Avamys

Das Medikament Avamys wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Avamyswurde bisher von 6 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 8,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Avamys traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

keine Nebenwirkungen (5/6)
83%
Halsschmerzen (1/6)
17%
Nasenbluten (1/6)
17%
Reizhusten (1/6)
17%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Avamys wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Allergie33%(2 Bew.)
Nasenverstopfung33%(2 Bew.)
Heuschnupfen17%(1 Bew.)
Polyposis nasi17%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Avamys Patienteninformation

Avamys Nasenspray wird zur Behandlung der Beschwerden der allergischen Rhinitis einschließlich verstopfter, laufender oder juckender Nase, Niesen sowie wässriger, juckender oder geröteter Augen bei Erwachsenen und Kindern über 6 Jahren angewandt.

Die allergischen Beschwerden können zu besonderen Zeiten während des Jahres auftreten und durch eine Allergie gegen Pollen von Gräsern oder...

Avamys Patienteninformation lesen

Wir haben 6 Patienten Berichte zu Avamys.

Prozentualer Anteil 25%75%
Durchschnittliche Größe in cm174182
Durchschnittliches Gewicht in kg5675
Durchschnittliches Alter in Jahren2326
Durchschnittlicher BMIin kg/m218,5022,66

In Avamys kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Fluticasonfuroat

Fragen zu Avamys

alle Fragen zu Avamys

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Avamys für Polyposis nasi mit Nasenbluten, Reizhusten, Halsschmerzen

Das Nasenpray wirkte bei mir sehr gut, ich leide aber auch unter den angegeben Nebenwirkungen. Leichtes Nasenbluten, meistens beim Naseschnäuzen, Krustenbildung. Wenn es es abends zu kurz vorm zu Bett gehen nehme, bekomme ich Halsweh und trockenen Husten, der dann bis zu einer Stunde anhält....

Avamys bei Polyposis nasi

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvamysPolyposis nasi1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Nasenpray wirkte bei mir sehr gut, ich leide aber auch unter den angegeben Nebenwirkungen. Leichtes Nasenbluten, meistens beim Naseschnäuzen, Krustenbildung. Wenn es es abends zu kurz vorm zu Bett gehen nehme, bekomme ich Halsweh und trockenen Husten, der dann bis zu einer Stunde anhält.
Eventuell frage ich mich, ob das Spray so auf den Körper und die Hormone wirkt, dass ich, egal was ich tue, kein Gewicht verliere.

Eingetragen am  als Datensatz 67659
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluticasonfuroat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avamys für Heuschnupfen mit keine Nebenwirkungen

Seit 3 Jahren nehme ich in der Pollenflugzeit (bei mir hauptsächlich Birkenpollen) das Nasenspray AVAMYS und bin jetzt sehr zufrieden. Ich leide seit vielen Jahren an Heuschnupen und habe schon viel ausprobiert. Erst dieses Medikament hat mir wiklich geholfen. Nebenwirkungen habe ich bei mir...

Avamys bei Heuschnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvamysHeuschnupfen60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 3 Jahren nehme ich in der Pollenflugzeit (bei mir hauptsächlich Birkenpollen)
das Nasenspray AVAMYS und bin jetzt sehr zufrieden.
Ich leide seit vielen Jahren an Heuschnupen und habe schon viel ausprobiert.
Erst dieses Medikament hat mir wiklich geholfen.
Nebenwirkungen habe ich bei mir nicht festgestellt.

Eingetragen am  als Datensatz 67502
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluticasonfuroat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avamys für Allergie mit keine Nebenwirkungen

Dieses Spray ist der Wahnsinn! Es wirkt sofort und langanhaltend - und das auch in der Pollenhauptsaison! Nasonex uns co. konnte ich in die Tonne kloppen. Ich kann damit sogar komplett auf Antihistaminika-Tabletten verzichten und bin somit nicht mehr dieser lähmenden Tagesmüdigkeit ausgeliefert....

