Paspertin

Das Medikament Paspertin wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Paspertinwurde bisher von 39 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 5,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Paspertin traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Unruhe (17/42)
40%
keine Nebenwirkungen (9/42)
21%
Muskelkrämpfe (9/42)
21%
Angstzustände (5/42)
12%
Depressionen (5/42)
12%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 34 Nebenwirkungen bei Paspertin

Paspertin wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Übelkeit54%(22 Bew.)
Magen-Darm-Infekt19%(9 Bew.)
Magenbeschwerden10%(3 Bew.)
Schwindel4%(2 Bew.)
Gastritis2%(1 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 10 Krankheiten behandelt mit Paspertin

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Paspertin

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
MCP95% (219 Bew.)
Gastrosil5% (8 Bew.)
Gastronerton<1% (1 Bew.)

Wir haben 42 Patienten Berichte zu Paspertin.

Prozentualer Anteil 86%14%
Durchschnittliche Größe in cm168179
Durchschnittliches Gewicht in kg6478
Durchschnittliches Alter in Jahren4144
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,5624,15

In Paspertin kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Metoclopramid

Fragen zu Paspertin

alle Fragen zu Paspertin

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Paspertin für DURCHFALL mit Sehstörungen, Krampfanfälle

Ich war 11 Jahre alt als ich Paspertin Tropfen wegen Durchfall von meinem Kinderarzt bekommen habe! Nach einmaliger Einnahme verspürte ich relativ schnell das meine Zunge schwer wurde, ich konnte nur noch verschwommen sehen. Etwas später dann rollte sich meine Zunge krampfartig in den Rachen...

Paspertin bei DURCHFALL

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinDURCHFALL1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich war 11 Jahre alt als ich Paspertin Tropfen wegen Durchfall von meinem Kinderarzt bekommen habe!
Nach einmaliger Einnahme verspürte ich relativ schnell das meine Zunge schwer wurde, ich konnte nur noch verschwommen sehen.
Etwas später dann rollte sich meine Zunge krampfartig in den Rachen und ich drohte zu ersticken.
Erst nach einer Akineton Injektion löste sich der Krampf und es ging mir besser!

Eingetragen am  als Datensatz 3320
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Schwindel mit Unruhe, Angstzustände, Muskelkrämpfe, Herzrasen

Ich habe heute Nacht intravenös Paspertin verabreicht bekommen wegen einem Schwindelgefühl. Kurz nachdem ich aus dem Krankenhaus nach Hause gekommen war, überkam mich eine innerere Unruhe, jedes Mal wenn ich eine Tätigkeit ausführte, konnte ich mich nicht auf diese konzentrieren und war hin und...

Paspertin bei Schwindel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinSchwindel-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe heute Nacht intravenös Paspertin verabreicht bekommen wegen einem Schwindelgefühl.
Kurz nachdem ich aus dem Krankenhaus nach Hause gekommen war, überkam mich eine innerere Unruhe, jedes Mal wenn ich eine Tätigkeit ausführte, konnte ich mich nicht auf diese konzentrieren und war hin und hergetrieben. Das ganze wurde immer schlimmer, ich lief in der Wohnung rum, versuchte zu sitzen, versuchte zu stehen, nichts befriedigte mich.
Dazu kamen Angstzustände, da es nicht besser wurde und ich schirr verrückt wurde.
Später legte ich mich hin und vesruchte zu schlafen, aber ich war durchtrieben von einer Ruhelosigkeit, die mich keine 20 Sekunden in einer Position liegen ließ. Danach kam das Unerträglichste: Meine Beinmuskulatur krampfte, meine Rumpfmuskulatur auch und ich bekam Herzrasen und hatte das Gefühl, die Kontrolle über mich zu verlieren. Es war schrecklich. Ich hatte Angst, diese Situation würde nie wieder enden und ich wollte einfach nur einschlafen.
Durch meinen krampfenden Körper ging das nicht und ich lag sehr lange wach, mit angstbeladenen Gedanken.
Irgendwann konnte ich schlafen, als ich aufwachte waren die Muskelkrämpfe weg, jedoch hatte ich immer noch Herzrasen und Angstzustände, da ich befürchtete, die Krämpfe kommen wieder.
Jetzt ist einige Zeit vergangen und ich fühle mich wieder ganz okay.
Das war die schrecklichste Nacht meines Lebens und obwohl ich mehrfach mit dem Gedanken spielte, den Notarzt zu rufen, gelang es mir nicht, da ich vor lauter Muskelkrämpfe keinen klaren Gedanken fassen konnte, geschweige denn die Notrufnummer wählen konnte bzw. mit jemandem reden konnte.
Jetzt wo ich lese, dass andere die selbe schreckliche Erfahrung gemacht haben und dass das Nebenwirkungen sind, bin ich natürlich erleichtert.
Ich hoffe, so etwas passiert mir nie wieder...

Eingetragen am  als Datensatz 49347
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Magen-Darm-Infekt mit Muskelkrämpfe, Hyperventilation, Dyskinesie, Konzentrationsprobleme, Bewusstseinstrübung, Unruhe

Vor ein paar Jahren (ich war damals 18, heute 23) verschrieb mir mein damaliger Arzt Paspertin wegen eines Magen-Darm Infekts. Bereits am ersten Tag nach der Einnahme merkte ich, dass irgendetwas nicht stimmte. Ich war bei meinem Freund zuhause und obwohl ich sonst Stunden vorm PC mit meinem...

