Cerazette

Das Medikament Cerazette wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cerazettewurde bisher von 536 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Cerazette traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Gewichtszunahme (154/613)
25%
Libidoverlust (143/613)
23%
Schmierblutungen (114/613)
19%
Kopfschmerzen (87/613)
14%
Haarausfall (78/613)
13%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 211 Nebenwirkungen bei Cerazette

Cerazette wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Empfängnisverhütung62%(305 Bew.)
Endometriose6%(27 Bew.)
Schmerzen (Menstruation)4%(23 Bew.)
Migräne3%(18 Bew.)
Uterusmyome2%(13 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 45 Krankheiten behandelt mit Cerazette

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Cerazette

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Seculact100% (5 Bew.)

Wir haben 613 Patienten Berichte zu Cerazette.

Prozentualer Anteil 99%1%
Durchschnittliche Größe in cm167169
Durchschnittliches Gewicht in kg6763
Durchschnittliches Alter in Jahren3734
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,9221,69

In Cerazette kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Desogestrel

Fragen zu Cerazette

alle Fragen zu Cerazette

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Cerazette für Myom mit Dauerblutungen, Depressive Verstimmungen, Aggressivität, Libidoverlust

Hallo alle Betroffenen... seit fast 3 Monaten nehme ich die Cerazette, damit mein Myom (8,4cm) nicht weiter wächst. Seit der Einnahme habe ich fast durchgehend Blutungen, eine richtig starke Blutung von mehreren Tagen und die anderen Tage eine Schmierblutung, wobei ich aber auch ein Tampon...

Cerazette bei Myom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteMyom3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo alle Betroffenen...
seit fast 3 Monaten nehme ich die Cerazette, damit mein Myom (8,4cm) nicht weiter wächst. Seit der Einnahme habe ich fast durchgehend Blutungen, eine richtig starke Blutung von mehreren Tagen und die anderen Tage eine Schmierblutung, wobei ich aber auch ein Tampon benötige. In einem Monat habe ich ca. 4 Tage mal keine Blutung gehabt, sonst immer. Ich bin schon so nervös, dass ich nachts aufwache und nachgucke, ob wieder Blut ist. Ich gehe keinen Tag ohne Binden oder gar Tampons. Bin völlig genervt dadurch. Vor der Einnahme hatte ich auch eine starke Blutung, aber "Eine". Sie hielt 6 Tage an, davon 2 stark und dann gingen sie weg und blieben auch weg! Nur das Myom wuchs langsam weiter. Nun war ich bei meiner Frauenärztin und das Myom ist so geblieben, eher etwas kleiner. Sie sagt, dass Frauen nach meistens einem Jahr Einnahme kaum noch Blutungen hatten. Dazu kommt noch bei mir, dass meine Stimmung sehr schlecht ist, ich nicht mehr richtig fröhlich bin, Angst habe, Traurigkeit und Aggressionen sowie auch keine richtige Lust auf Sex. Da ich sehr große Angst vor einer Operation habe, versuche ich noch durchzuhalten und hoffe, dass sich das alles legt. Da ich schon bald 53 Jahre alt werde, hofft meine Ärztin und ich, dass bald die Periode aussetzt und dann auch keine Gefahr mehr für das Myom besteht, also das es weiter wächst. Ich kann nur hoffen, dass ich das hin bekomme. Ganz ehrlich, empfehlen kann ich die Pille nicht. Ich wünsche Euch allen alles Gute. Lieben Grüße Petra

Eingetragen am  als Datensatz 46808
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung, Migräne mit Menstruationsstörungen, Schwindel, Brustschmerzen, Kopfschmerzen, Hautunreinheiten

Ich habe die Cerazette verschrieben bekommen, weil ich bei Einnahme der "normalen" Pille (also eines Kombi-Präparates aus Gestagen und Östrogen) immer mit starker Migräne zu kämpfen hatte (vorallem in den Pillenpausen). Es handelt sich bei mir um eine östrogenabhängige Migräne. Daher war der...

Cerazette bei Empfängnisverhütung, Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung, Migräne6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Cerazette verschrieben bekommen, weil ich bei Einnahme der "normalen" Pille (also eines Kombi-Präparates aus Gestagen und Östrogen) immer mit starker Migräne zu kämpfen hatte (vorallem in den Pillenpausen). Es handelt sich bei mir um eine östrogenabhängige Migräne. Daher war der Versuch mit der Cerazette als östrogenfreier Pille sehr vielversprechend.

Leider habe ich die Cerazette dann aber überhaupt nicht vertragen. Nachdem ich die Cerazette am ersten Tag meiner Periode angefangen hatte und die Blutung dann zunächst nach ein paar Tagen verschwand, war ich eine Woche beschwerdefrei. Danach bekam ich erneut Blutungen. Ich dachte das spielt sich ein. Die Blutungen ließen jedoch nicht nach, waren unterschiedlich stark, teilweise wie richtige Monatsblutungen. Ich hatte dann ca. 4-5 Wochen durchgängig Blutungen. Hinzu kamen: starker Schwindel, Ziehen in der Brust, leichte Hautunreinheiten und verstärkt Kopfschmerzen.
So setzte ich die Cerazette nach ca. 6 Wochen wieder ab.
Nach Absetzen hörten die Blutungen nach 2-3 Tagen auf und auch der Schwindel verschwand, ebenso wie die sonstigen Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 33053
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung, Uterusmyome mit Unterleibsschmerzen, Dauerblutungen, Haarveränderung, Verstärkter Haarwuchs, Hautveränderungen, Kopfschmerzen, Libidoverlust, Brustschmerzen, Stimmungsschwankungen

1 1/2 Monate nahm ich die Cerazette, 1. wegen Verhütung und 2. wegen Myomen. Schon nach den ersten Einnahmetagen bekam ich wahnsinniges Ziehen im Unterleib, welches stark an Wehen erinnerte, dies zog sich 2 Wochen so hin, bis dann eine Blutung einsetzte, die bis heute anhält. Meine Haare waren...

Cerazette bei Empfängnisverhütung, Uterusmyome

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung, Uterusmyome2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1 1/2 Monate nahm ich die Cerazette, 1. wegen Verhütung und 2. wegen Myomen. Schon nach den ersten Einnahmetagen bekam ich wahnsinniges Ziehen im Unterleib, welches stark an Wehen erinnerte, dies zog sich 2 Wochen so hin, bis dann eine Blutung einsetzte, die bis heute anhält. Meine Haare waren nach 2 Tagen fettig und selbst nach dem Waschen war es nicht besser. Meine Haut war ledrig, kleine Pickel, vermehrtes Haarwachstum, insbesondere Beine und Bikinizone und zum Schluss kamen Kopfschmerzen hinzu, die von Tag zu Tag schlimmer wurden und in Migräne ausarteten. Als Fazit sage ich: nie wieder !!! allein die Tatsache, dass mein regelmäßiger Zyklus durch die Pille durcheinandergeraten ist, macht mir schwer zu schaffen. Lieber monatlich 2 Tage auf dem Sofa verbringen als Cerazette. Aber jeder veträgt sie anders. Nun hab ich sie abgesetzt und mir ging es schlagartig wieder besser.
weitere Nebenwirkungen die bei mir auftraten: absoluter Libidoverlust, Brustschmerzen, Brustspannen, Angstattacken, Depression, Stimmungsschwankungen

Eingetragen am  als Datensatz 21911
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung, Schmerzen (Menstruation) mit Blutungen, Menstruationsschmerzen

Ich habe die Cerazette zur Verhütung eingenommen bis im Jahre 2004.Habe die Pille sehr gut vertragen ohne irgendwelche Probleme. Dann habe ich mich zu einer Sterilisation entschlossen um keine Pillen mehr einnehmen zu müssen,aber nach einem Jahr musste ich wieder anfangen mit Cerazette , weil ich...

Cerazette bei Verhütung, Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung, Schmerzen (Menstruation)15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Cerazette zur Verhütung eingenommen bis im Jahre 2004.Habe die Pille sehr gut vertragen ohne irgendwelche Probleme. Dann habe ich mich zu einer Sterilisation entschlossen um keine Pillen mehr einnehmen zu müssen,aber nach einem Jahr musste ich wieder anfangen mit Cerazette , weil ich starke Regelblutungen und sehr starke Schmerzen Monat für Monat hatte.
Ich war so eingeschränkt in meinem Leben das ich das Haus garnicht verlassen konnte während der Zeit, ohne das mir das Blut die Beine runterlief.Dann wurde im Jahr 2008 eine Ausschabung vorgenommen ich hatte genau zwei Monate ruhe, dann ging der Spuk von vorne los.
Bis endlich im August 2009 eine Hysterektomie vorgenommen wurde. Habe mich bis heute sehr gut erholt und bin froh darüber keine Blutungen und Schmerzen mehr zu haben nie wieder.
Für Frauen die das auch mal vor sich haben ,müssen keine Angst haben man fühlt sich hinterher viel wohler und fiter.

Eingetragen am  als Datensatz 19278
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung mit Brustspannungen, Depressionen, Libidoverlust, Hautausschlag

Habe Cerazette ganze fünf Jahre genommen. Am Anfang hab ich sie wunderbar vertragen. Mit der Zeit haben sich aber einige Nebenwirkungen eingestellt: extremes Brustspannen, Depressionen, Libidoverlust, Hautausschlag. Ich habe die Pille dann abgesetzt und bin seither beschwerdefrei. Viele Grüße

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Cerazette ganze fünf Jahre genommen. Am Anfang hab ich sie wunderbar vertragen. Mit der Zeit haben sich aber einige Nebenwirkungen eingestellt: extremes Brustspannen, Depressionen, Libidoverlust, Hautausschlag. Ich habe die Pille dann abgesetzt und bin seither beschwerdefrei.
Viele Grüße

Eingetragen am  als Datensatz 952
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Müdigkeit, Gewichtszunahme, Libidoverlust mit Libidoverlust, Gewichtszunahme, Müdigkeit

Ich habe die Cerazette das erste mal mit 18 genommen und damals auch sehr gut vertragen. Habe mir dann das Stäbchen in den Arm setzen lassen. Das ging dann 2,5 Jahre gut. Erst bekam ich leichte schmierblutungen die dann zur Dauerblutung wurde. Habe mir darauf das Stäbchen entfernen lassen und...