Avamys bei Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvamysAllergie30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dieses Spray ist der Wahnsinn! Es wirkt sofort und langanhaltend - und das auch in der Pollenhauptsaison! Nasonex uns co. konnte ich in die Tonne kloppen. Ich kann damit sogar komplett auf Antihistaminika-Tabletten verzichten und bin somit nicht mehr dieser lähmenden Tagesmüdigkeit ausgeliefert. Das Mittel hilft auch gegen Augenjucken, ggf. sind zusätzlich Augentropfen zu nehmen.
Dieses Jahr nehme ich das Medikament zum ersten Mal ein und bin von der Wirkung erstaunt! So erstaunt, dass ich mir nicht sicher bin, ob ggf. auch die regelmäßigen Saunagänge der letzten beiden Jahre eine Mitwirkung haben. Ich bin nun nach ca. 15 Jahren erstmals so gut wie völlig allergiefrei (auf Pollen)! Auf alle Pollen! Fantastisch!
P.S. Vor Anwendung von Kortisonspray und generell für Allergiker gilt: Nasenspülungen helfen! Ich spüle täglich

Eingetragen am  als Datensatz 53397
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluticasonfuroat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avamys für Allergie mit keine Nebenwirkungen

Ich habe letztes Jahr Avamys von meinem HA verschrieben bekommen und bin zufrieden damit. Habe allergisches Asthma, dazu Schnupfen, verstopfte Nase, und ja, auch tränende Augen. Vorher hatte ich abhängig machende Nasentropfen (was ich bis dahin aber nicht wusste!) und komme mit diesem jetzt...

Avamys bei Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvamysAllergie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe letztes Jahr Avamys von meinem HA verschrieben bekommen und bin zufrieden damit. Habe allergisches Asthma, dazu Schnupfen, verstopfte Nase, und ja, auch tränende Augen. Vorher hatte ich abhängig machende Nasentropfen (was ich bis dahin aber nicht wusste!) und komme mit diesem jetzt wunderbar klar.

Eingetragen am  als Datensatz 62386
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluticasonfuroat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avamys für Nasenverstopfung mit keine Nebenwirkungen

Ich kann das Nasenspray nur empfehlen. Bei mir wirkt es sofort und man kann den schleim aus der nase auch sofort raus putzen.

Avamys bei Nasenverstopfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvamysNasenverstopfung4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann das Nasenspray nur empfehlen. Bei mir wirkt es sofort und man kann den schleim aus der nase auch sofort raus putzen.

Eingetragen am  als Datensatz 44207
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluticasonfuroat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avamys für Nasenverstopfung mit keine Nebenwirkungen

Das Spray ist einfach Top. Es wirkt sofort!!

Avamys bei Nasenverstopfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvamysNasenverstopfung4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Spray ist einfach Top. Es wirkt sofort!!

Eingetragen am  als Datensatz 44209
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluticasonfuroat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Avamys

Avamys Patienteninformationen

WAS IST AVAMYS UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?


Avamys Nasenspray wird zur Behandlung der Beschwerden der allergischen Rhinitis einschließlich verstopfter, laufender oder juckender Nase, Niesen sowie wässriger, juckender oder geröteter Augen bei Erwachsenen und Kindern über 6 Jahren angewandt.

Die allergischen Beschwerden können zu besonderen Zeiten während des Jahres auftreten und durch eine Allergie gegen Pollen von Gräsern oder Bäumen (Heuschnupfen) verursacht werden. Die Beschwerden können aber auch ganzjährig auftreten und durch eine Allergie gegen Tiere, Hausstaubmilben oder Schimmel verursacht werden.

Avamys gehört zu einer Gruppe von Arzneistoffen, die man als Glukokortikoide bezeichnet. Avamys wirkt, indem es die durch eine Allergie hervorgerufene Entzündung verringert (Rhinitis).

WAS MÜSSEN SIE VOR ANWENDUNG VON AVAMYS BEACHTEN?



Avamys darf nicht angewendet werden:

Wenn Sie allergisch (überempfindlich) gegen Fluticasonfuroat oder einen der sonstigen Bestandteile von Avamys sind.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Avamys ist erforderlich: Falls Sie Probleme mit Ihrer Leber haben
, informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Ihr Arzt wird eventuell Ihre Dosierung von Avamys anpassen.

