Ganfort

Das Medikament Ganfort wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ganfortwurde bisher von 14 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 5,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Ganfort traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Augenrötung (3/13)
23%
Juckreiz (3/13)
23%
Schwindel (3/13)
23%
Augenlidschwellung (2/13)
15%
Augenringe (2/13)
15%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 26 Nebenwirkungen bei Ganfort

Ganfort wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Glaukom100%(11 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Ganfort Patienteninformation

GANFORT enthält zwei verschiedene Wirkstoffe (Bimatoprost und Timolol), die beide den Augeninnendruck senken. Bimatoprost gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die als Prostamide bezeichnet werden, und zählt zu den ProstaglandinAnaloga. Timolol gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die als Betablocker bezeichnet werden.

Ihr Auge enthält eine klare, wässrige Flüssigkeit, die das...

Ganfort Patienteninformation lesen

Wir haben 13 Patienten Berichte zu Ganfort.

Prozentualer Anteil 44%56%
Durchschnittliche Größe in cm163183
Durchschnittliches Gewicht in kg6087
Durchschnittliches Alter in Jahren4853
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,0026,10

In Ganfort kommen folgende Wirkstoffe zum Einsatz

Bimatoprost, Timolol

Fragen zu Ganfort

alle Fragen zu Ganfort

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Ganfort für Engwinkelglaukom mit Wirkungslosigkeit

Augen waren durch Combigan schon gereizt-Ganfort brachte keine Besserung

Ganfort bei Engwinkelglaukom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GanfortEngwinkelglaukom1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Augen waren durch Combigan schon gereizt-Ganfort brachte keine Besserung

Eingetragen am  als Datensatz 33390
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Bimatoprost, Timolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ganfort für Glaucom mit Herzrasen, Panikattacken, Augenentzündung, Ohrgeräusche, Schwindel, Übelkeit, Grippesymptome, Augenrötung, Augentrockenheit, Mundtrockenheit, Haarwuchs, Augenlidschwellung, Juckreiz, Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen

Schreckliche Tropfen! Ich hatte so viele Nebenwirkungen, die ich lange Zeit gar nicht mit den Tropfen in Verbindung gebracht hatte. Hier meine Nebenwirkungen: -Nach wenigen Wochen: Leichte Rötung der Lidränder, Herzrasen, nächtliche Panikattacken. -Nach ca. 2 Monaten: Keratitis und laut Arzt...

Ganfort bei Glaucom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GanfortGlaucom1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schreckliche Tropfen! Ich hatte so viele Nebenwirkungen, die ich lange Zeit gar nicht mit den Tropfen in Verbindung gebracht hatte.
Hier meine Nebenwirkungen:
-Nach wenigen Wochen: Leichte Rötung der Lidränder, Herzrasen, nächtliche Panikattacken.
-Nach ca. 2 Monaten: Keratitis und laut Arzt eine bereits abgeheilte Iritis, Ohrenrauschen
- Nach ca. 3 Monaten: Starker Schwindel, Übelkeit, Grippegefühl, gerötete Bindehaut, Trockene Augen, trockener Mund, stärker Wimpernwachstum, Fell wuchs um die Augen herum:-) (Hirsutismus)
- Nach ca. 5 Monaten: Zusätzlich schlaffes Augenlid, geschwollene Augenlider und Augapfel, plötzlich reißender Schmerz nachts, Jucken, Tränen, Verklebte Augen, Starke Stimmungsschwankung bis hin zur Depression, Tinnitus
- In Verbindung mit winterlicher Kälte haben sich die Symptome stark verschlimmert
- Ca. Nach 1 Jahr eigenmächtiges Absetzen der Tropfen und wesentliche Besserung! :-) Tinnitus und leichte Rötung ist geblieben.

Ich kann diese Tropfen beim besten Willen nicht weiterempfehlen. Ich habe lange gebraucht, um mich von den Tropfen zu erholen.
Den Druck haben sie effektiv gesenkt, die Nebenwirkungen standen jedoch leider in gar keinem Verhältnis zueinander!!!

