Estrifam

Das Medikament Estrifam wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Estrifamwurde bisher von 6 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 8,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Estrifam traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

keine Nebenwirkungen (2/6)
33%
Müdigkeit (2/6)
33%
Schwindel (2/6)
33%
Angstzustände (1/6)
17%
Antriebslosigkeit (1/6)
17%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 18 Nebenwirkungen bei Estrifam

Estrifam wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Transsexualität60%(12 Bew.)
Wechseljahresbeschwerden20%(1 Bew.)
Hormonstörung20%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Estrifam

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Estreva-Gel28% (29 Bew.)
Gynokadin27% (28 Bew.)
Gynokadin Gel22% (22 Bew.)
Estradiol13% (18 Bew.)
Linoladiol N5% (4 Bew.)

Wir haben 6 Patienten Berichte zu Estrifam.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1740
Durchschnittliches Gewicht in kg780
Durchschnittliches Alter in Jahren530
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,890,00

In Estrifam kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Estradiol

Fragen zu Estrifam

alle Fragen zu Estrifam

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Gynokadin Gel für Transsexualität, Transsexualität, Transsexualität, Transsexualität, Transsexualität, Transsexualität, Transsexualität mit Müdigkeit, Kopfschmerzen, Depressive Verstimmungen, Antriebslosigkeit, Hauttrockenheit, Kreislaufbeschwerden, Übelkeit

Ich habe mehrere Präparate ausprobiert um das optimale zu finden bei Mann-zu-Frau-Transsexualität. Nebenwirkungen... ... bei Progynova/Diane/Gynokadin/Estrifam: Kopfschmerzen bei Überdosierung, generell leichte Müdigkeit ... bei Cyproteron: Kopfschmerzen, Müdigkeit, depressive Verstimmungen,...

Gynokadin Gel bei Transsexualität; Proscar bei Transsexualität; Progynova bei Transsexualität; Diane bei Transsexualität; Spironolacton bei Transsexualität; Cyproteronacetat bei Transsexualität; Estrifam bei Transsexualität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gynokadin GelTranssexualität3 Monate
ProscarTranssexualität5 Monate
ProgynovaTranssexualität2 Monate
DianeTranssexualität3 Monate
SpironolactonTranssexualität5 Monate
CyproteronacetatTranssexualität3 Monate
EstrifamTranssexualität2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mehrere Präparate ausprobiert um das optimale zu finden bei Mann-zu-Frau-Transsexualität.

Nebenwirkungen...
... bei Progynova/Diane/Gynokadin/Estrifam: Kopfschmerzen bei Überdosierung, generell leichte Müdigkeit
... bei Cyproteron: Kopfschmerzen, Müdigkeit, depressive Verstimmungen, Antriebslosigkeit
... bei Spironolacton: Trockene Haut (!), leichte Kreislaufprobleme ca 1 Stunde nach der Einnahme
... bei Finasterid: Diffuses Gefühl im Kopf, Übelkeit (beides nur anfangs)

Was ich jetzt nicht als Nebenwirkung zähle ist natürlich die allgemeine Verweiblichung mit den entsprechenden Auswirkungen auf Potenz, Sexualtrieb und Körperbau.

Positive Punkte:
Bei Progynova: Sehr gute Effekte mit 3x2mg Estradiolvalerat
Bei Diane: 2x Diane (= 70mcg Ethinylestradiol) verweiblichen sehr effektiv, die 2mg Cyproteronacetat pro Pille sind grade noch so einigermaßen nebenwirkungsfrei zu verkraften
Bei Gynokadin: Transdermale Applikation umgeht den First Pass Effekt
Bei Estrifam: Tabletten tatsächlich mit 2mg Estradiol (nicht 2mg Estradiolhemihydrat = x,xxmg Estradiol sondern x,xx mg Estradiolhemihydrat = 2mg Estradiol) in Form von Estradiolhemihydrat
Bei Cyproteron: Haarwachstum stark beeinträchtigt, Libido stark beeinträchtigt, Testo wird komplett geblockt
bei Spironolacton: Recht mild für ein Antiandrogen, wenig Nebenwirkungen
bei Finasterid: Nachdem der Körper sich dran gewöhnt hat, merke ich die 5-AR-Hemmung nichtmals, kann damit aber mein DHT deutlich unter 100pg/ml drücken.