Paspertin bei Magen-Darm-Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinMagen-Darm-Infekt-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vor ein paar Jahren (ich war damals 18, heute 23) verschrieb mir mein damaliger Arzt Paspertin wegen eines Magen-Darm Infekts. Bereits am ersten Tag nach der Einnahme merkte ich, dass irgendetwas nicht stimmte. Ich war bei meinem Freund zuhause und obwohl ich sonst Stunden vorm PC mit meinem Lieblingsspiel verbringen konnte, konnte ich mich an diesem Tag partout auf nichts länger als ein paar Minuten konzentrieren und einlassen - ich wechselte alle 5 Minuten die Beschäftigung und fühlte mich sehr unwohl ohne die Ursache zuordnen zu können. Am nächsten Abend ging ich mit Freunden Billard spielen. Kurz nach unserer Ankunft konnte ich plötzlich meine Augenbrauen nicht mehr senken - sie waren in einem Ausdruck ds Erstaunens weit hoch gezogen. Minuten später konnte ich plötzlich meinen Freunden nur noch auf den Haaransatz starren, da meine Pupillen gegen meinen Willen nach oben gerichtet waren. Alle meine Freunde, einschließlich mir dachten ich hatte den Verstand verloren oder wolle sie auf den Arm nehmen. Ich bekam langsam wirklich ein ängstliches und komisches Gefühl und bat darum nach Hause gefahren zu werden. Auf der Fahrt wurde die "Aufwärts-Bewegung" schlimmer und nun schloss sich auf noch mein Kopf an der sich unverweigerlich nach links oben/hinten auf meine Schulter bewegte. Als mein Freund und ich ausstiegen bat ich ihn mit beiden Händen und aller seiner Kraft zu versuchen meinen Kopf wieder in eine normale Position zu bewegen, da ich mittlerweile nur noch die Sterne betrachten konnte. Er konnte es nicht. Zu meinen starken Schmerzen aufgrund der Krämpfe gesellten sich nun auch wachsende Panik über meinen Körper den ich nicht mehr unter Kontrolle hatte und der Unwissenheit über die Ursache. Es gibt nicht furchteinflößenderes als wenn der eigene Körper nicht mehr das tut was man ihm sagt bzw. etwas ganz anderes. In meinem Zimmer angekommen fiel ich bäuchlings auf das Bett und versuchte noch meinen Freund murmelnd davon abzuhalten, zu so später Stunde meine Eltern aufzuwecken. Doch als sie runterkamen und mich auf den Rücken drehten fing ich an mit dem ganzen Körper zu zucken (außderdem waren meine Hände zu Fäusten gekrampft). Man sah nur noch das weiße in meinen Augen während ich regelmäßig das Bewusstsein verlor. Meine Eltern und mein Freund waren überzeugt ich leide an einer Hirnblutung und riefen sofort den Notarzt. Da ich vor lauter Angst (ich hatte wahnsinnige Schmerzen, hörte ab und an die panischen Stimmen meiner Eltern während ich unfähig war mich meiner Umgebung verständlich zu machen, da ich immer wieder das Bewusstsein verlor - also manchmal einfach nicht richtig da war) angefangen hatte zu hyperventilieren interpretierteb die beiden seelenruhigen Sanitäter meine Krämpfe als Folge des Hyperventilierens und ignorierten sowohl, dass die ich die Krämpfe VOR dem Hypervetilieren bekommen hatte und den Verweis meines Freunden auf die Einnahme von Paspertin. Während die beiden das Begutachten des Beipackzettels mit der Begründung ablehnten, das Medikament sei "völlig harmlos", gaben sie mir statt des richtigen Gegenstoffes eine Papiertüte zum Atmen und viele anmaßende Sprüche ala "hast du dich ein bisschen aufgeregt, na dann atme mal hier in die Tüte, dann ist gleich alles wieder gut!". Ich hätte denen am liebsten ins Gesicht gebrüllt, dass ich nicht nur hyperventiliert und deswegen gekrampft hatte, aber ich konnte mich immer noch nicht verständlich machen (unter anderem auch wegen des Hyperventilierens). Nach ein paar Minuten (ich schätze mal so 30 Minuten), die sich wie Stunden anfühlten, ließ die Konzentration des Medikaments auf natürliche Weise nach und das Krampfen entspannte sich. Nachdem alles vorüber war versuchte ich erfolglos zu schlafen (ich hatte immer noch Schmerzen durch die kürzlichen Muskelverkrampfungenen und vorallem die große Angst das es wieder passieren könnte, da ich ja noch nicht wusste wodurch es überhaupt ausgelöst worden war). Noch in dieser Nacht recherchierte mein Freund die Nebenwirkungen von Paspertin im Beipackzettel und las damit eine fast komplette Beschreibung meiner Symptome. Es warnte mich das Medikament sofort abzusetzen.

Ich bin immer noch sehr wütend auf die Sanitäter obwohl ich verstehe, dass sie darauf trainiert werden die wahrscheinlichste Ursache anzunehmen. Selbst nach einigen Jahren, die vergangenen sind, habe ich immer noch von Zeit zu Zeit Albträume von dem Gefühl nicht mehr Herr über seinen Körper zu sein. Das war wirklich die schlimmste Erfahrung bisher und ich hatte als Heranwachsende auch schon anaphylaktische Schocks als Folge von Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Eingetragen am  als Datensatz 48244
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Schwindel, Übelkeit, Zittern, Bauchschmerzen mit Übelkeit, Blutdruckabfall, Schwitzen, Blähungen, Durchfall

Ich hatte starke Bauchschmerzen, Atemnot, Zittern, niedrigen Blutdruck, Beklemmungsgefühl in der Herzgegend. Bin dann ins Krankenhaus gefahren, habe dort auch gesagt das ich vor einer Woche mit Bromazanil aufgehört habe die ich auch nur eine Woche lang genommen habe und jetzt Dysto Loges nehme...

Paspertin bei Schwindel, Übelkeit, Zittern, Bauchschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinSchwindel, Übelkeit, Zittern, Bauchschmerzen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte starke Bauchschmerzen, Atemnot, Zittern, niedrigen Blutdruck, Beklemmungsgefühl in der Herzgegend. Bin dann ins Krankenhaus gefahren, habe dort auch gesagt das ich vor einer Woche mit Bromazanil aufgehört habe die ich auch nur eine Woche lang genommen habe und jetzt Dysto Loges nehme und auch den Beipackzettel mitgenommen und abgegeben. Dort gaben sie mir Paspertin über die Kanüle. Mir ging es immer schlechter, hatte das Gefühl auch keine Luft mehr zu bekommen. Also gaben sie mir noch mal Paspertin. Doch ich bin dann immer mehr weggesackt, habe das Bewusstsein immer wieder verloren, mir war richtig übel, meine Schmerzen in der Brust wurden immer mehr, Blutdruckabfall, starkes Schwitzen, mein Magen rummurte, bekamm starke Blähungen und Durchfall. Das Zittern wurde immer mehr, ich dachte das wars jetzt mit mir. Schließlich wurde ich dann auf die Intensivstation gabracht, wegen Verdacht eines Herzinfaktes. Später fand man aber heraus das ich am Burnout litt. Es war total falsch mir Paspertin zu geben. Mir ging es lange Zeit sehr schlecht und brauchte fast ein Jahr bis die Störungen weggingen, habe aber heute immer noch ab und zu Rückfälle. Geschafft habe ich es nicht durch die Hammer Medikamente die man verschrieben bekommt, sondern durch Lasea, Bachblüten und Calmvalera und viel Spazieren gehen, Fahrradfahren sich aus powern, Sport machen, Zeit für sich nehmen, keinen Stress machen, mal was liegen lassen. All das muss man lernen auch wenn es schwer fällt, aber es tut sehr gut.

