Diprosis

Das Medikament Diprosis wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Diprosiswurde bisher von 1 sanego-Benutzer mit durchschnittlich 10,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Diprosis traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Magenbeschwerden (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Diprosis wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Psoriasis100%(4 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Diprosis

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Betnesol38% (9 Bew.)
Sulmycin Salbe mit Celesta…24% (7 Bew.)
Betagalen12% (4 Bew.)
Soderm12% (4 Bew.)
Celestamine9% (3 Bew.)

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Diprosis.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1670
Durchschnittliches Gewicht in kg980
Durchschnittliches Alter in Jahren340
Durchschnittlicher BMIin kg/m235,140,00

In Diprosis kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Betamethason

Fragen zu Diprosis

Zu Diprosis liegen noch keine Fragen vor –  eigene Frage zu Diprosis stellen.

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Maxalt 10 mg für Arthritis Psoriatica, Schuppenflechte, Psoriasis-Arthritis, Migräne mit Magenbeschwerden

das diprosis gel, die neuen ahp 200 pillen und das maxalt sind sehr gute, und sehr empfehlenswerte medikamente für betroffene... das ahp ist ursprünglich für rheumatische beschwerden entwickelt worden, im einsatz wurde aber fest gestellt, dass auch menschen mit schuppenflechte und neurodermitis...

Maxalt 10 mg bei Migräne; AHP 200 bei Psoriasis-Arthritis; Diprosis Gel bei Schuppenflechte; Azulfidine bei Arthritis Psoriatica

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Maxalt 10 mgMigräne-
AHP 200Psoriasis-Arthritis-
Diprosis GelSchuppenflechte-
AzulfidineArthritis Psoriatica-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

das diprosis gel, die neuen ahp 200 pillen und das maxalt sind sehr gute, und sehr empfehlenswerte medikamente für betroffene... das ahp ist ursprünglich für rheumatische beschwerden entwickelt worden, im einsatz wurde aber fest gestellt, dass auch menschen mit schuppenflechte und neurodermitis hohe heilungschancen erzielt haben( ging mir auch so )

das azulfidine ist an sich ein gutes rheumamittel, hat jedoch hohe nebenwirkung
man kommt sich immer high vor, und leidet zunehmend an magenempfindlichkeiten!

Eingetragen am  als Datensatz 24099
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Rizatriptan, Oxaceprol, Betamethason, Sulfasalazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Diprosis

Diprosis wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

MAXALT, AHP, Azulfidine

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
[]