Femoston

Das Medikament Femoston wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Femostonwurde bisher von 43 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Femoston traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Kopfschmerzen (12/43)
28%
Gewichtszunahme (11/43)
26%
keine Nebenwirkungen (5/43)
12%
Brustspannen (4/43)
9%
Schwindel (4/43)
9%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 44 Nebenwirkungen bei Femoston

Femoston wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Wechseljahresbeschwerden73%(25 Bew.)
Hormonstörung8%(4 Bew.)
Polymenorrhoe3%(1 Bew.)
Amenorrhoe3%(1 Bew.)
Kopfschmerzen3%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 9 Krankheiten behandelt mit Femoston

Wir haben 43 Patienten Berichte zu Femoston.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1670
Durchschnittliches Gewicht in kg670
Durchschnittliches Alter in Jahren520
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,120,00

In Femoston kommen folgende Wirkstoffe zum Einsatz

Estradiol, Dydrogesteron

Fragen zu Femoston

alle Fragen zu Femoston

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Femoston für Wechesjahree mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme dieises Medikament seit drei Monaten und mir geht es einfachf nur gut. Muß nicht ständig nachts aufwachen wegen übermäigenem Schwitezen und bin auch sonst ausgegleichen wie bisher. Meine Bltungen treten alle 3 Monaten ohne Schmerzen (wies sonst immer extrem) auf und fühle mich sehr...

Femoston bei Wechesjahree

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonWechesjahree36 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme dieises Medikament seit drei Monaten und mir geht es einfachf nur gut. Muß nicht ständig nachts aufwachen wegen übermäigenem Schwitezen und bin auch sonst ausgegleichen wie bisher. Meine Bltungen treten alle 3 Monaten ohne Schmerzen (wies sonst immer extrem) auf und fühle mich sehr gut.
Selbstverständlich gehe ich regelmäßig zur Brusterschung, aber mein Leben hat wieder Lebensqualität. ich nin mir über ein Risiko einer Brusterkrankung bebwußt aber ein gutes, gut gelautenes Leben hat auch




























qualität.

Eingetragen am  als Datensatz 33531
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Wechseljahresbeschwerden mit Brustkrebs

Ich nahm Femoston 1/10 mg seit 2008 gegen meine starken Wechseljahresbeschwerden ein. Schon nach kurzer Einnahmedauer waren die Probleme wie weggeblasen. Doch zwei einhalb Jahre später, Ende 2010, bekam ich die Diagnose Brustkrebs. Zu 95 % Progesteron und-Östrogenabhängig. Ich setzte das...

Femoston bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonWechseljahresbeschwerden-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm Femoston 1/10 mg seit 2008 gegen meine starken Wechseljahresbeschwerden ein. Schon nach kurzer Einnahmedauer waren die Probleme wie weggeblasen. Doch zwei einhalb Jahre später, Ende 2010, bekam ich die Diagnose Brustkrebs. Zu 95 % Progesteron und-Östrogenabhängig.
Ich setzte das Medikament gleich ab und begann eine alternative Therapie, denn der Tumor hatte nicht gestreut.
Der Tumor wurde vernichtet und mir geht es - bis auf die starken Wechseljahresbeschwerden, die nun wieder da sind, gut.
Schade, dass keine natürlichen Progesterone verschrieben werden, dass Progesteron überhaupt eine zu kleine Rolle spielt in der Diagnostik. Natürliche Hormone, die in ihrer Struktur völlig dem körpereigenen Progesteron gleichen, haben keinerlei Nebenwirkungen.
Doch die künstlichen, abgeänderten (um patentiert werden zu können) Hormone werden nur langsam metabolisiert, bleiben zu lang im Umlauf und können somit schaden anrichten.

Ich rate jedem, keine künstlichen Hormone einzunehmen, sondern einen Arzt aufzusuchen, der natürliche Hormone verschreibt. Auch wenn man diese Kosten selbst tragen muss. Fast alles was gut ist und funktioniert, übernimmt die Kasse nicht. Leider.
Allen eine gute Gesundheit

Eingetragen am  als Datensatz 55142
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston conti für Wechseljahresbeschwerden mit Brustschmerzen, Herzschmerzen, Ohrensausen, Atembeschwerden, Unwohlsein, Angstzustände

Wegen Wechseljahrbeschwerden ( 52Jahre) nehme ich jetzt seit ca 3 Wochen Femoston conti. Ich hatte massive Hitzewallungen, mindestes 1x je Stunde, auch nachts. Die Hitzewallungen haben seit der Einnahme sehr nachgelassen, kommen jetzt noch ca 4x in 24 Stunden. Dafür habe ich nun sehr starke...

Femoston conti bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Femoston contiWechseljahresbeschwerden14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen Wechseljahrbeschwerden ( 52Jahre) nehme ich jetzt seit ca 3 Wochen Femoston conti. Ich hatte massive Hitzewallungen, mindestes 1x je Stunde, auch nachts. Die Hitzewallungen haben seit der Einnahme sehr nachgelassen, kommen jetzt noch ca 4x in 24 Stunden. Dafür habe ich nun sehr starke Brustschmerzen, Herzschmerzen, Ohrensausen, Atemnot, ich fühle mich richtig krank und habe auch Angst. Vorher ging es mir nicht gut wegen Schlafmangel. Ich war übernervös weil wegen den häufigen Hitzewellen schlafen fast nicht möglich war. Aber jetzt geht es mir auch gar nicht gut und ich weiß nun gar nicht was ich tun soll.

Eingetragen am  als Datensatz 49981
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Champix für Wechseljahrbeschwerden, Depression, Schlaflosigkeit, Rauchentwöhnung mit Libidoverlust, Verstopfung, Gewichtszunahme

Nachdem ich mit Champix das Rauchen aufhörte, was auch sehr gut klappte, erwischten mich vermeintliche Depressionen. Mein Arzt verschrieb mir einfach so Trevilor. Die Nebenwirkungen sind beängstigend gewesen, von Libidoverlust, über Verstopfung und krasse Gewichtszunahme. Geschlafen hab ich...