Ich tropfe zusätzlich Azopt.
Mittlerweile habe ich Tropfen ohne Konservierungsstoffe bekommen (Duotrav), bei denen ich unwesentliche Nebenwirkungen habe.

Ich hoffe, ich konnte euch mit meinem Beitrag helfen.

Viele Grüße

Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Beitrag helfen.

Eingetragen am  als Datensatz 41839
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bimatoprost, Timolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ganfort für Glaukom mit Unwohlsein, Druckgefühl auf der Brust, Schwindel, Schlafstörungen, Depression, Panikattacken, Libidoverlust

Hatte vorher Lumigan, Druck wurde aber nicht besser, dann stieg der AA auf Ganfort um. Seitdem Unwohlsein, Herzdruck, Schwindel, Schlafstörungen, Panik, Depression, Unlust, fehlende Libido. Oftmals das Gefühl dauernd den Herzschlag zu hören und zu spüren. Tinitus, dauerndes leichtes fiepen in den...

Ganfort bei Glaukom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GanfortGlaukom90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte vorher Lumigan, Druck wurde aber nicht besser, dann stieg der AA auf Ganfort um. Seitdem Unwohlsein, Herzdruck, Schwindel, Schlafstörungen, Panik, Depression, Unlust, fehlende Libido. Oftmals das Gefühl dauernd den Herzschlag zu hören und zu spüren. Tinitus, dauerndes leichtes fiepen in den Ohren. Kribbeln in Händen und Armen und manchmal Beinen.

Eingetragen am  als Datensatz 73501
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bimatoprost, Timolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ganfort für Bluthochdruck Diabetes mit Brennen

Über die Nebenwirkungen kann ich nach 14 tägiger Anwendung noch nichts sagen. Bei der Anwendung ist jedoch kurzfristig ein Brennen zu spüren. Absolut mangelhaft ist jedoch die Verpackung für 90 Tage Anwendung. Man bekommt einen Haufen Plastik- und Pappmüll und soll dann, nach Beipackzettel, die...

Ganfort bei Bluthochdruck Diabetes

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GanfortBluthochdruck Diabetes3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Über die Nebenwirkungen kann ich nach 14 tägiger Anwendung noch nichts sagen. Bei der Anwendung ist jedoch kurzfristig ein Brennen zu spüren. Absolut mangelhaft ist jedoch die Verpackung für 90 Tage Anwendung. Man bekommt einen Haufen Plastik- und Pappmüll und soll dann, nach Beipackzettel, die einmal geöffnete Pipette samt Restinhalt wegwerfen. Die Pipetten geben m. E. n. zu kleine Tropfen ab, so dass man hier jeweils 2 kleine Tropfen anwenden sollte. Dieses Produkt schadet der Umwelt. Ich werde es an den Arzt zurückgeben.

Eingetragen am  als Datensatz 69692
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Bimatoprost, Timolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ganfort für Glaukom mit Extrasystolen

Durch Ganfort habe ich konstanten Augendruck, nur furchtbare Paplitationen. War schon beim Kardiologen, alles o.K. Habe auch schon andere Augentropfen mit Betablocker bekommen, immer wieder das selbe, Extrasystole, ganz schlimm. OP bei mir nicht möglich, da auf dem linken Auge blind, rechts...

Ganfort bei Glaukom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GanfortGlaukom9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durch Ganfort habe ich konstanten Augendruck, nur furchtbare Paplitationen. War schon beim Kardiologen, alles o.K. Habe auch schon andere Augentropfen mit Betablocker bekommen, immer wieder das selbe, Extrasystole, ganz schlimm. OP bei mir nicht möglich, da auf dem linken Auge blind, rechts Seheinschränkungen durch fortgeschrittenes Pex-Glaukom. Bin schon ganz verzweifelt.

Eingetragen am  als Datensatz 48289
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Bimatoprost, Timolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ganfort für Glaukom mit keine Nebenwirkungen

Nehme jetzt Ganfort seit 3 Jahren, vorher Timolol, Lumigan. Augendruck ist seit Jahren konstant bei 12-14, die Einnahme ist problemlos, da abends eigenommen die Wirkung 24 Stunden anhält. Bisher habe ich keine größeren Nebenwirkungen. Nach anfänglichen Blutdruckschwankungen hat sich alles...