Negative Punkte:
Progynova: Tatsächlicher Estradiolgehalt nur 1,55mg
Diane: Stark erhöhtes Thromboserisiko, Lebertoxizität
Gynokadin: Ich nehme lieber Tabletten als Gel aufzutragen
Estrifam: Estradiolhemihydrat ist leider lipophil... ich hab deshalb ein schlechtes Gefühl wenn ich die Tabletten ohne Fett zu mir nehme
Cyproteron: Massive Nebenwirkungen !
Spironolacton: Haut ist wirklich dauerhaft trocken, weil es entwässert
Finasterid: Die ersten Tage Finasterid waren sehr eklig

Eingetragen am  als Datensatz 53278
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Finasterid, Estradiol valerat, Cyproteronacetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Estradiol 2mg Jenapharm für Transsexualität, Transsexualität, Transsexualität, Transsexualität mit Haarausfall, Psychose

Ich hab mir Jahrelang Hormone übers Internet bestellt, mit bestem erfolg. Mir ging es Prima und ich war glücklich. Am besten war die Kombination aus 4 mg Progynova und Nordette 28, aber auch mit Diane 35 war das ganz gut. Wie gesagt am Tag!!! und dazu komme ich später. Das hab ich bis Anfang 2005...

Estradiol 2mg Jenapharm bei Transsexualität; Estradiol 2mg fem Jenapharm bei Transsexualität; Estrifam 2mg N1 bei Transsexualität; Gynoadin Tabletten N3 bei Transsexualität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Estradiol 2mg JenapharmTranssexualität-
Estradiol 2mg fem JenapharmTranssexualität-
Estrifam 2mg N1Transsexualität-
Gynoadin Tabletten N3Transsexualität-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hab mir Jahrelang Hormone übers Internet bestellt, mit bestem erfolg. Mir ging es Prima und ich war glücklich. Am besten war die Kombination aus 4 mg Progynova und Nordette 28, aber auch mit Diane 35 war das ganz gut. Wie gesagt am Tag!!! und dazu komme ich später. Das hab ich bis Anfang 2005 so gemacht und niehmand konnte mir irgendetwas ansehen obwohl ich noch nicht Operiert war. Dann mußte ich meinen Namen ändern und bin in dieses abartige Mediziniche System gekommen. Ich bin nur noch Wütend und Sauer was hier gemacht wird. Ich hab ja mal gedacht das die Mediamente aus Deutschland besser wären aber dem ist nicht so. Sie sind brandgefährlich weil es kaum noch Großpackungen gibt in denen drauf steht was drin ist. Ich meine es steht schon drauf aber wer kommt auf sowas? Es ist geschrieben von Juristen für Juristen. Am Beispiel des Estrifams möchte ich es mal erklären. Da gibt es das Estrifam 1 mg, das Problem ist nur das sich die 1 mg entweder auf die erste Tablette oder die ganze Packung beziehen. Juristich einwandfrei aber auf jeden Fall Verarschung. Genau wie das Gynoadin Dosiergel. Ein Hub enthält...genau der erste Tippe ich mal. Und so geht es weiter. Die angabe bei der Estradiol 2 mg bezieht sich entweder auf die ganze Packung, wobei die Dosierung von 0,02 mg pro Tablette recht gering ist, oder auf eine von 100. So macht man den Scheiß legal. Bei dem Gynokadin ist es genauso. Der Rest wird über schädliche sonstige Bestandteile dann geregelt. Auf der Estrifam 2 mg N1 steht das jede Tablette 2 mg enthalten. Immer ganz genau lesen kann ich da nur allen betroffenen Transsexuellen und anderren Frauen raten.

Ich denke mal das es dabei nicht um Transsexuelle geht sondern um Frauen allgemein, da Hormone das Leben verlängern versucht man mit dieser Maßnahme die Rentenzahlungen zu reduzieren.

Oder was weiß ich. Es ist im Grunde ein groß angelegter Mediamenten Test mit vielen Opfern.
Mir sind die hälfte der Haare ausgefallen, ich hab unter Psychosen gelitten, hab meine Arbeit verloren ...und das schlimmste ist ich habe nicht gewußt woran es liegt. Und Behandlung ohne Aufklärung ist vorsetzliche Gefährliche Körperverletzung.

Zuletzt möchte ich noch vor Kade und Jenapharm Warnen. Die sind das absulut letzte.

Angela Schirmer

Eingetragen am  als Datensatz 27369
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Prasteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):178 Eingetragen durch Versuchskaninchen
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Estrifam 2mg für Transsexualität MzF mit keine Nebenwirkungen

Ich bekam das Estrifam 2mg im zusammen mit Estreva Gel 0,1% sowie Anfangs mit 10mg Androcur / d, nach 3 Jahren (post-OP) dann mit 100mg Utrogest / d sl. Es traten keinerlei unerwünschte Nebenwirkungen auf. Die erwartete Verweiblichung erfolgte langsam aber gut. Die Dosierung ist einfach, das...