Champix bei Rauchentwöhnung; Trevilor bei Depression, Schlaflosigkeit; Femoston bei Wechseljahrbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChampixRauchentwöhnung12 Wochen
TrevilorDepression, Schlaflosigkeit22 Tage
FemostonWechseljahrbeschwerden2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich mit Champix das Rauchen aufhörte, was auch sehr gut klappte, erwischten mich vermeintliche Depressionen. Mein Arzt verschrieb mir einfach so Trevilor. Die Nebenwirkungen sind beängstigend gewesen, von Libidoverlust, über Verstopfung und krasse Gewichtszunahme. Geschlafen hab ich trotz Trevilor keine Nacht mehr durch.
Hab Trevilor von heute auf morgen abgesetzt, was von Tag 3-5 die Hölle war. Mittlerweile halten sich die Heulkrämpfe in Grenzen, ich möchte da ohne Medikamente durch - vermutet werden jetzt Vor-Wechseljahre die mit einem ganz leicht dosierten Hormonpreparat behandelt werden.

Stilnox - ich nehm nur 1/2 Tablette - helfen mir ganz gut. Ich schlafe zumindest wieder ein paar Stunden am Stück durch.

Eingetragen am  als Datensatz 2557
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vareniclin, Venlafaxin, Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Wechseljahresbeschwerden mit Gewichtszunahme, Scheideninfektion, Schwindel

ich nehme Femoston seit ca.3 Wochen ein und habe festgestellt, dass ich knapp 3 kilo zugenommen habe.Nicht nur das ich zugenommen habe,habe ich auch noch eine Scheideninfektion dazu bekommen.Es nervt einfach nur. Schwitzen tue ich gott sei dank nicht mehr so oft, aber mir ist jedesmal nach...

Femoston bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonWechseljahresbeschwerden2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme Femoston seit ca.3 Wochen ein und habe festgestellt, dass ich knapp 3 kilo zugenommen habe.Nicht nur das ich zugenommen habe,habe ich auch noch eine Scheideninfektion dazu bekommen.Es nervt einfach nur. Schwitzen tue ich gott sei dank nicht mehr so oft, aber mir ist jedesmal nach einnahme extrem schwindelig, was dann auch etliche Stunden anhält.Trotz alledem möchte ich mit der Behandlung nicht aufhören,da das vorherige schwitzen viel nerviger war.Kopfschmerzen habe ich keine und meine Brust lasse ich jetzt durch die einnahme alle halbe Jahre gründlich untersuchen.

Eingetragen am  als Datensatz 56790
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Memopause/Kinderwunsch mit Kopfschmerzen, Gewichtsabnahme

Hallo, ich nehme Femoston 2/10, weil meine Eierstöcke in ruhe stand gegangen sind.(Wechseljahre mit 19 Jahren)Nehmen tue ich sie seit 9 tagen und mir geht es eigentlich besser als vorher.Nur das ich unter Kopfschmerzen leide aber sonst ist alles Gut. Was ich noch beobachtet habe das ich Gewicht...

Femoston bei Memopause/Kinderwunsch

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonMemopause/Kinderwunsch9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich nehme Femoston 2/10, weil meine Eierstöcke in ruhe stand gegangen sind.(Wechseljahre mit 19 Jahren)Nehmen tue ich sie seit 9 tagen und mir geht es eigentlich besser als vorher.Nur das ich unter Kopfschmerzen leide aber sonst ist alles Gut.
Was ich noch beobachtet habe das ich Gewicht verloren habe seit dem ich Femoston nehme.Von 62,6 kg wiege ich jetzt nur noch 57,4 kg.Und meine Fingernägel sind schön hart und wachsen schneller, sonst waren meine Nägel immer sooo weich und haben soo lange gebraucht bis sie gewachsen sind.

Ich bin von Femoston total begeistert!

Eingetragen am  als Datensatz 39702
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Massiven Östrogenmangel mit Übelkeit, Depressive Verstimmungen, Brustspannen, Pilzinfektion, Gewichtsabnahme, Unwohlsein

Nehme jetzt seit 18 Tagen das Femoston wegen massiven Östrogenmangel, damit soll das "Depot" schnell wieder aufgefüllt werden meinte meine FA, damit es mir besser geht. Leider habe ich mit massiven Nebenwirkungen zu kämpfen, meine psychische Verfassung ist seit der Einnahme verschlechtert (ich...

Femoston bei Massiven Östrogenmangel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonMassiven Östrogenmangel18 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme jetzt seit 18 Tagen das Femoston wegen massiven Östrogenmangel, damit soll das "Depot" schnell wieder aufgefüllt werden meinte meine FA, damit es mir besser geht. Leider habe ich mit massiven Nebenwirkungen zu kämpfen, meine psychische Verfassung ist seit der Einnahme verschlechtert (ich leide unter Depressionen aber diese verstärken sich seit der Einnahme obwohl ich sie vorher schon sehr gut im Griff hatte), ständige Übelkeit, massives Brustspannen mit massiven schmerzhaften Verhärtungen, hartnäckigen schlimmen Vaginalpilz, Krankheitsgefühl, kalte Hände, Gewichtsabnahme (letzteres nicht ganz so schlimm, aber eigentlich will ich nicht mehr abnehmen), werde meine FA kontaktieren und nach einem anderen Pärperat fragen weil so wie es mir seit der Einnahme damit geht, geht gar nicht, da ging es mir vorher deutlich besser

Eingetragen am  als Datensatz 38949
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Wechseljahrbeschwerden mit Kopfschmerzen, Gelenkschwellungen, Gewichtszunahme

Am Anfang der Behandlung, 2 -3 Wochen hatte ich mit stark angeschwollenen Gelenken (Beine , Hände) und Kopfschmerzen zu tun gehabt. War drauf und dran die Behandlung abzubrechen. Die sich aber zunehmend eingestellten Vorteile; keine Schwitzanfälle mehr alle 15 - 30 Minuten, Stimmungsaufhellung,...