Ganfort bei Glaukom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GanfortGlaukom360 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme jetzt Ganfort seit 3 Jahren, vorher Timolol, Lumigan. Augendruck ist seit Jahren konstant bei 12-14, die Einnahme ist problemlos, da abends eigenommen die Wirkung 24 Stunden anhält. Bisher habe ich keine größeren Nebenwirkungen. Nach anfänglichen Blutdruckschwankungen hat sich alles stabilisiert.

Eingetragen am  als Datensatz 72368
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Bimatoprost, Timolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ganfort für Glaukom mit Augenbrennen

Ich nehme Ganfort inzwischen 1 Jahr ein und habe nur das Problem, das das Auge nach dem Eintropfen kurz brennt. Ganfort senkt den Augendruck super.

Ganfort bei Glaukom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GanfortGlaukom365 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Ganfort inzwischen 1 Jahr ein und habe nur das Problem, das das Auge nach dem Eintropfen kurz brennt.
Ganfort senkt den Augendruck super.

Eingetragen am  als Datensatz 45422
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Bimatoprost, Timolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ganfort für Glaukom mit Augenlidschwellung, Juckreiz, Mundtrockenheit, Schwindel

Einfach nur schlimm! Hatte fast alle Nebenwirkungen aus der Packungsbeilage. Augenwimpern gewachsen wie verrückt. Bindehautreizung extrem Nächtliches Augenstechen und Tränen Angeschwollenes Auge Schlaffes Augenlid Jucken Haare um die Augen herum Rote Äderchen Schwarze Augenringe...

Ganfort bei Glaukom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GanfortGlaukom-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einfach nur schlimm!

Hatte fast alle Nebenwirkungen aus der Packungsbeilage.

Augenwimpern gewachsen wie verrückt.
Bindehautreizung extrem
Nächtliches Augenstechen und Tränen
Angeschwollenes Auge
Schlaffes Augenlid
Jucken
Haare um die Augen herum
Rote Äderchen
Schwarze Augenringe
Trockener Mund
Schwindel

Eingetragen am  als Datensatz 42798
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bimatoprost, Timolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ganfort für Glaukom mit Augenringe

Ganfor hat den Augeninnendruck von 26 auf konstnt 17 gehalten Nachteil jedoch fürchterliche Augenringe bis zum Backenansatz

Ganfort bei Glaukom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GanfortGlaukom-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ganfor hat den Augeninnendruck von 26 auf konstnt 17 gehalten
Nachteil jedoch fürchterliche Augenringe bis zum Backenansatz

Eingetragen am  als Datensatz 39582
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Bimatoprost, Timolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ganfort für Glaukom mit Augenringe

Der Augendruck ist seit Einnahme merklich zurückgegangen und bleibt auch konstant. Leider habe ich seit der Einnahme furchtbare dunkle Augenringe bekommen.

Ganfort bei Glaukom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GanfortGlaukom2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der Augendruck ist seit Einnahme merklich zurückgegangen und bleibt auch konstant. Leider habe ich seit der Einnahme furchtbare dunkle Augenringe bekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 66307
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Bimatoprost, Timolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ganfort für Senkung Augeninnendruck mit Augenrötung, Juckreiz

Nach einer Anwendung starke Augenrötung und stärkster Juckreiz

Ganfort bei Senkung Augeninnendruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GanfortSenkung Augeninnendruck1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer Anwendung starke Augenrötung und stärkster Juckreiz

Eingetragen am  als Datensatz 57200
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bimatoprost, Timolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ganfort für Glaukom mit Augenrötung

ab dem 1. Tag kamen die Blutadern im weissen des Auges zum Vorschein, das sah die ersten 1 1/2 Wochen aus wie bei einem Zombie, danach verschwand es für ca. 1 Monat, nun tritt es (nach 3-4 monaten) wieder auf, lt. Aussage des Augenarztes ist es noch in der Norm, die wirksamkeit ist super, der...

