Coenzym Q10

Das Medikament Coenzym Q10 wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Coenzym Q10wurde bisher von 5 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 8,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Coenzym Q10 traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Gewichtszunahme (1/3)
33%
keine Nebenwirkungen (1/3)
33%
Schmerzen (1/3)
33%
Schwindel (1/3)
33%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Coenzym Q10 wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Schmerzen (akut)17%(4 Bew.)
Angina pectoris17%(4 Bew.)
Bluthochdruck17%(4 Bew.)
Fatigue17%(5 Bew.)
Kopfschmerzen17%(4 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 6 Krankheiten behandelt mit Coenzym Q10

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Coenzym Q10.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0174
Durchschnittliches Gewicht in kg074
Durchschnittliches Alter in Jahren076
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0024,19

In Coenzym Q10 kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Ubichinon

Fragen zu Coenzym Q10

alle Fragen zu Coenzym Q10

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Magnesium Zusatz für Druck auf dem Brustkorb, Schmerz auf dem linken Arm, Kopfschmerz, Einschlafen der Gleider, wird schwindelig, Bluthochdruck, Anegina pectoris, Bluthochdruck, Angina pectoris mit keine Nebenwirkungen

Coenzym Q10 stoppt beginnenden Schlaganfall, beginnende Hirnblutung, reduziert die Wahrscheinlichkeit eines Schlaganfalls und einer Hirnblutung; Magnesium Zusatz reduziert auch die Wahrscheinlichkeit eines Schlaganfalls und einer Hirnblutung. Es gibt keine Nebenwirkunken und keine Wechselwirkungen.

Magnesium Zusatz bei Bluthochdruck, Angina pectoris; Coenzym Q10 bei Bluthochdruck, Anegina pectoris; Coenzym Q10 bei Kopfschmerz, Einschlafen der Gleider, wird schwindelig; Coenzym Q10 bei Druck auf dem Brustkorb, Schmerz auf dem linken Arm

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Magnesium ZusatzBluthochdruck, Angina pectoris-
Coenzym Q10Bluthochdruck, Anegina pectoris-
Coenzym Q10Kopfschmerz, Einschlafen der Gleider, wird schwindelig-
Coenzym Q10Druck auf dem Brustkorb, Schmerz auf dem linken Arm-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Coenzym Q10 stoppt beginnenden Schlaganfall, beginnende Hirnblutung, reduziert die Wahrscheinlichkeit eines Schlaganfalls und einer Hirnblutung; Magnesium Zusatz reduziert auch die Wahrscheinlichkeit eines Schlaganfalls und einer Hirnblutung. Es gibt keine Nebenwirkunken und keine Wechselwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 23431
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Magnesium, Ubichinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1932 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Strodival mr für Zellunterstützung, Herzinsuffizienz, Bluthochdruck, Herzerkrankung mit Schmerzen

Nebenwirkungen, ja, tatsächlich traten anfangs bei Strodival mr kleine Nebenwirkungen ein, ich hatte für 4 Wochen das Gefühl, als wenn meine AP-Schmerzen sich verstärken würden. Ich habe sofort meinen Arzt davon erzählt, der mir versichert hat, dass das Mittel einen homöopathischen Effekt...

Strodival mr bei Herzerkrankung; Homviotensin bei Bluthochdruck; Strophantus comp.-Herztabletten bei Herzinsuffizienz; Coenzym Q10 bei Zellunterstützung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Strodival mrHerzerkrankung1 Jahre
HomviotensinBluthochdruck6 Monate
Strophantus comp.-HerztablettenHerzinsuffizienz1 Jahre
Coenzym Q10Zellunterstützung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen, ja, tatsächlich traten anfangs bei Strodival mr kleine Nebenwirkungen ein, ich hatte für 4 Wochen das Gefühl, als wenn meine AP-Schmerzen sich verstärken würden. Ich habe sofort meinen Arzt davon erzählt, der mir versichert hat, dass das Mittel einen homöopathischen Effekt aufweist. Zur Absicherung habe ich meine anderen Medikamente noch weiter eingenommen, was sich als Fehler im Nachhinein herausgestellt hat.
Strodival mr ist ein sogenanntes Herzglykosid (hoffe, es ist richtig geschrieben) und das entsäuert auch den Herzmuskel. Aber, wenn ich Betablocker, Nitropräparate und ACE usw. nehme, dann wird der Herzmuskel wieder übersäuert, dann kommt der Bluthochdruck, die AP-Schmerzen und, und, und.
Was ich für das Beste aller erhältlichen Nahrungsergänzungsmittel überhaupt halte, ist das Q10, natürlich in BIO-Qualität. Wer gern Leben und das lange, ohne Erkrankungen, der sollte sich einmal in den Kliniken und renomierten Arztpraxen Amerikas informieren. Das Q10 ist dort quasi als lebensspendend, lebenserhaltend eingestuft und mit diesem Produkt, ist selbst der Krebs ein Würmling.

