müdigkeit, Schlafstörungen

ich nehme jetzt den neunten tag citalopram ein...am 4.Tag der Einnahme hatte ich abends so heftige anhaltende magenschmerzen, dass ich in die notaufnahme gefahren bin. habe dort ein schmerzmittel und magensäureblocker bekommen, alle anderen blutwerte und ekg waren vollkommen in ordnung. seit 3 tagen habe ich heftigste nebenwirkungen wie brennen über den rücken bis zum hinterkopf, benommenheit mit druck im kopf, herzrasen, schweissausbrüche, unruhe. ich habe den ganzen tag das gefühl neben mir zu stehen und müde zu sein, aber einschlafen kann ich total schlecht. schlafe nicht vor 3 uhr nachts ein und stehe um sieben wieder auf. weiss nicht, ob ich weiter einnehmen soll oder lieber aufhören, denn so schlecht wie jetzt ging es mir vorher nicht. habe angst das es noch schlimmer wird mit den nebenwirkungen. rufe gleich nochmal bei meiner ärztin an um zu berichten...weiss vielleicht sonst noch jemand einen rat?

Citalopram bei Angststörungen, Überforderungssyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngststörungen, Überforderungssyndrom9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme jetzt den neunten tag citalopram ein...am 4.Tag der Einnahme hatte ich abends so heftige anhaltende magenschmerzen, dass ich in die notaufnahme gefahren bin. habe dort ein schmerzmittel und magensäureblocker bekommen, alle anderen blutwerte und ekg waren vollkommen in ordnung. seit 3 tagen habe ich heftigste nebenwirkungen wie brennen über den rücken bis zum hinterkopf, benommenheit mit druck im kopf, herzrasen, schweissausbrüche, unruhe. ich habe den ganzen tag das gefühl neben mir zu stehen und müde zu sein, aber einschlafen kann ich total schlecht. schlafe nicht vor 3 uhr nachts ein und stehe um sieben wieder auf. weiss nicht, ob ich weiter einnehmen soll oder lieber aufhören, denn so schlecht wie jetzt ging es mir vorher nicht. habe angst das es noch schlimmer wird mit den nebenwirkungen. rufe gleich nochmal bei meiner ärztin an um zu berichten...weiss vielleicht sonst noch jemand einen rat?

Eingetragen am  als Datensatz 19505
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):106
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Magenschmerzen, Durchfall, Hitzewallungen, Mundtrockenheit

Seit 1 Woche nehme ich jetzt Citalopram 20 mg und ich bin wirklich sehr überrascht von dem Medikament. Schon seit 8 Jahren leide ich an Depressionen, die mal leichter und mal schwerer verlaufen. Da es mir die letzten Wochen wieder sehr schlecht ging, habe ich mich zu meinem Arzt begeben und er verschrieb mir Citalopram, da ich wieder unter Schlafstörungen litt durch meine ewige Grübelei und die dadurch entstandenen Angstzustände. Schon nach der 1. Tablette war es mir möglich, morgens wieder aufzustehen und auch das Gefühl zu haben, ausgeschlafen zu sein. Ebenfalls merke ich, dass ich mir momentan keinerlei Sorgen mache und grübel und insgesamt viel ausgeglichener bin als vorher. Leichte Nebenwirkungen hatte ich 3 Tage in Form von Magenschmerzen, leichten Durchfall, Hitzegefühl im Gesicht und einen sehr trockenen Mund. Das alles hat sich aber erstaunlich schnell gelegt und die Tabletten geben mir den Antrieb, den ich die ganze Zeit nicht mehr hatte.

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 1 Woche nehme ich jetzt Citalopram 20 mg und ich bin wirklich sehr überrascht von dem Medikament. Schon seit 8 Jahren leide ich an Depressionen, die mal leichter und mal schwerer verlaufen. Da es mir die letzten Wochen wieder sehr schlecht ging, habe ich mich zu meinem Arzt begeben und er verschrieb mir Citalopram, da ich wieder unter Schlafstörungen litt durch meine ewige Grübelei und die dadurch entstandenen Angstzustände. Schon nach der 1. Tablette war es mir möglich, morgens wieder aufzustehen und auch das Gefühl zu haben, ausgeschlafen zu sein. Ebenfalls merke ich, dass ich mir momentan keinerlei Sorgen mache und grübel und insgesamt viel ausgeglichener bin als vorher. Leichte Nebenwirkungen hatte ich 3 Tage in Form von Magenschmerzen, leichten Durchfall, Hitzegefühl im Gesicht und einen sehr trockenen Mund. Das alles hat sich aber erstaunlich schnell gelegt und die Tabletten geben mir den Antrieb, den ich die ganze Zeit nicht mehr hatte.

