Marcumar

Das Medikament Marcumar wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Marcumar wurde bisher von 249 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Marcumar traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Gewichtszunahme (86/313)
27% Nebenwirkung Gewichtszunahme durch Marcumar zu 27,476038338658%
Haarausfall (74/313)
24% Nebenwirkung Haarausfall durch Marcumar zu 23,642172523962%
Müdigkeit (55/313)
18% Nebenwirkung Müdigkeit durch Marcumar zu 17,571884984026%
keine Nebenwirkungen (43/313)
14% Nebenwirkung keine Nebenwirkungen durch Marcumar zu 13,738019169329%
Schwindel (41/313)
13% Nebenwirkung Schwindel durch Marcumar zu 13,099041533546%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Marcumar wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Thrombose39%Medikament Marcumar gegen Thrombose zu 39,297124600639% (100 Bew.)
Lungenembolie18%Medikament Marcumar gegen Lungenembolie zu 17,571884984026% (59 Bew.)
Vorhofflimmern9%Medikament Marcumar gegen Vorhofflimmern zu 8,6261980830671% (47 Bew.)
Thromboseprophylaxe7%Medikament Marcumar gegen Thromboseprophylaxe zu 7,3482428115016% (23 Bew.)
Faktor-V-Leiden7%Medikament Marcumar gegen Faktor-V-Leiden zu 6,7092651757188% (15 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Marcumar

Medikament Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Falithrom 84% Medikament Marcumar gegen Falithrom zu 83,838383838384% (71 Bew.)
Marcuphen-CT 8% Medikament Marcumar gegen Marcuphen-CT zu 8,0808080808081% (8 Bew.)
Phenprogamma 5% Medikament Marcumar gegen Phenprogamma zu 5,0505050505051% (10 Bew.)
Phenpro.-ratiopharm 3% Medikament Marcumar gegen Phenpro.-ratiopharm zu 3,030303030303% (3 Bew.)

Wir haben 313 Patienten Berichte zu Marcumar.

Prozentualer Anteil 61% 39%
Durchschnittliche Größe in cm 169 179
Durchschnittliches Gewicht in kg 79 93
Durchschnittliches Alter in Jahren 46 59
Durchschnittlicher BMI in kg/m2 27,63 29,80

In Marcumar kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Phenprocoumon

Fragen zu Marcumar

  • Nebenwirkungen zu CH-Alpha PLUS Trinkampullen

    Mein Vater (86 Jahre alt) leidet an Arthrose mit zeitweise starken Schmerzen, die nur erträglich sind, wenn er entsprechende Medikamente (Diclac) einnimmt. Da er auch täglich blutverdünnende…

  • Kann ich Marnach einem Jahr wieder absetzen

    Kann ich Marcumar nach einem Jahr wieder absetzen

  • Palladon=Hydromorphon

    Ich habe seit ich das Hydromorphon nehme einen beginnenden Hautausschlag mit Juckreiz und Schwitzen.Ich meine,ich hatte das von dem Palladon nicht oder bilde ich mir das nur ein?Welche Trägerstoffe…

alle Fragen zu Marcumar

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Marcumar für Herzklappenersatz mit Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Kribbeln, Depression

Müdigkeit , Antriebslos , Kribbeln der Fußsohle , Depression , mehr…

 

Marcumar für Vorhofflimmern mit Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Haarausfall, Panikattacken, Kribbeln, Muskelschmerzen, Müdigkeit

gewichtszunahme, kopfschmerzen ,haarausfall,schwindelanfälle,panickattacken, kribbeln in den händen, angst umzufallen durch schwäche in den beinen,muskelschmerzen niederriegen puls,ständige müdigkeit.möchte so nicht mehr leben. mehr…

 

Marcumar für Blutgerinnungsstörungen mit Gewichtszunahme, Venenentzündung, Inkontinenz, Gedächtnisprobleme, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Urinverfärbungen, Blutungen

Vorsicht!!! NEBENWIRKUNG: Langsamer Gewichtszunahme! Inkontinenz, Vergesslichkeit! absterben der Venen, Venenentzündung, Venen sind irgendwann so dünn das man sie kaum sehen kann.