Eingetragen am  als Datensatz 20822
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Strophanthin, Reserpinum Trit. D3, Rauwolfia Trit. D3, Viscum album Trit. D2, Crataegus Trit. D2, Ubichinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tilidin comp für Schlafstörungen, Unruhe, CFS, CFS, nach Helicopacter, Schmerzen (chronisch), CFS mit Schwindel, Gewichtszunahme

Tilidin ist ein sehr starkes unter das Betäubungsmittelgesetz fallendes Schmerzmittel. Allerdings muß es mit Vorsicht genommen werden NUR nach ärztlicher Anweisung da es auch süchtig machen kann. Ich selbst nehme es von mir aus NUR wenn die Schmerzen unerträglich sind, um nicht in die Gefahr zu...

Tilidin comp bei Schmerzen (chronisch), CFS; Pantoprazol dura bei nach Helicopacter; Liposonsäure 600 bei CFS; Coenzym Q10 bei CFS; Mirtazapin Hexal 30 mg bei Schlafstörungen, Unruhe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tilidin compSchmerzen (chronisch), CFS-
Pantoprazol duranach Helicopacter-
Liposonsäure 600CFS-
Coenzym Q10CFS-
Mirtazapin Hexal 30 mgSchlafstörungen, Unruhe-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tilidin
ist ein sehr starkes unter das Betäubungsmittelgesetz fallendes Schmerzmittel. Allerdings muß es mit Vorsicht genommen werden NUR nach ärztlicher Anweisung da es auch süchtig machen kann. Ich selbst nehme es von mir aus NUR wenn die Schmerzen unerträglich sind, um nicht in die Gefahr zu kommen mich daran zu gewöhnen. Es hat etliche Nebenwirkungen ZB kurzes Schwindelgefühl so war es bei mir.
Mirtazapin
ist für Menschen mit Schlafstörungen und Unruhe. Hilft mir endlich nicht stündlich auf die Uhr schauen zu müssen, wenn ich stündlich wach werde, macht ein durchschlafen möglich,auch das Unruhegefühl und ständige Herzrasen ist wirklich stark zurrück gegangen. Aber man könnte Gewicht zunehmen.
Begleitend zu der Krankheit CFS bekam ich dies von einem Psychiater Dr.Nadler der übrigens auch ein hevorragender kompetenter Arzt ist.
Coenzym Q10+ Liposonsäure ist auch für die Krankheit CFS helfen wirklich um ein bischen Eigenständigkeit zu haben und kleine Arbeiten selbst zu machen, denn CFS ist eine andauernde Erschöpfung, die Kraftwerke können kaum oder gar keine Energie mehr dem Körper verschaffen, näheres zu dieser Krankheit findet Ihr auf www.fatigatio.de
Pantoprazol dural, ist ein Magensäurehemmendes Mittel welches ich nach Helicopacter bekam, ich hatte ein Geschwühr noch dazu. Dieses Mittel muß man nach Helicopacter dann für immer nehmen, ist gut Verträglich.

Eingetragen am  als Datensatz 65716
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol, Ubichinon, Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Coenzym Q10

Coenzym Q10 wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Homviotensin, Magnesium, Pantoprazol, Mirtazapin, Strodival MR

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
[]