Mirtazapin

Das Medikament Mirtazapin wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mirtazapin wurde bisher von 804 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Mirtazapin traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Gewichtszunahme (436/926)
47% Nebenwirkung Gewichtszunahme durch Mirtazapin zu 47,084233261339%
Müdigkeit (285/926)
31% Nebenwirkung Müdigkeit durch Mirtazapin zu 30,777537796976%
Appetitsteigerung (107/926)
12% Nebenwirkung Appetitsteigerung durch Mirtazapin zu 11,555075593952%
Benommenheit (85/926)
9% Nebenwirkung Benommenheit durch Mirtazapin zu 9,1792656587473%
Schwindel (74/926)
8% Nebenwirkung Schwindel durch Mirtazapin zu 7,9913606911447%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Mirtazapin wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Depression69%Medikament Mirtazapin gegen Depression zu 69,114470842333% (610 Bew.)
Schlafstörungen27%Medikament Mirtazapin gegen Schlafstörungen zu 27,105831533477% (277 Bew.)
Angststörungen20%Medikament Mirtazapin gegen Angststörungen zu 19,978401727862% (161 Bew.)
Borderline4%Medikament Mirtazapin gegen Borderline zu 4,3196544276458% (42 Bew.)
Burnoutsyndrom4%Medikament Mirtazapin gegen Burnoutsyndrom zu 3,5637149028078% (30 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Mirtazapin

Medikament Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Remergil 57% Medikament Mirtazapin gegen Remergil zu 57,213930348259% (81 Bew.)
Remeron 17% Medikament Mirtazapin gegen Remeron zu 17,412935323383% (33 Bew.)
Mirtabene 16% Medikament Mirtazapin gegen Mirtabene zu 16,417910447761% (26 Bew.)
Mirta Lich 4% Medikament Mirtazapin gegen Mirta Lich zu 4,4776119402985% (10 Bew.)
Mirtel 3% Medikament Mirtazapin gegen Mirtel zu 3,4825870646766% (10 Bew.)

Wir haben 924 Patienten Berichte zu Mirtazapin.

Prozentualer Anteil 61% 39%
Durchschnittliche Größe in cm 167 180
Durchschnittliches Gewicht in kg 69 85
Durchschnittliches Alter in Jahren 41 45
Durchschnittlicher BMI in kg/m2 24,57 26,05

In Mirtazapin kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Mirtazapin

Fragen zu Mirtazapin

  • verträglichkeit dieser medikamente

    Elontril 300 und mirta TAD15 mg?

  • Abnehmen nach Absetzen von Mirtazapin

    Mich würde interessieren, ob man auch ohne große Diät die Kilos, die man mit diesem Medikament zugenommen hat, wieder verliert.

  • Verträglichkeit bei Mirtazapin?

    Guten Tag, ich habe aufgrund meiner alt bekannten Schlafstörung und dem erhöhtem, innerlichen Druck, der sich aufgrund meiner Vorgeschichte (Diagnose: Bordonlinesyndrom und ADHS) wieder sehr stark…

alle Fragen zu Mirtazapin

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Mirtazapin für Depression, Magenprobleme, Schlafstörungen mit keine Nebenwirkungen

Habe das Mirtazapin nur in kleiner Dosis (1/2-Tablette = 15 mg) abends über viele Jahre bis zu meiner Rente eingenommen. Konnte danit den Teufelskreis aus Stress -Magenbeschwerden - schlecht schlafen -noch mehr Stress erfolgreich und nach kurzer Zeit überwinden. Während der Berufstätigkeit war das Absetzen nicht möglich, da der Grundstress zu hoch war. Nach Übergang in die Rente ist mir das Absetzen sehr gut und einfach gelungen. Schlafe trotzdem sehr gut und fühle mich sehr wohl.
Habe das Gefühl, dass das Mirtazapin meiner sexuellen Potenz gut getan hatte. mehr…

 