Cerazette bei Müdigkeit, Gewichtszunahme, Libidoverlust

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteMüdigkeit, Gewichtszunahme, Libidoverlust7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Cerazette das erste mal mit 18 genommen und damals auch sehr gut vertragen. Habe mir dann das Stäbchen in den Arm setzen lassen. Das ging dann 2,5 Jahre gut. Erst bekam ich leichte schmierblutungen die dann zur Dauerblutung wurde. Habe mir darauf das Stäbchen entfernen lassen und erst mal eine andere Pille genommen. Die hatte ich auch gut vertragen. Mit 23 bekam ich dann meine Tochter und die Frauenärztin verschrieb mir wieder die cerazette (wegen dem Stillen). Anfangs hatte ich auch keine Probleme damit. Dachte ich zumindest. Ich war der meinung das die Umstellung durch das Kind mit der Abnehmenden lust auf sex zu tun hatte. Aber leider war das nicht so. Meine Tochter ist mittlerweile 2,5 Jahre alt und ich habe so gut wie keine lust auf sex. Zudem habe ich ungefähr 10kg zugenommen und das trotz regelmäsigem sport und gesunder ernährung. Dazu kommt noch das ich mich dauernd müde fühle und von allem total angenervt bin. Ich kürze die sache ganz einfach ab: ich habe alle nebenwirkungen die man in den anderen Erfahrungsberichten lesen kann. Wollte aber am anfang nicht glauben das es an der Cerazette liegt.
Habe die Pille nach den Erfahrungsberichten die ich hier gelesen habe und dem drängen meines Mannes endlich abgesetzt und warte nun seit 1,5 wochen darauf das ich meine Regel bekomme und mein Körper sich wieder normalisiert. Bis jetzt leider noch nicht fest zustellen.
Tja das ist meine Erfahrung mit der Cerazette. Das einzige posive an Ihr ist das ich meine Blutungen überhaupt nicht mehr bekommen habe.

Eingetragen am  als Datensatz 22147
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung, Empfängnisverhütung mit Haarausfall, Hautunreinheiten

Die schlimmste Nebenwirkung, die ich allerdings erst bemerkte, als ich das Implanon schon eingesetzt bekommen hatte war dr Haarausfall. Ganz schrecklich! Ich hab sehr sehr langes, schwarzes Haar, auf das ich so stolz bin/war. Plötzlich fing es an auszufallen.. 200 Haare am Tag nach dem Duschen...

Implanon bei Empfängnisverhütung; Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung4 Wochen
CerazetteEmpfängnisverhütung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die schlimmste Nebenwirkung, die ich allerdings erst bemerkte, als ich das Implanon schon eingesetzt bekommen hatte war dr Haarausfall.
Ganz schrecklich! Ich hab sehr sehr langes, schwarzes Haar, auf das ich so stolz bin/war. Plötzlich fing es an auszufallen.. 200 Haare am Tag nach dem Duschen 400. Ein schreckliches Bild.
IC werde mir Anfang der nächsten Woche mein Implanon nach nicht einmal einem Monat wieder entfernen lassen.
Mein Hautarzt ist sich sicher, dass mein Haarausfall von dem Implantat kommt.
desweiteren hat sich mein Hautbild verschlechtert. Ich habe Pickel im Dekolte und am Rücken, wo ich vorher nie welche hatte. Die im Gesicht sehen jetzt richtig sclimm aus und entzünden sich leicht, werden schmerzhafte Wunden.
Ich hab oft kopfschmerzen und bin sehr müde.
Ich habe Durchgehend Schmierblutungen, die einfach nicht enden wollen.
Und ich bin totasl Verzweifelt. das Kann aber auch einfach vom Haarausfall kommen, damit allerdings wieder Indirekt vom Implanon.

Anfangs war ich sehr glücklich endlich das Stäbchen im Arm zu haben. Es hat mich nicht gestört.
Allerdings sind die Nebenwirkngen in einem so kurzen Zeitraum aufgetreten... das hat mich wirklich umgehauen.
Ich habe im Vorfeld 4 Monate lang die Cerazette genommen und ich hätte schon da merken müssen,d ass ich den wirksroff nicht vertrage.. mensch war ich blauäugig, als meine FÄ gesagt hat, dass die blutungen wieder vorbei gehen.

Sicherlich gibt es Frauen, die Das Implanon gut vertragen.
Allerdings gibt es sicher ebenso viele, die das Ding frühzeitign herausnehmen lassen.
Ich für meinen Teil fühle mich ein enig verarscht von der Pharma industrie.... In allen Testreihen werden nur Frauen befrat, die das Implanon auch wirklich 3 jahre getragen haben. diejenign, die wie ich das Implanon vorzeitig entfernen lasen, werden nicht berücksichtigt.
Wie soll denn so eine Statistik entstehen, die Frau bei der schweren entscheidung, über Jahre hinweg in den Hormonhaushalt einzugreifen, geholfen werden?

mit den Kosten von 350 Euro wäre ich selbst in den drei Jahren nicht wirklich billiger davon gekommen als mit miner guten alten pille ...

JEtzt habe ich ein wenig Angst vorm entfernen, da es da viele Horrorstories gibt.
Mein Implanon kann ichn gut ertastn. Es hat sich in der ersten Woche ein wenig verschoben, was aber sicher normal ist, bis es "fest" ist. Allerdings gibt es fälle, in denen as Ding auch schon vor dem Ablauf der 3 Jahre fest verwachsen war und nur schwer zu entfernen.
Ich hoffe, dass das bei mir nicht der Fall ist und ich inerhalb weniger Minuten das Ding los bin.

Danach werde ich eine "pillenpause" einlegen, um meine Körper eine Hormonpause zu gönnen. Ich hoffe meine Haae sind bald wieder fest verankert und wachsen nach. Genauso wie ich auf baldige geregelte Blutungen hoffe.

Also: vorsicht mit dem Implanon. ich würde allen, die sich dazu entschliesen wollen die Cerazette empfehlen
aber nicht nur drei monate, sondern ein halbes Jahr
sonst geht es euch vielleicht wie mir und ihr setzt 350 Euro in den sand :(

Eingetragen am  als Datensatz 10620
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme die Cerazette jetzt seit 4 1/2 Jahren, seit der Geburt meiner Tochter. Habe keinerlei Beschwerden. Früher litt ich ca. 2 x im Monat extrem unter Migräne, jetzt habe ich sogut wie keine Migräneanfälle mehr (1-2x im Jahr!!!). Schmierblutungen habe ich nur, wenn ich die Cerazette mehrfach...

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme die Cerazette jetzt seit 4 1/2 Jahren, seit der Geburt meiner Tochter. Habe keinerlei Beschwerden. Früher litt ich ca. 2 x im Monat extrem unter Migräne, jetzt habe ich sogut wie keine Migräneanfälle mehr (1-2x im Jahr!!!). Schmierblutungen habe ich nur, wenn ich die Cerazette mehrfach vergesse. Nur eine unregelmäßige Einnahme verursacht bei mir keinerlei Blutung. Periode bekomme ich ca. 1-2 x im Jahr, dann so etwa 3 Tage. Ich bin wirklich sehr zufrieden.

Eingetragen am  als Datensatz 13897
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung mit Schmierblutungen

Nehme die Cerazette jetz schon ein Jahr lang, habe sie bekommen da ich keine Östrogene vertrage und mit Migräneatacken zu kämpfen hatte. Die Migräneatacken sind selten geworden biher nur 1 mal. Leider nerven die ewigen Schmierblutungen. Die waren am Anfang ziemlich gering steiegern sich aber in...

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme die Cerazette jetz schon ein Jahr lang, habe sie bekommen da ich keine Östrogene vertrage und mit Migräneatacken zu kämpfen hatte. Die Migräneatacken sind selten geworden biher nur 1 mal. Leider nerven die ewigen Schmierblutungen. Die waren am Anfang ziemlich gering steiegern sich aber in letzter Zeit und dauern lange an. Mal sehen was es für Alternativen gibt - denn ich habe so gut keine Mirgäne mehr aber wie gesagt die Blutungen.

Eingetragen am  als Datensatz 536
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung mit Schmerzen, Blutungen, Amenorrhoe, Hautunreinheiten, Unterleibsschmerzen, Libidoverlust, Haarausfall, Rückenschmerzen, Müdigkeit, Schwitzen

Hi, nehme Cerazette nun seit zwei Jahren, habe sie von meiner Schwägerin empfohlen bekommen, da ich bisher mit jeder Pille probleme hatte, wie gewichtszunahme oder unreine Haut und soweiter. Habe anfangs meine Regel garnichgt mehr bekommen, nach ca. 1/2 Jahr bekam ich sie dann und das knappe...

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hi,

nehme Cerazette nun seit zwei Jahren, habe sie von meiner Schwägerin empfohlen bekommen, da ich bisher mit jeder Pille probleme hatte, wie gewichtszunahme oder unreine Haut und soweiter.
Habe anfangs meine Regel garnichgt mehr bekommen, nach ca. 1/2 Jahr bekam ich sie dann und das knappe zwei wochen mit starken schmerzen und extrem starker Blutung.Danach war erstmal wieder ruhe und so ging es bis heute.
Nun hatte ich vor einem knappen monat wieder mal meine regel das aber nr knapp drei tage und schwach(ungewöhnlich).Nun nehme ich seit einer woche ca die Pille nicht mehr und habe bis heute meine Regel nicht was sehr komisch ist,da ich sonst wenn ich sie ein bis zweimal vergessen habe sofort geblutet habe.
Hab seitdem sehr sehr unreine haut und seit letzter nacht unterleibsschmerzen aber ohne blutung.Heute morgen war eine ganz kurze bräunloiche schmierblutung aber nach einer halben stunde wieder weg.

Habe nachdem ich hier einiges gelesen habe festgestellt das ich so einiges habe seitdem ich die Pille nehme.(Gereiztheit, agressiv,Libidoverlust,Furunkel,Haarausfall,Rückenschmerzen,Schwitzen,Müdigkeitund so einiges)

Bei mi sieht es so aus als hätte ich das volle Programm mitgenommen.

Schade, hatte endlich keine Migräneanfälle mehr und habe das erste mal nicht durch eine Pille zugenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 4602
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung mit Zwischenblutungen, Libidoverlust

Anwendung zur Verhütung nach Schwangerschaft bzw. während Stillzeit Ich nehme die Cerazette seit ca. 4 Monaten, diese wurde mir von meinem Frauenarzt verschrieben, da ich - trotz Einnahme dieser Pille - meinen Sohn weiterhin stillen darf, was bei anderen Pillen wohl nicht der Fall ist. Was...