Eingetragen am  als Datensatz 47038
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für medikamenteninduzierte agitiert gehemmte Depression, Hepatitis C, Hepatitis C mit Fieber, Juckreiz, Abgeschlagenheit, Harndrang, Herpes, Alpträume, Schlafstörungen, Magenschmerzen, Blutarmut, Haarausfall, Depressionen, Unruhe, Angstzustände, Aggressivität, Empfindungsstörungen

Aufgrund einer chronischen Hepatitis C, bestehend seit etwa 12 Jahren nahm ich Peginterferon und Rebetol 6 Monate lang. Die Nebenwirkungen waren zahlreich und durchaus sehr sehr beeinträchtigend. Allerdings möchte ich zuerst mal hervorheben, dass die Rosskur erfolgreich war, und sich meine Lebensqualität im Vergleich zu vor der Therapie sich erheblich gesteigert hat!!! Die Nebenwirkungen fingen harmlos an, mit Fieber,Mattigkeit,Juckreiz,ständiger Harndrang, Hautiritationen, Herpes, Alpträume, dann begannen nach etwa 2 Monaten Schlafstöhrungen, Magenschmerzen,Anämie, Kraftlosigkeit, Atemnot, diffuse Beschwerden, Stimmungslabilität, starker Haarausfall, und steigerte sich schließlich in eine mittelschwere Depression mit sehr starker innerer Unruhe, Angstzuständen, Heulattaken, Aggressivität, und völliger Kraftlosigkeit. Da ich vor 12 Jahren Heroinabhängig war, und meine Gedanken immer schwärzer wurden, bis hin zu Rückfallgedanken und destruktiven Phantasien, rang ich mich dazu durch Citalopram dagegen zu nehmen. Hier kamen NW wie starke Müdigkeit, Mattigkeit,Flatulenz,...

Peginterferon - alpha ( Pegasys) bei Hepatitis C; Rebetol ( Ribavirin ) bei Hepatitis C; Citalopram bei medikamenteninduzierte agitiert gehemmte Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Peginterferon - alpha ( Pegasys)Hepatitis C6 Monate
Rebetol ( Ribavirin )Hepatitis C6 Monate
Citaloprammedikamenteninduzierte agitiert gehemmte Depression2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund einer chronischen Hepatitis C, bestehend seit etwa 12 Jahren nahm ich Peginterferon und Rebetol 6 Monate lang. Die Nebenwirkungen waren zahlreich und durchaus sehr sehr beeinträchtigend. Allerdings möchte ich zuerst mal hervorheben, dass die Rosskur erfolgreich war, und sich meine Lebensqualität im Vergleich zu vor der Therapie sich erheblich gesteigert hat!!!
Die Nebenwirkungen fingen harmlos an, mit Fieber,Mattigkeit,Juckreiz,ständiger Harndrang, Hautiritationen, Herpes, Alpträume, dann begannen nach etwa 2 Monaten Schlafstöhrungen, Magenschmerzen,Anämie, Kraftlosigkeit, Atemnot, diffuse Beschwerden, Stimmungslabilität, starker Haarausfall, und steigerte sich schließlich in eine mittelschwere Depression mit sehr starker innerer Unruhe, Angstzuständen, Heulattaken, Aggressivität, und völliger Kraftlosigkeit. Da ich vor 12 Jahren Heroinabhängig war, und meine Gedanken immer schwärzer wurden, bis hin zu Rückfallgedanken und destruktiven Phantasien, rang ich mich dazu durch Citalopram dagegen zu nehmen. Hier kamen NW wie starke Müdigkeit, Mattigkeit,Flatulenz, Empfindungsstöhrungen in den Füssen, Gleichgültige Gefühlslage hinzu. Nach dem Absetzen, dass schrittweise geschah ( vom Citalopram ), deutliche Entzugsprobleme wie Schlaflosigkeit durch Restless legs und Schwitzen.
Die Restless legs blieben ungefähr mit langsamen Schwächerwerden 2 Monate. Dann war es gottseidank vorbei. Die Nebenwirkungen von Peginterferon und Ribavirin relativ sehr schnell weg. Kann alle Medikamente bedingt empféhlen. Für mich war es im endeffekt gut, für manch anderen aufgrund der Schwere der Depression auch schon mal tödlich. Gut ist aufjedenfall ein größerer Abstand zur Suchtvergangenheit und ein einigermassen stabiles Soziales Netz, dass ich allerdings auch nicht so hatte. Aber auf jedenfall ein Arzt der sich die Zeit nimmt, sich die NW anzuhören und wie bei mir, bei psych. NW sensibel aber rasch reagiert.

