Elontril

Das Medikament Elontril wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Elontril wurde bisher von 316 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Elontril traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

keine Nebenwirkungen (60/327)
18% Nebenwirkung keine Nebenwirkungen durch Elontril zu 18,348623853211%
Schwindel (54/327)
17% Nebenwirkung Schwindel durch Elontril zu 16,51376146789%
Kopfschmerzen (44/327)
13% Nebenwirkung Kopfschmerzen durch Elontril zu 13,455657492355%
Übelkeit (43/327)
13% Nebenwirkung Übelkeit durch Elontril zu 13,149847094801%
Unruhe (35/327)
11% Nebenwirkung Unruhe durch Elontril zu 10,703363914373%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Elontril wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Depression79%Medikament Elontril gegen Depression zu 78,899082568807% (271 Bew.)
Antriebsstörungen11%Medikament Elontril gegen Antriebsstörungen zu 11,009174311927% (40 Bew.)
ADH-Syndrom8%Medikament Elontril gegen ADH-Syndrom zu 8,256880733945% (28 Bew.)
Angststörungen7%Medikament Elontril gegen Angststörungen zu 7,3394495412844% (24 Bew.)
Bipolare Störung6%Medikament Elontril gegen Bipolare Störung zu 5,5045871559633% (23 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Elontril

Medikament Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Wellbutrin 65% Medikament Elontril gegen Wellbutrin zu 64,615384615385% (48 Bew.)
Zyban 35% Medikament Elontril gegen Zyban zu 35,384615384615% (24 Bew.)

Wir haben 327 Patienten Berichte zu Elontril.

Prozentualer Anteil 60% 40%
Durchschnittliche Größe in cm 167 180
Durchschnittliches Gewicht in kg 72 87
Durchschnittliches Alter in Jahren 42 42
Durchschnittlicher BMI in kg/m2 25,74 26,82

In Elontril kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Bupropion

Fragen zu Elontril

  • Dosis 150mg oder 300mg

    Hallo, habe jetzt viel über Elontril gelesen und denke, das es genau das richtige Medikament für mich wäre. Möchte auch unbedingt mit dem rauchen aufhören wegen COPD. Bin seit 2 Jahren geschieden…

  • Getürkte (bezahlte) Medikamentenbeurteilungen

    Bei den "Beurteilungen" zum Medikament "Elontril" springen einem die getürkten Beurteilungen nur so ins Auge. Kaum ein Patient würde in dieser Art schreiben. Also weitgehend unseriös!

  • Elontril und Fluoxetin kombinieren?

    Hallo zusammen, ich habe eine Frage bezüglich zweiewr Medikamente - wer von euch kombiniert Elontril mit Fluoxetin? Ich leide trotz fast ein jähriger Gabe von Elontril 300mg noch immer an starken…

alle Fragen zu Elontril

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Elontril für Magenschmerzen mit Magenschmerzen

habe jetzt die dritte Woche Magenschmerzen, die nicht wieder weg gehen, also den ganzen tag da sind .-(( mehr…

 

Elontril für Unruhe mit Konzentrationsschwierigkeiten, Symptomverstärkung

ich habe mit elontril sehr schlechte Erfahrung gemacht.mein Psychiater verschrieb es mir,wegen Nervosität,und innerer Unruhe,ich sollte davon ruhiger werden.
es wirkte bei mir so,dass genau das Gegenteil eintraf,dazu,liess meine Konzentration nach,mir ging es immer schlechter,kam nicht mehr zur ruhe,und an schlafen,war nicht zu denken.
also ich kann das medikament nicht weiter empfehlen.
nelly4 mehr…

 

Elontril für Depressionen, Selbstverletzungen mit Zittern der Hände

Der Drang zu Selbstverletzungen jeder Art wurde tatsächlich reduziert seit ich Elontril nehme. Ich fühle mich wacher, habe mehr Antrieb.
Das Zittern meiner Hände seitdem ist eine unangenehme, aber tragbare Nebenwirkung.
Eine versehentliche Überdosierung löste bei mir einen epileptischen Anfall aus.
Die Verträglichkeit mit anderen Medikamenten (Fluoxetin, Valdoxan) ist gut. mehr…