Die Anwendung nasaler Glukokortikoide (wie Avamys):
- kann bei der Anwendung über einen langen Zeitraum bei Kindern zu einer Verlangsamung des Wachstums führen. Der Arzt wird die Größe Ihres Kindes regelmäßig überprüfen und sicherstellen, dass Ihr Kind die niedrigstmögliche, wirksame Dosierung erhält.
- kann zu Erkrankungen der Augen wie Glaukom (Anstieg des Drucks im Auge) oder Katarakt (Trübung der Linse des Auges) führen. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn diese Erkrankungen bereits früher bei Ihnen auftraten oder Sie Veränderungen Ihres Sehvermögens während der Anwendung von Avamys bemerken.

Bei Anwendung von Avamys mit anderen Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Es ist besonders wichtig, Ihren Arzt zu informieren, wenn Sie eines der folgenden Arzneimittel einnehmen / anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben:
- Kortisontabletten oder -injektionen
- Kortisoncreme
- Arzneimittel zur Behandlung von Asthma
- Ritonavir zur Behandlung von HIV
- Ketoconazol zur Behandlung von Pilzinfektionen.

Ihr Arzt wird entscheiden, ob Sie Avamys gleichzeitig mit diesen Arzneimitteln anwenden sollen.

Schwangerschaft und Stillzeit

Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Wenden Sie Avamys nicht an, wenn Sie schwanger sind
oder planen schwanger zu werden, es sei denn, Ihr Arzt oder Apotheker empfiehlt es Ihnen.

Wenden Sie Avamys nicht an, wenn Sie stillen
, es sei denn, Ihr Arzt oder Ihr Apotheker empfiehlt es Ihnen.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Es ist unwahrscheinlich, dass Avamys Ihre Fahrtüchtigkeit oder Ihre Fähigkeit Maschinen zu bedienen, beeinträchtigt.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Avamys

Avamys enthält Benzalkoniumchlorid. Bei manchen Patienten kann dies eine Reizung an der Naseninnenseite verursachen. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Unbehagen bei der Anwendung des Sprays empfinden.

WIE IST AVAMYS ANZUWENDEN?


Wenden Sie Avamys immer genau nach Anweisung des Arztes an. Überschreiten Sie die empfohlene Dosierung nicht. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Avamys ist nahezu geschmack- und geruchlos. Es wird als feine Sprühwolke in die Nase gesprüht.
Dabei vorsichtig vorgehen, damit kein Spray in die Augen gelangt. Falls dies doch geschieht, die Augen mit Wasser ausspülen.

Wann Avamys anzuwenden ist

- einmal täglich anwenden
- jeden Tag zur gleichen Zeit anwenden Dies behandelt Ihre Beschwerden tagsüber und während der Nacht.

Wie lange Avamys benötigt, bis die Wirkung einsetzt

Es gibt Menschen, die erst einige Tage nach der ersten Anwendung die volle Wirksamkeit von Avamys spüren. Normalerweise wirkt es jedoch innerhalb der ersten 8 bis 24 Stunden.

Wieviel anzuwenden ist

Erwachsene und Kinder über 12 Jahre

- Die übliche Anfangsdosis beträgt einmal täglich 2 Sprühstöße in jedes Nasenloch.
- Sobald die Beschwerden unter Kontrolle sind, können Sie möglicherweise Ihre Dosis auf einmal täglich einen Sprühstoß in jedes Nasenloch reduzieren.

Kinder von 6 bis 11 Jahren


- Die übliche Anfangsdosis beträgt einmal täglich einen Sprühstoß in jedes Nasenloch.
- Bei sehr starken Beschwerden kann der Arzt die Dosis auf einmal täglich 2 Sprühstöße in jedes Nasenloch erhöhen, bis die Beschwerden unter Kontrolle sind. Danach kann versucht werden, die Dosis auf einmal täglich einen Sprühstoß in jedes Nasenloch zu reduzieren.
- Nicht anwenden bei Kindern unter 6 Jahren.

Wie das Nasenspray anzuwenden ist

Eine „SchrittfürSchritt“-Anleitung zum Gebrauch des Nasensprays befindet sich in dieser Packungsbeilage nach Abschnitt 6. Befolgen Sie die Anleitung sorgfältig, um den vollen Nutzen der Anwendung von Avamys zu erreichen. Siehe „SchrittfürSchritt“-Anleitung zum Gebrauch des Nasensprays nach Abschnitt 6.