Eingetragen am  als Datensatz 43165
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Magen-Darm-Infekt mit Krämpfe

Ich musste dieses Medikament wegen eines Magendarm-Infekts nehmen, sollte gegen das Erbrechen helfen. Ich musste dann in die Notaufnahme wegen heftigen Krampf- und Erstickungsanfällen. Da die Ärzte nicht wussten was mir fehlte, wurde mir das Medikament nochmals gespritzt. Man kann sich vorstellen...

Paspertin bei Magen-Darm-Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinMagen-Darm-Infekt3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich musste dieses Medikament wegen eines Magendarm-Infekts nehmen, sollte gegen das Erbrechen helfen. Ich musste dann in die Notaufnahme wegen heftigen Krampf- und Erstickungsanfällen. Da die Ärzte nicht wussten was mir fehlte, wurde mir das Medikament nochmals gespritzt. Man kann sich vorstellen was dann passierte. Da ich durch den Virus bereits 41 Fieber hatte, habe ich durch die Anfälle in meinem eigenen Schweiß gebadet. Ich hab Sauerstoff bekommen wegen den Erstickungsanfällen und intravenös Nährstoffe, da ich seit Tagen nichts bei mir behalten konnte. Durch die Krämpfe, die sich u.a. über heftige unkontrollierte Bewegungen zeigten, habe ich alles rausgerissen, die Infusion lief para, ich bekam eine dicke Hand. Ich konnte bald nicht mehr Kiefer und Zunge kontrollieren und habe mir draufgebissen, weshalb mir meine Mutter etwas in den Mund stopfte. Am Ende konnte ich nichts mehr sehen, weil meine Augen nach oben kullerten. Ich habe alleine bei diesen Anfällen einige Kilos abgenommen, innerhalb von 8 Tagen 8 Kilo verloren. Insegasmt habe ich 4 1/2 Stunden gekrampft, bis mir ein Gegenmittel gespritzt wurde. Die Ärzte waren ratlos und haben mich zunächst des Münchhausen Syndroms bezichtigt. Nach dieser Tortur habe ich im Krankenhaus eine lebensgefährliche Lungenentzündung bekommen. Bin also mehrmals nur kurz mit dem Leben davon gekommen. Am Ende meines Krankenhausaufenthalts konnte ich erst nach 2 Wochen wegen dem Muskelabbau wieder richtig gehen.
Ich bezweifel nicht, dass dieses Medikament helfen kann. Es sollte jedoch, gerade da es früher als Neuroleptikum diente, nicht so leichtfertig verschrieben werden. Im Beipackzettel steht übrigens nur, dass diese Nebenwirkungen bei Kindern in seltenen Fällen auftreten. Ich war aber fast 18!

Eingetragen am  als Datensatz 37290
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Magenschmerzen, Sodbrennen, Übelkeit mit keine Nebenwirkungen

Also ich nehme Paspertin gegen die Übelkeit, wenn ich zu fettig esse und dgl. habe keine gallblase mehr. Hilft sehr sehr gut

Paspertin bei Magenschmerzen, Sodbrennen, Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinMagenschmerzen, Sodbrennen, Übelkeit3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich nehme Paspertin gegen die Übelkeit, wenn ich zu fettig esse und dgl. habe keine gallblase mehr. Hilft sehr sehr gut

Eingetragen am  als Datensatz 14765
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):108
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Übelkeit mit Atemnot, Muskelkrämpfe

Starke Nebenwirkungen: Atemnot, Krämpfe im Schulter-, Nacken- und Kopfbereich und der Augen Ich habe Paspertin genommen, weil mir wegen einer Magen- Darminfektion sehr übel war. Wirklich viel geholfen hat es nichts, wurde nur etwas besser. Den Beipackzettel habe ich zwar durchgelesen aber nicht...

Paspertin bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinÜbelkeit2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Nebenwirkungen: Atemnot, Krämpfe im Schulter-, Nacken- und Kopfbereich und der Augen
Ich habe Paspertin genommen, weil mir wegen einer Magen- Darminfektion sehr übel war. Wirklich viel geholfen hat es nichts, wurde nur etwas besser. Den Beipackzettel habe ich zwar durchgelesen aber nicht sehr genau, da ich vorher (vor ca. 1 Jahr) schon Paspertin in Tropfenform genommen habe. Diesmal jedoch in Tablettenform. Die erste habe ich am Freitag Nachmittag genommen, die zweite am Samstag vormittag und die dritte am Nachmittag. Die Nebenwirkungen haben damit angefangen, dass ich auf einmal ein Ziehen im Nacken verspürt habe, hat sich angefühlt wie eine Verspannung. Dabei habe ich mir nichts gedacht, da ich schon seit gut zwei Tagen im Bett gelegen bin. Auf einmal habe ich aber das Gefühl bekommen, nicht mehr richtig atmen zu können. Ich konnte zwar noch ein- aber nicht mehr richtig ausatmen. Dabei hat dann mein Oberkörper gezittert. Dann wurde es immer schlimmer ich setzte mich immer wieder auf, legte mich hin, stand auf ging zum Fenster um "frische" Luft zu bekommen, aber es half nichts, ich konnte weder richtig ein- noch ausatmen. Dann fing auch noch an, sich mein Nacken zu verkrampfen. Ich streckte meinen Hals nach vor, meinen Kopf nach oben und riss die Augen weit auf. Ich konnte das alles nicht kontrollieren. Ich musste mich zusammenreißen, dass ich nicht direkt panisch wurde. Wir haben dann die Rettung gerufen. Im Krankenwagen wurde mir gesagt, dass die Sauerstoffsättigung bei 99% liegt. Das hat mich erstmal beruhigt, da ich wirklich das Gefühl hatte, gleich zu ersticken. Im Krankenhaus wurden dann ein EKG gemacht, es wurden die Blutwerte und der Urin untersucht - alles unauffällig. Die Krämpfe wurden dann immer schlimmer. Mein Nacken versteifte sich noch mehr und ich konnte nur noch nach oben schauen, ich konnte meine Augen nicht mehr kontrollieren, konnte sie nicht mehr richtig schließen, und bei einem Test bei dem ich dem Finger folgen sollte, hat mir mein Freund später gesagt dass ich meine Augen ruckartig bewegt habe und sie auch immer wieder nach oben gezogen sind. Mir wurde eine Krampflösende Schmerzmittelimulsion (100 ml) verabreicht und ich bekam ein Beruhigungsmittel das ich trinken musste. Ich schätze ca. 1 Stunde nachdem ich die Medikamente bekommen habe, haben sich die Krämpfe wieder normalisiert, atmen konnten ich aber nach wie vor nur sehr schlecht. Ich wurde dann wieder nach hause geschickt. Ich legte mich zu hause ins bett und mein Kopf fing wieder an sich etwas nach hinten zu krampfen. ich bekam wieder Angst. Ich konnte mich erst entspannen, als mein Freund mich in den Arm nahm und mich beruhigte. Ich hatte Angst einzuschlafen, da ich ja nicht wusste, was dann mit der Atmung passieren würde. Irgendwann bin ich dann eingeschlafen - ich weiß nicht ob ich nur kurz weggenickt oder länger geschlafen habe, aber als ich wieder aufgewacht bin konnte ich wieder normal atmen, und auch die Krämpfe waren weg. Das ganze hat in etwa 4 - 5 Stunden gedauert. Ich habe die Vermutung dass ich evtl. eine Übdosierung hatte, da ich nur 1,53 groß bin und nur 44 kg hatte (lt. Beipack hätte man zwar 3 Tabletten pro Tag nehmen können, aber bei mir waren wohl schon 2 zuviel). Magenschutz habe ich auch keinen genommen.