Ganfort bei Glaukom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GanfortGlaukom3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ab dem 1. Tag kamen die Blutadern im weissen des Auges zum Vorschein, das sah die ersten 1 1/2 Wochen aus wie bei einem Zombie, danach verschwand es für ca. 1 Monat, nun tritt es (nach 3-4 monaten) wieder auf, lt. Aussage des Augenarztes ist es noch in der Norm, die wirksamkeit ist super, der druck ist von 27 auf 16. Wenn das mit den roten Augen nicht wäre, wäre es klasse.

Eingetragen am  als Datensatz 37801
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Bimatoprost, Timolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ganfort für Glaukom mit keine Nebenwirkungen

Wirklich super Drucksenkung, NW eher selten ! Keine Probleme

Ganfort bei Glaukom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GanfortGlaukom2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirklich super Drucksenkung, NW eher selten ! Keine Probleme

Eingetragen am  als Datensatz 48091
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Bimatoprost, Timolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Ganfort

Ganfort Patienteninformationen

WAS IST GANFORT UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?


GANFORT enthält zwei verschiedene Wirkstoffe (Bimatoprost und Timolol), die beide den Augeninnendruck senken. Bimatoprost gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die als Prostamide bezeichnet werden, und zählt zu den ProstaglandinAnaloga. Timolol gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die als Betablocker bezeichnet werden.

Ihr Auge enthält eine klare, wässrige Flüssigkeit, die das Augeninnere mit Nährstoffen versorgt. Diese Flüssigkeit wird ständig aus dem Auge abgeleitet und durch neue Flüssigkeit ersetzt. Wenn die Ableitung nicht schnell genug erfolgen kann, steigt der Druck im Auge. Dies kann Ihr Sehvermögen gefährden (eine Erkrankung namens Glaukom). GANFORT bewirkt sowohl eine verminderte Bildung dieser Flüssigkeit als auch eine Erhöhung der abgeleiteten Flüssigkeitsmenge. Dadurch sinkt der Augeninnendruck.

GANFORT Augentropfen werden zur Behandlung von erhöhtem Augeninnendruck bei Erwachsenen einschließlich älteren Patienten verwendet. Dieser erhöhte Augeninnendruck kann zu einem Glaukom führen. Ihr Arzt verordnet Ihnen GANFORT, wenn andere Augentropfen, die Betablocker oder ProstaglandinAnaloga enthalten, allein keine ausreichende Wirkung zeigten.

WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON GANFORT BEACHTEN?



GANFORT Augentropfen dürfen nicht angewendet werden,

- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Bimatoprost, Timolol, Betablocker oder einen der sonstigen Bestandteile von GANFORT sind.
- wenn Sie zurzeit an einer Atemwegserkrankung wie Asthma oder schwerer chronisch obstruktiver Bronchitis (schwere Lungenerkrankung, die krankhafte Atemgeräusche, Atemprobleme und/oder chronischen Husten verursacht) leiden oder früher daran gelitten haben.
- wenn Sie an einer Herzerkrankung, wie z. B. niedriger Herzfrequenz, Herzblock (Erregungsleitungsstörung) oder Herzinsuffizienz, leiden.


Besondere Vorsicht bei der Anwendung von GANFORT ist erforderlich
Sprechen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels mit Ihrem Arzt, wenn Sie derzeit an einer der folgenden Erkrankungen leiden oder früher einmal daran gelitten haben:
- Erkrankungen der Herzkranzgefäße (Symptome können Brustschmerzen oder Engegefühl, Atemnot oder Erstickungsanfälle umfassen), Herzinsuffizienz, niedriger Blutdruck
- Herzrhythmusstörungen wie z. B. langsamer Herzschlag
- Atemprobleme, Asthma oder chronisch obstruktive Atemwegserkrankung
- Durchblutungsstörungen (z. B. RaynaudErkrankung bzw. RaynaudSyndrom)
- Schilddrüsenüberfunktion, da Timolol Anzeichen und Symptome maskieren kann
- Diabetes, da Timolol Anzeichen und Symptome von niedrigem Blutzucker maskieren kann
- schwere allergische Reaktionen
- Leber- oder Nierenerkrankungen
- Erkrankungen der Augenoberfläche
- Lösen einer der Schichten im Augapfel nach einer Operation zur Reduzierung des Augeninnendrucks
- bekannte Risikofaktoren für ein Makulaödem (Schwellung der Netzhaut im Auge, die zu einer Verschlechterung des Sehvermögens führt), z. B. Katarakt (Grauer Star)-Operation

Informieren Sie Ihren Arzt vor einer Narkose aufgrund eines chirurgischen Eingriffs, dass Sie GANFORT verwenden, da Timolol die Wirkung einiger während der Narkose verwendeter Arzneimittel verändern kann.