Ich nehme ca 2 Jahre Leider die Tabletten und genau die Nebenwirkungen sind bei mir eingehträten.
-Inkontinenz
-Gewichtszunahme
-Venenentzündung
-Vergesslichkeit
-Müde
-Kraftlosigkeit
-Schwach
-Urinverfärbung
-Vaginalblutungen
-jetzt sogar Inkontinenz (Stuhl) mehr…

 

Marcumar für Schlaganfall mit Vorhofflimmern mit Gewichtszunahme, Gereiztheit, Knieschmerzen

Wiege inzwischen 20 kg mehr als vor der Einnahme und kann mir einen anderen Grund nicht vorstellen mehr…

 

Marcumar für Müdigkeit, Kopfschmerzen mit Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schwindel

Ich nehme seit fast 1 Jahr Macumar. Ursache war beidseitig Lungenembolie.. Ich wusste am Anfang gar nicht wo ich war und es ging an dem Tag alles relativ schnell. Ich bin im Krankenhaus wieder aufgewacht und die Ärzte haben mir alles erzählt was passiert ist. Ich vertrage das Macumar gut habe meistens Kopfschmerzen, Müdigkeit und Schwindel. Nun muss ich das Macumar mein Leben lang nehmen. mehr…

 

Movicol Beutel für Lungenembolie, Juckreiz, Wirbelfrakturen(3), Wirbelfrakturen(3), Systemischer Lupus Erythematodes, Systemischer Lupus Erythematodes, Magenschutz, Osteoporose, Osteoporose, Entwässerung, Entwässerung, Grand Mal Anfälle, Polyneuropathie, erhöhte Fette, erh.Harnsäure, Schilddrüsenunterfunktion, latente Depressionen, Verdauungsstörungen mit Schlaflosigkeit, Osteoporose, Oberbauchschmerzen, Gelenkbeschwerden, Atembeschwerden, Magen-Darm-Beschwerden

Ich habe leider von den verschiedenen Medikamenten zeitweise extreme Nebenwirkungen:Marcumar- in
den Bauch eine grosse Einblutung mit OP,Palladon ret. tgl. 24mg Verdauungsbeschwerden,Decortin= zu-
nehmende hochgradige Osteoporose,Antra mups habe ich sehr gute Erfahrungen,Aldactone und Torase-
mid sehr grosse Ausschwemmung(dafür 3 l trinken),Ergenyl chrono 2100 mg letzter Anfall vor 7 Jahren,
Ariclaim/Symbalta 60 mg seit 6-Jahres Einnahme endlich Wirkung bei der Polyneuropathie,Simvastasin
und Allopurinol von AL gute Ergebnisse,Euthyrox gute Wirkung,Bondronat (alle 6 Wochen i.v.) und De-
kristol 20.000 I.E. Besserung der Osteoporose,Mirtazapin gute Wirkung bei latenter Depression.Ich habe
vor,zusammen mit einer Immunologin im… mehr…

 

Marcumar für Lungenembolie mit keine Nebenwirkungen

Ich habe keinerlei Nebenwirkungen bei mir festgestellt. mehr…

 

Marcumar für Vorhofflimmern mit Gelenkschmerzen, Haarausfall, Gewichtszunahme

Dieser Artikel entspricht ganz meinen Erfahrungen zwecks der Nebenwirkungen. Marcumar nehme ich jetzt seit ca. 4 Jahren wegen Vorhofflimmern und muß es bis zu meinem Lebensende nehmen wegen Schlaganfallgefahr. Seit dem ich Marcumar nehme, habe ich immer größere Schmerzen in den Gelenken vor allem Knie und übrige Beine, so saß ich fast nicht mehr laufen kann und einen Rollator benutzen muß. Aber alle Schulmediziner sagen "nein nein das kommt nicht von Marcumar." Meinem Alter entsprechend ist alles abgenützt. Ich bin total in meiner Lebensqualität eingeschränkt und kann überhaupt nichts mehr leisten, obwohl ich sonst noch fit bin. Da ich jetzt kein anderes chemisches Mittel nehme, weiß ich das meine Beschwerden nur von Marcumar herrühren… mehr…

 