Femoston bei Wechseljahrbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonWechseljahrbeschwerden3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang der Behandlung, 2 -3 Wochen hatte ich mit stark angeschwollenen Gelenken (Beine , Hände) und Kopfschmerzen zu tun gehabt. War drauf und dran die Behandlung abzubrechen. Die sich aber zunehmend eingestellten Vorteile; keine Schwitzanfälle mehr alle 15 - 30 Minuten, Stimmungsaufhellung, verbesserte Konzentration und Aufnahmefähigkeit, deutlich verbesserte Schalfqualität, haben mich dazu bewogen die Tabletten weitrzunehmen. Eine leichte Gewichtszunhame (2- 3 kg) nehme ich gern in Kauf und halte meine 1/2 Untersuchungen bei meine FA aufrecht. Fühle mich jetzt viel wohler und ausgeglichen.

Eingetragen am  als Datensatz 44409
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für verfrühte Menopause mit Hautrötung, Hauttrockenheit

Meine Menopause ist bereits mit 39 Jahren eingetreten und mein Arzt meinte, mit dem Medikament späteren Problemen (z.B Osteoporose, oder frühem Alterungsprozess) vorzubeugen. Beschwerden hatte ich (42J) keine. Durch das Medikament habe ich massive Probleme mit der Gesichtshaut bekommen. Extreme...

Femoston bei verfrühte Menopause

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Femostonverfrühte Menopause2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Menopause ist bereits mit 39 Jahren eingetreten und mein Arzt meinte, mit dem Medikament späteren Problemen (z.B Osteoporose, oder frühem Alterungsprozess) vorzubeugen. Beschwerden hatte ich (42J) keine.
Durch das Medikament habe ich massive Probleme mit der Gesichtshaut bekommen. Extreme Rötungen und Austrocknungen bis hin zur Verhornung. Ich habe das Medikament sofort abgesetzt, es ist aber dennoch keine vollständige Besserung eingetreten. Da auf dem Beipackzettel auch mögliche Leberschäden erwähnt sind, habe ich bereits einen Termin zur Blutentnahme vereinbart.
Vorteile konnte ich keine feststellen. Ich hatte die Hoffnung, mit dem Medikament meinen Haarausfall in den Griff zu bekommen, es trat jedoch keine positive Wirkung ein.
Eine Alternative habe ich mit meinem Arzt noch nicht besprechen können.

Eingetragen am  als Datensatz 31547
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Hitzewallungen und Schlafstörungen mit Kopfschmerzen, Gewichtszunahme

Ich bin 55 Jahre und habe bis vor 3 Jahren die Pille genommen. Nach dem Absetzen ging es mir eine zeitlang gut. Nach einem viertel Jahr fingen die Hitzewallungen an. Meistens nachts und das ziemlich lange und heftig. Danach konnte ich nicht mehr einschlafen. Es hat auch körperliche Auswirkungen...

Femoston bei Hitzewallungen und Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonHitzewallungen und Schlafstörungen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 55 Jahre und habe bis vor 3 Jahren die Pille genommen. Nach dem Absetzen ging es mir eine zeitlang gut. Nach einem viertel Jahr fingen die Hitzewallungen an. Meistens nachts und das ziemlich lange und heftig. Danach konnte ich nicht mehr einschlafen. Es hat auch körperliche Auswirkungen gehabt: schlapp, körperlich krank. Mein Frauenarzt hat mir Femoston conti verschrieben. Nach anfänglichen Kopfschmerzen und auch ein, zwei Kilo mehr auf den Hüften vertrage ich das Medikament bis jetzt sehr gut. Hitzewallungen sind auf ein minimum geschrumpft und ich schlafe wieder viel besser. Bin wieder gut drauf und das ist gut so.

Eingetragen am  als Datensatz 62838
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

femoston 1mg/5mg für Wechseljahresbeschwerden mit Gewichtszunahme

Ich hatte sehr starke Wechseljahresbeschwerden.Tag und Nacht bekam ich Hitzewallungen, die mich schon Panik bei mir auslöste. Nun nehme ich die Tablette seit ca. 3 Monaten und schon nach kurzer Zeit die das starke Schwitzen auf,Meine Nächte sich angenehmer und ich bin schon um einiges...

femoston 1mg/5mg bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
femoston 1mg/5mgWechseljahresbeschwerden3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte sehr starke Wechseljahresbeschwerden.Tag und Nacht bekam ich Hitzewallungen, die mich schon Panik bei mir auslöste. Nun nehme ich die Tablette seit ca. 3 Monaten und schon nach kurzer Zeit die das starke Schwitzen auf,Meine Nächte sich angenehmer und ich bin schon um einiges ausgeruhter als vorher. Vielleicht habe ich ein wenig zugenommen, Aber das nehme ich gerne dafür in Kauf.

Eingetragen am  als Datensatz 64423
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Wechseljahresbeschwerden mit Gewichtszunahme

Ich nehme seit ca. 1 1/2 Jahren Femoston ein. Leider habe ich hierdurch auch 3 Kilo zugenommen, nehme dieses jedoch gern in Kauf, da es mir viel besser geht. Sehr gute Verträglichkeit, kein Schwitzen mehr, keine Gefühlsschwankungen. Gleiche die 3 Kilo aus, indem ich 2 mal pro Woche Sport mache....

Femoston bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonWechseljahresbeschwerden-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit ca. 1 1/2 Jahren Femoston ein. Leider habe ich hierdurch auch 3 Kilo zugenommen, nehme dieses jedoch gern in Kauf, da es mir viel besser geht. Sehr gute Verträglichkeit, kein Schwitzen mehr, keine Gefühlsschwankungen. Gleiche die 3 Kilo aus, indem ich 2 mal pro Woche Sport mache. Nehme somit nicht mehr zu, habe so schon wieder 1 Kilo runter. Leider schlafe ich grundsätzlich nachts nie durch. Aber seit ich Femoston nehme, geht es mir viel besser als zuvor. Kann ich meinerseits nur empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 48832
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Pflegepersonal
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

FEM7 Combi für Wechseljahresbeschwerden mit Brustspannen, Wassereinlagerungen, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit

Ich nehme seit über einem Jahr im wöchentlichen Wechsel ein transdermales Pflaster und komme damit sehr gut zurecht. Vorher hatte ich mich sehr intensiv mit meinem Gynäkologen beraten und untersuchen lassen. Die Werte nach einem Labortest gaben die Bestätigung, dass ich mich mit 48 Jahren nunmehr...