Estrifam 2mg bei Transsexualität MzF

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Estrifam 2mgTranssexualität MzF4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam das Estrifam 2mg im zusammen mit Estreva Gel 0,1% sowie Anfangs mit 10mg Androcur / d, nach 3 Jahren (post-OP) dann mit 100mg Utrogest / d sl. Es traten keinerlei unerwünschte Nebenwirkungen auf. Die erwartete Verweiblichung erfolgte langsam aber gut. Die Dosierung ist einfach, das Präparat wird in einem praktischen Dosierspender geliefert. Sehr empfehlenswert!

Eingetragen am  als Datensatz 36478
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Estrifam für Transsexuell mit Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, Schwindel, Gewichtszunahme

Ich bin eine Transsexuelle Frau und nehme Estrifam 2mg seit fünf Jahren. 2012 habe ich mich in einer Gas unterzogen und nehme Estrifam seither 4mg pro Tag. Dadurch ist meine verweiblichung wunderbar verlaufen. Meine Haare sind besser geworden und mein Aussehen hat sich stark verändert....

Estrifam bei Transsexuell

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EstrifamTranssexuell5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin eine Transsexuelle Frau und nehme Estrifam 2mg seit fünf Jahren. 2012 habe ich mich in einer Gas unterzogen und nehme Estrifam seither 4mg pro Tag. Dadurch ist meine verweiblichung wunderbar verlaufen. Meine Haare sind besser geworden und mein Aussehen hat sich stark verändert.

Nebenwirkungen sind bei mir Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, Schwindel, Gewichtszunahme.

Ich bin unter Aerztlicher Kontrolle u d bin mit dem Medikament vollkommen zufrieden.

Eingetragen am  als Datensatz 73311
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Estrifam 1mg für Hormontherapie mit Schwindel, Sodbrennen, Durchfall, Appetitlosigkeit, Angstzustände, Schlaflosigkeit

Die ersten 8 Tage litt ich unter relativ starkem Schwindel, der dann aber verschwand. Dann aber trat heftiges Sodbrennen, Durchfall und Appetitlosigkeit auf. Ich leide seit Längerem schon unter Angstzuständen, die sich durch die Einnahme von Estrifam leider noch etwas verstärkt haben. Ich habe...

Estrifam 1mg bei Hormontherapie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Estrifam 1mgHormontherapie10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten 8 Tage litt ich unter relativ starkem Schwindel, der dann aber verschwand. Dann aber trat heftiges Sodbrennen, Durchfall und Appetitlosigkeit auf. Ich leide seit Längerem schon unter Angstzuständen, die sich durch die Einnahme von Estrifam leider noch etwas verstärkt haben. Ich habe seit Beginn der Behandlung im Durchschnitt pro Nacht nur 5-6 Stunden in einem Stück schlafen können. Normalerweise brauche ich ungefähr 8 Stunden Schlaf.
Die Hitzewallungen mit starken Schweißausbrüchen treten aber bei Weitem nicht mehr in der Stärke und Häufigkeit auf, wie vor der Einnahme. Das ist eine große Erleichterung.

Eingetragen am  als Datensatz 55189
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Estrifam für Wechseljahresbeschwerden mit keine Nebenwirkungen

Mit 38 Jahren - 1978 - bekam ich Wechseljahrsbeschwerden und schlucke seit dem jeden Tag Estrifam. Seit 36 Jahren also. Ich hatte niemals irgendwelche Nebenwirkungen und bin als bildnerische Gestalterin trotz meiner 74 Jahre top gesund, voll berufstätig und kam am Wandertag 2012 auf Platz neun...

Estrifam bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EstrifamWechseljahresbeschwerden36 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit 38 Jahren - 1978 - bekam ich Wechseljahrsbeschwerden und schlucke seit dem jeden Tag Estrifam. Seit 36 Jahren also. Ich hatte niemals irgendwelche Nebenwirkungen und bin als bildnerische Gestalterin trotz meiner 74 Jahre top gesund, voll berufstätig und kam am Wandertag 2012 auf Platz neun nach 10 Km in 1,5 Std.

Eingetragen am  als Datensatz 60984
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Estrifam

Estrifam wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Estradiol, Gynodian, Gynokadin Gel, Proscar, Progynova

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

Graphische Auswertung zu Estrifam

Graph: Altersverteilung bei Estrifam nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Estrifam nach Geschlecht 
[]