Meditonsin

Das Medikament Meditonsin wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Meditonsin wurde bisher von 7 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Meditonsin traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

keine Nebenwirkungen (5/6)
83% Nebenwirkung keine Nebenwirkungen durch Meditonsin zu 83,333333333333%
Nervenschädigung (1/6)
17% Nebenwirkung Nervenschädigung durch Meditonsin zu 16,666666666667%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Meditonsin wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Erkältung50%Medikament Meditonsin gegen Erkältung zu 50% (3 Bew.)
Atemwegsinfekte17%Medikament Meditonsin gegen Atemwegsinfekte zu 16,666666666667% (1 Bew.)
Fieber17%Medikament Meditonsin gegen Fieber zu 16,666666666667% (1 Bew.)
Husten17%Medikament Meditonsin gegen Husten zu 16,666666666667% (1 Bew.)
Rachenentzündung17%Medikament Meditonsin gegen Rachenentzündung zu 16,666666666667% (1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Meditonsin

Medikament Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Lida 20% Medikament Meditonsin gegen Lida zu 19,543973941368% (56 Bew.)
Iberogast Tropfen 12% Medikament Meditonsin gegen Iberogast Tropfen zu 12,052117263844% (40 Bew.)
NeurotoSan 10% Medikament Meditonsin gegen NeurotoSan zu 10,097719869707% (32 Bew.)
Schüssler Salze 7% Medikament Meditonsin gegen Schüssler Salze zu 7,4918566775244% (24 Bew.)
5-HTP Enzymkomplex 7% Medikament Meditonsin gegen 5-HTP Enzymkomplex zu 6,514657980456% (24 Bew.)

Wir haben 6 Patienten Berichte zu Meditonsin.

Prozentualer Anteil 67% 33%
Durchschnittliche Größe in cm 163 181
Durchschnittliches Gewicht in kg 65 105
Durchschnittliches Alter in Jahren 28 70
Durchschnittlicher BMI in kg/m2 23,90 32,05

In Meditonsin kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Nahrungsergänzung

Fragen zu Meditonsin

  • rachenentzündung

    hallo habe ne dicke fette rachenentzündung,derbe schmerzen nehme seid gestern abend roxithromycin hoffe es hilft schnell,kann ich dabei zusätzlich meditonsin nehmen für die halsscherzen und gegen…

  • wirkung

    welche Wirkung hat Medintonsin wirklich, ich habe unlängst Medintonsin genommen und mir hat es nicht geholfen. Bin trotzdem erkrankt und habe deshalb von mienen Chef eine standpauke bekommen. Er ist…

  • Anfänger

    Also ich muss dieses Medikament nehmen, bin 14 Jahre alt und was ist das den für ein ausschlag also geht der über den ganzen körper und sind das pickel oder einfach eine rötung die jückt und was kann…

alle Fragen zu Meditonsin

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Meditonsin für erkältung mit keine Nebenwirkungen

Immer wenn ich merke eine Erkältung kommt oder ist da, nehme ich Meditonsin. Erkältung heisst (bei mir) Schnupfen, Hals-Kopf- und Gliederschmerzen. Fieber habe ich nie... Gegen Husten hilft Meditonsin nicht. Aber rechtzeitig damit angefangen und regelmässig jde h 10 Tropfen auf der Zunge einwirken lassen und NICHT einnehmen mit trinken, das wirkt wirklich gut. Trotzdem ist viel Ruhe immer gut und wichtig. Was nicht so schön ist - jede Stunde einnehmen heisst auch - ich kann nicht durchschlafen. Ich stelle es mir immer schon in abgezählten Tropfen hin und finde das dann fast im Schlaf. Großpackung ist zwar auch teuer aber notwendig! Gute Besserung Euch! mehr…

 

Meditonsin für Bronchitis, Sinusitis, Grippe, Halsentzündung, Fieber mit keine Nebenwirkungen

keine Nebenwirkungen, hilft recht gut und schnell und reicht für mehrere Erkältungen mehr…

 

Meditonsin für erkältung mit Nervenschädigung

Finger weg von diesem Medikament. Es enthält Mercurius cyanatus - Quecksilbercyanat(Quecksilber) und Glycerol 85%(kennen einige als Frostschutzmittel).Des Weiteren ist Atropinsulfat - Alkaloid aus der Tollkirsche auch nicht unbedingt unbedenklich(Tollkirsche kann die Psyche negativ beeinfl.). Die Potenzen sind sehr gering, aber meiner Meinung nach wurde Quecksilber nicht umsonst verboten. Quecksilber ist ein Nervengift und der Körper kann es nicht abbaun. Meine persönliche Meinung ist das dieses Medikament in der Apotheke nicht's zu suchen hat bzw. es sollte nicht als Naturheilmittel verkauft werden.

Grüße Starpearl mehr…

 

Meditonsin für erkältung mit keine Nebenwirkungen

Nahm Meditonsin gegen eine Erkältung bzw. grippaler Infekt mit Schnupfen, Husten, Kopfschmerzen und Halsschmerzen.

Am nächsten Tag klangen die Halsschmerzen wirklich ab, jedoch bekam ich erhöhte Temperatur. Ich kann leider nicht sagen ob die Schmerzen vom Meditonsin weggegangen sind oder ob das Zufall war. Ich nahm das für einen Tag ein, jede halbe Stunde 5 Tropfen ungefähr 10-12x. In dieser Zeit verspürte ich jedoch keine wirkliche Verbesserung. mehr…

 

Meditonsin für Starker, sich nicht lösender Husten mit keine Nebenwirkungen

Nach ca. 3 - 4 Tagen löste sich der Husten. Nebenbei wurde auch der jahrelange ewig quälende Hustenreiz beseitigt. Nehme jetzt 3 - 4 Mal täglich die Tropfen und habe keinerlei Beschwerden mehr mit dem Hustenreiz, der mich bis zum Erbrechen quälte. mehr…

Weitere Synonyme für Meditonsin

Meditonsin

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

Graphische Auswertung zu Meditonsin

Graph: Altersverteilung bei Meditonsin nach Geschlecht   Graph: BMI-Verteilung bei Meditonsin nach Geschlecht   Graph: Einnahme-Dauer von Meditonsin
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.