Mometason

Das Medikament Mometason wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mometasonwurde bisher von 2 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 9,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Mometason traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

keine Nebenwirkungen (1/2)
50%
Schleimhauttrockenheit (1/2)
50%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Mometason wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Allergische Rhinitis50%(1 Bew.)
Neurodermitis50%(17 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Mometason

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Ecural76% (13 Bew.)
Elocom24% (4 Bew.)

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Mometason.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0178
Durchschnittliches Gewicht in kg092
Durchschnittliches Alter in Jahren057
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0029,19

In Mometason kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Mometason

Fragen zu Mometason

alle Fragen zu Mometason

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

mometason für Rhinitis allergica mit Schleimhauttrockenheit

Ein hervorragendes Medikament zur Behandlung der allergisch bedingten Rhinitis (Schupfen). Gute Verträglichkeit auch für Kinder ab 6 Jahren. Gelegentlich leichte Austrocknung der Nase. Dies ist dann mit Pflegesprays ausgleichbar.

mometason bei Rhinitis allergica

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
mometasonRhinitis allergica30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ein hervorragendes Medikament zur Behandlung der allergisch bedingten Rhinitis (Schupfen). Gute Verträglichkeit auch für Kinder ab 6 Jahren. Gelegentlich leichte Austrocknung der Nase. Dies ist dann mit Pflegesprays ausgleichbar.

Eingetragen am  als Datensatz 71238
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Mometason

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Simvastatin für Koronare Herzkrankheit, Koronare Herzkrankheit, Koronare Herzkrankheit, Koronare Herzkrankheit, Koronare Herzkrankheit, HIV-Infektion, HIV-Infektion, Hyperlipoproteinämie, Schlafapnoe, Bandscheibenvorfall, Schmerzen (Muskel), Neurodermitis, Schmerzen (akut), Angina pectoris, Anästesie, Anästesie, khk mit keine Nebenwirkungen

soweit alles ok

Simvastatin bei khk; Propofol bei Anästesie; Dormicum bei Anästesie; Nitrolingual bei Angina pectoris; Novaminsulfon bei Schmerzen (akut); mometason bei Neurodermitis; Ibuflam bei Schmerzen (Muskel); Ortoton bei Bandscheibenvorfall; Melperon bei Schlafapnoe; Atorvastatin bei Hyperlipoproteinämie; Tivicay bei HIV-Infektion; Truvada bei HIV-Infektion; Bisoprolol-CT 2,5mg bei Koronare Herzkrankheit; Pantozol bei Koronare Herzkrankheit; Clopidogrel Actavis bei Koronare Herzkrankheit; HCT bei Koronare Herzkrankheit; Bezafibrat bei Koronare Herzkrankheit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Simvastatinkhk2 Jahre
PropofolAnästesie5 Tage
DormicumAnästesie4 Tage
NitrolingualAngina pectoris4 Jahre
NovaminsulfonSchmerzen (akut)1 Jahre
mometasonNeurodermitis3 Monate
IbuflamSchmerzen (Muskel)5 Tage
OrtotonBandscheibenvorfall4 Monate
MelperonSchlafapnoe1 Monate
AtorvastatinHyperlipoproteinämie6 Monate
TivicayHIV-Infektion4 Monate
TruvadaHIV-Infektion6 Jahre
Bisoprolol-CT 2,5mgKoronare Herzkrankheit4 Jahre
PantozolKoronare Herzkrankheit4 Jahre
Clopidogrel ActavisKoronare Herzkrankheit4 Jahre
HCTKoronare Herzkrankheit2 Monate
BezafibratKoronare Herzkrankheit3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

soweit alles ok

Eingetragen am  als Datensatz 61852
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Simvastatin, Propofol, Midazolam, Metamizol, Mometason, Ibuprofen, Methocarbamol, Melperon, Atorvastatin, Dolutegravir, Tenofovir, Emtricitabin, Bisoprolol hemifumarat, Pantoprazol, Clopidogrel, Hydrochlorothiazid, Bezafibrat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Mometason

Mometason wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Melperon, Bezafibrat, Novaminsulfon, Ibuflam, Ortoton

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
[]