FEM7 Combi bei Wechseljahresbeschwerden; Femoston

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FEM7 CombiWechseljahresbeschwerden1 Jahre
Femoston20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit über einem Jahr im wöchentlichen Wechsel ein transdermales Pflaster und komme damit sehr gut zurecht. Vorher hatte ich mich sehr intensiv mit meinem Gynäkologen beraten und untersuchen lassen. Die Werte nach einem Labortest gaben die Bestätigung, dass ich mich mit 48 Jahren nunmehr in den Wechseljahren befand. In den nächsten Monaten der Anwendung ließ ich mich vor jeder weiteren Rezeptverschreibung die Gebärmutter untersuchen. Die Kleberei mit dem Pflaster ist gewöhnungsbedürftig, aber selbst in dem mehrwöchigen Aufenthalt in Afrika kam ich zurecht. Es ging mir wirklich prima ... bis ... ich die erste Nachschubprobleme im Januar 2011 zu spüren bekam. Eine Rundreise durch die Apothekenlandschaft stand mir bevor und ich konnte mir nur über die teureren Monatspackungen meinen Nachschub sichern. Eine Anfrage beim Konzern Solvay ergab, dass Engpässe bestanden und diese bis Mitte März 2011 wieder behoben wären. Im März konnte mir keine deutsche (und auch niederländische) Apotheke meine Pflaster besorgen, auch nicht über das Internet. Der Markt war leergeräumt; eine offizielle Begründung für die Apotheker und Gynäkologen gab es nicht. Keiner konnte mir sagen, ob es künftig die transdermalen Pflaster weiterhin geben wird. Ich aber, musste mich entscheiden. Mein Gynäkologe empfahl mir die sehr niedrig dosierte Filmtablette FEMOSTON, die täglich einzunehmen wäre. Statt wie bisher über gebildete Reservoirs in der Haut, ging nunmehr die Einnahme über dem Magen und die Leber. Vom ersten Tag an hatte ich die typischen Wirkungen (Brustspannung, Wassereinlagerung). Besonders auffällig, war die Abgeschlagenheit und Antriebslosigkeit. Das hatte ich in dieser Form noch nie. Mein bis zu 14 Stunden sehr ausgefüllter Arbeitstag war kaum zu schaffen! Am 23.4.2011 konnte ich die transdermalen Pflaster FEM 7 Combi wieder aus der örtlichen Apotheke beziehen. Ich nehme jetzt noch die letzten Tabletten FEMOSTON ein, um den 28 Tage Zyklus einzuhalten. Dann wird wieder wöchentlich das Pflaster geklebt. Ach ja, noch was: Auf der Packung von FEM7 Combi prangt nunmehr in dicker schwarzer Schrift der Name ABBOT statt Solvay. Es handelte sich bei dem Ganzen nicht um Rohstoffknappheit, sondern schlichtweg um eine Marktbereinigung. Die Frau als Kundin zu informieren ist schlichtweg mal eben vergessen worden. Ich glaube da steckt "männliches" Management dahinter.

Eingetragen am  als Datensatz 33994
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston conti 1/5 für Wechseljahresbeschwerden mit Gewichtszunahme, Zwischenblutungen, Venenschmerzen, Brustempfindlichkeit

Habe mich gefreut, dass meine starken Hitzewallungen nicht mehr kamen, aber die anderen Nebenwirkungen finde ich jetzt erheblich störender als die Hitzewallungen. Werde mit meiner Gyn. besprechen, dass ich die Tabletten wieder absetze werde.

Femoston conti 1/5 bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Femoston conti 1/5Wechseljahresbeschwerden2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mich gefreut, dass meine starken Hitzewallungen nicht mehr kamen, aber die anderen Nebenwirkungen finde ich jetzt erheblich störender als die Hitzewallungen.
Werde mit meiner Gyn. besprechen, dass ich die Tabletten wieder absetze werde.

Eingetragen am  als Datensatz 62351
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston conti für Wechseljahresbeschwerden mit keine Nebenwirkungen

Ich habe keine negativen Nebenwirkungen seit Einnahmebeginn bemerken können. Ich werde eher depressiv und psychisch empfindlich, wenn ich die Einnahme vergessen habe. Leider hat mich das Medikament nicht davor verschont,daß sich in den letzten 2 Jahren die Knochendichte in der Hüfte...

Femoston conti bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Femoston contiWechseljahresbeschwerden5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe keine negativen Nebenwirkungen seit Einnahmebeginn bemerken können.
Ich werde eher depressiv und psychisch empfindlich, wenn ich die Einnahme vergessen
habe.
Leider hat mich das Medikament nicht davor verschont,daß sich in den letzten 2 Jahren die
Knochendichte in der Hüfte verschlechtert hat. Hierzu hatte ich höhere Erwartungen.

Eingetragen am  als Datensatz 12117
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Stimmungsschwankungen, Aggressionen mit keine Nebenwirkungen

Bis vor 3 Jahren habe ich die Pille genommen (Jasmin), die ich sehr gut vertragen habe. Keine Gewichtszunahmen, gute Laune, kein PMS mehr. zuvor hatte ich jahrzehnte lang extreme Regelschmerzen und PMS Symptome bis hin zum Erbrechen vor Übelkeit, während meiner Periode. Als ich 50 wurde hat mir...