GANFORT kann eine Dunkelfärbung und ein verstärktes Wachstum der Wimpern und auch eine Dunkelfärbung der Haut um das Augenlid verursachen. Außerdem kann bei längerer Anwendung die Irisfärbung dunkler werden. Diese Veränderungen können bleibend sein. Dieser Effekt kann deutlicher sichtbar werden, wenn nur ein Auge behandelt wird.

Kinder und Jugendliche

GANFORT darf bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht angewendet werden.

Bei Anwendung von GANFORT mit anderen Arzneimitteln

Die Wirkung von GANFORT kann von anderen Arzneimitteln, die Sie verwenden, beeinträchtigt werden bzw. GANFORT kann die Wirkung anderer Arzneimittel beeinträchtigen. Dies gilt auch für andere Augentropfen, die zur Behandlung des Glaukoms (grüner Star) verwendet werden. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Teilen Sie Ihrem Arzt mit, wenn Sie blutdrucksenkende Arzneimittel, Herzmedikamente, Medikamente zur Behandlung von Diabetes, Chinidin (wird zur Behandlung von Herzerkrankungen und einigen Arten von Malaria verwendet) oder Medikamente zur Behandlung von Depressionen, bekannt unter dem Wirkstoffnamen Fluoxetin und Paroxetin, einnehmen oder deren Einnahme planen.

Schwangerschaft und Stillzeit

Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen. Verwenden Sie GANFORT nicht, wenn Sie schwanger sind, es sei denn, dass Ihr Arzt die Anwendung dennoch empfohlen hat.

Verwenden Sie GANFORT nicht während der Stillzeit. Timolol kann in die Muttermilch gelangen. Lassen Sie sich bezüglich der Einnahme von Arzneimitteln während der Stillzeit von Ihrem Arzt beraten.


Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Bei manchen Patienten kann es nach der Anwendung von GANFORT zu verschwommenem Sehen kommen. Sie sollten sich erst dann an das Steuer eines Fahrzeugs setzen oder Maschinen bedienen, wenn Sie wieder klar sehen.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von GANFORT

GANFORT enthält ein Konservierungsmittel namens Benzalkoniumchlorid. Benzalkoniumchlorid kann Reizungen am Auge und Verfärbungen weicher Kontaktlinsen verursachen. Wenden Sie die Augentropfen nicht an, während Sie Kontaktlinsen tragen. Warten Sie nach der Anwendung der Augentropfen mindestens 15 Minuten, bevor Sie Ihre Kontaktlinsen wieder einsetzen.

WIE IST GANFORT ANZUWENDEN?


Wenden Sie GANFORT immer genau nach Anweisung des Arztes an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis morgens je ein Tropfen in jedes zu behandelnde Auge. Ihr Arzt kann Ihnen aber auch empfehlen, den Tropfen stattdessen jeweils am Abend einzubringen.

Hinweise zur Anwendung

Verwenden Sie den Inhalt der Flasche nicht, wenn vor dem ersten Anbrechen das Schutzsiegel am Flaschenhals beschädigt ist.

1. Waschen Sie sich die Hände. Legen Sie den Kopf in den Nacken und sehen Sie nach oben.
2. Ziehen Sie das Unterlid vorsichtig nach unten, bis sich eine kleine Tasche bildet.
3. Drehen Sie die Flasche, bis die Öffnung nach unten zeigt, und drücken Sie auf die Flasche, bis ein Tropfen in das zu behandelnde Auge fällt.
4. Lassen Sie das untere Lid los und schließen Sie Ihr Auge.
5. Während Sie das Auge geschlossen halten, drücken Sie Ihren Finger gegen den Winkel des geschlossenen Auges (die Stelle, an der das Auge an die Nase angrenzt) und halten Sie den Finger zwei Minuten lang in dieser Stellung. Dies hilft dabei, zu verhindern, dass GANFORT in den übrigen Körper gelangt.

