Oxycontin

Das Medikament Oxycontin wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Oxycontinwurde bisher von 2 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 8,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Oxycontin traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Müdigkeit (3/3)
100%
Gedächtnisschwierigkeiten (1/3)
33%
Schwitzen (1/3)
33%
Verstopfung (1/3)
33%
Wahrnehmungsstörungen (1/3)
33%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Oxycontin wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Schmerzen (chronisch)75%(3 Bew.)
Parästhesie25%

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Oxycontin

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Oxygesic81% (106 Bew.)
Oxycodon17% (30 Bew.)
OxyNorm2% (5 Bew.)

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Oxycontin.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0177
Durchschnittliches Gewicht in kg094
Durchschnittliches Alter in Jahren056
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0029,82

In Oxycontin kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Oxycodon

Fragen zu Oxycontin

alle Fragen zu Oxycontin

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

oxynorm 5 mg für CHRONISCHE SCHMERZEN, CHRONISCHE SCHMERZEN mit Verstopfung, Schwitzen, Müdigkeit, Gedächtnisschwierigkeiten

Ich nehme seit ungefähr 6 Jahren je 2x Oxycontin 50 und 20 mg, sowie 3x pro Tag OxyNorm 5 mg, das aber nach Bedarf. Und ich habe dadurch bis zum heutigen Tag die besten Erfolge erreicht, nach jahrelanger Einnahme anderer starker Schmerzmittel,vor Oxy war es Methadon, die anderen Namen sind...

oxynorm 5 mg bei CHRONISCHE SCHMERZEN; Oxycontin 50 + 20 mg bei CHRONISCHE SCHMERZEN

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
oxynorm 5 mgCHRONISCHE SCHMERZEN6 Jahre
Oxycontin 50 + 20 mgCHRONISCHE SCHMERZEN6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit ungefähr 6 Jahren je 2x Oxycontin 50 und 20 mg, sowie 3x pro Tag OxyNorm 5 mg, das aber nach Bedarf. Und ich habe dadurch bis zum heutigen Tag die besten Erfolge erreicht, nach jahrelanger Einnahme anderer starker Schmerzmittel,vor Oxy war es Methadon, die anderen Namen sind vergessen. Und da liegt auch eine Nebenwirkung von Oxycontin, eine starke Vergeßlichkeit, aber da ich noch 8 andere Medikamente nehme,wo mir jetzt 2x Lyrica 150 und 1x Valium 5 mg einfallen. Aber nach der Einführung von Oxy hat die Vergeßlichkeit zugenommen und auch rine permanente Müdigkeit, so daß ich mehrmals am Tag einfach einschlafe und mich dadurch auch nichtmehr so traue Auto zu fahren, wenn das mir wärend der Fahrt passieren würde, besser nicht darüber nachdenken. Aber ich muß auch betonen daß ich Oxy wesentlich besser vertrage als alle anderen starken Schmerzmittel die ich seit rund 20 Jahren wegen meiner chronischen Schmerzen nehme, auch brauche ich nur noch die Hälfte eines Präparates zu nehmen, damit ich Stuhlgang habe, das ist auch ein positiver Nebeneffekt. Natürlich ist Oxy wesentlich teurer als die andern Schmerzmittel vorher, aber was macht das, wenn die Lebensqualität spürbar besser wird, trotzdem sind jährlich über 4000 Euro Eigenbeteiligung durchschnittlich für alle meine Medikamente eine sehr grosse Belastung unserer Familienkasse, auch hier in Luxembourg, aber hier geht es ja um die Verträglichkeit und Wirksamkeit eines starken Schmerzmittels, trotz Allem, muss man sich das auch erst leisten können, und ich denke daß Medikamente für jede Person erschwinglich sein müssen, das aber nur nebenbei.
Also OxyContin sowie OxyNorm sind sehr gute und sehr effektive Schmerzmittel für meine persönlichen Probleme, und ich kann sie in Punkto Wirksamkeit nur empfehlen, mit an sich wenig Nebenwirkungen, wo ich sowieso nicht sicher bin, ob diese durch die Kombination mit andern Medikamenten vielleicht stärker sind als wenn ich sie nur nehmen würde!

Eingetragen am  als Datensatz 64167
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxycontin 20mg für Reaktive Depression, CHRONISCHE SCHMERZEN, Parästhesie, Chronische Rückenschmerzen, Parästhesie mit Müdigkeit, Wahrnehmungsstörungen

Fluctine bei Niedergeschlagenheit wegen der Schmerzen. Beim Laufen, bewegt sich der Boden schneller als das schritttempo. Ungeduld, bei langem Sitzen. Plötzlich auftauchende Müdikeit.

Oxycontin 20mg bei Chronische Rückenschmerzen, Parästhesie; Lyrica 150mg bei CHRONISCHE SCHMERZEN, Parästhesie; Fluctine 20mg bei Reaktive Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Oxycontin 20mgChronische Rückenschmerzen, Parästhesie1 Jahre
Lyrica 150mgCHRONISCHE SCHMERZEN, Parästhesie2 Jahre
Fluctine 20mgReaktive Depression2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Fluctine bei Niedergeschlagenheit wegen der Schmerzen.

Beim Laufen, bewegt sich der Boden schneller als das schritttempo.
Ungeduld, bei langem Sitzen.
Plötzlich auftauchende Müdikeit.

Eingetragen am  als Datensatz 1626
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Pregabalin, Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxycontin 40 mg für Schmerzen (chronisch) mit Müdigkeit

Ich fühle mich müde und geistig träge, aber ich nehme noch andere Medikamente dazu und darum denke ich dass ich diese Probleme durch die Mixtur dieser Medikamente bekommen habe.Aber was ich als sehr gut finde,ich muss fasst kein Mittel mehr nehmen um einen regelmäßigen Stuhlgang zu haben.Vorher...

Oxycontin 40 mg bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Oxycontin 40 mgSchmerzen (chronisch)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich fühle mich müde und geistig träge, aber ich nehme noch andere Medikamente dazu und darum denke ich dass ich diese Probleme durch die Mixtur dieser Medikamente bekommen habe.Aber was ich als sehr gut finde,ich muss fasst kein Mittel mehr nehmen um einen regelmäßigen Stuhlgang zu haben.Vorher nahm ich Methadon und dort war der schlechte Stuhlgang sehr schlimm,und ich mußte bis zu 4 Tütchen Movicol einnehmen,und das genügte nicht mal.

Eingetragen am  als Datensatz 26595
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):104
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Oxycontin

Oxycontin wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Lyrica, Fluctine, OxyNorm

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

Graphische Auswertung zu Oxycontin

Graph: Altersverteilung bei Oxycontin nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Oxycontin nach Geschlecht 
[]