Femoston bei Stimmungsschwankungen, Aggressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonStimmungsschwankungen, Aggressionen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bis vor 3 Jahren habe ich die Pille genommen (Jasmin), die ich sehr gut vertragen habe. Keine Gewichtszunahmen, gute Laune, kein PMS mehr. zuvor hatte ich jahrzehnte lang extreme Regelschmerzen und PMS Symptome bis hin zum Erbrechen vor Übelkeit, während meiner Periode. Als ich 50 wurde hat mir eine stellvertretende Frauenärztin(meine war leider erkrankt) dazu geraten ich solle die Pille nun absetzen. Was ich dann tat und hätte lieber nicht tun sollen! Darauf hin erlebte ich schreckliches - ich bekam enorme Aggressionen - Depressionen - Wut und extreme Stimmungsschwankungen. Fast ein Jahr ging das so - meine Frauenärztin hat mir dann Femoston verschrieben und seit her geht es mir wieder besser. Die Stimmungsschwankungen und Depressionen sind fast weg. Auch habe ich nicht groß zugenommen vielleicht ein Kilo. Trotzdem mit der Pille gings mir noch besser !

Eingetragen am  als Datensatz 72030
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Wechseljahresbeschwerden mit Brustspannen, Pigmentflecken, Blähbauch

Nachdem meine Beschwerden wie Hitze, Schlaflosigkeit, Schwindel, Haarausfall und Konzentrationsstörungen durch ein pflanzliches Präparat nur bedingt gemindert werden konnten habe ich in einer Stressphase Femoston 1/10 mg -laut Aussage Gyn niedrig dosiert- bekommen. Die Beschwerden wurden stetig...

Femoston bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonWechseljahresbeschwerden3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem meine Beschwerden wie Hitze, Schlaflosigkeit, Schwindel, Haarausfall und Konzentrationsstörungen durch ein pflanzliches Präparat nur bedingt gemindert werden konnten habe ich in einer Stressphase Femoston 1/10 mg -laut Aussage Gyn niedrig dosiert- bekommen. Die Beschwerden wurden stetig besser, dafür bekam ich als Nebenwirkungen Brustspannen, Pigmentflecken und rote Pünktchen im Gesicht und die Wimpern brechen ab. Ich habe auch ständig einen Blähbauch und werde mich bald beraten lassen, ob nicht ein anderes Präparat besser geeignet ist.

Eingetragen am  als Datensatz 66992
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston conti für Wechseljahresbeschwerden mit Kopfschmerzen, Ohrensausen, Unruhe, Zittern

Hatte wegen starken WJ Beschwerden( sehr störenden Angstzustände, Schwindel,Benommenheit)nach langer Überlegung mit Femoston Conti angefangen.Die ersten 2 Tage nichts. danach dröhnende Kopfschmerzen, Ohrensausen und meine Wechselbeschwerden wurden stärker. Nachts wachte ich mit starker Unruhe...

Femoston conti bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Femoston contiWechseljahresbeschwerden12 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte wegen starken WJ Beschwerden( sehr störenden Angstzustände, Schwindel,Benommenheit)nach langer Überlegung mit Femoston Conti angefangen.Die ersten 2 Tage nichts. danach dröhnende Kopfschmerzen, Ohrensausen und meine Wechselbeschwerden wurden stärker. Nachts wachte ich mit starker Unruhe und zittern auf. Mein FA sagte mir ich solle eine halbe tab. nehmen und auch, dass diese nicht gegen meine Beschwerden helfen, sondern nur gegen Hitzewallungen und Schlaflosigkeit .Werde jetzt noch ein paar Tage eine 1/2 Tab. nehmen, wenn keine Änderung setzte ich das Med. ab.

Eingetragen am  als Datensatz 63793
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für FA war der Meinung ich sollte Hormone nehmen! mit Depression, Angstzustände, Brustschmerzen, Kopfschmerzen

Mein Arzt war der Meinung mit 48 Jahren dürfte die Regel noch nicht ausbleiben. Mir geht es gut ich hatte keine Hitzewallungen, keine Gewichtszunahmen Ich bin nur etwas schwächer und mein Schlaf ist nicht mehr so tief nach 28 Jahren Antibabypille. Ich war eigentlich heilfroh keine Medikamente...

Femoston bei FA war der Meinung ich sollte Hormone nehmen!

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonFA war der Meinung ich sollte Hormone nehmen!3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Arzt war der Meinung mit 48 Jahren dürfte die Regel noch nicht ausbleiben. Mir geht es gut ich hatte keine Hitzewallungen, keine Gewichtszunahmen Ich bin nur etwas schwächer und mein Schlaf ist nicht mehr so tief nach 28 Jahren Antibabypille. Ich war eigentlich heilfroh keine Medikamente mehr nehmen zu müssen und endlich von der Menstruation befreit zu sein ohne irgendwelche Kinder am Hals zu haben. Gleichzeitig durch die vielen beruflichen Reisen überall auf der Welt nicht mit Endomethriose verblutet zu sein. Seit 3 Tagen nehme ich Femoston. Ich bin richtig schlecht drauf, habe Angstanfälle ; Depressionen, Brustschmerzen und einen dröhnenden Kopf. Ich habe sonst nie Kopfschmerzen. das medikament wird abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 49692
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Wechseljahresbeschwerden mit keine Nebenwirkungen

Habe das Medikament von anfang an sehr gut vertragen.Nebenwirkungen konnte ich keine Feststellen

Femoston bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonWechseljahresbeschwerden2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament von anfang an sehr gut vertragen.Nebenwirkungen konnte ich keine Feststellen

Eingetragen am  als Datensatz 36322
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Depression, Gewichtsverlust mit Depressive Verstimmungen, Gewichtsabnahme

ich nehme nun seit 8 Wochen Femoston 1/10 wegen stark erniedrigtem Östrogenmangel.Mein Gewicht hat sich seither reduziert,was mir gar nicht gefällt,ausserdem habe ich wieder leichte Depressionen bekommen.

Femoston bei Depression, Gewichtsverlust

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonDepression, Gewichtsverlust8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme nun seit 8 Wochen Femoston 1/10 wegen stark erniedrigtem Östrogenmangel.Mein Gewicht hat sich seither reduziert,was mir gar nicht gefällt,ausserdem habe ich wieder leichte Depressionen bekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 40638
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Wechseljahresbeschwerden mit Gewichtszunahme

Mein Frauenarzt hat festgestellt, das ich mit 38 Jahren schon in den Wechseljahren bin. Ich habe mich sehr lange schlecht gefühlt. Launisch, Warm-Kalt im Wechsel,weinend, keine lust auf Sex... Mein Arzt meinte , dass mir das Medikament helfen würde. Ich nehme es jetzt 3 Monate und ich habe das...

