Acic-Ophtal

Das Medikament Acic-Ophtal wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Acic-Ophtalwurde bisher von 1 sanego-Benutzer mit durchschnittlich 9,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Acic-Ophtal traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Angstgefühle (1/1)
100%
Atembeschwerden (1/1)
100%
Haarausfall (1/1)
100%
Herzrasen (1/1)
100%
Mundtrockenheit (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Acic-Ophtal wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Herpes genitalis100%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Acic-Ophtal

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Aciclovir87% (75 Bew.)
Zovirax6% (5 Bew.)
Aciclostad4% (4 Bew.)
Aciclobeta3% (2 Bew.)

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Acic-Ophtal.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1720
Durchschnittliches Gewicht in kg650
Durchschnittliches Alter in Jahren360
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,970,00

In Acic-Ophtal kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Aciclovir

Fragen zu Acic-Ophtal

alle Fragen zu Acic-Ophtal

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Acic 800 für Herpes genitalis mit Mundtrockenheit, Haarausfall, Herzrasen, Atembeschwerden, Angstgefühle

Hallo, zunächst einmal wurde in der ersten Woche des Ausbrechens der Virus nicht erkannt und der Virus brach vermehrt hervor und ich suchte ein paar Tage später eine andere Ärztin auf, welche mir äußerte Bettruhe verordnete und dass der letzte Ausweg Krankenhaus sei. Ich musste nun 7 Tage lang...

Acic 800 bei Herpes genitalis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Acic 800Herpes genitalis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
zunächst einmal wurde in der ersten Woche des Ausbrechens der Virus nicht erkannt und der Virus brach vermehrt hervor und ich suchte ein paar Tage später eine andere Ärztin auf, welche mir äußerte Bettruhe verordnete und dass der letzte Ausweg Krankenhaus sei. Ich musste nun 7 Tage lang das Medikament Acic800 (5 mal täglich 1) nehmen. Am 2. Tag fingen so langsam die Nebenwirkungen an: Mundtrockenheit, Haarausfall,Herzrasen, Atembeschwerden kurz vor einer Panikattacke. Vielleicht steigerte ich mich auch in die Angst vor Nebenwirkungen hinein. Ich bekam aber meinen Körper wieder unter Kontrolle als ich mich beruhigte und begann nach jeder Tablette 1,5 liter Wasser zu trinken. Ich hatte den Eindruck, dass es half. Die Problematiken schwächten sich bereits am 4. Tag ab.

Die Schmerzen sind bereits am 1. Tag abgeklungen und dank meines vielen Trinkens geht es mir nun am letzten Tag der Einnahme tausendmal besser. Ich fühle mich zwar noch etwas beduselt, aber ich trinke fleißig weiter und morgen werde ich sehen, was die Ärztin mir sagt.

Eingetragen am  als Datensatz 61960
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Aciclovir

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Acic-Ophtal

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
[]