Cipralex

Das Medikament Cipralex wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cipralexwurde bisher von 897 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Cipralex traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Gewichtszunahme (259/983)
26%
Müdigkeit (250/983)
25%
Übelkeit (184/983)
19%
Libidoverlust (155/983)
16%
Schwindel (141/983)
14%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 286 Nebenwirkungen bei Cipralex

Cipralex wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Depression49%(646 Bew.)
Angststörungen28%(366 Bew.)
Zwangsstörung2%(37 Bew.)
Burnoutsyndrom2%(28 Bew.)
Borderline2%(26 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 57 Krankheiten behandelt mit Cipralex

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Cipralex

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Citraplex60% (3 Bew.)
Ciralex40% (2 Bew.)

Wir haben 983 Patienten Berichte zu Cipralex.

Prozentualer Anteil 65%35%
Durchschnittliche Größe in cm168181
Durchschnittliches Gewicht in kg7086
Durchschnittliches Alter in Jahren4244
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,8626,30

In Cipralex kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Escitalopram

Fragen zu Cipralex

alle Fragen zu Cipralex

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Cipralex für Angst- und Panikattacken mit Übelkeit, Gewichtszunahme

Nach 6jährigen Einnahme von 10mg pro Tag habe ich mit Cipralex massiv zugenommen. Zeitweise hat mir Cipralex geholfen. Nun bin ich es aber am ausschleichen, weil ich nicht mehr abhängig sein möchte. Habe vor 6 Tagen mit Tropfen auf 5mg reduziert. Bis gestern ging es mir super. Heute habe ich etwas Schwindel und Durchfall. Auch fühle ich mich innerlich nervös. Werde es aber trotzdem durchziehen da ich trotz Cipralex hin und wieder Angst- und Panikattacken habe. mehr

 

Cipralex für Angst mit Übelkeit, Schwindel

Ich hatte wegen eines Nervenzusammenbruchs und starken Panikattacken Cipralex verschrieben bekommen. Morgens 10mg Nebenwirkungen hatte ich keine. Jetzt nach 6 Jahren möchte ich diese ausschleichend absetzen. Nehme nun seit 6 Tagen 5mg. Abgesehen davon, dass ich etwas sensibel bin, geht es mir gut. Körperlich merke ich, dass der Schwindel und die Übelkeit, die ich schon so lange hatte, nicht mehr vorhanden sind. mehr

 

Cipralex für Depression mit Müdigkeit, Schwindel, Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Appetitsteigerung, Aggressivität

Habe das Medikament Cipralex (Escitalopram 20mg jeden Tag eine Tablette nach dem Frühstück) gegen Depressionen und teils soziale Phobien verschrieben bekommen.

Zu den Wirkungen:
-leichte Besserung der Depression, negative Gedanken waren zeitweise noch vorhanden, aber nicht mehr so häufig und nicht mehr so stark.
-Ich konnte besser auf Menschen zugehen, es fiel mir leichter über alles mögliche zu reden. Auftreten gegenüber fremden Menschen war mit mehr Selbstbewusstsein.
-Vorher habe ich mir viel gefallen lassen, nach einnahme des Medikaments kam ich mehr aus mir heraus. Bei ernsthaft begründeten Streitigkeiten habe ich aggressiver als sonst reagiert. (natürlich nicht körperlich, sondern Verbal)


Zu den Nebenwirkungen:
-Anfangs,… mehr

 

Cipralex für Depression mit Libidoverlust, Orgasmusstörung, Emotionslosigkeit

Einnahmezeit. Keine Libido, "Kampf um den Orgasmus", kaum erregbar. Musste extremst nachhelfen, Orgasmen verzögert. Persönlichkeit verändert, ruhiger, aber distanzierter, kann nicht mehr weinen, bin abgestumpft, LMAA-Haltung, Medikament hat meine Stimmung nicht aufgehellt. Dosis 10 mg/ Tag.

Bei Umstieg auf Generikum: Herzrasen, Stimmung auf 0, gefährliche Gedanken um das Thema Tod.

Sofortiges Absetzen, Kaltenzug.