Mirtazapin für Depression mit Gewichtszunahme

Habe Mirtazepin für Depressionen und Unruhezustände verschrieben bekommen und es wurde langsam von 7,5 mg bis auf 30 mg erhöht. Habe relativ schnell nach Beginn der Einnahme (ca. 2 Wochen) eine Besserung verspürt. Vor allem die Angst in sozialen Situationen besserte sich gut. Aber es folgten immer wieder Stimmungstiefs woraufhin die Dosis bis hin zu 30 mg gesteigert wurde. Alles in allem ein gutes Medikament, vor allem wenn man immer wieder Phasen unerträglicher Unruhe hat. Aber bei mir führte es nicht zu einer Stabilisierung und nach ca. 1 Jahr war die Müdigkeit und Konzentrationsprobleme einfach zu vorrangig, das jetzt der Wechsel auf Citalopram ansteht. Nach der Reduzierung auf 15 mg fühlte ich mich deutlich aktiver und hatte auch das… mehr…

 

Mirtazapin für Borderline mit Gewichtszunahme, Gleichgültigkeit

Anwendungsgrund: Bordeline, Depression, Anorexie
Pro:
-An sich gut.
-Hatte meine Depressionen im Griff.
-War nicht mehr soo emotional (was gut ist).
-Mein Leben war wieder erträglicher.

Kontra:
-ICH KONNTE NICHT MEHR WEINEN, egal wie unglaublich traurig und am Boden zerstört ich war! Das war furchtbar grausam, ich konnte meine Traurigkeit und meine Emotionen nicht rauslassen und deswegen blieb nur das Schreien ins Kopfkissen!
-Gewichtszunahme (trotz Essstörung 6Kg)
-Gleichgültigkeit mehr…

 

Mirtazapin für Depression, Burn out mit Wirkungslosigkeit

Ich habe in 3 Monaten 18 kg zugenommen und den Mist von heute auf morgen abgesetzt und merke KEINEN Unterschied zu der Zeit der Einnahme. Ich schlafe nicht schlechter und meine Depression hat sich während der Einnahme nicht verbessert und danach nicht verschlechtert. mehr…

 

Mirtazapin für Schlaflosigkeit, Gedankenkreisen mit Appetitsteigerung

Mai 2013 Hörsturz + Tinnitus; Seit April 2014 auf beiden Ohren Tinnitus; August 2014 hohe Cortisoninfusionen 3 x 250 mg : Seitdem extreme Schlafstörungen bis hin zur kompletten Schlaflosigkeit. Seit 10 Tagen nehme ich nun Mirtazapin 15 mg , welches ich nun nach ärztlicher Empfehleung auf 30 mg aufdosieren soll. Zusätzlich zur Nacht 20 mg Pipamperon. Bis jetzt kann ich noch nicht schlafen. Mein Arzt sagte jedoch, dass es dauert bis zumindest das Mirtazapin seinen Wirkung entfaltet. Gut 2 - 3 Wochen. Bis dahin heisst es jetzt noch durchhalten, in der Hoffung dass sich das mit dem Schlafen bessert. Hier muss man wirklich Geduld haben, was in so einer Situation echt nicht einfach ist. mehr…

 

Mirtazapin für Depression mit Appetitsteigerung, Gewichtszunahme, Müdigkeit

Einnahme über ca. 2-3 Monate - schon nach kurzer Zeit stellte sich ein extrem gesteigerter Appetit ein, mit entsprechender Gewichtszunahme. Allerdings hatte ich vor der Einnahme durch Depression und Schlafstörungen (max. 4 Std. Schlaf pro Nacht) in nur 2 Wochen 4 Kilo abgenommen und sah auch ziemlich fertig aus.
Ab der 1. Tablette (1 Std.vor dem Schlafen) waren die Schlafstörungen zwar vorbei, jedoch war ich bis zum folgenden Mittag extrem müde, worauf ich nur noch eine halbe Tablette nahm. Das Aufstehen morgens war immer noch äußerst mühsam, so dass es mit einer viertel Tabl. erträglich war.
Gegen die Depression (Anpassungsstörung) hat es sehr schnell und gut geholfen, es wurde jedoch empfohlen, es nicht sofort nach Abklingen der… mehr…

 

Mirtazapin für Depressionen, Schlafstörungen mit Gewichtszunahme

Ich habe vor neun Jahren mit Mirtazapin angefangen, weil ich unter extremen Schlafstörungen und auch Depressionen litt.

Das Medikament ist sehr gut wirksam. Meine Schlafstörungen sind damit erträglicher geworden.
Wenn ich meine Abendmedikation um 20.00 Uhr vergesse, merke ich es schon nach einer Stunde, weil ich aufgekratzt bleibe und nicht müde bin.