 

Elontril für Depression mit keine Nebenwirkungen

Elontril lässt mich so sein, wie ich bin, wenn die Depression weg ist. Ich muss sagen, dass sie relativ leicht ist, viele merken nicht, wie es mir geht. Aber mit Elontril bin ich nicht anders, ABER etwas aktiver, etwas aufgeweckter, etwas positiver, etwas munterer, der Kreislauf, alles ist einen Gang höher = besser.
Habe keine Nebenwirkungen, positiv ist, besserer Schlaf in der Nacht und (hüstle) bessere Verdauung. mehr…

 

Elontril für Depression mit Blutdruckanstieg

Innerhalb kürzester Zeit war der Blutdruck gefährlich hoch (230/180), dadurch dass ich noch nicht so alt und relativ fit bin, hatte es innerhalb des kurzen Zeitraumes hoffentlich noch keine ernsthaften Auswirkungen. Aber länger hätte ich das wahrscheinlich auch nicht mehr ausgehalten. mehr…

 

Elontril für Tinnitus, Angst, Borderline, PTBS, Schwere Depression mit Kopfschmerzen, Benommenheit

Bekam jetzt Elontril nachdem Fluoxetin nichts half, zu Beginn etwas Kopfschmerzen und Dusseligkeit im Kopf, dauerte so 10 Tage, bin mittlerweile bei 300 mg und bin viel fitter, wacher, besserer Antrieb, keinerlei Nebenwirkungen, nur gute das heisst Gewicht geht etwas runter :)
kanns nur empfehlen und anfängliche Nebenwirkungen habe viele dieser Medikamente da muss man durch , wenn die Umstellung durch ist und ich habe schon viele Medikamente bekommen in meiner Laufbahn ein gutes Medikament !!! mehr…

 

Elontril für Depression mit Mundtrockenheit

Hallo, ich nehme Elontril jetzt seit drei Wochen und bin sehr zufrieden mit dem Mittel, die Lustlosigkeit ist schleichend weggegangen und ich bin nun fast so wie vor der Krankheit. Ich habe nun wieder viele Ideen, treffe mich wieder gerne mit Leuten und alles geht leichter von der Hand wie vorher in der Depression.

Alles in allem klasse! mehr…

 

Elontril für Depression mit Haarausfall, Augenlidschwellung

Nach etlichen Medikamentenversuchen gegen Depressionen wurde mir dieses tolle neue Präperat Elontril nahegelegt. Schon nach wenigen Tagen waren meine Augen extrem geschwollen, so dass ich mich kaum mehr unter Menschen traute. Als ich nach 1 Woche wiederholt starken Haarausfall feststellte, habe ich das Medikament sofort abgesetzt. Noch Wochen später hält der Haarausfall an und ich bin verzweifelt auf der Suche nach einem Mittel, welches das stoppen kann. Ich habe mein Leben lang lange Haare gehabt und weine beim Haarekämen oder -waschen. Auf Anraten des Hautarztes habe ich neben einer Tinkur zum Einreiben auf die Kopfhaut (Wirkung nach 2 Wochen nicht erkennbar) eine Blutanalyse beim Hausarzt (keine Auffälligkeiten) und eine Hormonanalyse… mehr…

 

Elontril für Depressionen, Antriebsstörungen mit Alkoholunverträglichkeit, Herzschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Tinnitus, Durchblutungsstörungen, erhöhter Puls, erhöhter Blutdruck, Angstgefühle

Guten Tag.
Ich nehme Elontril schon seit mehreren Wochen. Zuvor wurde ich mit Trevilor behandelt. Die Umstellung auf Elontril hat mir einiges gebracht. Elontril regt zum Handeln an. Ich habe das Gefühl dass ich endlich die Chance habe meine Probleme anzugreifen und nicht nur teilnahmslos darunter zu leiden. Ich kann meine Gedanken besser lenken und falle nicht so tief in das depressive Loch. Des Weiteren hat dieses Medikament den Hang zum exzessiven Alkoholgenuss eingedämmt. Die Kehrseiten: stechende Schmerzen am Herzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Übermut (Achtung beim Autofahren), Tinitus, kalte Hände (Durchblutungsstörung?), erhöhter Puls und Blutdruck, Ängste, die durch Trevilor unterdrückt wurden sind nun vorhanden mehr…