Absetzerfahrung:

Woche 1: ok, die ersten beiden Tage wunderbare Stimmung, gute Laune, am dritten Tag ins Loch gefallen, erste Probleme kommen, wie Kopfschmerzen, extremste Niedergeschlagenheit.
Woche 2: geht so, erste Traurigkeit im Inneren, kann nicht weinen
Woche 3: Weinen, Weinkrampf, leichter Zusammenbruch… mehr

 

Escitalopram für Verdacht Depression mit Schwindel, Benommenheit, Libidosteigerung, Aggressivität

Nach Absetzen des Medikamentes bekam ich eine Libidosteigerung, die in Richtung PSSD verläuft. Diese setzte ein ca. vier Wochen nach Absetzen und dauert zum Teil noch an. Es ist sehr unangenehm ständig an Sex und an Masturbation denken zu müssen (ich gebe diesem auch nach), aber gerade am Anfang der vierten Woche musste ich bis zu 6 mal am Tag masturbieren um mir Erleichterung zu verschaffen.

Mittlerweile lässt dies nach, jedoch bin ich immer noch viel zu schnell erregt.
Ich bin jetzt in Woche 6 des Absetzens.

Woche 3 war die Hölle, weinen und Weinkrämpfe, danach ok.

Jetzt in Woche 6 wird es besser.
Der Wunsch der erneuten Einnahme ist da, aber ich halte durch.

Weitere Nebenwirkungen war Watte im Oberkopf, Schwindel,… mehr

 

Cipralex für Angststörungen mit Kopfschmerzen, Albträume, Orgasmusstörungen

Mir hilft es ganz gut. nur ich merke, dass ich Kopfschmerzen bekomme, wenn ich es mal vergessen hab zu nehmen....


Aaaaaber: wenn ich es zum Beispiel mal morgens vergessen hab und mittags nehme und dann einen Mittagsschlaf mache, habe ich EXTREME Albträume !!!!

Auch wenn ich es normal am Morgen genommen habe, habe ich häufig Albträume. Das ist meine stärkste Nebenwirkung.

Außerdem hatte ich eine Zeit, wo ich nicht mehr zum Orgasmus kommen konnte, das hat sich aber nach ein paar Monaten gegeben. mehr

 

Cipralex für Depression mit Kopfschmerzen

Ich bin von Venlafaxin umgestellt worden auf meinen Wunsch hin, da ich damit nicht mehr zurecht kam. Alle meine Erwartungen wurden erfüllt, nur Anfangs hatte ich gelegentlich etwas stärker Kopfschmerzen, welche jetzt aber nicht mehr auftauchen. mehr

 

Cipralex für Depression mit Durchfall, Verstopfung, Missempfindungen, Übelkeit, Unruhe, Schlaflosigkeit

Habe cipralex 20 mg in der Psychiatrie bekommen. Es war einfach noch grausamer als vorher. Durchfall, Verstopfung, missempfindungen im ganzen Körper, brechreiz, schwitzige Hände, innere Unruhe, nicht mehr schlafen können, ich war noch deppresiver als vorher. Ich habe es nun zu hause abgesetzt. Meine schwere körperlichen Symptome nehmen jetzt nach 2 Tagen ab. Ich würde cipralex keinen empfehlen. mehr

 

Cipralex für Angst- und Panikattacken, Depression mit Übelkeit, Schwindel, Mundtrockenheit, Durchfall

Ich möchte hier allen Mut machen, die Probleme mit den Nebenwirkungen haben. Bei mir haben diese ganze 5 (!) Wochen gedauert. Schwindel und Übelkeit waren die gravierendsten Nebenwirkungen. Hinzu kam noch Mundtrockenheit, Durchfall ecc. Ich habe mir Vomex gegen die Übelkeit geholt. Das hat gut geholfen, aber man sollte vorsichtig sein, da beide Medikamente potentiell den QT-Intvervall vom Herzrhythmus verändern könnten, weshalb man diesen kontrollieren sollte.
Ich merkte gleich nach der ersten Einnahme eine Wirkung (gesteigerte Aktivität), welche jedoch im Laufe der Wochen wieder abflachte und nun nach 3 Monaten Einnahme geht es mir zwar deutlich besser, aber die Müdigkeit ist noch deutlich da. Ich mache nebenher eine Psychotherapie. Die… mehr