Eingetragen am  als Datensatz 8777
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Peginterferon alfa-2b, Ribavirin, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen, Angstzustände mit Übelkeit, Durchfall, Magenschmerzen, Herzrasen, Schwitzen, Gewichtszunahme, Schlafstörungen

Als ich das Medikament ein paar Tage eingenommen habe, verspürte ich eine starke Übelkeit, Magenschmerzen, Durchfall und mit der Zeit kamen dann noch verstärkte Angstzustände bis hin zu Panikattacken hinzu. Ich dachte, ich dreh bald durch, konnte mich nicht mehr konzentrieren und die Unruhe war kaum mehr auszuhalten. Nebenher schwitzte ich sehr und bekam Herzrasen dazu. Ich konnte keine Menschenansammlung oder enge Räume, wie etwa eine Tiefgarage aushalten und ergriff sehr schnell die Flucht. Außerdem verspürte ich schon bald eine Gewichtszunahme ohne mehr gegessen zu haben. Auch der Schlaf war sehr gestört, schlechtes Einschlafen und häufiges Erwachen.

Citalopram bei Depressionen, Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen, Angstzustände2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als ich das Medikament ein paar Tage eingenommen habe, verspürte ich eine starke Übelkeit, Magenschmerzen, Durchfall und mit der Zeit kamen dann noch verstärkte Angstzustände bis hin zu Panikattacken hinzu. Ich dachte, ich dreh bald durch, konnte mich nicht mehr konzentrieren und die Unruhe war kaum mehr auszuhalten.
Nebenher schwitzte ich sehr und bekam Herzrasen dazu. Ich konnte keine Menschenansammlung oder enge Räume, wie etwa eine Tiefgarage aushalten und ergriff sehr schnell die Flucht.
Außerdem verspürte ich schon bald eine Gewichtszunahme ohne mehr gegessen zu haben. Auch der Schlaf war sehr gestört, schlechtes Einschlafen und häufiges Erwachen.

Eingetragen am  als Datensatz 32649
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressiv mit Übelkeit, Appetitlosigkeit, Magenschmerzen, Blähungen, Atemnot, Brustschmerzen, Verstopfung

Extreme Nebenwirkungen. In den ersten Tagen: Übelkeit, Appetitlosigkei, Ekel vor Fleisch und Wurst, Konnte beides nicht mehr riechen. Es folgten Bauchschmerzen, Blähungen. Der Bauch war gedunsen, Folge: Brennen im Brustkorb bis zum Hals spürbar. Die Beschwerden wurden schlimmer.Auf Spaziergängen traten Brustschmerzen auf, Atemnot. Ich mußte oft stehen bleiben. Weitere Indizien: Vestopfung, Blockade beim Wasserlassen, wie verkrampft. Ich fühlte mich unwohl und krank. Das Präparat wurde abgesetzt

Citalopram bei Depressiv

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressiv25 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Extreme Nebenwirkungen. In den ersten Tagen: Übelkeit, Appetitlosigkei, Ekel vor Fleisch
und Wurst, Konnte beides nicht mehr riechen. Es folgten Bauchschmerzen, Blähungen.
Der Bauch war gedunsen, Folge: Brennen im Brustkorb bis zum Hals spürbar. Die
Beschwerden wurden schlimmer.Auf Spaziergängen traten Brustschmerzen auf, Atemnot.
Ich mußte oft stehen bleiben. Weitere Indizien: Vestopfung, Blockade beim
Wasserlassen, wie verkrampft. Ich fühlte mich unwohl und krank.
Das Präparat wurde abgesetzt

Eingetragen am  als Datensatz 73275
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1932 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Übelkeit, Schwindel, Juckreiz, Schluckbeschwerden, Sehstörungen, Orgasmusstörung, Gewichtsverlust, Verstopfung, Kopfschmerzen, Magenschmerzen

Übelkeit, Schwindelig,schwierigkeiten beim Wasserlassen dadurch Blasenentzündung? Juckreiz am Bauch und Rücken,Schluckbeschwerden,Sehschwierigkeiten,kein Orgasme mehr möglich,Gelegentlich Zittergefühle Mund un Arme und Hände, Innerhalb drei Monate 10 kg Gwichtsverlust. Verstopfung, und viel Luft in den Darmen, Magenbeschwerden.Kopfschmerzen