Femoston bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonWechseljahresbeschwerden3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Frauenarzt hat festgestellt, das ich mit 38 Jahren schon in den Wechseljahren bin. Ich habe mich sehr lange schlecht gefühlt. Launisch, Warm-Kalt im Wechsel,weinend, keine lust auf Sex... Mein Arzt meinte , dass mir das Medikament helfen würde. Ich nehme es jetzt 3 Monate und ich habe das Gefühl, es geht mir besser. Allerdings habe ich das Gefühl, dass ich 3 Kilo dadurch zugenommen habe. Vom gewicht her fühle ich mich unwohler und ich überlege sie abzusetzen. Gerne hätte ich einen Tip, wie ich meine Gefühlsschwankungen anders in den Griff bekomme.

Eingetragen am  als Datensatz 36448
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Wechseljahresbeschwerden mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen

Ich habe mit 46 Jahren (Ausbleiben der Regelblutung seit 3 Jahren)....starke Wechseljahresbeschwerden wie Lebensmittelunverträglichkeit, Flush's, niedriger Hämoglobinspiegel, Haarausfall, Gelenkbeschwerden etc.. Daraufhin verschrieb mir meine Frauenärztin Femoston conti 1mg/5mg. Ich zögerte zwei...

Femoston bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonWechseljahresbeschwerden1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mit 46 Jahren (Ausbleiben der Regelblutung seit 3 Jahren)....starke Wechseljahresbeschwerden wie Lebensmittelunverträglichkeit, Flush's, niedriger Hämoglobinspiegel, Haarausfall, Gelenkbeschwerden etc.. Daraufhin verschrieb mir meine Frauenärztin Femoston conti 1mg/5mg. Ich zögerte zwei Monate lang sie zu nehmen. Gestern Abend jedoch entschloss ich mich dazu doch mal eine zu probieren und ich habe es heute Früh bitter bereut. Extreme Kopfschmerzen mit Übelkeit und Erbrechen. Nieee wieder werde ich dieses Giftpräparat zu mir nehmen!!!

Eingetragen am  als Datensatz 61951
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Wechseljahre, unregelmäßige Blutung, schmerzhafte Blutung mit Schmierblutungen

Wegen schmerzhafter, unregelmäßiger Blutungen in den Wechseljahren nahm ich 3 Jahre lang Femoston. Anstatt wie gewünscht, keine Blutung mehr zu bekommen, traten immer wieder tagelange Schmierblutungen ein, manchmal alle 2 Wochen. Nachdem ich die Tabletten jettzt seit ca. 2 Moante ausschleiche,...

Femoston bei Wechseljahre, unregelmäßige Blutung, schmerzhafte Blutung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonWechseljahre, unregelmäßige Blutung, schmerzhafte Blutung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen schmerzhafter, unregelmäßiger Blutungen in den Wechseljahren nahm ich 3 Jahre lang Femoston. Anstatt wie gewünscht, keine Blutung mehr zu bekommen, traten immer wieder tagelange Schmierblutungen ein, manchmal alle 2 Wochen. Nachdem ich die Tabletten jettzt seit ca. 2 Moante ausschleiche, nämlich täglich nur noch eine halbe nehme, sind die Schmierblutungen weg. Vielleicht war die Doseirung zu hoch. Nebenwirkungen ausßer Schmierblutung keine, evtl. leichte Darmträgheit.

Eingetragen am  als Datensatz 33128
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Wechseljahresbeschwerden mit Libidoverlust, Kopfschmerzen

stärke kopfschmerzen libido verlust

Femoston bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonWechseljahresbeschwerden-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

stärke kopfschmerzen libido verlust

Eingetragen am  als Datensatz 10509
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Arzt
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für massive Menstruationsblutung mit Brustschmerzen, Libidoverlust

Ich nehme Femoston erst seit 3 Wochen. Muss aber die Behandlung abbrechen, da ich ein extremes "Brust ziehen" bemerke. Berührung undenkbar! Weitere Nebenerscheinung: totale, sexuelle Unlust

Femoston bei massive Menstruationsblutung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Femostonmassive Menstruationsblutung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Femoston erst seit 3 Wochen.
Muss aber die Behandlung abbrechen, da ich ein extremes "Brust ziehen" bemerke.
Berührung undenkbar!

Weitere Nebenerscheinung: totale, sexuelle Unlust

Eingetragen am  als Datensatz 73597
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Wechseljahresbeschwerden mit Thrombose

habe leider eine Thrombose im Bein bekommen. Da man an so etwas sterben kann, finde ich die Behandlung sehr gefährlich! Ich verwende jetzt Thrombose-Strümpfe und hoffe, dass ich lebend aus der Sache raus komme... :-(

Femoston bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonWechseljahresbeschwerden3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe leider eine Thrombose im Bein bekommen. Da man an so etwas sterben kann, finde ich die Behandlung sehr gefährlich!
Ich verwende jetzt Thrombose-Strümpfe und hoffe, dass ich lebend aus der Sache raus komme... :-(

Eingetragen am  als Datensatz 72345
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston mte für WEchs mit Gewichtszunahme

Als ich mit über 50 Jahren in den Wechsel kam hatte ich massive Beschwerden, Hitzewallungen, Gefühlschaos, zog mich immer mehr von allen Freunden und Bekannten zurück. Ich ging dann zur Wechselambulanz und nach mehr als einem Jahr traf ich dann dort Prof. Dr. Frigo an erzählte alle meine...

