Aprovel

Das Medikament Aprovel wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Aprovel wurde bisher von 45 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Aprovel traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Muskelschmerzen (10/46)
22% Nebenwirkung Muskelschmerzen durch Aprovel zu 21,739130434783%
keine Nebenwirkungen (9/46)
20% Nebenwirkung keine Nebenwirkungen durch Aprovel zu 19,565217391304%
Schwindel (9/46)
20% Nebenwirkung Schwindel durch Aprovel zu 19,565217391304%
Gelenkschmerzen (7/46)
15% Nebenwirkung Gelenkschmerzen durch Aprovel zu 15,217391304348%
Müdigkeit (7/46)
15% Nebenwirkung Müdigkeit durch Aprovel zu 15,217391304348%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Aprovel wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Bluthochdruck93%Medikament Aprovel gegen Bluthochdruck zu 93,478260869565% (39 Bew.)
Herzrhythmusstörungen7%Medikament Aprovel gegen Herzrhythmusstörungen zu 6,5217391304348% (3 Bew.)
Schmerzen (akut)2%Medikament Aprovel gegen Schmerzen (akut) zu 2,1739130434783% (3 Bew.)
Depression2%Medikament Aprovel gegen Depression zu 2,1739130434783% (3 Bew.)
Müdigkeit2%Medikament Aprovel gegen Müdigkeit zu 2,1739130434783% (3 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Aprovel Patienteninformation

Aprovel gehört zu einer Klasse von Arzneimitteln, die als AngiotensinII-Rezeptorantagonisten bekannt sind. Angiotensin II ist eine körpereigene Substanz, die sich an Rezeptoren der Blutgefäße bindet und so zu einer Gefäßverengung führt. Das Ergebnis ist ein Blutdruckanstieg. Aprovel verhindert die Bindung von Angiotensin II an diese Rezeptoren und bewirkt so eine Entspannung der Blutgefäße und...

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Aprovel

Medikament Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Karvea 50% Medikament Aprovel gegen Karvea zu 50% (2 Bew.)
Ifirmasta 25% Medikament Aprovel gegen Ifirmasta zu 25% (2 Bew.)
Irbesartan Teva 25% Medikament Aprovel gegen Irbesartan Teva zu 25% (1 Bew.)

Wir haben 46 Patienten Berichte zu Aprovel.

Prozentualer Anteil 40% 60%
Durchschnittliche Größe in cm 166 180
Durchschnittliches Gewicht in kg 75 89
Durchschnittliches Alter in Jahren 54 59
Durchschnittlicher BMI in kg/m2 26,85 27,56

In Aprovel kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Irbesartan

Fragen zu Aprovel

  • Aprovel absetzen

    Möchte aprovel 150 mg absetzen.

  • Aprovel und Irbesartan

    Hat Irbesartan die gleiche Zusammensetzung wie Aprovel?

  • Aprovel absetzen

    Kann man Aprovel absetzen und lediglich ein pflanzliches Medikament dafür nehmen z.B. Crataegus?

alle Fragen zu Aprovel

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Aprovel 150 mg für Bluthochdruck mit Schlafstörungen

Ich nehme Aprovel 150mg seit ca. 5 Jahren. Der Blutdruck ist gesunken, ob es das Medikament war oder meine Pensionierung vom stressigen Beruf vermag ich nicht zu sagen. Seit etwa der gleichen Zeit habe ich erhebliche Probleme mit Schlafstörungen. Ich habe vor, das Medikament einmal für einige Monate abzusetzen um zu sehen, ob sich etwas ändert. mehr…

 

Aprovel für Bluthochdruck mit Muskelkrämpfe, Gelenkschmerzen, Herzrasen, Schwindel

Ich nehme seit 15 Jahren Aprovel. Habe Nebenwirkungen ohne Ende, dachte aber immer, das muss so sein . . . . Muskelkrämpfe, Schmerzen an den Gelenken. Verformung an den Gelenken. erhöhter Herzschlag, Ohrenklingen, Schwindel und was ganz schlimm ist, habe ich aber erst jetzt gelesen, dass ich bei meiner Krankheit (HB Wert des Blutes ist immer im unteren Bereich 9,00 deshalb benötige ich Fremdblut) dieses Mittel garnicht nehmen dürfte. Kein Arzt hat mich darauf hingewiesen!!!!!!!!!!!! mehr…

 

Aprovel 150 mg für Bluthochdruck mit Magenbeschwerden, Juckreiz, Müdigkeit

Nehme Aprovel 150 mg auf Empfehlung meines Arztes gegen Bluthochdruck jetzt bereits mehrere Jahre . Der Blutdruck ist seitdem fast ideal . So weit , so gut . Allerdings treffen viele der hier beschriebenen Nebenwirkungen nach Einnahme auch bei mir zu : Magenbeschwerden , Juckreiz , Müdigkeit . Davon hatte mein Arzt mir nichts gesagt , vielmehr pries und preist er das Medikament als das zur Zeit beste , was es auf diesem Gebiet gibt , an . Nach meinen Erfahrungen , und nachdem mir die anderen Erfahrungsberichte die Augen geöffnet haben , werde ich , natürlich nach Einholung medizinischen Rates , versuchen , Aprovel gänzlich abzusetzen ! mehr…