Eingetragen am  als Datensatz 36601
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):153 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):44
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Übelkeit mit Unruhe, Hitzewallungen, Muskelkrämpfe, Wahnvorstellungen

Ich wurde aufgrund starker Bauchschmerzen und extremer Übelkeit mit der Rettung in die Notaufnahme ins Krankenhaus eingeliefert. Dort bekam ich enös per Kanüle unter anderem Paspertin, welches im erstem Moment sogar noch sehr gut wirkte und die extreme Übelkeit verschwand. Anschließend wurde ich...

Paspertin bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinÜbelkeit2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich wurde aufgrund starker Bauchschmerzen und extremer Übelkeit mit der Rettung in die Notaufnahme ins Krankenhaus eingeliefert. Dort bekam ich enös per Kanüle unter anderem Paspertin, welches im erstem Moment sogar noch sehr gut wirkte und die extreme Übelkeit verschwand.
Anschließend wurde ich auf mein Zimmer gebracht und nach kurzer Zeit wurde ich sehr unruhig und verspürte starke Hitzen. Ich konnte kaum noch ruhig liegen und musste andauernd aufstehen, weiters wurde mir wieder sehr übel. Als ich der Schwester läutete bekam ich erneut Paspertintropfen (diesmal Oral) verabreicht welche allerdings keinerlei Wirkung zeigten. Kurz darauf musste ich erbrechen und die Unruhe wurde immer schlimmer. Nach Stundenlanger Quälerrei ohne jeglichen Schlaf ließen die Symptome etwas nach, war aber nach wie vor sehr unruhig. Der Arzt schickte mich wieder nach Hause und verschrieb mir erneut Paspertin, sollte mir Zuhause noch mal schlecht werden. Abends wurde mir dann wieder sehr übel, ich nahm Oral erneut Paspertintropfen welche im ersten Moment wieder sehr gut wirkten. Nach etwa 30 Minuten jedoch wurde mir wieder sehr heiß, bekam starke unruhen, und das schlimmste diesmal war, das sich mein Körper zu verkrampfen anfing. Das wurde immer schlimmer sodass ich keinerlei andere Tätigkeiten mehr machen konnte da meine Füße, Hände und Kopf unkontrolliert verkrampften und ich um mich Schlug.
Meine Mutter rief den Notarzt welcher mir dann PsychoPax-Tropfen Oral gab, etwa 1 Minute nach der Einnahme lösten sich die Krämpfe. Später jedoch, kamen diese Krämpfe wieder mit starken Unruhen und ich fing sogar mit Halluzinationen und Wahnvorstellungen an. Und auch Heute (2 Tage dannach) hab ich noch immer innere Unruhen und gegen Abend hin und wieder kurze Krampfanfälle. Der Doktor meinte das es einige Tage dauert bis der Wirkstoff vollständig aus dem Körper ausgeschieden ist.

Ich finde es eine Frechheit das solche Medikamnte an Patienten angewendet werden. In den USA gibt es bereits eine Blackbox-Warnung für dieses Medikmant und es wird in Krankenhäusern nicht mehr angewendet. Lt. Auskunft des Notarztes sollte das Medikament generell nicht an jungen Patienten angewendet werden.

Eingetragen am  als Datensatz 52887
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin tropfen für Übelkeit, Brechreiz, Schwindel bei Panikattacken u. Angst mit Übelkeit, Schwindel, Brechreiz

Ich nehme statt der im Beipackzettel angegebenen 30 Tropfen bei Bedarf nur 10 Tropfen. Das Mittel hilft mir in dieser Dosierung immer innerhalb von 20 bis 30 Minuten. Die Symptome (Übelkeit, Schwindel, Brechreiz) verschwinden in dieser Zeit vollkommen. Ich konnte bisher keine Nebenwirkungen des...

Paspertin tropfen bei Übelkeit, Brechreiz, Schwindel bei Panikattacken u. Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Paspertin tropfenÜbelkeit, Brechreiz, Schwindel bei Panikattacken u. Angst-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme statt der im Beipackzettel angegebenen 30 Tropfen bei Bedarf nur 10 Tropfen. Das Mittel hilft mir in dieser Dosierung immer innerhalb von 20 bis 30 Minuten. Die Symptome (Übelkeit, Schwindel, Brechreiz) verschwinden in dieser Zeit vollkommen. Ich konnte bisher keine Nebenwirkungen des Medikamentes feststellen. Mir hilft dieses Medikament sehr gut.

Eingetragen am  als Datensatz 32233
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Übelkeit mit Muskelkrämpfe

Ich hatte die Narkose meiner ersten OP nicht vertragen und bekam daraufhin Paspertin. Morgens, mittags und abends mit dem Essen aus dem Krankenhaus. Am 3. Tag haben mich meine Oma und meine Mutter besucht und ich habe zu Abend gegessen und die Tablette genommen... einige Minuten später fing ich...

