Fermathron

Das Medikament Fermathron wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Fermathronwurde bisher von 2 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 10,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Fermathron traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

keine Nebenwirkungen (2/2)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Fermathron wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Arthrose100%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Fermathron

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Hylo Comod100% (2 Bew.)

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Fermathron.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0176
Durchschnittliches Gewicht in kg085
Durchschnittliches Alter in Jahren073
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0027,61

In Fermathron kommen folgende Wirkstoffe zum Einsatz

Natriumsalz, Hyaluronsäure

Fragen zu Fermathron

alle Fragen zu Fermathron

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Fermathron für linkes Kniegelenk mit keine Nebenwirkungen

Bin voriges Jahr im Dez-2009 am linken Knie wegen Meniskus operiert worden. Musste 14 Tage auf Krücken gehen, 8 mal Lympfdrainage mit Belastungstraining mit schlechtem Erfolg. Bekam bis April 2010 die Lympfflüssigkeit nicht aus dem linken Bein, vom Knie bis runter zum Knöchel alles dick...

Fermathron bei linkes Kniegelenk

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fermathronlinkes Kniegelenk-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin voriges Jahr im Dez-2009 am linken Knie wegen Meniskus operiert worden. Musste 14 Tage auf Krücken gehen, 8 mal Lympfdrainage mit Belastungstraining mit schlechtem Erfolg. Bekam bis April 2010 die Lympfflüssigkeit nicht aus dem linken Bein, vom Knie bis runter zum Knöchel alles dick geschwollen. Dann war überaschen für ca. 6 Wochen alles weg, keine Geschwulst, kein Schmerz, ich freute mich schon, leider zu früh. Im Krankenhaus wollten sie ein 2.es mal operieren. Nach 6 Wochen das gleiche Leiden. Bin dann zu einem Facharzt für Sportmedizin, der mir erläuterte das aus seiner Sicht die 1.e OP schon nicht nötig gewesen wäre und er von einer 2.en OP abratet und diese sogar für Bedenklich hielt. Bekam dann eine Entzündungshemmende Spritze ins Gelenk und danch 3 Wochen lang jede Woche Fermathron und beim letzten mal mit Entzündungshemmenden Mittel vermischt. Schmerz und Geschwulst ist weg. lg. Josef

Eingetragen am  als Datensatz 25872
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Natriumsalz, Hyaluronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Fermathrom für Arthrose mit keine Nebenwirkungen

Seit Jahren unterliege ich der Arthrose-Erkrankung vor ca. 5 Jahren konnte ich plötzlich mein rechtes Kniegelenk nicht meh beugen. Stechender Schmerz unter der Kniescheibe behinderten das Treppensteigen und Laufen Bei einem Facharzt liess ich mich mit Fermathrom ;3 x je 1 Injektion/ Woche...

Fermathrom bei Arthrose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FermathromArthrose-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit Jahren unterliege ich der Arthrose-Erkrankung vor ca. 5 Jahren konnte ich plötzlich mein rechtes Kniegelenk nicht meh beugen. Stechender Schmerz unter der Kniescheibe behinderten das Treppensteigen und Laufen
Bei einem Facharzt liess ich mich mit Fermathrom ;3 x je 1 Injektion/ Woche heilten meine Beschwerden. Garantiert wurden die Wirkungen auf 6 Monate bis 1 Jahr. Die Wirkungen aber dauern heute ( fünf Jahre ) noch an.
Keine Nebenwirkungen!

Eingetragen am  als Datensatz 22792
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Natriumsalz, Hyaluronsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1931 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Fermathron
[]