 

Aprovel für Bluthochdruck mit Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen

Ich hatte bisher das Gefühl, dass Aprovel für mich das einzigste Blutdruckmittel ist, was wirkt!
Aber jetzt?
Ich habe schon seit längerem Glieder und Muskelschmerzen.. . . . sie aber toleriert, wie man das so macht . . . . aber jetzt ist es so schlimm, dass ich Angst bekomme. Meine Hand schmerzt, das Gelenk ist angegriffen, der Arm auch nicht richtig beweglich. . . . mehr…

 

Aprovel für Hypertonie mit Knieschmerzen, Hauttrockenheit, Durchschlafstörungen, Hautablösung, Augenbrennen, Sehstörungen, Halstrockenheit

Knieschmerzen, Schuppenflechte Kinn+ Kopf, trockene Fersen, Durchschlafstörung, schälende Händehaut, brennende Augen, schwimmedes Fleck im Auge ( wie Mücke), ab und zu Trocken im Hals mehr…

 

Aprovel 300mg für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Nehme Aprovel 300 mg schon seit Jahren und kann mich den vorstehenden Ausführungen nicht
anschließen. Habe keinerlei Nebenwirkungen bis jetzt bei mir festgestellt. mehr…

 

Aprovel für Bluthochdruck mit Juckreiz, Mundtrockenheit, Müdigkeit, Haarausfall, Mundschleimhautentzündungen, Sodbrennen, Atembeschwerden

Anfänglich habe ich nur eine Aprovel150 eingenommen. Ich hatte starken Juckreiz an den Beinen,
war ständig müde, hatte einen sehr trockenen Mund und Haarausfall.Der Juckreiz hat sich mit der Zeit gelegt. Vor drei Monaten mußte ich die Dosis verdoppeln und bekam eine entzündete Mundschleimhaut, fast täglich Sodbrennen und nachts gelegentlich Atemnot. Jetzt wurde eine Hühnereiallergie und eine Histaminintoleranz festgestellt. Das hatte ich zuvor nie gehabt.
Meine Ärztin hat mir nun Carmen verschrieben und ich werde ab morgen die Tabletten umstellen.
Hoffe nur, es gibt nicht neue Probleme. mehr…

 

Aprovel für Bluthochdruck mit Durchschlafstörungen, Durchfall, Gewichtszunahme, Übelkeit, Antriebslosigkeit, Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Muskelkrämpfe

Ich nehme Aprovel 300mg seit 6 Jahren. Seit 3 Jahren renne ich
von Arzt zu Arzt weil ich nicht mehr durchschlafen kann, ständig Durchfall habe, trotzdem ordentlich zugenommen habe, mir andauernd schlecht ist, ich antriebslos bin und völlig unfit. Egel wie lange oder wenig ich schlafe, ich bin immer müde und erschöpft. Meine Füße schwellen an, ich bekomme ständig bei jeder Bewegung Muskelkrämpfe. Jede Bewegung ist zu viel und unglaublich ermüdend. Auch in der Arbeit habe ich das Gefühl, geistig nichtmehr so viel leisten zu können, wie früher. Ich kann mir nichts mehr merken und muss Dinge mehrfach lesen, damit was hängen bleibt.
Keiner konnte etwas finden (und ich war wirklich überall!).
Wenn jetzt hier die anderen Erfahrungsberichte… mehr…

 

Aprovel für Bluthochdruck mit Gelenkschmerzen, Hauttrockenheit, Schlafstörungen, Leistungsabfall, Gewichtszunahme, Verdauungsprobleme, Verstopfung, Durchfall, Schwindel, Sehstörungen

Ich nehme Aprovel seit 13 Jahren, jeweils morgens 150 mg. Es hat meinen Blutdruck in der Anfangsphase erheblich reduziert (130/80) und ich hatte mit Nebenwirkungen nichts am Hut, oder habe sie nicht mit dem Aprovel in Verbindung gebracht.
Jetzt lese ich hier diese Kommentare und bin total schockiert, weil ein großer Teil der Beschwerden auf mich zutrifft. Das kann ja wohl nicht wahr sein.
Seit ca. 2,3 Jahren habe ich zunehmende Schmerzen in den Gelenken, besonders Knie, Fuß und Finger. Ich habe aufgeplatzte trockene Hornhaut an den Fersen, schlafe nie durch, und was das schlimmste ist, ich habe das Gefühl, dass ich nicht 100 % meiner geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit erreiche, und daß es immer weniger wird. Ich habe… mehr…