Cerazette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anwendung zur Verhütung nach Schwangerschaft bzw. während Stillzeit

Ich nehme die Cerazette seit ca. 4 Monaten, diese wurde mir von meinem Frauenarzt verschrieben, da ich - trotz Einnahme dieser Pille - meinen Sohn weiterhin stillen darf, was bei anderen Pillen wohl nicht der Fall ist.
Was ich festgestellt habe:
- keine monatliche Regelblutungen (die Pille wird durchgehend genommen)
- seltene Zwischenblutungen (sehr geringe Mengen, allerdings unregelmäßig)
- absoluter Libidoverlust !!!
- keine Gewichtsab- oder zunahme :-)
- Kosten: für 3 Monate ca. 30 Euro, für 6 Monate ca. 54 Euro, im Endeffekt teurer als eine Spirale
Bin am überlegen, ob und wie lange ich diese Pille noch nehmen werde, spätestens nach dem Abstillen werde ich wieder auf meine "alte" Pille umsteigen !

Eingetragen am  als Datensatz 1664
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Verhütung, Uterusmyome mit Schmierblutungen, Kopfschmerzen, Gereiztheit, Herzrhythmusstörungen, Migräne, Dauerblutungen

Nun, ich bekam die Cerazette zum ersten als Verhütung und zweitens weil ein Myom habe, sollte ich kein Östrogen bekommen, also nur Gestagen. Also habe ich mit der Einnahme begonnen. Bevor der erste Blister aufgebraucht war, bekam ich schon Schmierblutungen, die jedoch nicht dramatisch waren aber...

Cerazette bei Verhütung, Uterusmyome

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung, Uterusmyome2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nun, ich bekam die Cerazette zum ersten als Verhütung und zweitens weil ein Myom habe, sollte ich kein Östrogen bekommen, also nur Gestagen.
Also habe ich mit der Einnahme begonnen. Bevor der erste Blister aufgebraucht war, bekam ich schon Schmierblutungen, die jedoch nicht dramatisch waren aber schon ein wenig nervig. Als ich beim ersten Blister noch fünf Pillen übrig hatte bekam ich eine normale Regelblutung, zwar nicht ganz so stark wie normal aber schon ordentlich, nur die hörte nicht wirklich auf. Sonst hatte ich meine Regel immer pünklich alle 28 Tage und dann ganze drei bis fünf Tage aber dann war auch gut. Jetzt jedenfalls wollte es nicht wirklich aufhören zu bluten. Nach zehn Tagen gabs endlich Pause, die dauerte aber nur drei Tage. Jeden morgen wenn ich zur Toilette musste, kam ein Haufen Blut und über den Tag hörte es wieder auf. Aber immer nachts oder eben morgens: Blut.
Ziemlich nervig!!!
Dann bekam ich Migräne, wie hin und wieder vor meiner Regel und? Schon wieder fing eine Regelblutung an, die bis heute anhält. Also innerhalb von ca. 50 Anwendungstagen mit der Cerazette habe ich ca. 27 Tage Blutungen. Heut war ich zur Ärztin und nun der Oberammer: Jetzt soll plötzlich die Gebärmutter heraus, weil sie zu groß geworden ist. Vor der Einnahme der Cerazette, war zwar da ein Myom aber die Gebärmutter war nicht zu groß. Also ich hole mal eine zweite Meinung ein aber die Cerazette NIE wieder......werde ich wohl auch nicht brauchen, wenn ich meine Gebärmutter entfernen lassen muss :-(
Sonstige Nebenwirkungen: Kopfschmerzen, Gereiztheit (kein Wunder bei Dauerblutungen), Herzstolpern

Eingetragen am  als Datensatz 11828
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit keine Nebenwirkungen

nehme cerazette seit drei monaten. habe vom ersten tag an keine regelblutung kein brustspannen und keine stimmungsschwankungen mehr. Habe zuvor Valette genommen mit der es mir sichtlich schlecht ging...Meine tochter nimmt Cerazette seit sieben jahren und hat auch keinerlei Nebenwirkungen. Keine...

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nehme cerazette seit drei monaten. habe vom ersten tag an keine regelblutung kein brustspannen und keine stimmungsschwankungen mehr. Habe zuvor Valette genommen mit der es mir sichtlich schlecht ging...Meine tochter nimmt Cerazette seit sieben jahren und hat auch keinerlei Nebenwirkungen. Keine Blutungen und auch keine Gewichtszunahme ehr das gegenteil. Ich kann cerazette nur weiter empfehlen. Bin bis jetzt mehr als zufrieden damit...

Eingetragen am  als Datensatz 35231
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für starke Unterleibschmerzen mit Brustschmerzen, Angstgefühle, Panikattacken, Migräne, Akne, Hautveränderungen, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, Appetitlosigkeit, Gewichtszunahme

Ich vertrage keine Östrogene und deswegen wurde mir Cerazette empfohlen, da ich eine Pille aufgrund starker Unterleibschmerzen während der Regeln nehmen wollte. Habe sie etwa ein halbes Jahr genommen und dann kam so ziemlich alles auf einmal. Nervenzusammenbrüche, starkes Ziehen in der Brust,...

Cerazette bei starke Unterleibschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cerazettestarke Unterleibschmerzen7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich vertrage keine Östrogene und deswegen wurde mir Cerazette empfohlen, da ich eine Pille aufgrund starker Unterleibschmerzen während der Regeln nehmen wollte.
Habe sie etwa ein halbes Jahr genommen und dann kam so ziemlich alles auf einmal. Nervenzusammenbrüche, starkes Ziehen in der Brust, Angstgefühle und Panikattacken - Ich dachte erst ich werde bescheuert, habe mich kaum getraut das jemandem zu erzählen. Ich bin eigentlich echt nicht der Mensch der rumheult oder hypochondrisch ist, aber ich hatte das Gefühl, die Kontrolle über mich selbst zu verlieren. Ich saß im Zimmer, hab die Wand angeschaut und musste anfangen zu flennen! Besonders schlimm wars wenn ich schlafen wollte, das ziehen in der Brust (Angstgefühl) nicht weggegangen ist und ich mich dann in richtige Panikattacken reingesteigert habe. Deswegen bin ich irgendwann zur Frauenärztin - Diagnose: Hormonunverträglichkeit.

Das ist halt immer das Problem bei Pillen: Jede Frau reagiert anders drauf. Das Dumme ist einfach, dass man immer experimentieren muss, ob eine funktioniert oder nicht.

Nach zwei grandiosen Fehlversuchen bei mir (erst Valette, dann Cerazette) mit allen Nebenwirkungen die man sich vorstellen kann ( Migräne, Angstgefühl, Panikattacken, Depression, fettige Haare, Akne auf der Brust, trockene, ledrige Haut, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, Appetitlosigkeit und trotzdem Gewichtszunahme) bleibe ich lieber beim Kondom!

Eingetragen am  als Datensatz 24155
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für polymenorrhoe, Hormonstörung mit Haarausfall, Akne, Leberwertveränderung

Hallo, ich nehme die Cerazette jetzt 9 Monate. Bekommen habe ich sie wegen sehr starker und langer Blutungen und Edometriose. Zufälliger Nebeneffekt, womit niemand gerechnet hätte: Mein hoher Blutdruck (200/120) war schon im ersten Monat verschwunden, teilweise ist er jetzt sogar zu...

Cerazette bei polymenorrhoe, Hormonstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cerazettepolymenorrhoe, Hormonstörung9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

ich nehme die Cerazette jetzt 9 Monate. Bekommen habe ich sie wegen sehr starker und langer Blutungen und Edometriose.

Zufälliger Nebeneffekt, womit niemand gerechnet hätte:
Mein hoher Blutdruck (200/120) war schon im ersten Monat verschwunden, teilweise ist er jetzt sogar zu niedrig. Ich brauche keine Betablocker und Nitrospray mehr.

Alle, wirklich alle meine Hormonwerte waren jahrelang sehr schlecht. Hatte teilweise einen DHEAS Wert von 12 (normal bis 3,8), Androgene usw. alles war zu hoch.
Kein Arzt konnte mir helfen, noch wußte man woher das kommt. Es wurden zig Spezialuntersuchungen gemacht, ohne Klarheit.

Bedingt durch die schlechten Werte hatte ich auch starke Beschwerden.
Diese hier jetzt alle aufzuzählen würde den Rahmen sprengen. Ich bin regelrecht durch eine Hölle gegangen.

Zig Diäten habe ich versucht und auch hier ohne Erfolg. Bin 1,68 m groß und habe vor 9 Monaten noch 8 Kilo mehr gewogen. Mit der Cerazette klappte auf einmal auch die Diät. Leide ferner seit Jahren unter Drehschwindelanfällen, diese sind auch etwas besser geworden. Habe ich keine Regel, habe ich auch keine Schwindelanfälle. Sobald Schmier/Zwischenblutungen einsetzen kommen auch die Drehschwindelanfälle.
Warum das so ist, kann mir kein Arzt erklären.

Leider habe ich verstärkten Haarausfall und viele Pickel im Kinnbereich und Rücken/Brust bekommen. Die erste Zeit überhaupt nicht aber jetzt wird es stärker.
Kann aber auch andere Gründe haben, denn plötzlich (seit Juli) sind alle meine Leberwerte sehr stark angestiegen und mein Doc weiß nicht warum.

Evtl. liegt es an der Pille, dieses muß jetzt abgeklärt werden. Wenn ja, muß ich sie sofort absetzen, das wäre sehr schade.

Ich möchte noch erwähnen, daß es bei mir sehr wichtig ist die Pille täglich pünktlich zu nehmen, sprich auf die Minute.
Nehme ich sie nur 10 Minuten später als gewöhnlich, bekomme ich sofort Schmierblutungen und Beschwerden.

Eingetragen am  als Datensatz 10036
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Haarausfall, Akne, Hautveränderungen, Haarveränderung

Ich nehme, seit ich 15 bin, die Pille! Im Laufe der Zeit hatte ich auch einigemale gewechselt (immer Östrogenhältige) - bis mit ca. 19 Jahren bei mir Bluthochdruck festgestellt wurde. Kein Arzt hat je zu mir gesagt, dass es eventuell an der Pille liegen könnte und dass ich die Pille absetzen...