 

Cipralex für Depression mit Müdigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit, Depressionen, Heißhungerattacken

Habe vor 3 Jahren schon für 10 Wochen Cipralex genommen und damals sehr gut vetragen. Dieses Mal leider gar nicht. Ich hatte schon bei 2mg extreme Müdigkeit, Schwindel,Kopfweh, Übelkeit. Habe alle 2 Tage 0,5mg erhöht und hatte jedes Mal die NW auf´s Neue. Habe dann 10 Tage lang 5mg genommen (vor 3 Jahren mit dieser Dosis gut Wirkung gehabt). Meine Depression wurde schlimmer (Erstverschlimmerung?) und ich war nach wie vor müde. Ich habe es versucht es morgens zu nehmen, abends oder Mitten in der Nacht. Egal wann ich es genommen habe konnte ich nach 8-10 Std. Schlaf den Tag nur mit 5-6 Tassen Kaffee einigermaßen durchbeißen. Schwindel, Kopfweh und Übelkeit wurden mit der Zeit besser.
Hatte auch sehr starke Heißhungerattacken. mehr

 

Cipralex für Angststörungen, Burnoutsyndrom mit Schwindel, Müdigkeit, Angstgefühle

Nehme Cipralex seit etwas über 3 Wochen. Die erste Woche war die Hölle. Nebenwirkungen wie Schwindel, Müdigkeit und Angst waren echt ziemlich heftig, so dass ich für einige Tage von 10 mg auf 5 mg runter gegangen bin. Dann habe ich wieder langsam von 7.5 mg auf 10 mg erhöht. Nehme das Medikament aufgrund eines Burn-Out-Syndroms. Meine Hauptsymthome waren bei mir starke Benommenheit und Schwindel. Jetzt nach ca. 3 Wochen fühle ich mich sehr gut. Mein "Normalzustand" ist fast wieder erreicht. Keine Nebenwirkungen mehr und die Symthome sind weg. Fehlt nur noch die Stabilität. War lange Zeit gegen Antidepressivas. Bin aber nun vom Gegenteil überzeugt worden. mehr

 

Cipralex für Depression mit Schwindel, Verdauungsstörungen

Hallo

Ich wahr immer seeeehr skeptisch gegenüber Medikamenten, was meine Krankheit betraf. Doch dann hatte ich mich doch mal dazu hingerungen Medikamente zu nehmen. Das Cipralex war das dritte Medikament, welches ich verschrieben bekam. Ich nehmen nun schon seit einigen Monaten 20mg Morgens ein. Am Anfang gab es etwas Schwindel oder kleinere Probleme mit der Verdauung. Aber sonst bin ich im Grossen und Ganzen sehr zufrieden mit dem Medikament. Jetzt so gut wie keine Nebenwirkungen mehr, bzw. merke das Medikament eigentliche gar nicht. Zumindest nicht aktiv.
Ich kann allen, welche eine Depression durchmachen, nur raten ein Antidepressiva zu nehmen. Auch wenn möglicherweise bei dir das Cipralex nicht das richtige ist, gibt es noch x… mehr

 

Cipralex für Depression mit Symptomverstärkung, Angstzustände, Herzrasen, Suizidgedanken, Wahnvorstellungen, Absetzerscheinungen

Mir wurde Cipralex verschrieben, nachdem ich nach einer schweren Trennung erst depressive Symptome aufwies, die sich schließlich zu einer Depression manifestierten. Die Dosis betrug 10 mg. Zu Beginn wurde das medikament eingeschlichen, eine Woche lang 5 mg und immer weiter gesteigert. Die Nebenwirkungen waren gravierend: Anstatt einer Besserung wurden die Symtome nur schlimmer. Ich bekam extreme Angstzustände und Herzrasen, hatte fast so etwas wie Wahnvorstellungen und war so verzweifelt, dass ich einen Sprung aus dem Fenster in Betracht zog. Nach 3 schlimmen Tagen stellte sich langsam Beserung ein. Nach ca. 2 Monaten war ich auf das Medikament eingestellt und die Angstzustände, extrem depressiven Phasen verbesserten sich zusehends.… mehr