Femoston mte bei WEchs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Femoston mteWEchs7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als ich mit über 50 Jahren in den Wechsel kam hatte ich massive Beschwerden, Hitzewallungen, Gefühlschaos, zog mich immer mehr von allen Freunden und Bekannten zurück. Ich ging dann zur Wechselambulanz und nach mehr als einem Jahr traf ich dann dort Prof. Dr. Frigo an erzählte alle meine Beschwerden und zusammen mit meinen Hormonstatus und meiner Aussage, daß ich mich auch sehr schlecht fühle, und meine Menstruation vermisse. Er verschrieb mir Femoston mte. Meine Beschwerden waren wie weggeblasen ich fühlte mich seelisch und körperlich wohl und bekomme bis dato meine Menstruation pünktlich. Ja leider habe ich 5 kg zugenommen und nicht mehr runter bekommen. Aber das ist es mir wert. Gehe natürlich regelmäßig zu Mammographie und Gyn zum Krebsabstrich.
Finde Femoston mte. einen Segen.

Eingetragen am  als Datensatz 67547
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston conti für Wechseljahrbeschwerden mit Migräne, Übelkeit

Ich habe das Präparat 1 Monat wg. Wechseljahrbeschwerden (schlechter Schlaf, extreme Stimmungsschwankungen) ausprobiert. Musste es aber wieder absetzen wg. extremen Kopfschmerzen, Migräne/Erbrchen, auch war mir immer leicht übel.

Femoston conti bei Wechseljahrbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Femoston contiWechseljahrbeschwerden1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Präparat 1 Monat wg. Wechseljahrbeschwerden (schlechter Schlaf, extreme Stimmungsschwankungen) ausprobiert. Musste es aber wieder absetzen wg. extremen Kopfschmerzen, Migräne/Erbrchen, auch war mir immer leicht übel.

Eingetragen am  als Datensatz 67256
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Wechseljahresbeschwerden mit Blasenentzündung, Ohrensausen, Schwindel

Ich nehme seit 04/2014 Femoston für meine sehr starken Wechseljahresbeschwerden. Ich habe seit dem sehr starkes Ohrensausen und immer das Gefühl einer Blasenentzündung und Schwindel kommt dazu. Hat diese Erfahrung vielleicht auch jemand gemach?

Femoston bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonWechseljahresbeschwerden-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 04/2014 Femoston für meine sehr starken Wechseljahresbeschwerden. Ich habe seit dem sehr starkes Ohrensausen und immer das Gefühl einer Blasenentzündung und Schwindel kommt dazu. Hat diese Erfahrung vielleicht auch jemand gemach?

Eingetragen am  als Datensatz 65891
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Wechseljahre mit Schwindel, Kopfschmerzen

ich nehme es seit 9 tagen ich habe so dolle kopfschmerzen hatte vorher schon mit kopfschmerzen zu tun, aber dieses ist nich normal denke werde mir was anderes geben lassen

Femoston bei Wechseljahre

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonWechseljahre-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme es seit 9 tagen ich habe so dolle kopfschmerzen
hatte vorher schon mit kopfschmerzen zu tun, aber dieses ist nich normal
denke werde mir was anderes geben lassen

Eingetragen am  als Datensatz 60142
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Wechseljahresbeschwerden mit Gewichtszunahme, Zwischenblutungen, Kopfschmerzen

Nebenwirkungen wie schnelle Gewichtszunahme (2kg pro Woche!), Zwischenblutungen und heftige Kopfschmerzen. Erhöhtes Risiko auf Brustkrebs. Daher Präparat wieder abgesetzt. Dann lieber ohne Hormone.

Femoston bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonWechseljahresbeschwerden28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen wie schnelle Gewichtszunahme (2kg pro Woche!), Zwischenblutungen und heftige Kopfschmerzen. Erhöhtes Risiko auf Brustkrebs. Daher Präparat wieder abgesetzt. Dann lieber ohne Hormone.

Eingetragen am  als Datensatz 54860
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Kopfschmerzen mit Kopfschmerzen

kaum bis auf kopfschmerzen

Femoston bei Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonKopfschmerzen10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

kaum bis auf kopfschmerzen

Eingetragen am  als Datensatz 51456
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Wechseljahresbeschwerden mit Beinschmerzen

Nebenwirkungen habe ich bisher keine - die ersten drei Tage leichte Beinschmerzen aber sonst alles super. Hatte vorher Hitzewallungen, Schlafstörungen, Depressionen und sehr starke Menstruationsblutungen (hier muss ich die Wirkung noch abwarten). Hoffe das es so gut weiterläuft. Bin 44Jahre...

Femoston bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonWechseljahresbeschwerden12 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen habe ich bisher keine - die ersten drei Tage leichte Beinschmerzen aber sonst alles super.
Hatte vorher Hitzewallungen, Schlafstörungen, Depressionen und sehr starke Menstruationsblutungen (hier muss ich die Wirkung noch abwarten).
Hoffe das es so gut weiterläuft.
Bin 44Jahre und seit ca. 4Jahren in den Wechseljahren

Eingetragen am  als Datensatz 45616
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Hormonstörung, Hormonstörung mit Brustempfindlichkeit

Hilft mir sehr und hat kaum Nebenwirkung in der Brust bilden sich Empflindlichkeiten aus

Femoston bei Hormonstörung; gynokadin bei Hormonstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonHormonstörung3 Jahre
gynokadinHormonstörung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hilft mir sehr und hat kaum Nebenwirkung in der Brust bilden sich Empflindlichkeiten aus

Eingetragen am  als Datensatz 45493
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Wechseljahresbeschwerden mit Stuhlveränderungen

Mein Stuhlgang ist härter, seit ich das Präparat einnehme.

Femoston bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonWechseljahresbeschwerden30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Stuhlgang ist härter, seit ich das Präparat einnehme.

Eingetragen am  als Datensatz 42291
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston conti für Wechseljahresbeschwerden mit Brustspannen

bin seit 2 wochen erkältet,habe gliederschmerzen,kraftlosigkeit,spannen der brüste.kann im momennt nicht genau sagen ob es von der pille kommt oder ob mir die erkältung noch in den gliedern steckt.bin ein bischen ratlos.muss vieleicht noch 1-2 wochen abwarten.