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit, Schwindelig,schwierigkeiten beim Wasserlassen dadurch Blasenentzündung?
Juckreiz am Bauch und Rücken,Schluckbeschwerden,Sehschwierigkeiten,kein Orgasme mehr möglich,Gelegentlich Zittergefühle Mund un Arme und Hände,
Innerhalb drei Monate 10 kg Gwichtsverlust. Verstopfung, und viel Luft in den Darmen,
Magenbeschwerden.Kopfschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 6654
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depressionen mit Kopfschmerzen, Muskelkrämpfe, Verstopfung, Müdigkeit, Mundtrockenheit, Magenschmerzen

Zu Beginn heftige Kopfschmerzen, die sich nach einer Woche legten. Nach 10 Tagen zunehmende Neigung zu Krämpfen, insbesondere Wadenkrämpfe. Verstopfung. Müdigkeit, Mundtrockenheit. Magenschmerzen nach 14tägiger Einnahme.

Citalopram bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu Beginn heftige Kopfschmerzen, die sich nach einer Woche legten.
Nach 10 Tagen zunehmende Neigung zu Krämpfen, insbesondere Wadenkrämpfe.
Verstopfung. Müdigkeit, Mundtrockenheit.
Magenschmerzen nach 14tägiger Einnahme.

Eingetragen am  als Datensatz 4129
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Angststörungen, Psychosomatische Störung mit Kopfschmerzen, Schwindel, Blutdrucksenkung, Magenschmerzen, Stuhlerweichung, Übelkeit

Bisher merke ich leider kaum eine aufhellende Wirkung. Durchschlafen kann ich immernoch nicht, wenn ich nachts wach werde, habe ich unangenehme Kopfschmerzen und Schwindelgefühle, ich friere viel, Blutdruck sinkt, Bauchkneifen seit ca. 3 Tagen und dünneren Stuhlgang, seit 2 Tagen nicht enden wollende Übelkeit, liege nur auf dem Sofa

Citalopram bei Angststörungen, Psychosomatische Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngststörungen, Psychosomatische Störung14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bisher merke ich leider kaum eine aufhellende Wirkung. Durchschlafen kann ich immernoch nicht, wenn ich nachts wach werde, habe ich unangenehme Kopfschmerzen und Schwindelgefühle, ich friere viel, Blutdruck sinkt, Bauchkneifen seit ca. 3 Tagen und dünneren Stuhlgang, seit 2 Tagen nicht enden wollende Übelkeit, liege nur auf dem Sofa

Eingetragen am  als Datensatz 41911
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Angststörungen mit Zittern, Gewichtszunahme, Schwitzen, Magenschmerzen, Restless-Legs-Syndrom, Blähungen

Habe mehr nebenwirkungen gehabt als nutzen , mein Körper mochte es also nicht so sonderlich :=(

Citalopram bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramAngststörungen45 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mehr nebenwirkungen gehabt als nutzen , mein Körper mochte es also nicht so sonderlich :=(

Eingetragen am  als Datensatz 49350
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):197 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression, Angststörung, Somatoforme Störungen mit Schwindel, Appetitlosigkeit, Magenschmerzen, Antriebslosigkeit, Schwäche, Libidoverlust, Sehstörungen, Zittern

Citalopram nehme ich nach einem erfolglosen Absetzversuch wieder seit 2 Wochen. 30mg morgens. Ich habe einne starke innere Unruhe die öfters in Angstattacken mündet.Des weiteren Schwindel, Appetitlosigkeit, Magenschmerzen, Antriebslosigkeit, Schwäche, Libidoverlust, Sehstörungen, Zittern. Ich hoffe mal, das geht bald vorbei....wird ja auch schon besser! Promethazin nehme ich schon seit meinem Entzug. 25mg b.B. Meist reicht schon 1, wenn quasi nix mehr geht. NW Mundtrockenheit, Müdigkeit....aber Müdigkeit ist eher hilfreich, wenn man den ganzen Tag auf 180000 ist. N`bissl gaga im Kopf bin ich auch.

Promethazin bei Depression, Angststörung, Somatoforme Störungen; Citalopram bei Depression, Angststörung, Somatoforme Störungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PromethazinDepression, Angststörung, Somatoforme Störungen15 Tage
CitalopramDepression, Angststörung, Somatoforme Störungen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Citalopram nehme ich nach einem erfolglosen Absetzversuch wieder seit 2 Wochen. 30mg morgens. Ich habe einne starke innere Unruhe die öfters in Angstattacken mündet.Des weiteren Schwindel, Appetitlosigkeit, Magenschmerzen, Antriebslosigkeit, Schwäche, Libidoverlust, Sehstörungen, Zittern. Ich hoffe mal, das geht bald vorbei....wird ja auch schon besser!