Wenn ein Tropfen nicht in das Auge gelangt, versuchen Sie es nochmals.

Um Verunreinigungen vorzubeugen, berühren Sie weder das Auge noch andere Oberflächen mit der Tropferspitze der Flasche. Sofort nach der Anwendung Flaschenverschluss wieder aufsetzen und Flasche verschließen.

Wenn Sie neben GANFORT auch andere Augenmedikamente anwenden, warten Sie nach dem Einträufeln von GANFORT mindestens 5 Minuten, bevor Sie andere Augenmedikamente verwenden. Eine Augensalbe bzw. ein Augengel ist stets als letztes einzubringen.

Wenn Sie eine größere Menge von GANFORT angewendet haben, als Sie sollten

Wenn Sie eine größere Menge von GANFORT angewendet haben, als Sie sollten, ist es unwahrscheinlich, dass ernsthafte Probleme entstehen. Führen Sie die nächste Anwendung zum vorgesehenen Zeitpunkt durch. Falls Sie Bedenken haben sollten, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Wenn Sie die Anwendung von GANFORT vergessen haben

Wenn Sie vergessen haben, GANFORT anzuwenden, tropfen Sie einen Tropfen ein, sobald Sie das Versäumnis bemerken und setzen Sie dann die Behandlung planmäßig fort. Wenden Sie keine doppelte Dosis an, um die ausgelassene nachzuholen.

Wenn Sie die Anwendung von GANFORT abbrechen

Damit GANFORT richtig wirken kann, ist es täglich anzuwenden.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?


Wie alle Arzneimittel kann GANFORT Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Sie können die Tropfen in der Regel weiterverwenden, solange die Nebenwirkungen nicht schwerwiegend sind. Wenn Sie Bedenken haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Beenden Sie die Verwendung von GANFORT nicht, ohne zuvor mit Ihrem Arzt gesprochen zu haben.

Die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von Nebenwirkungen wird anhand folgender Kategorien beschrieben.

Sehr häufig Tritt bei mehr als 1 von 10 Behandelten auf Häufig Tritt bei 1 bis 9 von 100 Behandelten auf Gelegentlich Tritt bei 1 bis 9 von 1.000 Behandelten auf Nicht bekannt Häufigkeit ist auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar

Am Auge kann es unter GANFORT zu folgenden Nebenwirkungen kommen:

Sehr häufig: Gerötete Augen, längere Wimpern

Häufig: Augenbrennen, -jucken oder -stechen, Lichtempfindlichkeit, Augenschmerzen, verklebte Augen, Augentrockenheit, Fremdkörpergefühl im Auge, feine Risse in der Augenoberfläche mit oder ohne begleitende Entzündung, Schwierigkeiten klar zu sehen, gerötete und juckende Augenlider, Dunkelfärbung der Augenlider

Gelegentlich: Entzündung der Iris, Augenreizung, Schwellung der Bindehaut (durchsichtige Schicht des Auges), tränende Augen, geschwollene oder schmerzende Augenlider, verminderte Sehfähigkeit, müde Augen, Einwachsen der Wimpern, Kopfschmerzen, laufende Nase, Haarwuchs um das Auge

Nicht bekannt: Zystoides Makulaödem (Schwellung der Netzhaut im Auge, die zu einer Verschlechterung des Sehvermögens führt)

Weitere Nebenwirkungen wurden bei Patienten beobachtet, die Augentropfen mit Bimatoprost verwendet haben, und können daher möglicherweise auch unter GANFORT auftreten: Schwindel Allergische Reaktionen am Auge, Dunkelfärbung der Wimpern, Dunkelfärbung der Regenbogenhaut, verstärktes Blinzeln, Zurückweichen des Augenlids von der Augenoberfläche, Blutungen im Augenhintergrund (Netzhautblutungen), Entzündung im Augeninneren Blutdruckanstieg Schwäche Erhöhte Leberwerte