Paspertin bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinÜbelkeit3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte die Narkose meiner ersten OP nicht vertragen und bekam daraufhin Paspertin. Morgens, mittags und abends mit dem Essen aus dem Krankenhaus. Am 3. Tag haben mich meine Oma und meine Mutter besucht und ich habe zu Abend gegessen und die Tablette genommen... einige Minuten später fing ich an zu 'grinsen' und dieses Grinsen wurde immer breiter und ich konnte gar nicht mehr aufhören, irgendwann wurde es so breit, dass es weh tat und meine Oma sich langsam Sorgen machte (meine Mutter war zu dem Zeitpunkt zum Glück schon gegangen) und wir klingelten nach der Schwester... während wir warteten, fing ich am ganzen Körper an zu zittern, war innerlich aber total ruhig. Die Schwester wollte mir weiß machen, dass ich hyperventilieren würde, das tat ich allerdings nicht. Als dann mein Kopf zurückgezogen wurde und mir meine Zunge bis zum Hals hing (ungelogen) und immer wieder rein und raus kam und hart wie Stein war (ich hab immer wieder versucht, sie mit meinen Händen in meinen Mund zu befördern, aber ohne Erfolg), hat auch die Schwester gemerkt, dass irgendwas nicht stimmte. Auf einmal war mein ganzes Zimmer voller Schwestern und Ärzte, bis dann die Oberärztin kam und nach meiner Akte verlangte, um zu sehen, was sie mir gegeben hatten. Sie sah, dass ich Paspertin bekommen hatte und wusste sofort, was zu tun war. Aber nur, weil ca. 2 Wochen vorher meine Freundin mit ähnlichen Symptomen ins Krankenhaus gekommen war, die auch Paspertin bekommen hatte, nur wussten sie da noch nicht, was half. Dank ihr, konnten sie mir also gleich was geben und haben mir noch 2 Liter Kochsalzlösung im Schnelldurchlauf gegeben. Nach ca. 1 Stunde hatte sich meine Zunge wieder beruhigt und ich zitterte nur noch etwas. Die Ärzte meinen, ich darf das Zeug nie wieder nehmen und ich habs auch nicht vor ;)

Eingetragen am  als Datensatz 44928
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Übelkeit mit Sehstörungen, Krampfanfälle

Aufgrund von Übelkeit und Durchfall wurden mir Paspertin Tropfen verschrieben, nach einer Einnahme von 3 Tagen zu je 30 Tropfen bekam ich plötzlich Sehschwierigkeiten, d.h. ich sah alles verschwommen und das Schlimmste von allen waren die Krampfanfälle - am ganzen Körper begann ich zu zittern,...

Paspertin bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinÜbelkeit7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund von Übelkeit und Durchfall wurden mir Paspertin Tropfen verschrieben, nach einer Einnahme von 3 Tagen zu je 30 Tropfen bekam ich plötzlich Sehschwierigkeiten, d.h. ich sah alles verschwommen und das Schlimmste von allen waren die Krampfanfälle - am ganzen Körper begann ich zu zittern, die Finger krampften sich wie bei Rheuma. Niemand wußte, was los ist, bis ich hier im Internet auf die Nebenwirkungen gestoßen bin.

Eingetragen am  als Datensatz 7032
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Übelkeit mit Sehstörungen

Ich nehme Paspertin sobald ich Übelkeit verspüre und habe bis auf leichtes verschwommen sehen keine Nebenwirkungen. Mir hilft das Medikament sehr!!!

Paspertin bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinÜbelkeit3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Paspertin sobald ich Übelkeit verspüre und habe bis auf leichtes verschwommen sehen keine Nebenwirkungen.
Mir hilft das Medikament sehr!!!

Eingetragen am  als Datensatz 7402
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin tropfen für Übelkeit mit Allergische Reaktion

Das ist jetzt schon bestimmt über 30 Jahre her. Wenn mich Ärzte fragen, ob ich gegen ein Medikament allergisch reagiere, dann sage ich immer, Paspertin tropfen! Ich habe die mal als Kind verschrieben bekommen, das vergesse ich nie. Ich dachte mein letztes Stündlein hätte geschlagen. Ich...

Paspertin tropfen bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Paspertin tropfenÜbelkeit2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das ist jetzt schon bestimmt über 30 Jahre her.
Wenn mich Ärzte fragen, ob ich gegen ein Medikament allergisch reagiere, dann sage ich immer, Paspertin tropfen!
Ich habe die mal als Kind verschrieben bekommen, das vergesse ich nie.
Ich dachte mein letztes Stündlein hätte geschlagen.
Ich konnte plötzlich meinen Kopf nicht mehr gerade behalten und meine Zunge wurde total dick. Das war wie eine spastische Lähmung. Ohne Hilfe hätte ich es alleine nicht mehr ins Krankenhaus geschafft. Da ging gar nichts mehr.
Mein Kopf hing in einer Position, in der man nicht geradeaus gehen konnte.
Im Krankenhaus kam ich an einem Tropf. Nach ca. 2 Stunden hatte ich dann wieder Kontrolle über meinen Schädel und die Zunge lies wieder sprechen zu. Vorher konnte ich nur sabbern.
Und ich hatte noch eine Woche so eine Art Muskelkater im ganzen Hals.

Eingetragen am  als Datensatz 54463
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Übelkeit, Erbrechen mit Unruhe, Nervosität, Angstzustände, Bewegungsdrang

Ich bekam aufgrund eines sehr heftigen Magen-Darminfekts mit starker Übelkeit und mehrmal täglichem Erbrechen Paspertin-Tropfen verschrieben. Leider halfen sie nicht wirklich, die Übelkeit wurde eher noch stärker und das Erbrechen wurde nur länger hinausgezögert aber nicht verhindert. Dafür waren...

Paspertin bei Übelkeit, Erbrechen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinÜbelkeit, Erbrechen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam aufgrund eines sehr heftigen Magen-Darminfekts mit starker Übelkeit und mehrmal täglichem Erbrechen Paspertin-Tropfen verschrieben. Leider halfen sie nicht wirklich, die Übelkeit wurde eher noch stärker und das Erbrechen wurde nur länger hinausgezögert aber nicht verhindert. Dafür waren die Nebenwirkungen sehr unangenehm, eine extreme Unruhe bzw. Bewegungsdrang auch noch mehrere Tage nach der Einnahme, außerdem ganz eigenartige Verzweiflungs-/Angstzustände. Ich jedenfalls werde um das Medikament in Zukunft einen großen Bogen machen.