Promethazin nehme ich schon seit meinem Entzug. 25mg b.B. Meist reicht schon 1, wenn quasi nix mehr geht. NW Mundtrockenheit, Müdigkeit....aber Müdigkeit ist eher hilfreich, wenn man den ganzen Tag auf 180000 ist. N`bissl gaga im Kopf bin ich auch.

Eingetragen am  als Datensatz 16271
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Promethazin, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Schlafstörungen, Schwitzen, Magenschmerzen

Ich nehme Citalopram-ratiopharm seit ca. 3 Monaten. Die erste Woche hatte ich Schlafstörungen, schweißnasse Hände und Magenschmerzen... Nachdem die erste woche vorbei war, ging alles wieder gut und meine Stimmung hat sich langsam verbessert. Seitdem gehts mir gut, ich bin gleichgültiger gegenüber vielen Dingen, die mich früher aufgeregt haben. Doch langsam merke ich, das die Wirkung nachlässt.

Citalopram-ratiopharm bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citalopram-ratiopharmDepression4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Citalopram-ratiopharm seit ca. 3 Monaten. Die erste Woche hatte ich Schlafstörungen, schweißnasse Hände und Magenschmerzen...
Nachdem die erste woche vorbei war, ging alles wieder gut und meine Stimmung hat sich langsam verbessert. Seitdem gehts mir gut, ich bin gleichgültiger gegenüber vielen Dingen, die mich früher aufgeregt haben. Doch langsam merke ich, das die Wirkung nachlässt.

Eingetragen am  als Datensatz 15728
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression mit Mundtrockenheit, Schlafstörungen, Juckreiz, Magenschmerzen, Benommenheit, Sehstörungen

Mundtrockenheit, Juckreiz, Schlafstörungen, Magenschmerzen Sehstörungen, Benommenheit

Citalopram-ratiopharm 20 mg bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Citalopram-ratiopharm 20 mgDepression30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mundtrockenheit, Juckreiz, Schlafstörungen, Magenschmerzen
Sehstörungen, Benommenheit

Eingetragen am  als Datensatz 38418
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Citalopram für Depression, Angststörung mit Schwindel, Mundtrockenheit, Magenschmerzen, Übelkeit

Am Anfang ganz leichte Nebenwirkungen wie Schwindel, Mundtrockenheit, Magen drücken, Übelkeit, die Nebenwirkungen waren nach gut 2 Wochen weg, die Mundtrockenheit bleibt länger. Die volle Wirkung setzte nach ca. 4 Wochen ein, meine Stimmung war erheblich besser, ich konnte wieder richtig am leben teilnehmen, ohne ständig Angst vor der Angst zu haben, Grübeleien waren wie weggeblasen, ich war lockerer und machte mir nicht ständig Gedanken über dies und das. Panikattacken kommen ab und an, aber nicht mehr in der Wucht wie vorher. Auch gibt es nach wie vor Stimmungstiefs, die aber nicht wie eine Depression sind, sondern mal einen Tag lang anhalten. Zugenommen habe ich nicht, ich achte sehr darauf, was ich esse, bewegung ist wichtig! Alles in allem kann ich das Medikament sehr empfehlen, wenn es der Arzt verschrieben hat, denn der weiss letztlich, was am besten für einen ist.

Citalopram bei Depression, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Angststörung5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang ganz leichte Nebenwirkungen wie Schwindel, Mundtrockenheit, Magen drücken, Übelkeit, die Nebenwirkungen waren nach gut 2 Wochen weg, die Mundtrockenheit bleibt länger.
Die volle Wirkung setzte nach ca. 4 Wochen ein, meine Stimmung war erheblich besser, ich konnte wieder richtig am leben teilnehmen, ohne ständig Angst vor der Angst zu haben, Grübeleien waren wie weggeblasen, ich war lockerer und machte mir nicht ständig Gedanken über dies und das. Panikattacken kommen ab und an, aber nicht mehr in der Wucht wie vorher. Auch gibt es nach wie vor Stimmungstiefs, die aber nicht wie eine Depression sind, sondern mal einen Tag lang anhalten.
Zugenommen habe ich nicht, ich achte sehr darauf, was ich esse, bewegung ist wichtig!
Alles in allem kann ich das Medikament sehr empfehlen, wenn es der Arzt verschrieben hat, denn der weiss letztlich, was am besten für einen ist.

Eingetragen am  als Datensatz 18664
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]