Canesten

Das Medikament Canesten wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Canesten wurde bisher von 3 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 5,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Canesten traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Zwischenblutungen (2/4)
50% Nebenwirkung Zwischenblutungen durch Canesten zu 50%
Übelkeit (1/4)
25% Nebenwirkung Übelkeit durch Canesten zu 25%
Bewusstseinsstörungen (1/4)
25% Nebenwirkung Bewusstseinsstörungen durch Canesten zu 25%
Blutungen (1/4)
25% Nebenwirkung Blutungen durch Canesten zu 25%
Herzrasen (1/4)
25% Nebenwirkung Herzrasen durch Canesten zu 25%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Canesten wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Pilzinfektion50%Medikament Canesten gegen Pilzinfektion zu 50% (1 Bew.)
Vaginalinfektionen50%Medikament Canesten gegen Vaginalinfektionen zu 50% (2 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Canesten

Medikament Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Antifungol 46% Medikament Canesten gegen Antifungol zu 46,153846153846% (6 Bew.)
Clotrimazol 31% Medikament Canesten gegen Clotrimazol zu 30,769230769231% (4 Bew.)
Canifug Cremolum 23% Medikament Canesten gegen Canifug Cremolum zu 23,076923076923% (4 Bew.)

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Canesten.

Prozentualer Anteil 100% 0%
Durchschnittliche Größe in cm 168 0
Durchschnittliches Gewicht in kg 65 0
Durchschnittliches Alter in Jahren 31 0
Durchschnittlicher BMI in kg/m2 23,09 0,00

In Canesten kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Clotrimazol

Fragen zu Canesten

  • Canesten Nagelset

    Ich habe etwas Angst dieses Nagelset anzuwenden.Weicht das den Nagel so auf,das er ab geht? Ich habe einen Zehennagel ganz voll Nagelpilz.

  • yasminelle und canesten gyn once vaginaltablette + salbe

    Ich neheme die Yasminelle und habe canesten gyn once angewendet. Beeinträchtigt dieses Antimykotikum die Wirksamkeit der Pille in diesem Zyklus?

  • Vaginale Infektion

    Hallo alle zusammen, ich leide seit Wochen an Beschwerden wie leichter Ausfluß, Brennen und Juckreiz innerhalb und außerhalb der Vagina. Anfangs dachte ich es wäre eine Pilzinfektion und habe…

alle Fragen zu Canesten

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Canesten für Vaginalpilz mit Übelkeit, Kreislaufprobleme, Bewusstseinsstörungen, Herzrasen, Blutungen

Nach der 3. Tablette:
- Übelkeit
- Kreislaufprobleme
- Bewusstseinsstörung
- Herzrasen
- leichte Blutung

Nie wieder!!! mehr…

 

Canesten für Pilzinfektion mit Medikamentenüberhang

sehr verspätete Wirkung. Dauerte 5 Wochen länger, als im Beipackzettel beschrieben. Denn erst als ich das Medikament absetzte, trat eine wirkung ein. mehr…

 

Canesten für Pilzinfektion mit Unterleibsschmerzen, Zwischenblutungen

Ich hatte Unterleibsschmerzen und Zwischenblutungen. mehr…

Weitere Synonyme für Canesten

Canesten Nagelset, CanestenGYN salbe, Canesten Vaginaltabletten, Canesten und Gelifend, Canesten Gyn Once, Canesten 1 Tablette, canesten extra

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

Graphische Auswertung zu Canesten

Graph: Altersverteilung bei Canesten nach Geschlecht   Graph: BMI-Verteilung bei Canesten nach Geschlecht   Graph: Einnahme-Dauer von Canesten
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.