 

Elontril für Depression mit Schwitzen

Nehme heute den 3. Tag Elontril ein. Man kann eigentlich noch gar nix sagen zur Wirksamkeit. aber doch kann ich berichten, dass die möglichen im Beipackzettel beschriebenen Nebenwirkungen bisher nicht aufgetreten sind: ich habe keinen trockenen Mund, ich habe keinen Libido- oder Ejakulationsverlust (gottseidank). Ich fühle mich lediglich sehr gesteigert, ich schwitze etwas mehr (ist aber ok, da ich nicht triefe) und habe EMOTIONEN! Ärger, Freude, SPaß, traurig sein - all das hatte ich monatelang so in der Qualität nicht mehr. Natürlich ist die Palette der Gefühle und ihrer Qualitäten momentan noch erschlagend aber hey! Meine Lebendigkeit ist wieder da. Bin mal gespannt wie es weitergeht. Gefühle gehören ja zum Leben, und ich denke, gerade… mehr…

 

Elontril für schwere major Depression mit keine Nebenwirkungen

Ich habe Elontril erst bekommen, nachdem ich mein Psychiater gebeten habe, da ich typische Dopaminmangelsymptome hatte und es hat eingeschlagen wie eine Bombe.
Angefangen mit 150mg merkte ich bereits mit der ersten Einnahme eine Abnahme meiner Müdigkeit, meine Depression war allerdings unverändert. Habe es anfangs zusätzlich zu Venlafaxin genommen. Mit der Aufdosierung auf 300mg nahm die Depression merklich ab und mir ging es noch besser, als ich Venlafaxin weiter runter dosierte. Ich bin als wissenschaftliche Arbeitskraft wieder voll Arbeitsfähig und kann das Leben mehr und mehr geniesen. Meine Libido ist wieder um einiges zurückgekehrt und mein ständiges Hungergefühl, was äußerst quälend war, ist viel weniger geworden. Motivation ist… mehr…

 

Elontril für Depression mit keine Nebenwirkungen

Im startete 3 Wochen mit 150mg XR morgens und dann auf 300mg. Bereits zu Beginn der Einnahme sehr starke Antriebssteigung welche leicht abnahm, aber auch im weiterhin Verlauf sehr hilfreich war. Antidepressive Wirkung trat nach ca. 2 Wochen ein.

Wirkung: antriebssteigernd, ungewohnte (dafür umso schöne) Motivation Dinge/Aufgaben zu erledigen;

starke Verbesserung der Leistungsfähigkeit durch Besserung der vorher problematischen körperlichen und geistigen Ermüdbarkeit;

Da ich mich durch das MEdikament wieder wohl fühlte (Selbstvertrauen) und mehr Energie hatte, merkte ich eine enorme Verbesserung bei sozialen Interaktionen.. Gespräche waren vorher teilweise eine Qual (uninteressiert, unkonzentriert-Probleme Gesprächen zu "folgen";… mehr…

 

Elontril für Schwere Depression, extreme Müdigkeit und Antriebslosigkeit mit keine Nebenwirkungen

Ich habe zuerst Opipramol eingenommen. Es hat leider überhaupt nicht gewirkt, ich war extrem müde und hatte viele andere Nebenwirkungen, wie z. B. Mundtrockenheit, Müdigkeit, Magenprobleme, Schwindelanfälle, Konzentrationsstörungen. Vor einem Monat erfolgte der Wechsel zu Elontril (SSRs nicht möglich, wegen Migräne)- Die ersten beiden Tage konnte ich nicht einschlafen und nachdem ich eingeschlafen bin, folgten wilde Träume. Diese Symptome klangen jedoch nach zwei Tagen ab. Bis jetzt sind überhaupt keine Nebenwirkungen mehr aufgetreten. Meine Stimmung ist deutlich besser, ich weine nicht mehr ständig und tiefe Verzweiflungs- und Trauerphasen gehören weitestgehend der Vergangenheit an. Verstimmungen treten noch auf, hauptsächlich am späten… mehr…