Eingetragen am  als Datensatz 51546
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Magen-Darm-Infekt mit Unruhe, Benommenheit

Nie wieder Paspertin!! Hatte einen sehr schweren Magen-Darm-Infekt und bekam vom herbeigerufenen Arzt Paspertin gespritzt. Kurz danach überfiel mich eine fürchterliche, körperliche sowohl psychische Unruhe. Ich konnte nicht still liegen im Bett, obwohl es mir wg. des Infekts wirklich saumiserabel...

Paspertin bei Magen-Darm-Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinMagen-Darm-Infekt1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nie wieder Paspertin!! Hatte einen sehr schweren Magen-Darm-Infekt und bekam vom herbeigerufenen Arzt Paspertin gespritzt. Kurz danach überfiel mich eine fürchterliche, körperliche sowohl psychische Unruhe. Ich konnte nicht still liegen im Bett, obwohl es mir wg. des Infekts wirklich saumiserabel ging und fühlte mich seelisch auch völlig neben der Spur. Es war hochgradig unangenehm. Seitdem mache ich vor jeder OP den Narkosearzt darauf aufmerksam, dass ich den Wirkstoff nicht vertrage. Frisch operiert und dann solche Zustände - danke nein.

Eingetragen am  als Datensatz 43985
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Übelkeit mit Angstzustände, Unruhe, Blutdruckabfall

da ich paspertintropfen nicht bei mir halten konnte, bekam ich es intravenös gespritzt. das medikament war kaum in meinem körper, da bekam ich schreckliche angstzustände, wurde sehr unruhig und hatte auch das bedürfniss meine beine ständig bewegen zu müssen. ich hatte das gefühl als wären meine...

Paspertin bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinÜbelkeit1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

da ich paspertintropfen nicht bei mir halten konnte, bekam ich es intravenös gespritzt. das medikament war kaum in meinem körper, da bekam ich schreckliche angstzustände, wurde sehr unruhig und hatte auch das bedürfniss meine beine ständig bewegen zu müssen. ich hatte das gefühl als wären meine arme furchtbar schwer und dachte ich könne sie nicht heben. obwohl ich im bett lag, dachte ich, ich würde umfallen.
ich hatte nen blutdruck- einbruch und eine sehr niedrige herzfrequenz.

Eingetragen am  als Datensatz 38712
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Empfängnisverhütung, Übelkeit, Magen-Darm-Infekt mit Kreislaufstörungen, Atemnot, Dyskinesie

So eine schlimme Nebenwirkung oder auch Wechselwirkung habe ich noch nie erlebt. Am ersten Tag als ich Paspertin nahm, hatte ich als Nebenwirkung sozusagen "nur" Herz Kreislaufstörungen, das war schon schlimm, habe schwer Luft bekommen, konnte nicht gut atmen. ( An dem Tag hatte ich den letzten...

Paspertin bei Übelkeit, Magen-Darm-Infekt; Lamuna bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinÜbelkeit, Magen-Darm-Infekt2 Tage
LamunaEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

So eine schlimme Nebenwirkung oder auch Wechselwirkung habe ich noch nie erlebt. Am ersten Tag als ich Paspertin nahm, hatte ich als Nebenwirkung sozusagen "nur" Herz Kreislaufstörungen, das war schon schlimm, habe schwer Luft bekommen, konnte nicht gut atmen. ( An dem Tag hatte ich den letzten tag wo ich mit meiner pille pause machte, 1 woche pause 3 wochen einnehmen ;-) ist klar).
Am 2. Tag dann nahm ich wie gewohnt meine Pille wieder ein und ich weiss zwar nicht mehr ob ich danach oder davor Paspertin genommen habe aber innerhalb ein paar minuten spielte sich das ab. Da fing es nach und nach an das ich andauernd meine Zähne zusammen beissen musste, krampfartige Bewegungen, besonders der Kieferbereich bewegte sich nach oben oder zur Seite, Verkrampfung der Gesichts und der Kaumuskulatur, Vorstrecken der Zunge, Verkrampfung der Zungenmuskulatur.
Ich lief panisch zu meiner Mutter, mein Vater schlief seelenruhig auf der couch und bekam nichts mit. Meine Mutter musste zuerst lachen, weil es wirklich komisch aussah und dann wurde sie auch ernst und wollte das ich die Packungsbeilage holte. Da stand genau das drin und das es eher bei Kleinkindern auftritt, nur ich war schon 25 Jahre alt. Sie versuchte mich zu beruhigen was natürlich überhaupt nicht klappte. Sie sagte das ich viel Wasser trinken soll damit es aus dem Körper ausgespült wird, sie hat ein Kühlakku aus dem Eisfach geholt, in der Hoffnung das es die Verkrampfung etwas löste, minimal hat es geholfen. habe bestimmt 3 Liter Wasser in 3 Stunden getrunken, das ganze ging dann um die 5-6 Stunden, ganz langsam hörte es auf. ich hatte so Angst das meine Zähne davon kaputt gehen, zum glück ist nichts passiert. seitdem beisse ich nicht mehr gerne meine zähne zusammen. die Pille vertrage ich sehr gut und nehme sie schon viele jahre, noch nie Probleme damit gehabt oder Wechselwirkungen. Aber die Herz-Kreislaufbeschwerden reichten schon aus das ich dieses Zeug nie wieder nehmen werde. Meine Hausärztin weiss auch Bescheid. Ich kenne keinen der diese Tropfen noch nicht vertragen hat. Die schlimmste Nacht in meinem Leben

Eingetragen am  als Datensatz 15642
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid, Desogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Magen-Darm-Grippe mit Dyskinesie, Muskelkrämpfe

Nach einer länger anhalten Magen-Darm-Grippe habe ich MCP-Tropfen gegen Übelkeit genohmmen, 5 mal 15 Tropfen. Plötzlich wurde meine Zunge schwer und verkrampfte sich. Mein Mund krampfte oder ging stark auseinader meine Augen rollten hoch und mein Hals verkrampfte sich und denn Nacken. Darauf hin...