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme, seit ich 15 bin, die Pille! Im Laufe der Zeit hatte ich auch einigemale gewechselt (immer Östrogenhältige) - bis mit ca. 19 Jahren bei mir Bluthochdruck festgestellt wurde.
Kein Arzt hat je zu mir gesagt, dass es eventuell an der Pille liegen könnte und dass ich die Pille absetzen sollte, oder dass ich eine ohne Östrogen probieren sollte - statt dessen bekam ich BetaBlocker verschrieben...(der auch gleich meine Migräneanfälle vorbeugen sollte)

Inzwischen bin ich 30 und hab jeden Tag brav die Pille und meinen BetaBlocker geschluckt...(Kopfschmerzen nicht ausgeschlossen aber nicht mehr so häufig und auch nicht mehr in dieser Intensität)

Nach einigen eigenen Internetrecherchen und einem Gespräch mit meinem Gynäkologen wurde mir dann doch die Cerazette (eben eine Pille ohne Östrogene) verschrieben - gleich mit dem Hinweis, dass sie viele Frauen nicht vertragen und dass sich das Hautbild verschlechtern kann...(aber was tut man nicht alles gegen Bluthochdruck)

Die ersten zwei Monate waren ein Augenöffner - was Hormone alles mit einem Körper anstellen können. Der BH ging nicht mehr zu, ich hatte Schmerzen beim Sex... Etwa nach 3 Monaten fielen mir die Haare aus - und jetzt nach 6 Monaten hat sich alles einigermaßen eingependelt - der BH sitzt - die Haare fallen nicht mehr aus - im Gegenteil - sie wachsen wie verrückt! (und das leider am ganzen Körper ;-)) - die Schmerzen beim Sex sind nach etwa einem Monat wieder verschwunden)

Die im 3 Monat beginnende Akne wurde gleich mit Antibiotika behandelt und jetzt habe ich sie gut im Griff - aber bei unregelmäßiger Einnahme der Pille (ca. 2 h verschoben) hab ich sofort nach ein paar Stunden ein Pickel und eine Schmierblutung...

Die Haut hat sich völlig verändert (abgesehen von Pickeln) - sie kommt mir dicker vor und sie ist auch viel fettiger als früher...auch die Haare fetten viel schneller nach als ich es in den Jahren zuvor gewohnt war...

...aber...alle Nebenwirkungen außer Acht gelassen: der Bluthochdruck ist wie weggeblasen - ich habe die BetaBlocker abgesetzt und mir gehts gut wie nie zuvor - und: Ich hatte in den letzten 4 Monaten keine Kopfschmerzen!

Am liebsten würde ich gar keine Homone schlucken - weil ich erst jetzt gesehen habe, was sie alles anrichten...aber ich wußte es nicht besser und ich kannte mein halbes Leben davor nichts anderes - ich dachte eben, dass es zum Frau sein dazugehört...

Eingetragen am  als Datensatz 12806
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Endometriose mit Schmierblutungen, Zwischenblutungen, Haarausfall

Ich habe seit der Einnahme von Cerazette die ersten drei Wochen Schmierblutungen mit leichten Unterleibsziehen gehabt. Dann war eine Woche nichts und jetzt fangen die zwischenblutungen wieder an. Zudem habe ich auch noch "Haarausfall". Jedenfalls fallen mehr Haare aus als vorher...

Cerazette bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEndometriose2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit der Einnahme von Cerazette die ersten drei Wochen Schmierblutungen mit leichten Unterleibsziehen gehabt. Dann war eine Woche nichts und jetzt fangen die zwischenblutungen wieder an. Zudem habe ich auch noch "Haarausfall". Jedenfalls fallen mehr Haare aus als vorher...

Eingetragen am  als Datensatz 3643
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Depressionen, Schilddrüsenunterfunktion, Schmierblutungen, Schweißausbrüche, Hormonschwankungen, Angstzustände

Gewichtszunahme, Depressionen, Angstattacken, Schweißausbrüche, Östrogenmangel, Schilddrüsen-Unterfunktion, Schmierblutungen

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme, Depressionen, Angstattacken, Schweißausbrüche, Östrogenmangel, Schilddrüsen-Unterfunktion, Schmierblutungen

Eingetragen am  als Datensatz 9566
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):153 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Kreislaufstörungen, Tachykardie, Übelkeit, Angstzustände, Schwindel, Zwischenblutungen

Starke Kreislaufprobleme, hoher Puls, Übelkeit, Angszustände, Schwindel, Panikattacken, starke Zwischenblutungen.

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Kreislaufprobleme, hoher Puls, Übelkeit, Angszustände, Schwindel, Panikattacken, starke Zwischenblutungen.

Eingetragen am  als Datensatz 5013
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Schmierblutungen, Zyklusstörungen

Nachdem meine Tochter per Kaiserschnitt entbunden wurde (Sept. 2007) mussten wir uns zügig Gedanken über Verhütung machen. Meine Gynäkologin empfahl die Cerazette. Habe also von November2007 bis zum 4.Juni 2008 diese Pille genommen. War super zufrieden, keinerlei Nebenwirkungen. Hatte die ersten...

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem meine Tochter per Kaiserschnitt entbunden wurde (Sept. 2007) mussten wir uns zügig Gedanken über Verhütung machen. Meine Gynäkologin empfahl die Cerazette. Habe also von November2007 bis zum 4.Juni 2008 diese Pille genommen. War super zufrieden, keinerlei Nebenwirkungen. Hatte die ersten drei Monate öfter Schmierblutungen, da muss man durch, das ist bei der Einnahme dieser Pille völlig normal, danach blieb die Regel komplett aus. Fand ich persönlich ganz gut. Sehr gut außerdem das man diese Pille durchweg nimmt, damit ist schon eine Fehlerquelle ausgeschlossen, nämlich den Anfang wieder zu finden. Habe sie nun abgesetzt um wieder schwanger zu werden. Habe aber bisher noch keinen Zyklus, geschweige denn irgendeine Blutung, habe am 32. Tag nach Absetzen einen Test gemacht, welcher negativ war. Gibt es Erfahrungen wann sich der Zyklus normalisiert?

Eingetragen am  als Datensatz 9018
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Endometriose mit Depressionen, Angstzustände, Blähungen, Kopfschmerzen, Übelkeit, Schmierblutungen, Muskelschmerzen, Stimmungsschwankungen

Depressionen, Angst, Panik, Blähungen, Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Schmierblutungen, Schmerzen Muskulatur, Stimmungsschwankungen

Cerazette bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEndometriose2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Depressionen, Angst, Panik, Blähungen, Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Schmierblutungen, Schmerzen Muskulatur, Stimmungsschwankungen

Eingetragen am  als Datensatz 2862
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Zyklusstörung mit Hautunreinheiten, Gewichtszunahme

Da ich immer sehr unregelmäßig meine Periode bekam, musste gegengesteuert werden. Mit einem Alter von fast 40, Übergewicht und als Raucher, wurde mir zu diesem Hormonpräparat geraten. Ergebnis: Bei einer Einnahme von drei Blistern, hatte ich zusammen gerechnet ca. 20 Tage KEINE Blutung....

Cerazette bei Zyklusstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteZyklusstörung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich immer sehr unregelmäßig meine Periode bekam, musste gegengesteuert werden.
Mit einem Alter von fast 40, Übergewicht und als Raucher, wurde mir zu diesem Hormonpräparat geraten.
Ergebnis: Bei einer Einnahme von drei Blistern, hatte ich zusammen gerechnet ca. 20 Tage KEINE Blutung.
Ausserdem hatte ich mehr mit dem Gewicht zu kämpfen ( trotz Ernährungsumstellung) und hatte zunehmend mit unreiner Haut kämpfen.
Fazit: nichts für mich.

Eingetragen am  als Datensatz 14041
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Diabetes mellitus Typ 1, Verhütung mit Dauerblutungen, Hautveränderungen, Körpergeruch, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Launenhaftigkeit, Haarausfall, Haarveränderung, Augentrockenheit

Die Cerazette ist meine 3. Pille. Meine Frauenärztin hatte sie mir empfohlen, da ich unter Östrogenpräparaten (Femigoa, Valette) immer Kopfschmerzen in der Pillenpause bekam. Bei der Cerazette bekam ich nach ca. 1 Monat eine Dauerblutung über 58 Tage, mal stärker und mal schwächer. Ich hab...

Cerazette bei Verhütung; Humalog bei Diabetes mellitus Typ 1

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteVerhütung58 Tage
HumalogDiabetes mellitus Typ 111 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Cerazette ist meine 3. Pille. Meine Frauenärztin hatte sie mir empfohlen, da ich unter Östrogenpräparaten (Femigoa, Valette) immer Kopfschmerzen in der Pillenpause bekam.
Bei der Cerazette bekam ich nach ca. 1 Monat eine Dauerblutung über 58 Tage, mal stärker und mal schwächer. Ich hab vorsichtshalber den Hb (wegen Blutverlust) bestimmen lassen, war niedrig, aber im Normbereich.
Meine Haut wurde fettig: Ich hatte Pickel und Mitesser auf der Stirn und einen extrem unangenehmen Schweißgeruch. Auch vermehrtes Schwitzen hab ich festgestellt. Während der 2 1/2 Monate langen Einnahme war ich dauernd müde, abgeschlagen, schwach und launisch. Schließlich hab ich die Cerazette abgesetzt und habe seitdem extremen Haarausfall und fettiges Haar, das auch nach zweimaligem Waschen mit Spezialshampoo noch ungewaschen aussieht. Bleibt noch zu erwähnen, dass ich unter der Cerazette trockene Augen und ca. 3x eine Bindehautentzündung bekommen habe, obwohl ich keine Kontaktlinsen trage. Hoffe, das wird bald besser, da ich seitdem wieder auf die Valette umgestiegen bin.

Eingetragen am  als Datensatz 4636
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel, Insulin lispro

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Endometriose, Dysmenorrhoe, Hypermenorrhoe mit Schmierblutungen, Brustspannungen, Haarausfall, Depressionen, Libidoverlust, Unterleibskrämpfe

Bericht: Im ersten Monat mit Cerazette ist etwa zur Mitte des Einnahmezyklusses eine fünftägige Schmierblutung aufgetreten. Die Brüste schwollen an, die Haare fielen vermehrt aus, die allgemeine Stimmungslage wurde zunehmend gedrückter und das sexuelle Verlangen lies merklich nach. Trotzdem war...

Cerazette bei Endometriose, Dysmenorrhoe, Hypermenorrhoe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEndometriose, Dysmenorrhoe, Hypermenorrhoe45 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bericht:
Im ersten Monat mit Cerazette ist etwa zur Mitte des Einnahmezyklusses eine fünftägige Schmierblutung aufgetreten. Die Brüste schwollen an, die Haare fielen vermehrt aus, die allgemeine Stimmungslage wurde zunehmend gedrückter und das sexuelle Verlangen lies merklich nach. Trotzdem war ich zuversichtlich.

Der nun zweite Monat (aktuell: 23. Tag) begann mit einer zweitägigen Schmierblutung. Die Regel setzte erst am dritten Tag richtig ein und hat seitdem nicht mehr aufgehört. Zudem wird sie immer wieder von schmerzhaften Unterleibskrämpfen begleitet.
Die Brüste sind weiterhin regelrecht prall und reagieren auf leichten Druck oft schmerzhaft. Dagegen scheint der Haarausfall etwas nachgelassen zu haben.
Dafür hat sich die Stimmungslage zunehmend verschlechtert: Ich bin gereizt, will meine Ruhe haben, könnte über jede Kleinigkeit heulen... Von Sex kann hierbei keine Rede mehr sein.