Leider habe ich mit diesem Medikament 40 kg zugenommen - dabei war ich vorher niemals dick.

Wegen Gelenkproblemen durch das Übergewicht werde ich es aber jetzt "ausschleichen", weil ich einfach so nicht mehr weitermachen kann und will. mehr…

 

Mirtazipin für Schlafstörung, Angststörung mit Appetitsteigerung

Ich leide seit längerem unter Angststörungen und Schlafstörungen. Dann wurde es so schlimm, dass ich nichts mehr Essen konnte. Mein Arzt hat mir Mirtazipin (30 mg am Abend) verschrieben. Nachdem ich so viele negative Erfahrungen im Internet gelesen habe, war ich so verunsichert, dass ich die Einnahme noch 2 Tage verschoben habe. Dann war es so schlimm, dass ich doch eine Tablette am Abend genommen habe. Nach 45 min. wurde ich richtig müde und habe gut und tief geschlafen. Das Aufstehen war etwas mühsam und hat mich an meine Schulzeit erinnert :o)
Aber ich war tagsüber weder in "Watte gepackt" oder sonst irgendwie beeinträchtigt.
Für mich ist dieses Medikament perfekt. Mir geht es so gut, wie schon seit Monaten nicht mehr !!!
Es stimmt,… mehr…

 

Mirtazapin für Depression, Emetophobie mit Gewichtszunahme

Hallöchen
Ich nehme dieses Medikament MIRTAZIPIN 15mg seid genau 1 Jahr bin so eingestellt, dass ich es nur zur Unterstützung habe weil ich zu starke Angst vor Kontrollverlust habe.Ich nehme abends 18 Uhr eine halbe und zum Schlafen eine ganze Tablette. Ich habe ehrlich gesagt innerhalb weniger Monate 25 kg zugenommen und gesunden Appetit gehabt wie seid meiner Kindheit nicht mehr.Da ich durch meine Erkrankungen abgemagert war haben mir die 25 kg sehr gut getan wobei ich bei kräftigeren Menschen eher davon abraten würde wegen der Zunahme.Ansonsten hatte ich keine negativen Nebenwirkungen im gegenteil meine Suizid Gedanken meine traurigen u absoluten negativen Gefühle besserten sich so gut.Ich arbeite natürlich sehr an mir aber die… mehr…

 

Mirtazapin für Depressionen mit Gewichtszunahme, Mundtrockenheit

Habe Mirtazapin ca. 1 1/2 Jahre genommen, 30 mg am Tag. Konnte vorher nachts kaum noch schlafen, und da wirkt es ganz hervorragend, man schläft gut und kommt zur Ruhe.

Pros:
Sediert, man schläft gut. Vor allem: Exzellente, spannende und intensive Träume!

Cons:
Einziger Nachteil ist die Gewichtszunahme. Am Anfang hatte ich auch Mundtrockenheit, aber das war nicht schlimm.

Absetzen war problemlos. Habe mir auch Zeit gelassen und langsam ausgeschlichen. 8 Wochen 15 mg, 8 Wochen 7,5 mg.

Fazit: Akzeptables Medikament, von dem man sich allerdings keine Wunder erwarten sollte. mehr…

 

Mirtazapin für Depressionen, Angststörungen, Schlafstörungen mit Tagesmüdigkeit, Medikamentenüberhang, Übelkeit, Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Gliederschmerzen, Gewichtszunahme, Benommenheit, Wirkungslosigkeit

Seid ca 4 Monaten nehme ich Mirtazapin gegen meine Depressionen, Angststörungen und Schlafstörungen. Zu Beginn 15 mg, mittlerweile sind es 30 mg. Schlafe nachts immer noch nicht durch (für meine Ärzte unverständlich), dafür bin ich über Tag total übermüdet. Meine ständige Übelkeit macht mir zu schaffen. Ausserdem leide ich unter ständigen starken Kopf-, Hals-, und Gliederschmerzen. Ich habe in dieser Zeit 20 kg zugenommen, wobei ich sich mein Essverhalten nicht geändert hat, glücklicherweise habe ich den ständigen Hunger gut im Griff, dennoch nehme ich weiter zu (Anfangsgewicht 55 kg). Das ist natürlich nicht gerade Vorteilhaft wenn man unter Depressionen leidet. Fühle mich über Tag teilweise benommen, stehe oft neben mir und leide extrem… mehr…