Marcumar für Herzrhythmusstörungen mit Arthrose

Mir wurde Macuphen als vorbeugende Maßnahme gegen mögliche Thrombosen oder Embolien verschrieben.
Ich habe seit dieser Zeit häufig Blutungen, Nasenbluten und Blut im Stuhl.
Nach ca. 3 Monaten bekam ich beim Laufen Schmerzen in der linken Hüfte und in den Knien, die ich mit Schmerzmitteln (Diclophenac) bekämpfte. Nachdem diese Schmerzen nicht besser wurden, wurde ich beim Orthopäden vorstellig, der eine schwere Arthrose in der linken Hüfte diagnostizierte und mir mir ein künstliches Hüftgelenk empfahl.
Meine starke Vermutung ist nun, daß durch das Marcumar dieser Gelenkschaden erst entstanden ist. Vor der Marcumarzeit konnte ich täglich problemlos 2 Stunden stramm spazierengehen, jetzt habe ich schon nach kurzer Zeit starke Schmerzen.… mehr…

 

Marcumar für Thrombose mit Schwindel, Haarausfall

Ich hatte mit 16 eine tiefe Beinenvenenthrombose mit kleiner Lungenembolie. hierbei wurde dann auch eine Faktor V Mutation festgestellt. Seit 6 Jahren nehme ich nun Marcumar, ohne jegliche Beschwerden. Ich hatte weder Haarausfall, noch Gewichtszunahme. Im Gegenteil, ich habe in 3 Jahren 18 kg abgenommen. Das Einzige, was etwas nervig ist, ist das Messen des INR Wertes. Da ich aber noch sehr jung war, hat man mir ein Gerät zur Selbstbestimmung des Wertes gegeben.
Ich rate nur ab, bei Faktor 5 leiden das Marcumar nicht zu nehmen!! Ich hatte sogar unter Marcumar eine erneute Thrombose und die Dosis wurde erhöht. Deswegen niemals aus diese Medikamte verzichten, wenn sie nötig sind. Ich muss Marcumar auch ein Leben lang nehmen, obwohl ich… mehr…

 

Marcumar für Lungenembolie, homozygote Faktor-V-Leiden-Mutation, daraus mehrere tiefe Beinvenenthrombosen, Thrombose im Arm mit Hämatomanfälligkeit, Nasenbluten

nehme seit über zehn Jahren Marcumar und wohl auch bis ans Ende meiner Tage, sofern mich die Nebenwirkungen vorher nicht umbringen ;-). Nasenbluten nur, wenn tägl. 1 ganze Tablette zu nehmen ist; natürlich stärkere Neigung zu Hämatomen (wehe, man stolpert und fällt hin, das hat mich schon zu sechs Wochen Sofa-Ruhe verdammt, wenn der Schleimbeutel im Knie voll Blut läuft, echt lästig), stelle auch mittlerweile eine verstärkte Unverträglichkeit von fetten Nahrungsmitteln fest (Leberwerte sind aber noch okay), aber wie hier oft gelesen Haarausfall etc kann ich nicht feststellen. Ob meine Müdigkeit oder meine Gewichtszunahme von Marcumar oder von den beinnenden Wechseljahren kommen, kann ich nicht sagen. Habe ich aber auch noch nicht lange -… mehr…

 

Marcumar für Thrombose, beidseit. Lungenembolie mit Muskelschmerzen, Kribbeln, Schwindel, Taubheitsgefühle, Atembeschwerden, Haarausfall, Gewichtszunahme

Nehme nach einer OP seit 3 Wochen wieder Marcumar (für 1 Jahr nach Lungenembolie und TVT verschrieben). Während und nach OP Heparinspritzen (Lovenox) - ca. 4 Wochen.
Leide unter Muskelschmerzen (Beine, Arme), Steifheit und Kribbeln in den Fingern,zeitweise Schwindel (Gleichgewichtsschwindel), Taubheitsgefühl in den Händen, teilweise Atemprobleme (besonders nach Anstrengung oder nachts vorm einschlafen). Seit ein paar Tagen habe ich erhöhten Haarausfall und stumpfes, glanzloses Haar.
Außerdem hab ich auch einen leichten Gewichtsanstieg festgestellt (in den 4 Monaten ca. 3 kg).
Vor der Umstellung Marcumar - Heparin und wieder zurück sind diese Symptome nicht oder zumindest nicht so extrem aufgetreten.
Außerdem hab ich Probleme mit dem… mehr…

 