Zusammenfassung:
Die übermäßigen Blutungen und Schmerzen während der Regel wurden zwar drastisch gemildert, halten aber dafür jetzt beständig an, ebenso wie sämtliche andere o.g. Nebenwirkungen, die vor der Einnahme von Cerazette lediglich menstruationsbedingte Begleiterscheinungen waren.

Fazit:
Das Thema Menstruation ist zu einer alltäglichen Belastung mutiert.

...

Eingetragen am  als Datensatz 16338
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Sehkraftverlust, Zwischenblutungen, Schwindel, Dauerblutungen, Stimmungsschwankungen, Aggressivität, Migräne, Übelkeit, Blutdruckschwankungen, Depressionen, Gewichtsverlust

Habe diese Art der Verhütung von meiner Frauenärztin empfohlen bekommen. Die ersten 2 Monate waren ok, da ich dieses Medikament als Pille schon fast ein Jahr vorher genommen habe und nie Probleme hatte. Jetzt habe ich seit 2,5 Jahren das Stäbchen mit dem selben Wirstoff in meinem Arm und es...

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe diese Art der Verhütung von meiner Frauenärztin empfohlen bekommen.

Die ersten 2 Monate waren ok, da ich dieses Medikament als Pille schon fast ein Jahr vorher genommen habe und nie Probleme hatte.
Jetzt habe ich seit 2,5 Jahren das Stäbchen mit dem selben Wirstoff in meinem Arm und es ist nur mit Problemen (Nebenwirkungen) verbunden.
Meine Sehschärfe hat abgenommen, ich habe Schwindelgefühle und nur Zwischenblutungen bzw. Zeitweise auch Dauerblutungen (3 Monate am Stück). Weiterhin habe ich äußert starke Stimmungsschwankungen und Probleme mit auftretenden Agressionsgefühlen. Meine Migräne ist schlimmer geworden und ich habe öfter Übelkeitsgefühle. Mein Blutdruck spinnt (hoch und runter) und ich habe zeitweise starke Depressionen. Ich hatte vorher noch nie welche, kann also nicht sagen was da als starke oder leichte Depresson gilt. Für mich in jedem Fall ein Horror. Desweiteren habe ich auf einmal einen unglaublich straken Wunsch nach einem Kind, was mich kaum noch in den Schlaf kommn lässt und absolut irrational denken lässt. Diese Art war und ist einfach nicht meine! Ich wollte nie ein Kind haben, es ist auch keine anderweitige Veränderung in meinem Leben, dass ich mir diesen Wunsch anders erklären könnte.

Ich lasse mir das Stäbchen nun bald entfernen und werde die erste Zeit keine Hormone mehr nehmen, da ich mich mal gerne wieder selber erkennen möchte, ob im Verhalten oder von der Physis her, da ich auch 7 Kilo zugenommen habe ohne meine Essgewohnheiten in irgenteiner Art geändert zu haben.

So ist meine Erfahrung, aber es ist bei Jedem ander...man kann nunmal nicht andere für sich testen lassen, da jeder Mensch anders ist und auch in anderen Sachen empfindlicher als der andere.

Eingetragen am  als Datensatz 1924
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Hautunreinheiten

Ich nehme nun seit über einem halben Jahr die Cerazette, nachdem ich alle anderen östrogenhaltigen Pillen nicht vertragen habe. Schon nach dem ersten Blister setzte meine Blutung komplett aus und ist seitdem nicht mehr aufgetreten. Der einzige Nachteil an dieser Pille ist, dass meine sonst so...

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme nun seit über einem halben Jahr die Cerazette, nachdem ich alle anderen östrogenhaltigen Pillen nicht vertragen habe. Schon nach dem ersten Blister setzte meine Blutung komplett aus und ist seitdem nicht mehr aufgetreten. Der einzige Nachteil an dieser Pille ist, dass meine sonst so schöne weiche Haut sehr unrein geworden ist und überall, vor allem auf Stirn und Wange, kleine Pickel auftreten.

Eingetragen am  als Datensatz 74423
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für ungewollte Schwangerschaft mit Kopfschmerzen, Unterleibsschmerzen

Hallo ihr Lieben , Da ich durch meinen Beruf so gut wie jeden Tag im Wasser bin, wurde mir die Cerazette empfohlen, da die Menstruation aussetzt . Ich nehme die Cerazette jetzt schon seit fast 7 Monaten und muss sagen das ich sehr zufrieden war bis vor ca 3 Wochen . Ich hatte nur im ersten...

Cerazette bei ungewollte Schwangerschaft

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cerazetteungewollte Schwangerschaft6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo ihr Lieben ,

Da ich durch meinen Beruf so gut wie jeden Tag im Wasser bin, wurde mir die Cerazette empfohlen, da die Menstruation aussetzt . Ich nehme die Cerazette jetzt schon seit fast 7 Monaten und muss sagen das ich sehr zufrieden war bis vor ca 3 Wochen . Ich hatte nur im ersten Monat eine Schmierblutung und danach nichts mehr . Keine Unterleibschmerzen und keine anderen Beschwerden . NUR LEIDER fing es vor ca 3 Wochen an, dass ich Unterleibsschmerzen und Kopfschmerzen bekam . Die Kopfschmerzen habe ich seit dem Täglich, obwohl ich damit nie Probleme hatte . Die Unterleibsschmerzen sind schlimmer als sie waren bevor ich mit dieser Pille begonnen habe . Manchmal ist es so schlimm das ich weder sitzen noch liegen kann und ich vor Schmerz in mein Kissen beiße weil ich sonst schreien würde . Während meiner Menstruation hatte ich schon immer Probleme mit starken Unterleibschmerzen aber noch nie waren sie so schlimm wie jetzt . Früher habe ich die Schmerzen mit den BuscopanPlus Tabletten weg bekommen oder einer Wärmflasche doch das hilft zurzeit überhaupt nicht . Ich werde die Pille jetzt leider absetzen um zu sehen ob es wirklich an der Pille liegt . Leider ist das schon die dritte Pille die ich wieder absetzen muss weil ich wieder irgendwelche Beschwerden habe .

Ich möchte niemandem diese Pille ausreden da ich so mit ihr sehr zufrieden war . Ich denke das sehr viele Frauen damit klar kommen . Eine 50 50 Chance ? Probiert es aus ob die Cerazette was für euch ist oder ob nicht .

Ich wünsche euch einen schönen Tag und hoffe das ihr eine Pille findet mit der ihr klar kommt :)

Eingetragen am  als Datensatz 73398
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Brustschmerzen und Schmerzen unter Achsel und im Unterleib mit Libidoverlust, Unterleibsschmerzen, Brustschmerzen, Schmierblutungen, Haarausfall

Da ich mit 45 keine kombinierte Pille mehr zu mir nehmen soll und ich von meiner letzten Pille ( Microgynon 30 ) anscheinend einen Bluthochdruck entwickelte, empfahl man mir Cerazette. Weiters wurde ich schon einmal wegen Endometriose operiert und auch da meinte man das das für mich eine gute...

Cerazette bei Brustschmerzen und Schmerzen unter Achsel und im Unterleib

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteBrustschmerzen und Schmerzen unter Achsel und im Unterleib3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich mit 45 keine kombinierte Pille mehr zu mir nehmen soll und ich von meiner letzten Pille ( Microgynon 30 ) anscheinend einen Bluthochdruck entwickelte, empfahl man mir Cerazette. Weiters wurde ich schon einmal wegen Endometriose operiert und auch da meinte man das das für mich eine gute Therapieform wäre.
Ich nehme sie nun seit 3 Monaten und muss sagen, ich stehe manchmal in der Früh vor der Verpackung und würde am liebsten damit aufhören.
Die ersten 2 Monate hatte ich unter dieser Pille keine Blutungen. Dafür aber überhaupt kein Lustempfinden mehr. Weiters hatte ich ständig ein starkes Ziehen in der Eierstockgegend. Nach 2 Monaten kam meine Blutung mit starken Schmerzen vorher in den Brüsten, hier wirkte sogar keine Schmerztablette richtig. Komische Schmerzen die sich stechend anfühlten in den Venen und im ganzen Körper immer an anderen Stellen.
Die Blutung war ziemlich stark. Seit ich jetzt mit der 3. Packung begonnen habe, blute ich seit dem 5. Einnahmetag . Die Packung ist nun leer. Die Blutungen sind jetzt nur mehr Schmierblutungen, aber echt ungut. Meine Frauenärztin meint ich soll der Cerazette noch eine gewisse Zeit einräumen damit sich mein Körper daran gewöhnt. Ich bin mir nicht sicher ob ich durchhalte.
Nun habe ich seit einer Woche auch einen relativ starken Haarausfall. Ich weiß nicht ob er von der Pille kommt.

Eingetragen am  als Datensatz 73388
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette (=Tangolita) für Migräne durch andere Pille (Belara) mit Stimmungsschwankungen, Zystenbildung, Libidoverlust, Dauerblutungen

Hallo an alle, ich will euch gerne meine Erfahrung mit der Tangolita schildern (selbe Wirkstoffe wie die Cerazette): Ich nehme diese bereits seit genau einem Jahr, da ich von meiner vorigen Pille (Belara) nach einigen Jahren Einnahme starke Migräne bekommen habe (immer wenn ich meine Tage...