 

Elontril für Depression mit Schlafstörungen, Sehstörungen, Herzrasen, Gedächtnisschwierigkeiten

Als trockene Alkoholikerin und essgestörte Bulimikerin in Genesung ist das Leben nicht plötzlich leicht, nur weil man die Suchtmittel weglässt. Im Gegenteil. Schwere Depressionen mit Suizidgedanken, extreme Stimmungsschwankungen und Gefühlslagen, irrationale Beurteilung von Alltagssituationen und oben drauf eine wahnsinnige Müdigkeit ließen mich fast verzweifeln. Wofür all die Veränderung, wofür all die Selbstreflektion ... für dieses mega-anstrengende, fürchterlich sinnlose Leben?
Mein letzter Hoffnungsschimmer: Der Gang zu meiner Neurologin und ein Rezept für Elontril. Ich habe die erste Tablette (150 mg morgens) völlig erwartungs- und kritiklos genommen. Schockierenderweise fühlte ich mich fast "betrunken", albern und kichernd. Auch… mehr…

 

Elontril für Depressionen, Antriebsstörungen mit Schlafprobleme, Albträume, Aggressivität, Angstzustände, Unruhe, Übelkeit, Schwindel

Hallo an alle Leidensgenossen mit Sehnsucht nach Linderung.

nun, ich hab schon etliche AD und teilweise auch Neuroleptika durch. Vor 3 Wochen nach jahrelangem Konsum Cipralex 10-20mg morgens/ Mirtazapin 30mg abends (nach Aufenthalt in psychosomatischer Tagesklinik eingestellt) auf Eigeninitiative und ohne wissen meiner Klinikärztin durch Elontril 150mg (Hausarzt) ersetzt.
Positiv: Verdauungsbeschwerden (Durchfall) weg. Mehr Antrieb. Klarer im Kopf.
Negativ: Schlechter Schlaf, Albträume, Aggressivität, zeitweise Angstzustände, Unruhe. Am Anfang Übelkeit (jetzt weg) leichter Schwindel. (Kann durch abruptes absetzen von Cipralex herrühren)
Mein Fazit: Psychopharmaka sind KEINE Wundermittel. Es wird viel Geld mit ihnen verdient. Ärzte… mehr…

 

Elontril für Depressionen, bipolare Störung, Manie mit Unruhe, Appetitabnahme

Ich nehme Elontril jetzt seit 18 Tagen, immer morgens direkt nach dem Aufwachen 150mg.
Nebenwirkungen stellten sich erst gar keine ein, allerdings war auch keine spürbare Wirkung vorhanden.
Die ersten Tage verliefen also eigentlich wie vorher, bis ich irgendwann bemerkte, dass ich morgens besser aus dem Bett kam. So langsam bemerkte ich auch andere Kleinigkeiten.
Ich konnte besser schlafen bzw. wurde auch besser wach (vorher fiel mir das Aufstehen morgens oft schwer).
Das Medikament scheint mich innerlich allerdings unruhig zu machen, tagsüber. Bisher ist das aber aushaltbar. Da ich die Dosis demnächst auf 300mg erhöhen soll (da die Wirkung auf meine Sitmmung bisher nur gering ausfällt), werde ich dass dann mal genauer beobachten.
Was… mehr…

Weitere Synonyme für Elontril

Elontril 150 mg Tabletten, Elontril 150mg, Elontril 150 mg, Elontril 300 mg, Bupropion, Elontrill 300, Elontril 300mg, Elontril 300, Elontil, Elontril 150 mg

Elontril wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Trevilor, Lyrica, Cipralex, Seroquel, Cymbalta

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 260 Benutzer zu Elontril

Graphische Auswertung zu Elontril

Graph: Altersverteilung bei Elontril nach Geschlecht   Graph: BMI-Verteilung bei Elontril nach Geschlecht   Graph: Einnahme-Dauer von Elontril
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.