Lisinopril für Aortenklappenersatz, Aortenklappenersatz, Aortenklappenersatz mit Benommenheit, Kribbeln in Händen und Füßen, Schwindel, Wadenkrämpfe, Sehstörungen, Orientierungsstörungen, Haarausfall, Herzrasen, Blutdruckanstieg

I.) permanente Benommenheit ( Gefühl in einer Glocke zu sein ), Kribbeln in den Extremitäten, Wadenkrämpfe, Druckgefühl auf den Bronchien, Schwindel, Durchblutungsprobleme der Beine bei Anstrengung ( Treppensteigen ), Sehstörungen: a) starke Lichtempfindlichkeit, b) bei Blendung dauert es sehr lange bis ein Sehen wieder möglich ist, c) sporadisches Zittern vor den Augen ( beginnt in einer Ecke und setzt sich dann über das Sehfeld beider Augen fort, trat später mehrmals täglich auf ), kurzeitiger Orientierungsverlust.
II.) Später Klinikaufenthalt wegen Herzrasen + erhöhter Temperatur + hoher Blutdruck + hohe ck-Werte im Blut ( durch Wadenkrämpfe ).
III.) Dann Kreisrunder Haarausfall an 4 Stellen.
Nach Absetzen von Lisinopril sind die… mehr…

 

Marcumar für Lungenembolie + Faktor V-Leiden mit Müdigkeit, Gewichtszunahme, Schwindel, Antriebslosigkeit, Gereiztheit, Nervosität, Sensibilitätsstörungen, Atembeschwerden, Kribbeln in den Füßen, Herzklopfen, Kribbeln in den Händen, starke Menstruation, Augenlidzuckungen, Nachtschweiss, Kribbeln an der Lippe

Nach 2 tiefen Beinvenen-Thrombosen bereits Einnahme von Marcumar für ca. 1-2 Jahre, danach wieder abgesetzt, dann im Alter von 38 Jahren Lungenembolie beidseitig --> lebenslange Marcumar-Einnahme verordnet da ich Faktor V-Leiden habe (vererbte Gerinnungsstörung). Gewichtszunahme von ca. 10 kg innerhalb eines Jahres (+ Rauchstopp), fühle mich aufgedunsen, starke Menstruationsblutungen + Zyklus schwankt; trockene Haut und rote Hautstellen, Gereiztheit, Müdigkeit, Schwindel, zeitweise ähnliche Beschwerden wie bei Magnesiummangel (Lidzucken, Sensibilitätsstörungen + Ameisenlaufen in Füssen, Händen und im Gesicht und Zunge). Zudem Nervosität und zum Teil starkes Herzklopfen (nachts). z.T. Nachtschweiss. Bei Treppenlaufen und steilen Strecken… mehr…

 

Marcumar für Thrombose mit Gewichtszunahme

vor 16 Jahren die erste Beinvenenthrombose bekommen, danach 1 Jahr Marcumar genommen. Das Medikament habe ich damals gut vertragen, allerdings war eine Gewichtszuhname von ca. 10 Kilo festzustellen. Diese habe ich nach Absetzten des Medikaments wieder abbauen können und mein Gewicht dann mehr oder weniger gehalten. Vor einem Jahr habe ich im selben Bein wieder eine Thrombose bekommen. Die ersten Monate habe ich Arixtra gespritzt, was ich auch sehr gut vertrug. Danach erfolgte, sicherlich auch aus Kostengründen, die Umstellung auf Marcumar. Nach anfänglichen Beschwerden wie Übelkeit, Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen und Schwindel ist nur noch die erneute Gewichtszunahme geblieben. Pro Monat nehme ich, wie beim ersten mal, rund ein Kilo zu.… mehr…

Weitere Synonyme für Marcumar

Macumar, Marcoumar, Marcumarumar, Macurmar, Macunar, Phenprocoumon, Marumar, marcumar,, Ma rcumar 3 mg, Makumar

Marcumar wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Ramipril, Simvastatin, Lisinopril, L-Thyroxin, Heparin

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 349 Benutzer zu Marcumar

Graphische Auswertung zu Marcumar

Graph: Altersverteilung bei Marcumar nach Geschlecht   Graph: BMI-Verteilung bei Marcumar nach Geschlecht   Graph: Einnahme-Dauer von Marcumar
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.