 

Mirtazapin für Müdigkeit mit Appetitsteigerung, Gewichtszunahme, Müdigkeit

Etwas mehr Appetit und leichte Gewichtszunahme ansonsten sehr gut verträglich.
Trotz der leichten Müdigkeit mehr Kraft, Interesse und Antrieb. Ich kann sie empfehlen. mehr…

 

Mirtazapin für Depressionen, Schlafstörungen bzw. Schlaflosigkeit mit Medikamentenüberhang, Appetitsteigerung, Gewichtszunahme, Libidoverlust

8 Tage 15 mg , dann Erhöhung auf 30 mg.
Schlafstörungen bereits mit 15 mg behoben. Schnell eingeschlafen und auch durchgeschlafen, konnte locker 9 oder 10 Std am Stück schlafen. Anfangs zwar morgens wie erschlagen(aufstehen fiel sehr schwer, ),aber jetzt nach 8 Wochen hat es sich etwas gebessert.
Positiv zu bewerten ist, daß es mir sehr stark gegen meine körperliche Müdigkeit half.War körperlich sehr ko,sodaß ich nur noch das Bedürfnis hatte, mich hinzulegen und zu ruhen.Fühle mich jetzt sehr fit und viel belastbarer als vorher !!
War vorher eher ängstlich, bin jetzt eher gelassen, ruhiger.

Negativ: Libidominderung , unbeschreibliche Appetitsteigerung - deshalb an Gewicht zugenommen um 4 kg. Irgendwie stört mich schon dieses "ruhig… mehr…

 

Mirtazapin für Depression mit keine Nebewirkungen

im Rahmen eines stationären Aufenthalts wurde Mirtazapin bei mir angesetzt. Nach großen anfänglichen Bedenken bin ich froh mich durchgerungen zu haben, dieses Medikament zu nehmen. Es hat mich für die Therapien offener gemacht. Auch das Schlafen funktioniert wieder deutlich besser. Beim Gewicht habe ich keine negativen Veränderungen bemerkt. Allerdings bin ich auch bemüht etwas an Gewicht zu verlieren, so dass mein Augenmerk auf meinem Essverhalten liegt. Mirtazapin selbst hat ja keine Kalorien, aber die Lust am maßlosen Essen muss man sich bewußt machen. So nimmt man auch unter Mirtazapin nicht zu. mehr…

 

Mirtazapin für Panikstörung mit Kreislaufstörung, Gewichtszunahme, Schwitzen

Seit ca. 9 Monaten nehme ich täglich zur Nacht 30mg Mirtazapin ein.
Zu Beginn - ungefähr die ersten 4 Wochen der Behandlung hatte ich extreme Kreislaufbeschwerden. Mittlerweile geht es mir wieder sehr gut. Dieses Antidepressivum wurde bei mir aufgrund einer schweren Panikstörung gegeben. Seit ca. 4 Monaten führe ich wieder ein fast beschwerdefreies u. angstfreies Leben. Es geht mir richtig gut.
In puncto Nebenwirkung kann ich mitteilen, dass ich ca. 10-12 Kilogramm zugenommen habe u. extrem schwitze. Die Gewichtszunahme besteht aus ca. 85% aus Ödemen die bei mir überwiegend am Bauch aufgetreten sind.


mehr…

Mirtazapin wurde aus folgenden Begriffen gruppiert

Mirtazapin, Mirtazapin-ratiopharm, Mirtazapin neuraxpharm

Weitere Synonyme für Mirtazapin

Mirtazapin 30 nmg, Diverse Mirtazapin-Generika, Mirtazipin, Mirtazapin 30mg, Mirtazapin -Remerlig, Martazaptin 30 mg, Mirtazapin 15 mg, Mitrazipin, Mirtazapin 45mg, Mirtazapin 15mg

Mirtazapin wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Citalopram, Trevilor, Cipralex, Sertralin, Cymbalta

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 814 Benutzer zu Mirtazapin

Graphische Auswertung zu Mirtazapin

Graph: Altersverteilung bei Mirtazapin nach Geschlecht   Graph: BMI-Verteilung bei Mirtazapin nach Geschlecht   Graph: Einnahme-Dauer von Mirtazapin
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.