Cerazette (=Tangolita) bei Migräne durch andere Pille (Belara)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cerazette (=Tangolita)Migräne durch andere Pille (Belara)1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo an alle, ich will euch gerne meine Erfahrung mit der Tangolita schildern (selbe Wirkstoffe wie die Cerazette):
Ich nehme diese bereits seit genau einem Jahr, da ich von meiner vorigen Pille (Belara) nach einigen Jahren Einnahme starke Migräne bekommen habe (immer wenn ich meine Tage hatte). Meine Frauenärztin riet mir deshalb entweder zum Nuvaring oder zur Minipille - da diese kein Östrogen enthält und somit hoffentlich keine Migräne mehr auslösen sollte. Ich entschied mich für die Minipille, da ich die Einnahme sehr praktisch finde.
Meine FA meinte, es wird halt ungewohnt sein, weil es sein kann, dass ich gar keine Regel mehr habe (ich freute mich also darauf!) Gesagt, getan.
Einige Wochen bzw. ca. 2 Monate hatte ich so gut wie keine Blutung, danach nur sehr unregelmäßig aber nicht oft und nur leichte Blutungen.
War zwar auch nicht gut sich darauf einzustellen, da man jederzeit davon überrascht davon werde konnte, aber meine FA meinte, es muss sich in den ersten Monaten erst alles einpendeln. OK.
So, dann hab ich im Dezember Dauerblutungen über mehrere Wochen lang bekommen und es wurde nicht besser... Ich war dann bei meiner FA und sie meinte, dass eine Zyste an den Dauerblutungen Schuld sei... daraufhin verordnete sie mir einen Monat doppelte Einnahme der Pille.
Danach wurde es besser, ich hatte ca. 4 Wochen Ruhe - jedoch danach volle 14 Tage meine Regel.Danach nur eine Woche Pause und wieder über 14 Tage die Regel.
Vorigen Monat dann wieder 14 Tage Regel, dann 3 Tage Pause und nun wieder seit 1.Woche Schmierblutungen..... Die Zyste war beim letzten Termin zwar weg, aber meine FA meinte, ich vertrage wahrscheinlich Hormone generell nicht mehr, da ich ihr sagte, dass ich vermute dass die Pille daran Schuld ist dass ich überhaupt keine Lust mehr auf Sex habe... Obwohl es momentan auch schwierig ist, einen Tag ohne Blutung dafür zu finden.. :( Sie meinte ich sollte auf Kondome umsteigen wenn es keine Katastrophe wäre, wenn etwas passieren würde - aber das ist für mich momentan keine Option u. wäre mir zu unsicher.. Ich will meinen Zyklus aber noch ein paar Wochen beobachten, ob sich etwas verändert aber suche schon nach einer neuen sicheren u. langfristigen Verhütungsmethode OHNE HORMONE! (Kupferkette od. Spirale)
Sorry wegen dem langen Text - aber für mich ist diese Pille leider gar nicht geeignet und ich leider momentan sehr darunter!!!

Eingetragen am  als Datensatz 72821
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Libidoverlust, Akne, fettige Haare

Da ich Migräne mit Aura habe und während der Einnahme einer östrogenhaltigen Pille unter fast täglichen Kopfschmerzen und Brustschmerzen litt, zusätzlich in der 7-tägigen Pause stets von starken Migräneattacken geplagt war, verschrieb mir meine Frauenärztin die Cerazette. Zunächst war ich sehr...

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich Migräne mit Aura habe und während der Einnahme einer östrogenhaltigen Pille unter fast täglichen Kopfschmerzen und Brustschmerzen litt, zusätzlich in der 7-tägigen Pause stets von starken Migräneattacken geplagt war, verschrieb mir meine Frauenärztin die Cerazette.
Zunächst war ich sehr zufrieden, da die oben genannten, durch die Östrogene ausgelösten, Nebenwirkungen verschwanden. Jedoch nahm ich in den vier Monaten einige Kilos zu, obwohl ich mich sehr gesund ernähre und Sport mache. Die Libido war komplett weg und meine Stimmung niedergeschlagen. Außerdem, und das war die schlimmste Nebenwirkungen, veränderte sich meine Haut: Diese und auch die Haare wurden extrem fettig, sodass ich mich sehr unwohl gefüllt habe und jeden Tag am liebsten 2x meine Haare gewaschen hätte. Außerdem bekam ich eine starke Akne im Gesicht, auf dem Dekolletee und dem Rücken, schlimmer als ich es je in der Pubertät erlebt habe. Ohne Pille hatte ich eine sehr reine Haut. Während der Pilleneinnahme war so schlimm, dass ich gar nicht mehr rausgehen wollte und fast geheult habe, wenn ich mich im Spiegel gesehen habe, woraufhin ich die Cerazette abgesetzt habe. Nach nur 1.5 Wochen waren die Pickel verschwunden, nur die Narben sind auf meiner einst schönen Haut noch zu sehen. Das einzig Gute an der Pille war, dass ich meine Periode nur 1x hatte, dafür aber für 14 Tage. Ich werde jetzt auf die Gynefix umsteigen, da ich leider keine Pille vertrage.

Eingetragen am  als Datensatz 72716
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Migräne mit Amenorrhoe, Libidoverlust

Habe Cerazette eigentlich zur Empfängnisverhütung eingenommen und festgestellt, dass ich keine Migräneanfälle mehr hatte. Zuvor waren es ca. 2-3 im Monat seit meinem 12. Lebensjahr. Nach einigen Jahren wollte ich die die "Pille" wieder absetzen, da ich Single war. Hatte sofort eine Woche später...

Cerazette bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteMigräne8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Cerazette eigentlich zur Empfängnisverhütung eingenommen und festgestellt, dass ich keine Migräneanfälle mehr hatte. Zuvor waren es ca. 2-3 im Monat seit meinem 12. Lebensjahr.
Nach einigen Jahren wollte ich die die "Pille" wieder absetzen, da ich Single war. Hatte sofort eine Woche später einen Migräneanfall und innerhalb der nächsten Wochen alle 7-10 Tage!
Mit meiner Tante, die Ärztin ist, besprochen und wieder mit Cerazette angefangen. Seit dem Zeitpunkt wieder vollkommen von Migräneschmerzen frei. Lediglich ca. alle 6 Monate habe ich noch die "Aura" die etwa 1/2 Std dauert (sehe dann alles "verspiegelt" silbrig und nur einen Teil des Sichtfekdes), aber nicht den vorherig immer folgenden Migräneschmerz.

Nebenwirkung war bei mir eine etwas leicht herunter gesetzte Libido. Auch habe ich keine Monatsblutung mehr....gar keine! ...weil Cerazette den Eisprung hemmt. Worüber ich eigentlich recht glücklich bin!

Eingetragen am  als Datensatz 72220
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Probe zum Verhütungsstäbchen mit Übelkeit, Geruchsempfindlichkeit, Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit

Im Januar ging ich zum Gynäkologen, um über eine neue Verhütungsmethode zu sprechen. Da ich schon immer das Verhütungsstäbchen im Kopf hatte und ich dieses auch wirklich wollte da: keine tägliche Einnahme erforderlich, es macht nichts, wenn man brechen muss oder Durchfall hat und sogar bestimmte...

Cerazette bei Probe zum Verhütungsstäbchen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteProbe zum Verhütungsstäbchen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Januar ging ich zum Gynäkologen, um über eine neue Verhütungsmethode zu sprechen. Da ich schon immer das Verhütungsstäbchen im Kopf hatte und ich dieses auch wirklich wollte da: keine tägliche Einnahme erforderlich, es macht nichts, wenn man brechen muss oder Durchfall hat und sogar bestimmte Antibiotika kann man Sorgenfrei nehmen, gab mir mein Gynäkologe die Pille (zur Probe für 3 Monate) Desirett, die der Cerazette gleicht, mit. Natürlich war ich etwas besorgt, ist immerhin nur eine Gestagen-Pille und unterdrückt auch die Östrogene. Ich nahm sie also für einen Monat komplett nebenwirkungslos und war erstaunt, da ich keine Zwischenblutung o.Ä. bekam.
Doch der Schein trügt und nun fühle ich mich seit dem zweiten Streifen wie eine schwangere Frau in den Wechseljahren. Zuerst begann alles beim Essen mit Schwindel und Schweißausbrüchen. Dann folgte Übelkeit und eine Verschlimmerung meiner Panikattacken. Durch die Pille kann ich nirgendwohin, liege nur noch und den einzigen Gang, den ich schaffe ist 2m zur Toilette und zurück. Das schlimmste kommt aber noch: Ich kann nichts mehr essen, meine Nase ist total geruchsempfindlich und alles was ich an Essen und Getränken liebte kann ich noch nichtmal von der Seite angucken, denn dann kommt mir im wahrsten Sinne des Wortes "die Kotze hoch." Selbst bei meinem Lieblingsdeo :-D Meine Magenwand frisst sich schon selber auf, bin 24/7 müde und dazu kommen noch heftige Kopfschmerzen, die wieder mit Übelkeit enden. Ich zitter ziemlich heftig und fühle mich auch so total abgeschlagen, als wäre ich ein 500km Marathonlauf gelaufen.

Ich persönlich rate von dieser Pille ab. Sie produziert zuviel Testosteron und wenn man nicht das an Hormonen schon im Körper hat ist sie einfach nur eine Krankmacher-Pille. Ich werde zu meiner alten Pille wechseln, denn lieber habe ich ein erhöhtes Thromboserisiko anstatt mich jede Minute dem Risiko aussetzen zu müssen ich fall gleich um!

Eingetragen am  als Datensatz 72192
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Pilleneinnehmerin
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Hypermen mit keine Nebenwirkungen

Ab 45 wurde meine Menstruation immer stärker. Es war auch mit größten Tampons und gleichzeitig dicken Binden keine Hygiene mehr möglich. Inkontinenzwindeln halfen auch nur kurz. Ausschabungen ergaben, dass ich Östrogenüberschuss aufgrund Progesteronmangel habe. Dies ist häufig in der...

Cerazette bei Hypermen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteHypermen8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ab 45 wurde meine Menstruation immer stärker. Es war auch mit größten Tampons und gleichzeitig dicken Binden keine Hygiene mehr möglich. Inkontinenzwindeln halfen auch nur kurz. Ausschabungen ergaben, dass ich Östrogenüberschuss aufgrund Progesteronmangel habe. Dies ist häufig in der Präemenopause, die einige Jahre dauern kann.Außerdem ergab eine Bauchspiegelung Endometriose. Ich nahm früher keine Pille, da ich von den Östrogenen Migräne bekam. Die Cerazette ist eine reine Gestagen-Pille, daher können sie auch ältere Frauen nehmen. Ich nehme sie durchgehend habe seitdem nur noch selten schwache Blutungen. Nebenwirkungen habe ich keine festgestellt. Mit 52 habe ich eine Einnahmepause gemacht, um zu sehen, ob ich noch Blutungen habe. leider bekam ich wieder starke Blutungen, war also noch nicht in der Menopause und nehme die Cerazette weiter. Sie hat meine Lebensqualität wieder hergestellt.

