Oroken

Das Medikament Oroken wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Orokenwurde bisher von 1 sanego-Benutzer mit durchschnittlich 7,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Oroken traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Gleichgewichtsprobleme (1/2)
50%
Juckreiz (1/2)
50%
Reizempfindlichkeit (1/2)
50%
Schwindel (1/2)
50%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Oroken wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Grippe100%

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Oroken

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Cefixim71% (56 Bew.)
Cefixdura28% (24 Bew.)
Ceftoral1%

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Oroken.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0185
Durchschnittliches Gewicht in kg095
Durchschnittliches Alter in Jahren039
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0027,76

In Oroken kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Cefixim

Fragen zu Oroken

alle Fragen zu Oroken

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Oroken 200 mg für Schnupfen, Schmerzen, Schmerzen, Grippe mit Schwindel, Gleichgewichtsprobleme, Reizempfindlichkeit

Juckender Hautausschlag an den Händen und an den Ansätzen des Kopfhaares. Handinnenflächen und Fußsohlen, insb. die Zehen und Fingerspitzen sind stark reizempfindlich und geben fast permanent ein kribelndes Gefühl ab. Weiterhin leichtes bis mittleres Schwindelgefühl bzw. Gleichgewichtsprobleme.

Oroken 200 mg bei Grippe; Advil Iboprofene 200 mg bei Schmerzen; Thiovalone bei Schmerzen; Rhinofluimucil Nasenspray bei Schnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Oroken 200 mgGrippe5 Tage
Advil Iboprofene 200 mgSchmerzen3 Tage
ThiovaloneSchmerzen5 Tage
Rhinofluimucil NasenspraySchnupfen5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Juckender Hautausschlag an den Händen und an den Ansätzen des Kopfhaares. Handinnenflächen und Fußsohlen, insb. die Zehen und Fingerspitzen sind stark reizempfindlich und geben fast permanent ein kribelndes Gefühl ab. Weiterhin leichtes bis mittleres Schwindelgefühl bzw. Gleichgewichtsprobleme.

Eingetragen am  als Datensatz 285
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cefixim, Chlorhexidin, Tixocortol, Acetylcystein, Tuaminoheptan, Benzalkoniumchlorid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oroken für Nierenbeckenentzündung mit Juckreiz

Juckreiz im äußeren Genitalbereich

Oroken bei Nierenbeckenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrokenNierenbeckenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Juckreiz im äußeren Genitalbereich

Eingetragen am  als Datensatz 22934
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Cefixim

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Oroken

Oroken wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Thiovalone, Rhinofluimucil

[]