Femoston conti bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Femoston contiWechseljahresbeschwerden14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bin seit 2 wochen erkältet,habe gliederschmerzen,kraftlosigkeit,spannen der brüste.kann im momennt nicht genau sagen ob es von der pille kommt oder ob mir die erkältung noch in den gliedern steckt.bin ein bischen ratlos.muss vieleicht noch 1-2 wochen abwarten.

Eingetragen am  als Datensatz 38518
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Amenorrhoe mit Gewichtszunahme, Depressionen

Ich nehme seit einem Jahr jetzt durchgängig Femoston. Mir ist aufgefallen, dass ich seitdem ich das Medikament einnehme, ich massiv unter Depressionen leide. Eine Gewichtszunahme ist bei mir ebenfalls eingetreten, die ich aber durch Ernährungsumstellung und vermehrter körperlicher Aktivität...

Femoston bei Amenorrhoe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonAmenorrhoe1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit einem Jahr jetzt durchgängig Femoston.
Mir ist aufgefallen, dass ich seitdem ich das Medikament einnehme, ich massiv unter Depressionen leide. Eine Gewichtszunahme ist bei mir ebenfalls eingetreten, die ich aber durch Ernährungsumstellung und vermehrter körperlicher Aktivität regulieren konnte.
Ansonsten erfüllt das Medikament seinen eigentlichen Zweck.

Eingetragen am  als Datensatz 37659
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Wechseljahresbeschwerden mit Schwindel, Kopfschmerzen, Weinerlichkeit, Schwitzen

Nehme seit 6 Monaten Femoston 1/10mg ein.Am Anfang hatte ich mit diesem medikament wenig Probleme,seit Januar habe ich verstärkt Kopfschmerzen ,Schwindel und Heulphasen ohne grund sowie starkes Schwitzen,ich werde dieses medikament absetzen und was neues ausprobieren.Wer hat ähnliche...

Femoston bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonWechseljahresbeschwerden6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit 6 Monaten Femoston 1/10mg ein.Am Anfang hatte ich mit diesem medikament wenig Probleme,seit Januar habe ich verstärkt Kopfschmerzen ,Schwindel und Heulphasen ohne grund sowie
starkes Schwitzen,ich werde dieses medikament absetzen und was neues ausprobieren.Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und wer kann mir Tipps geben.

Eingetragen am  als Datensatz 32429
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Hormonstörung mit keine Nebenwirkungen

Bis jetzt ist ALLES i.O.

Femoston bei Hormonstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonHormonstörung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bis jetzt ist ALLES i.O.

Eingetragen am  als Datensatz 13832
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston 1-10 für Wechseljahrbeschwerden mit Depressionen

Im ersten Monat ging es mir ganz gut. Im zeiten Monat war mein rechtes Ohr am Morgen für ein paar Minuten belegt das sich wieder legte.Meine Psyche war leicht gedempft. Im dritten Monat mußte ich wegen starkem Schwindel zum HNO-Arzt der feststellte daß mein Innenohr am Ende ist.Hatte auch sehr...

Femoston 1-10 bei Wechseljahrbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Femoston 1-10Wechseljahrbeschwerden3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im ersten Monat ging es mir ganz gut.
Im zeiten Monat war mein rechtes Ohr am Morgen für ein paar Minuten belegt das sich wieder legte.Meine Psyche war leicht gedempft.
Im dritten Monat mußte ich wegen starkem Schwindel zum HNO-Arzt der feststellte daß mein Innenohr am Ende ist.Hatte auch sehr starke Depressionen dabei. Habe von HNO-Arzt Durchblutungsfördernde Medikament bekommen und Femoston habe ich abgesetzt. Nach 4 Wochen haben sich die Beschwerden gebessert. Nach einem halben Jahr war ich wieder beschwerdefrei.Habe zwar weiter meine Hitzewallungen aber keine Depressionen mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 11815
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston für Hormonstörung mit Depressionen

Ich habe mittelstarke bis starke Depressionen bekommen, die sehr schlimm und quälend waren. Es hat gedauert, bis die Ursache klar war. Jetzt nehme ich Femoston schon fast einn Jahr nicht mehr, die Depressionen werden jetzt grad etwas besser.

Femoston bei Hormonstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemostonHormonstörung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mittelstarke bis starke Depressionen bekommen, die sehr schlimm und quälend waren. Es hat gedauert, bis die Ursache klar war.
Jetzt nehme ich Femoston schon fast einn Jahr nicht mehr, die Depressionen werden jetzt grad etwas besser.

Eingetragen am  als Datensatz 10459
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Femoston 1-10 für Wechseljahresbeschwerden mit Kopfschmerzen, keine Wirkung

Habe Femoston wg. schlimmer Menustrationen eingeommen. Hat nur vom ersten bis dritten Monat was "gebracht". Jetzt war eine Abrasio notwendig. Nach Hinweisen auf die Nebenwirkungen wie im Medikament beschrieben "... möglicherweise ist das Risiko für Brustkrebs soweie östrogenabhängige gutartige...

Femoston 1-10 bei Wechseljahresbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Femoston 1-10Wechseljahresbeschwerden6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Femoston wg. schlimmer Menustrationen eingeommen. Hat nur vom ersten bis dritten Monat was "gebracht". Jetzt war eine Abrasio notwendig. Nach Hinweisen auf die Nebenwirkungen wie im Medikament beschrieben "... möglicherweise ist das Risiko für Brustkrebs soweie östrogenabhängige gutartige und bösartige Neubildungen der Gebärmutter erhöht" werde ich diess Medikament nicht mehr nehmen.
Kopfschmerzen, Kopf"rauschen" hatte ich übrigens in der letzten Zeit vermehrt.
Vielleicht gehts ohne - ansonsten werde ich bei neuem Medikament sehr genau die Nebenwirkungen studieren.

Eingetragen am  als Datensatz 3505
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiol, Dydrogesteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Femoston

Femoston wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Gynokadin, Trevilor, Champix

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 22 Benutzer zu Femoston

Graphische Auswertung zu Femoston

Graph: Altersverteilung bei Femoston nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Femoston nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Femoston
[]