 

Aprovel für Bluthochdruck mit Hautveränderungen

Schwere Hautveränderungen an den Händen, Regeneration erst nach Absetzen von Aprovel

Aprovel, ein Angiotensin II Antagonist, greift im Gewebe der Gefäßandungen ein. Ein sehr gut verträglichen Medikament, dass die volle Leistungsfähigkeit wiederherstellt. Entgegen der vorherrschenden Meinung hat es in meinem Fall in der Langzeittherapie doch sehr unangenehme Nebenwirkungen gegeben, die sich erst mit dem Umstellen auf eine andere Wirkstiffklasse spontan zurückbildete:
Im ersten Jahr der Einnahme bideten sich langsam Hautveränderungen. Es sah aus wie eine Hornhaut, zuerst an Händen, aber auch an anderen Stellen, die mechanisch belastet werden. Die Hornhaut schälte sich ab. Darunter kam eine dünne, glatte Unterhaut zum Vorschein, wie sie… mehr…

 

Aprovel 150 mg für Bluthochdruck mit Durchschlafstörungen, Verstopfung, Völlegefühl, Stuhlerweichung, Sehnenschmerzen, Nierenschmerzen, Sehstörungen, Schwindel, Muskelschmerzen, Leistungsverminderung

Ich nehme Aprovel 150 mg seit endloser Zeit, 14 Jahre lang und höre oft von meinen Ärzten, dass es der beste Blutdrucksenker ist, der auf dem Markt ist. Und dass sie ihn auch selber nehmen. Na ja, die Wirkung ist da, mein Blutdruck schwankt zwischen 80-90/130-150. Das ist für mich ok.
Die Nebenwirkungen wie:
- Keine Nacht durchschlafen
- Permanent Verstopfung
- Permanentes Völlegefühl
- Manchmal kleiner Durchfall
- Ich erreiche nicht meine Leistungsfähigkeit
- Sehnenschmerzen
- Blasendruck
- Nierenschmerzen
- Nach rechtswandernder Fleck im Blickfeld
- Schwindel
- Nicht endende Muskelschmerzen beim Laufen

Trifft bei mir zu 100% zu.
Und ist es mir, wie bei vielen hier, nie in den Sinn gekommen, dass es auf das Aprovel… mehr…

 

Aprovel 300 für Bluthochdruck mit Magenkrämpfe, Durchfall, Erbrechen, Angstzustände

ja auch ich leide unter Magenkrämpfen.,durchfall, Erbrechen. Kein Arzt will glauben, daß es von dieser Tablette kommt. Habe Angstzustände psychische Probleme.Traue mich nicht mehr in Urlaub.Hatte vorher Co Arovel, da war es noch schlimmer. mehr…

 

Rasilez 300mg für Cholesterinwerterhöhung, Bluthochdruck, Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Bisher sehr gute Erfahrung. Blutdruck im Schnitt 125/ 75
Cholesterin Werte hervorragend (besser als bei Sortis) mehr…

 

Aprovel für Verhütung, Tachykardie, Reflux, Bluthochdruck mit Übelkeit, Antriebslosigkeit, Schlafstörungen, Blähungen, Verstopfung

Ich leide unter ständiger Übelkeit. Mir ist nur noch schlecht, ich bin antriebslos, traue mich nicht mehr alleine irgendwo hin, vor Angst ich breche zusammen. Leide teilweise unter Schlafstörungen, habe entweder Blähungen oder zu harten Stuhl. Traue mich nur noch bestimmte Sachen zu essen, kein Kaffee, nicht rauchen, keine Süßigkeiten. Esse nur noch magenfreundliche Sachen. Es besteht zur Zeit keine Lebensqualität!!!!!!!!!!!!!!Ich könnte nur noch heulen. Kein Arzt kann mir helfen, Blutuntersuchen sind o.k., Gallensteine habe ich auch nicht. Eigentlich bin ich kerngesund bis auf sie o.g. Symtome mehr…

 

Aprovel für Bluthochdruck mit keine Nebenwirkungen

Also in nehme die 300mg Tabletten seit ca. 2 Monaten und habe bis jetzt keine Nebenwirkungen festgestellt. mehr…

Weitere Synonyme für Aprovel

Aprovel 300, Aprovel 150mg, Aprovel 300mg, Aprovel 150, Aprovel 300 mg, Approvel, Aprovel300, Aprovel 150 mg, Apravel, Aprovel 300

Aprovel wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Falithrom, Amlodipin, Nebilet, Pariet, Ome-Q

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 39 Benutzer zu Aprovel

Graphische Auswertung zu Aprovel

Graph: Altersverteilung bei Aprovel nach Geschlecht   Graph: BMI-Verteilung bei Aprovel nach Geschlecht   Graph: Einnahme-Dauer von Aprovel
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.