Wenn Sie eine größere Menge von Avamys angewendet haben, als Sie sollten

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Wenn Sie die Anwendung von Avamys vergessen haben

Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, dann wenden Sie diese an, sobald Sie sich daran erinnern.

Wenn dies nahe am Zeitpunkt der nächsten Dosis liegt, dann warten Sie bis dahin. Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, oder wenn Sie bei der Anwendung des Nasensprays Unbehagen verspüren, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?



Wie alle Arzneimittel kann Avamys Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Überempfindlichkeitsreaktionen: Nehmen Sie sofort die Hilfe eines Arztes in Anspruch

Überempfindlichkeitsreaktionen auf Avamys sind selten und können bei weniger als 1 von 1.000 Patienten auftreten. Bei einer kleinen Anzahl von Personen können sich diese allergischen Reaktionen zu einem schwerwiegenden, sogar lebensbedrohlichen Problem entwickeln, wenn diese nicht behandelt werden. Beschwerden sind:
- starkes Keuchen, Husten oder Schwierigkeiten bei der Atmung
- plötzliches Gefühl von Schwäche oder Benommenheit (die zu einem Kollaps oder Bewusstseinsverlust führen kann)
- Schwellung im Bereich des Gesichts
- Hautausschläge oder Rötung. In vielen Fällen sind diese Beschwerden Anzeichen weniger schwerwiegender Nebenwirkungen. Aber Sie müssen sich bewusst sein, dass sie möglicherweise schwerwiegend sind. Sollten Sie eine dieser Beschwerden bemerken:
Suchen Sie so schnell wie möglich einen Arzt auf.

Sehr häufige Nebenwirkungen (Diese können häufiger als bei 1 von 10 Patienten auftreten.)
- Nasenbluten (im Allgemeinen leicht), insbesondere wenn Sie Avamys länger als 6 Wochen ohne Unterbrechung anwenden.

Häufige Nebenwirkungen
(Diese können bei weniger als 1 von 10 Patienten und häufiger als bei 1 von 100 Patienten auftreten.)
- Geschwüre in der Nase - die eine Reizung oder Beschwerden im Inneren der Nase hervorrufen können. Beim Putzen der Nase können Blutspuren auftreten.

Gelegentliche Nebenwirkungen
(Diese können bei bis zu 1 von 100 Patienten auftreten.)
- Schmerzen, Brennen, Reizung, Wundsein und Trockenheit im Inneren der Nase.

Nasal anzuwendende Kortikosteroide können die normale Bildung von Hormonen in Ihrem Körper beeinflussen, insbesondere wenn Sie hohe Dosen über einen längeren Zeitraum anwenden. Bei Kindern kann diese Nebenwirkung zu einem, im Vergleich zu anderen Kindern, verzögerten Wachstum führen.

Beim Auftreten von Nebenwirkungen

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

WIE IST AVAMYS AUFZUBEWAHREN?


Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Avamys Nasenspray aufrecht lagern und dabei immer die Verschlusskappe aufgesetzt lassen.

Das Arzneimittel nach dem auf dem Etikett und dem Umkarton angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats. Avamys nur innerhalb von 2 Monaten nach erstmaligem Öffnen anwenden.

Nicht im Kühlschrank lagern oder einfrieren.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schützen.

Datenquelle: European Medicines Agency
Stand der Informationen: November 2011

Graphische Auswertung zu Avamys

Graph: Altersverteilung bei Avamys nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Avamys nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Avamys

Laut Packungsbeilage können bei der Einnahme von Avamys folgende Nebenwirkungen auftreten

Sehr häufig  (>10%)

Nasenbluten

Häufig  (1 - 10%)

Geschwüre in der Nase

Gelegentlich  (0,1 - 1%)

Schmerzen im Naseninneren

Brennen im Naseninneren

Reizungen im naseninneren

Wundsein im Naseninneren

Trockenheit im Naseninneren

Selten  (0,01 - 0,1%)

Benommenheit

Husten

Hautausschläge

starkes Keuchen

Schwierigkeiten bei der Atmung

plötzliches Gefühl von Schwäche

Schwellung im Bereich des Gesichts

Rötung

Nicht bekannt

verzögertes Wachstum (Kinder)

[]