Paspertin bei Magen-Darm-Grippe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinMagen-Darm-Grippe2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer länger anhalten Magen-Darm-Grippe habe ich MCP-Tropfen gegen Übelkeit genohmmen, 5 mal 15 Tropfen. Plötzlich wurde meine Zunge schwer und verkrampfte sich. Mein Mund krampfte oder ging stark auseinader meine Augen rollten hoch und mein Hals verkrampfte sich und denn Nacken. Darauf hin fuhren wir in die Notaufnahme die uns nich weiter helfen konnte und ich musste eine Nacht mit sehr starken Krämpfen ausharren bis ich am nächsten Morgen in eine neurologische Klinik kam, die sofort die Nebenwirkungen derMCP-Tropfen erkannten und mit einer Injektion die Krämpfe lösten. Der Arzt meinete, dies würde bei 3 von 1000 auftreten.

Eingetragen am  als Datensatz 10529
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Übelkeit, Magen-Darm Probleme mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme Paspertin Tropfen wenn ich starke Magenschmerzen oder Übelkeit verspüre schon seit 25 Jahren. Ich habe keinerlei Nebenwirkungen und die Schmerzen vergehen sehr rasch.

Paspertin bei Übelkeit, Magen-Darm Probleme

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinÜbelkeit, Magen-Darm Probleme-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Paspertin Tropfen wenn ich starke Magenschmerzen oder Übelkeit verspüre schon seit 25 Jahren. Ich habe keinerlei Nebenwirkungen und die Schmerzen vergehen sehr rasch.

Eingetragen am  als Datensatz 51579
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Übelkeit, Magen-Darm-Infekt mit Unruhe, Depressionen

Ich habe Paspertin erst vom Notarzt um 5 Uhr morgens gespritzt bekommen aufgrund eines sehr heftigen Magendarminfekts (in dieser Nacht ca. 20 Mal übergeben, bis nicht einmal mehr Galle kam, Nahrungsaufnahme oder auch nur Wasser trinken unmöglich, kam sofort wieder hoch). Anschließend sollte ich...

Paspertin bei Übelkeit, Magen-Darm-Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinÜbelkeit, Magen-Darm-Infekt3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Paspertin erst vom Notarzt um 5 Uhr morgens gespritzt bekommen aufgrund eines sehr heftigen Magendarminfekts (in dieser Nacht ca. 20 Mal übergeben, bis nicht einmal mehr Galle kam, Nahrungsaufnahme oder auch nur Wasser trinken unmöglich, kam sofort wieder hoch). Anschließend sollte ich 3x 25 Tropfen täglich Paspertin einnehmen. Meine Krankheitssymptome verschwanden sehr schnell, schon nach der spritze, doch bereits direkt danach habe ich gemerkt, wie ich ruhelos wurde, konnte kaum mehr abwarten, bis der Notarzt weg war. Nahm an, das war einfach wegen der Krankheit. Die folgenden Tage richtig depressiv geworden und noch ruheloser - konnte weder ein Buch lesen noch Flim kucken noch sitzen noch liegen. Extrem depressiv und rastlos. dann habe ich auf den Beipackzettel gekuckt. 1 von 10 000 Patienten wird depressiv. Habe das Medikament sofort abgesetzt. Nach etwa einem Tag ist alles wieder in Ordnung, Depression und Ruhelosigkeit sind verschwunden. Mein Fazit: sehr wirksam gegen die Übelkeit, aber hochgefährlich aufgrund der Nebenwirkungen. Man sollte sich definitiv vorher den beipackzettel durchlesen.

Eingetragen am  als Datensatz 19056
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Übelkeit mit keine Nebenwirkungen

Ich habe Paspertin wegen gelegentlich auftretender Übelkeit verschrieben bekommen. Ich nehme im Regelfall 20-30 Tropfen ein und erfahre nach kurzer Zeit eine Besserung der Beschwerden. Nach gut 30 Minuten ist die Übelkeit verschwunden. Nebenwirkungen habe ich bei mir bisher im Einnahmezeitraum...

Paspertin bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinÜbelkeit-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Paspertin wegen gelegentlich auftretender Übelkeit verschrieben bekommen. Ich nehme im Regelfall 20-30 Tropfen ein und erfahre nach kurzer Zeit eine Besserung der Beschwerden. Nach gut 30 Minuten ist die Übelkeit verschwunden. Nebenwirkungen habe ich bei mir bisher im Einnahmezeitraum (ca. 1-2 x wöchentlich über mehr als sechs Monate) nicht feststellen können.

Eingetragen am  als Datensatz 13427
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Übelkeit, Erbrechen mit keine Nebenwirkungen

Ich hatte Übelkeit und Erbrechen und ein grippeliges Gefühl am ganzen Körper. Der Arzt hat mir 2 Ampullen Paspertin gespritzt. Einige Stunden später hatte ich einen Krampfanfall. Da ich, was der Arzt anscheinend anhand meiner Beschwerdebeschreibungen nicht feststellen konnte, einen...

Paspertin bei Übelkeit, Erbrechen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinÜbelkeit, Erbrechen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte Übelkeit und Erbrechen und ein grippeliges Gefühl am ganzen Körper. Der Arzt hat mir 2 Ampullen Paspertin gespritzt.

Einige Stunden später hatte ich einen Krampfanfall.
Da ich, was der Arzt anscheinend anhand meiner Beschwerdebeschreibungen nicht feststellen konnte, einen Natriummangel hatte, wäre ich, wenn ich nicht von meiner Mutter gefunden worden wäre, heute tot.

Eingetragen am  als Datensatz 7262
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Übelkeit mit keine Nebenwirkungen

Wirksamkeit: mässig Anwendung: Schwer die Tropfen "bei sich" zu behalten bei extremer Übelkeit Nebenwirkungen: Keine

Paspertin bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinÜbelkeit-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirksamkeit: mässig
Anwendung: Schwer die Tropfen "bei sich" zu behalten bei extremer Übelkeit
Nebenwirkungen: Keine

Eingetragen am  als Datensatz 24723
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

paspatin für Übelkeit mit Unruhe, Schwitzen, Zittern, Atemnot, Muskelkrämpfe

nach dem ich das medikament eingenommen hatte, ging es mir schlagartig schlechter. innere unruhe, sehr nervös. ich konnte nicht sitzen,liegen,stehn oder mich hinlegen. ich fing an zu schwitzen und zittern. mit der zeit bekam ich fast keine luft mehr. ich jabste regelrecht nach luft und war dem...

paspatin bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
paspatinÜbelkeit1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach dem ich das medikament eingenommen hatte, ging es mir schlagartig schlechter. innere unruhe, sehr nervös. ich konnte nicht sitzen,liegen,stehn oder mich hinlegen. ich fing an zu schwitzen und zittern. mit der zeit bekam ich fast keine luft mehr. ich jabste regelrecht nach luft und war dem ersticken nahe. ich bekam krämpfe und hatte meinen körper nicht mehr unter kontrolle, mußte andauernt zittern und mein ganzer körper litt unter starken schüttelkrämpfen. ich bekam eine woche lang täglich akineton als gegenmittel gespritzt. monate später hat man mir wieder ein medikament mit mcp gegeben und die beschwerden waren schlagartig von null auf hundert und noch stärker wieder da. kein langsamen aufbauen sondern sofort atemnot und todesangst. dort gestatet wo das letzte mal gestoppt einfach grausam. wieder gegenmittel bekommen und glück gehabt.