Eingetragen am  als Datensatz 72007
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für für Endometriose mit Depressionen, Panikattacken und Kopfschmerzen mit Depression, Libidoverlust, Panikattacken

schleichende Depression bis hin zum totalen Zusammenbruch mit suizidalem Verhalten, chronische Kopfschmerzen, Libidoverlust, Panikattacken

Cerazette bei für Endometriose mit Depressionen, Panikattacken und Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cerazettefür Endometriose mit Depressionen, Panikattacken und Kopfschmerzen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schleichende Depression bis hin zum totalen Zusammenbruch mit suizidalem Verhalten, chronische Kopfschmerzen, Libidoverlust, Panikattacken

Eingetragen am  als Datensatz 72004
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Endometriose mit Gereiztheit, Depressive Verstimmungen, Stimmungsschwankungen, Antriebslosigkeit, Kopfschmerzen, Schmierblutungen

Bei dieser Pille ist grosse Vorsicht geboten. Die Cerazette hat bei mir eine Depression verursacht, die schleichend kam, mit zu Beginn Stimmungsschwankungen, Gereiztheit, Antriebslosigkeit und Kopfschmerzen. Weiter hatte ich Schmierblutungen. Ich kann diese Pille überhaupt nicht weiter empfehlen....

Cerazette bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEndometriose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei dieser Pille ist grosse Vorsicht geboten. Die Cerazette hat bei mir eine Depression verursacht, die schleichend kam, mit zu Beginn Stimmungsschwankungen, Gereiztheit, Antriebslosigkeit und Kopfschmerzen. Weiter hatte ich Schmierblutungen. Ich kann diese Pille überhaupt nicht weiter empfehlen. Diese kann lebensgefährlich werden (Depressionen). Das Kapitel mit diesen künstlichen Hormonpräparaten ist für mich Geschichte!

Eingetragen am  als Datensatz 71982
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Menstruationsstörungen, Kopfschmerzen

Habe die Cerazette von meinem Frauenarzt verschrieben bekommen, da ich eine ganze zeitlang überhaupt keine Pille genommen hatte. Nun nahm ich diese Pille ca. 3/4 Jahr lang ein. Anfangs hatte ich den 1. und 2. Monat garkeine Regelblutungen (war ja auch mal sehr angenehm) und danach setzten die...

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die Cerazette von meinem Frauenarzt verschrieben bekommen, da ich eine ganze zeitlang überhaupt keine Pille genommen hatte. Nun nahm ich diese Pille ca. 3/4 Jahr lang ein. Anfangs hatte ich den 1. und 2. Monat garkeine Regelblutungen (war ja auch mal sehr angenehm) und danach setzten die Regelblutungen unregelmäßig mal nach 3 Wochen, mal nach 2 Wochen ein. Sie waren meistens sehr stark und immer fast 14 Tage lang. Zudem kamen hefige Kopfschmerzen hinzu, die ich bei meiner anderen Pille nicht hatte. Ich bin dann wieder auf die Pille die ich früher hatte umgestiegen, das war mir dann doch zu extrem, nie zu wissen, wann die Regel nun einsetzt und immer solange und starke Blutungen und dauern Kopfweh.

Eingetragen am  als Datensatz 71938
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Endometriose mit Haarausfall, Libidoverlust, Hautunreinheiten

Ich nehme seit 1 Jahr die Cerazette Pille,habe sie nach meiner Laparoskopie bekommen. Hatte einige Herde von Endometriose am Peritoneum,Uteruswand,Darm und hinterm Eierstock. Alles bis auf 2 Darmherde wurden belassen. Seit 3 Monaten bemerke ich einen deutlichen Libidoverlusst,auch meine Haut ist...

Cerazette bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEndometriose1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 1 Jahr die Cerazette Pille,habe sie nach meiner Laparoskopie bekommen. Hatte einige Herde von Endometriose am Peritoneum,Uteruswand,Darm und hinterm Eierstock. Alles bis auf 2 Darmherde wurden belassen.
Seit 3 Monaten bemerke ich einen deutlichen Libidoverlusst,auch meine Haut ist unreiner als vor der Einnahme. Extremen Haarausfall hatte ich schon nach 3 Wochen ab beginn der Einnahme. GW -Zunahme war nur minimal,bin jz wieder beim Ausgangsgewicht!
Ich möchte gern keine Hormonpräparate mehr nehmen, kommt die Endometriose so oder so wieder zurück??

Eingetragen am  als Datensatz 71779
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Übelkeit, Appetitlosigkeit, Hautunreinheiten, Zwischenblutungen

Hallo, nehme seit 6 Monaten die Evakadine (Cerazette). Ich bin eher skeptisch was hormonelle Verhütungsmittel angeht, deswegen habe ich auch alle Veränderungen genauer beobachtet. Anfangs war mir ständig schlecht, konnte auch kaum was essen und musste mich richtig dazu zwingen - aber nach ca. 3...

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, nehme seit 6 Monaten die Evakadine (Cerazette).
Ich bin eher skeptisch was hormonelle Verhütungsmittel angeht, deswegen habe ich auch alle Veränderungen genauer beobachtet.
Anfangs war mir ständig schlecht, konnte auch kaum was essen und musste mich richtig dazu zwingen - aber nach ca. 3 Monaten hat sich das ganz gut eingependelt. Zudem habe ich wieder eine schlechtere Haut bekommen, aber das war auszuhalten. Zugenommen habe ich zum Glück nicht und auch der Libido-Verlust hielt sich in Grenzen.
Durch die Pille soll es ja eigentlich keine Blutung geben, lediglich zwei bis drei Tage eine leichte/mittelstarke Zwischenblutung war für mich auch in Ordnung.
Doch nach ca. 4 Monaten hatte ich dann ständig Zwischenblutungen, richtig stark mit Schmerzen, die nur kaum auszuhalten waren.
Beispielsweise hatte ich dann 22 Tage Blutung (mal stärker oder schwächer), ein zwei Tage dann nichts und dann ging es wieder los :(
Mein Fazit: Ich werde die Pille wieder absetzten und hoffen, dass ich eine bessere für mich finde.

Eingetragen am  als Datensatz 71645
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit keine Nebenwirkungen

Ich nahm jahrelang die "normalen" Minipillen zu mir. Oft musste ich wechseln, weil immer dieselben Nebenwirkungen verschieden stark ausgesprägt aufgetreten sind. Am schlimmsten war es unter der Pille "Valette(auch bekannt als Maxim,BonaDea usw)", die ich als letztes genommen habe. Ich bekam z.B...

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm jahrelang die "normalen" Minipillen zu mir. Oft musste ich wechseln, weil immer dieselben Nebenwirkungen verschieden stark ausgesprägt aufgetreten sind. Am schlimmsten war es unter der Pille "Valette(auch bekannt als Maxim,BonaDea usw)", die ich als letztes genommen habe. Ich bekam z.B Depressionen, heftige Krämpfe in den Beinen (die ich zuvor nie hatte) und sie fühlten sich dazu extrem schwer an. Ab und an hatte ich eine Art Muskelkater-Gefühl in ihnen, was ich nicht mehr normal fand. Thrombose gefährdet war ich nicht. Zu diesen Symptomen gab es noch viele andere sehr typische, unter anderem die berühmt-berüchtigten Wassereinlagerungen. Meine Brüste waren unnatürlich angeschwollen und wirkten dadurch natürlich größer. Dafür taten sie aber auch immer öfter weh und waren hochsensibel. Meine Libido war futsch und nur der Gedanke an Sex widerte mich an. Von der Pillenpause mag ich gar nicht reden, es plagten mich da heftige Kopfschmerzen, auch wenn die Regel schwächer war. Was mir am meisten Angst machte, war die Tatsache, dass ich immer schlechter Luft bekam und schnell außer Atem war und am da wollte ich Valette nicht mehr. Wie dem auch sei, ich wechselte auf Cerazette, in meinem Fall auf dem Abkömmling Seculact, was die billigere Variante ist, mit selben Wirkstoffen.

Es sind mittlerweile um die 6 Monate vergangen und mir gehts mit dieser Pille viiiiel besser. Damals nahm ich die Pille direkt nach Ende meines letzten Blisters der Valette ein. Ich bekam, was ich erst seltsam fand, einige Tage später meine Menstruation, als hätte ich eine normale Abbruchblutung. Diese hielt ca eine Woche an, was etwas nervig war. Ich bekam auch Kopfschmerzen, mein Körper musste sich halt an die Umstellung gewöhnen, doch ich gab ihm diese Zeit. Meine Mens hörte dann auf und nach einer Weile (ca 2-3 Wochen) wurden meine Brüste wieder kleiner, was ich nicht schlimm fand. Sie fühlten sich wieder natürlich an und nicht so... fake und wie aufgeblasen. Depressionen sind verschwunden, Stimmungsschwankungen größtenteils ebenfalls und meine Libido kam langsam auch wieder in die Gänge. Man sollte natürlich nicht erwarten, dass sowas sofort besser wird, der Körper braucht Zeit, um sich an neues zu gewöhnen. Seitdem ich diese Pille nehme, fühle ich mich fast so, als würde ich gar keine mehr nehmen. Mir geht's super mit ihr und ich finde es schade, dass Frauenärzte sie nicht Frauen über 18 J. generell empfehlen. Das Problem ist halt, dass junge Frauen/Mädchen perfekt sein wollen, die Welt trichtert es ihnen ja ein, dass sie es sein sollen. Dementsprechend haben diese Mädchen keine Geduld und sind genervt, wenn etwas nicht sofort so ist, wie man es ihnen verspricht. Es ist Schwachsinn, wenn man die Pille direkt wieder absetzt wegen Zwischenblutungen. Es kann bis zu einem Jahr dauern, bis der Körper die Pille vollständig "akzeptiert". Also, habt die Geduld und schluckt nicht so einen Müll wie Valette ...

Eingetragen am  als Datensatz 71613
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):46
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Migräne-Prohylaxe mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Unterleibsschmerzen, Brustempfindlichkeit

Ab 4. Tag sehr starke Übelkeit, Starke Kopfschmerzen, schmerzende angeschwollene Brüste und Unterleibsschmerzen. Die Nebenwirkungen waren für mich nicht tolerierbar. Mir ging es sehr schlecht. Ich hätte das keine Woche mehr ausgehalten.

Cerazette bei Migräne-Prohylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteMigräne-Prohylaxe4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ab 4. Tag sehr starke Übelkeit, Starke Kopfschmerzen, schmerzende angeschwollene Brüste und Unterleibsschmerzen. Die Nebenwirkungen waren für mich nicht tolerierbar. Mir ging es sehr schlecht. Ich hätte das keine Woche mehr ausgehalten.

Eingetragen am  als Datensatz 71511
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Endometriose mit Libidoverlust, Nachtschweiß, Hautunreinheiten

Nehme Cerazette nun ca. ein Jahr lang, wegen dem Verdacht auf Endometriose. Hatte starke Schmerzen während meiner Periode, vor allem beim Stuhlgang. Nehme cerazette ohne Pause und habe somit keine Schmerzen. Nebenwirkungen sind meiner Meinung nach Schwitzen in der Nacht, Pickel und...