 

Cipralex für Depressionen, Borderline mit Übelkeit, Appetitlosigkeit, Abgeschlagenheit, Schwächegefühl, Kribbeln, Orgasmusstörungen, Absetzerscheinungen

Ich habe Cipralex zur Behandlung einer depressiven Episode im Rahmen einer emotional-instabilen Persönlichkeitsstörung verschrieben bekommen.
Ich begann mit 10 mg täglich morgens vor dem Frühstück. Die Nebenwirkungen traten bereits am zweiten Tag ein und wurde im Laufe der ersten Woche immer schlimmer, so dass ich die Dosis nach 4 Tagen für den Rest der Woche auf 5 mg absenkte. Die Übelkeit und Appetitlosigkeit waren so stark, dass ich in der ersten Behandlungswoche kaum etwas essen konnte. Ich fühlte mich ständig schwach und kraftlos. als am unangenehmsten jedoch habe ich das Kribbeln und die Schmerzen in den Beinen empfunden, die vor Allem nachts auftraten. Die Schmerzen ließen nur bei Bewegung nach, so dass ich die ersten Nächte… mehr

 

Cipralex für Depressionen mit Absetzerscheinungen, Gewichtszunahme, Abhängigkeit

Guten Tag allerseits,
Ich bin 16 Jahre alt, damals 15 Jahre, als ich begonnenhabe, Cypralex zu nehmen, nachdem mein Grossvater gestorben ist. Ich hing sehr an ihm und es nahm mich mit. Mein Hausarzt meinte, Cypralex wurde weder abhängig machen noch würde man davon zunehmen. Ich begann mit 5mg und fühlte mich, als würde ich fliegen. Es war toll, ich war wieder die Alte und verspürte soviel Motivation wie schon lange nicht mehr. Nun aber habe ich seit einiger Zeit einen festen Freund, durch welchen ich psychisch viel stabiler geworden bin. Somit habe ich beschlossen, das Medikament abzusetzen. Ich hatte so die Nase voll, dass ich von meinen mitterlweilen 20mg auf 0mg reduziert hatte. Jetzt leide ich seit ca. 2 Wochen an Übelkeit,… mehr

 

Cipralex für mittelschwere Depression, Major Depression mit Übelkeit, Magenbeschwerden, Appetitabnahme, Schlafstörungen, Kopfschmerzen

Cipralex- der 3. Anlauf!

Direkt nach Jahreswechsel im Januar 2010 Zusammenbruch und Diagnose: Mittelschwere Depression mit vielen typischen Anzeichen (Starker Gewichtsverlust >10 kg, Schlafstörungen, Niedergeschlagenheit, Verzweiflung, Grübeln, Angststörungen uvm.). Kontakte fast gänzlich nach und nach abgebrochen, Arbeiten war die Hölle, im Haus/ Bett vergraben. Selbst viele engste Freunde und Familie kamen nicht mehr an einen heran.

Als Therapiestart Psychotherap. und Medikation:
Mit naSSA Mirtazapin. Konnte zunächst wieder schlafen, beruhigende Wirkung, Appetit nahm zu und wieder eine Gewichtszunahme. Nach ca. 4 Wochen volle Wirkung. Hielt die Depression "im Lot". Weniger Schwankungen. Aber völlig antriebslos, müde etc.,… mehr

Weitere Synonyme für Cipralex

Cipralexl, Cipralex 10 mg, Cypralex, Cipralex 20mg, Cipralex 20 mg, Cipralex 20, Cipralex 5mg, Cipralex 15mg, Escitalopram, cypralex 20mg

Cipralex wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Seroquel, Mirtazapin, Trittico, Trevilor, Lamotrigin

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 691 Benutzer zu Cipralex

Graphische Auswertung zu Cipralex

Graph: Altersverteilung bei Cipralex nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Cipralex nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Cipralex
[]