Weitere Nebenwirkungen wurden bei Patienten beobachtet, die Augentropfen mit Timolol verwendet haben, und können daher möglicherweise auch unter GANFORT auftreten. Wie andere am Auge angewendete Arzneimittel wird Timolol in den Blutkreislauf aufgenommen. Dies kann ähnliche Nebenwirkungen wie bei „intravenös“ und/oder „oral“ verabreichten Betablockern verursachen. Die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von Nebenwirkungen nach der Verwendung von Augentropfen ist geringer, als wenn Arzneimittel z. B. geschluckt oder gespritzt werden. Zu den aufgeführten Nebenwirkungen gehören Reaktionen, die bei der Klasse der Betablocker beobachtet wurden, wenn diese zur Behandlung von Augenerkrankungen verwendet wurden. Schwere allergische Reaktionen mit Schwellungen und Atemproblemen, die lebensbedrohend sein können, allergische Reaktionen (einschließlich Hautausschlag, Juckreiz, Nesselsucht), Niedriger Blutzucker Schlafstörungen, Albträume, Depression, Gedächtnisverlust Ohnmacht, Schlaganfall, verminderter Blutfluss zum Gehirn, Verschlechterung einer Myasthenia gravis (schwere Muskelschwäche), Kribbelgefühl, Schwindel Verringerte Empfindung der Augenoberfläche, Doppeltsehen, hängendes Augenlid, Lösen einer der Schichten im Augapfel nach einer Operation zur Reduzierung des Augeninnendrucks, Entzündung der Augenoberfläche, verschwommenes Sehen Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen oder Herzstillstand, verringerter Puls, langsamer oder schneller Herzschlag, zu viel Flüssigkeitsansammlung (vor allem Wasser) im Körper, Brustschmerzen Niedriger Blutdruck, geschwollene oder kalte Hände, Füße und Extremitäten aufgrund von Blutgefäßverengungen Atemnot, krankhafte Atemgeräusche, Husten Durchfall, Magenschmerzen, Krankheitsgefühl und Kranksein, veränderter Geschmackssinn,Verdauungsstörungen, Mundtrockenheit Rote schuppige Hautflecken, Hautausschlag, Haarausfall Muskelschmerzen Vermindertes sexuelles Verlangen, sexuelle Dysfunktion Müdigkeit.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

WIE IST GANFORT AUFZUBEWAHREN?


Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Sie dürfen GANFORT nach dem auf dem Etikett und Umkarton nach “Verw. bis:” angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Nach dem Anbrechen der Flasche können Augentropfen verunreinigt werden, was zu Augeninfektionen führen kann. Daher müssen Sie die Flasche vier Wochen nach dem erstmaligen

Öffnen wegwerfen, auch wenn noch restliche Lösung enthalten ist. Notieren Sie als Erinnerungshilfe das Anbruchdatum auf dem dafür vorgesehenen Feld auf dem Umkarton.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft, die Umwelt zu schützen.

Datenquelle: European Medicines Agency
Stand der Informationen: Januar 2012

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

Graphische Auswertung zu Ganfort

Graph: Altersverteilung bei Ganfort nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Ganfort nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Ganfort

Laut Packungsbeilage können bei der Einnahme von Ganfort folgende Nebenwirkungen auftreten

Sehr häufig  (>10%)

gerötete Augen

Längere Wimpern

Häufig  (1 - 10%)

Augenschmerzen

Augenjucken

Lichtempfindlichkeit

Gerötete Augenlider

Feine Risse in der Augenoberfläche

juckende Augenlider

Augentrockenheit

Augenbrennen

Augenstechen

verklebte Augen

Fremdkörpergefühl im Auge

Entzündungen

Schwierigkeiten klar zu sehen

Dunkelfärbung der Augenlider

Gelegentlich  (0,1 - 1%)

laufende Nase

Augenreizung

müde Augen

Kopfschmerzen

tränende Augen

Entzündung der Iris

Schwellung der Bindehaut

geschwollene Augenlider

schmerzende Augenlider

verminderte Sehfähigkeit

Einwachsen der Wimpern

Haarwuchs um das Auge

Nicht bekannt

Zystoides Makulaödem

[]