Cerazette bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEndometriose1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Cerazette nun ca. ein Jahr lang, wegen dem Verdacht auf Endometriose. Hatte starke Schmerzen während meiner Periode, vor allem beim Stuhlgang.
Nehme cerazette ohne Pause und habe somit keine Schmerzen.
Nebenwirkungen sind meiner Meinung nach Schwitzen in der Nacht, Pickel und Libidoverlust. Obwohl mich dabei der Libidoverlust momentan am wenigsten stört.
Pickel hatte ich schon immer vermehrt und sind in meiner Familie auch bei den Erwachsenen immer vorgekommen... aber ich bin jetzt 26 und mich stören die Hautunreinheiten sehr...

Eingetragen am  als Datensatz 71320
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Dauerblutungen, Gewichtszunahme

Ich hatte mich für die Cerazette aufgrund meines Alters (46 Jahre) und da ich Raucherin bin, entschieden. Hatte jahrelang nicht verhüten müssen. Bin sehr sportlich, schlank. Absolut regelmässiger Zyklus, normale Blutungsstärke. Am Anfang der Einnahme der Cerazette war ja alles noch normal, aber...

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte mich für die Cerazette aufgrund meines Alters (46 Jahre) und da ich Raucherin bin, entschieden. Hatte jahrelang nicht verhüten müssen. Bin sehr sportlich, schlank. Absolut regelmässiger Zyklus, normale Blutungsstärke. Am Anfang der Einnahme der Cerazette war ja alles noch normal, aber dann gings los!!! Dauerblutung bis zu 4 Wochen, die teilweise eine Stärke annahmen, das richtige "Blutfetzen" unten raus kamen. Mein Gewicht stieg stetig, ohne das ich meine Ernährung umgestellt hatte, bzw. meinen Sport reduzierte (von 56 kg auf 62kg!). Habe sie vor 2 Wochen entnervt abgesetzt. Mein Freund konnte sich das Elend auch nicht mehr ansehen und hat sich einer Vasektomie unterzogen.

Eingetragen am  als Datensatz 70852
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit Dauerblutungen, Unterleibsschmerzen, Kopfschmerzen, Nachtschweiß, Gewichtszunahme

Fast durchgehend Blutungen - von ganz schwach bis vergleichbar mit Regelblutung; nahezu täglich Unterleibsschmerzen; gelegentlich Kopfschmerzen und Nachtschweiß; Gewichtszunahme

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fast durchgehend Blutungen - von ganz schwach bis vergleichbar mit Regelblutung; nahezu täglich Unterleibsschmerzen; gelegentlich Kopfschmerzen und Nachtschweiß; Gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 70534
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Endometriose mit Übelkeit, Depressive Verstimmungen, Verstopfung, Gereiztheit

Nehme die Cervazette seit 10 Tagen. Wegen sehr sehr starken chronischen Unterleibsschmerzen hinten am Rücken und unerträglichen Regelbeschwerden. Die Schmerzen werden langsam weniger und seltener, waren auch schonmal einen ganzen Tag verschwunden. Seit 3 Tagen aber ziemlich übel im Bauch, heute...

Cerazette bei Endometriose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEndometriose10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme die Cervazette seit 10 Tagen. Wegen sehr sehr starken chronischen Unterleibsschmerzen hinten am Rücken und unerträglichen Regelbeschwerden.
Die Schmerzen werden langsam weniger und seltener, waren auch schonmal einen ganzen Tag verschwunden. Seit 3 Tagen aber ziemlich übel im Bauch, heute fast den ganzen Tag lang. Ich bin unheimlich leicht gereizt und sehr sehr schlecht gelaunt, mag gar nicht aus dem Bett kommen. Ich werde mal abwarten, habe auch sonst Stimmungsschwankungen und kann sein, dass mich die Diagnose einfach noch sehr mitnimmt.

Eingetragen am  als Datensatz 70451
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Evakadin (Cerazette) für Empfängnisverhütung mit Pickel, Haarveränderung

Vorteil ist die Monatsblutung bleibt aus, einfache Anwendung, günstiger Preis. Das war es auch schon an Positivem. Nach ca. 5 Monaten trat pickeliger Hautausschlag im Gesicht auf, nichts half dagegen. Haare wuchsen nicht mehr länger als knapp über dem Ohr, Geheimratsecken mit Flaumhaaren...

Evakadin (Cerazette) bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Evakadin (Cerazette)Empfängnisverhütung11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vorteil ist die Monatsblutung bleibt aus, einfache Anwendung, günstiger Preis.
Das war es auch schon an Positivem.
Nach ca. 5 Monaten trat pickeliger Hautausschlag im Gesicht auf, nichts half dagegen. Haare wuchsen nicht mehr länger als knapp über dem Ohr, Geheimratsecken mit Flaumhaaren haben sich gebildet, Oberlippenbart, schwarze Haare am Körper.
Nach 11 Monaten habe ich abgesetzt.
Nach dem Absetzen waren innerhalb von 1 Woche sämtliche Beschwerden verschwunden, Bartwuchs und sonstiger Haarwuchs am Körper nimmt langsam ab, Kopfhaare wachsen wieder, Pigmentflecken waren nach etwa 6 Wochen zu 80% verschwunden. "Vermännlichung" und Unattraktivität auf das männliche Geschlecht nimmt stetig ab.

Eingetragen am  als Datensatz 70180
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Schmerzen (Menstruation) mit Gewichtsverlust

Hallo, ich nehme die Cerazette jetzt ca 1 1/2 Jahre und bin sehr zufrieden! Ich gab damit angefangen wegen extrem starken Regelschmerzen, die mich mal 1 bis 2 Tage unbrauchbar machen. Eine Freundin hat sie mir damals empfohlen. Ich hab seitdem keine Regelblutung und auch keine Schmerzen mehr....

Cerazette bei Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteSchmerzen (Menstruation)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich nehme die Cerazette jetzt ca 1 1/2 Jahre und bin sehr zufrieden! Ich gab damit angefangen wegen extrem starken Regelschmerzen, die mich mal 1 bis 2 Tage unbrauchbar machen. Eine Freundin hat sie mir damals empfohlen. Ich hab seitdem keine Regelblutung und auch keine Schmerzen mehr. Nebenwirkungen hab ich bisher nur eine identifiziert:
Ein paar Monate nach Anwendungsbeginn hab ich festgestellt, dass ich abgenommen hab. Darüber war ich zunächst nicht unglücklich und hab mich auch rundum wohl gefühlt in meinem Körper. Ich hab nicht bewusst weniger gegessen, mehr Sport gemacht oder sonst wie darauf hin gearbeitet, vermute aber, dass durch die Pille meine Heißhunger Attacken abgenommen haben. Nur nehm ich immer noch (langsam aber doch - ca 6 kg in 15 Monaten) weiter ab. Ich hoffe, das hört langsam auf.

Eingetragen am  als Datensatz 70129
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Empfängnisverhütung mit keine Nebenwirkungen

Ich habe keine Nebenwirkungen entdeckt bis jetzt. Ich nehme diese Pille jetzt seit vier Monaten und mir geht es super. Ich habe keine Periode mehr und habe auch keine Schmierblutungen oder ähnliches.

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe keine Nebenwirkungen entdeckt bis jetzt. Ich nehme diese Pille jetzt seit vier Monaten und mir geht es super. Ich habe keine Periode mehr und habe auch keine Schmierblutungen oder ähnliches.

Eingetragen am  als Datensatz 69241
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Frauenarzt
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für intramurales myom mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Kreislaufbeschwerden

Kopfschmerzen Übelkeit kreislaufbeschwerden

Cerazette bei intramurales myom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cerazetteintramurales myom3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen
Übelkeit
kreislaufbeschwerden

Eingetragen am  als Datensatz 69208
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Thromboseneigung mit Dauerblutungen

Nehme seit 2 jahren die cerazette und habe des öfteren dauerblutungen von ca 1 monat gehabt. Jetzt reichts mir wieder einmal und ich wechsle auf den verhütungscomputer cyclotest. Ich hatte das problem der dauerblutung schon beim ersten einnahmeversuch vor 6 jahren. Die dauerblutungen beginnen...

Cerazette bei Thromboseneigung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteThromboseneigung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit 2 jahren die cerazette und habe des öfteren dauerblutungen von ca 1 monat gehabt. Jetzt reichts mir wieder einmal und ich wechsle auf den verhütungscomputer cyclotest. Ich hatte das problem der dauerblutung schon beim ersten einnahmeversuch vor 6 jahren. Die dauerblutungen beginnen bei mir erst nach 1 1/2 jähriger einnahme..irgendwie eigenartig...die ersten 1 1/2 jahre hatte ich nur gelegentlich mini zwischenblutungen die aber nur 3-4 tage dauerten. Eine weitere nebenwirkung war das häufige auftreten von scheidenpilz 5mal im jahr ca. Beim 1 jährigen Verzicht auf hormonelle verhütung hatte ich nie einen pilz! So weit so gut jetzt reichts mir wieder mit der cerazette und ich hör auf

Eingetragen am  als Datensatz 68479
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cerazette für Schmerzen (Menstruation) mit Brustschmerzen, Herzrasen, Herzstolpern, Abgeschlagenheit

Ca. 3 Wochen nach Beginn ging es los mit heftigem Herzrasen (war kurz vor einem Kollaps) und seit dem zunehmende Schmerzen in der Brust und Herzschmerzen. Immer wieder auch Herzstolpern. Ich war dann beim Kardiologen und mein Herz ist gesund, die Beschwerden hörten aber nicht auf, bis ich auf die...

Cerazette bei Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteSchmerzen (Menstruation)1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ca. 3 Wochen nach Beginn ging es los mit heftigem Herzrasen (war kurz vor einem Kollaps) und seit dem zunehmende Schmerzen in der Brust und Herzschmerzen. Immer wieder auch Herzstolpern. Ich war dann beim Kardiologen und mein Herz ist gesund, die Beschwerden hörten aber nicht auf, bis ich auf die Idee kam, dass es von der Pille kommen könnte (da sich sonst nix in meinem Leben verändert hat). Pille abgesetzt - Beschwerden sind weg! Es kam eindeutig von der Pille und diese Symptome stehen jedoch nicht in den Nebenirkungen der Packungsbeilage! Es ist noch gut ausgegangen, wer weiß aber, was wäre, wenn ich es nicht abgesetzt hätte...

Eingetragen am  als Datensatz 68039
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Cerazette

Cerazette wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

NuvaRing, Valette, Marcumar, Implanon, Mirena

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 150 Benutzer zu Cerazette

Graphische Auswertung zu Cerazette

Graph: Altersverteilung bei Cerazette nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Cerazette nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Cerazette
[]