Eingetragen am  als Datensatz 15986
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Übelkeit mit keine Nebenwirkungen

Paspertin gibt es z.B. als Tropfen Oral, aber auch als Intravenöse Lösung. Anderer Handelsname: Gastrosil Oral eingenommen verspüre ich keinerlei Wirkung. Intravenös (in 125 ml NaCl Lösung 0,9%) ist selbst die schlimmste Übelkeit binnen weniger Minuten (5-10) verschwunden. In der...

Paspertin bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinÜbelkeit-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Paspertin gibt es z.B. als Tropfen Oral, aber auch als Intravenöse Lösung.
Anderer Handelsname: Gastrosil
Oral eingenommen verspüre ich keinerlei Wirkung.
Intravenös (in 125 ml NaCl Lösung 0,9%) ist selbst die schlimmste Übelkeit binnen weniger Minuten (5-10) verschwunden.
In der Psychiatrischen Klinik bekam ich Paspertin Oral in der 3fachen ambulanten Dosis, die Übelkeit ging da auch weg.
Eigenmedikation laut Packungsbeilage (Oral) ohne Wirkung
Bitte aber an die Anweisung des Apothekers / Arztes bzw. Packungsbeilage halten!
Die Gründe für Übelkeit müssen feststehen.
Keine "Ach sch**** drauf Experimente" mit anderer Dosis!
Liebe Grüsse, gamma

Eingetragen am  als Datensatz 11398
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Magenbeschwerden mit Muskelkrämpfe

Ich kann den vorherigen Bericht nur bestätigen. Das mit der Zunge hatte ich nicht. Dafür zog es mir die Augenbrauen hoch. War auch als Kind. Soviel ich noch weiss, hat eines unter 1000 Kindern diese Nackenmuskulaturlähmung, die nach ein paar Stunden abklingt. Sehr beängstigend für ein Kind.

Paspertin bei Magenbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinMagenbeschwerden-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann den vorherigen Bericht nur bestätigen.
Das mit der Zunge hatte ich nicht. Dafür zog es mir die Augenbrauen hoch.
War auch als Kind. Soviel ich noch weiss, hat
eines unter 1000 Kindern diese Nackenmuskulaturlähmung, die nach ein paar Stunden abklingt.
Sehr beängstigend für ein Kind.

Eingetragen am  als Datensatz 72072
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Magen-Darm-Infekt mit Müdigkeit

Müdigkeit

Paspertin bei Magen-Darm-Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinMagen-Darm-Infekt3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 70363
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Erbrechen mit Müdigkeit, Benommenheit

Erbrechen war vorbei, aber fühlte mich komplett ausgeknockt, konnte mich kaum mehr bewegen, nur noch schlafen, bis die Wirkung abgeklungen war. Gefühlte Überdosierung, obwohl genau die vorgeschriebene dosis angewendet (wiege allerdings nur 56 kg).

Paspertin bei Erbrechen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinErbrechen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erbrechen war vorbei, aber fühlte mich komplett ausgeknockt, konnte mich kaum mehr bewegen, nur noch schlafen, bis die Wirkung abgeklungen war. Gefühlte Überdosierung, obwohl genau die vorgeschriebene dosis angewendet (wiege allerdings nur 56 kg).

Eingetragen am  als Datensatz 55268
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Übelkeit bei Gastritis Typ A mit keine Nebenwirkungen

Paspertin wirkt bei mir gut. Nehme es nur bei Bedarf, wenn die Übelkeit schlimmer wird. Leide an Gastritis Typ A. Nebenwirkungen verspüre ich nicht, da es ja bei Bedarf angewendet wird.

Paspertin bei Übelkeit bei Gastritis Typ A

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinÜbelkeit bei Gastritis Typ A-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Paspertin wirkt bei mir gut. Nehme es nur bei Bedarf, wenn die Übelkeit schlimmer wird. Leide an Gastritis Typ A. Nebenwirkungen verspüre ich nicht, da es ja bei Bedarf angewendet wird.

Eingetragen am  als Datensatz 53133
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Übelkeit mit Müdigkeit, Unruhe

Müdigkeit, Innere Unruhe

Paspertin bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinÜbelkeit-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, Innere Unruhe

Eingetragen am  als Datensatz 46849
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Magen-Darm-Infekt mit Unruhe, Bewegungsdrang, Herzschlagerhöhung

Innere Unruhe, Drang meine Beine zu bewegen, Herzschlag erhöht

Paspertin bei Magen-Darm-Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinMagen-Darm-Infekt3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Innere Unruhe, Drang meine Beine zu bewegen, Herzschlag erhöht

Eingetragen am  als Datensatz 31804
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Übelkeit mit keine Nebenwirkungen

Hab mit paspertin gute Erfahrungen gemacht und es gab keinerlei Nebenwirkungen

Paspertin bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinÜbelkeit-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hab mit paspertin gute Erfahrungen gemacht und es gab keinerlei Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 27232
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

paspatin tropfen für Magenbeschwerden mit keine Nebenwirkungen

ich neme es seit 15 jare... immer wen ich problem habe mit den magen-magen darm grippe.ich finder es super!!!!helft schnell.

paspatin tropfen bei Magenbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
paspatin tropfenMagenbeschwerden-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich neme es seit 15 jare... immer wen ich problem habe mit den magen-magen darm grippe.ich finder es super!!!!helft schnell.

Eingetragen am  als Datensatz 22691
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Übelkeit mit Herzrasen, Angstzustände, Atemnot

Nebenwirkungen : Verstärkung der Übelkeit,häufiges Erbrechen,Angst-und Panikattacken,Schwindel,Herzrasen,Hitzegefühl,Atemnot.Aufgrund von Histamin-Intoleranz darf ich es nicht mehr nehmen,steht auf der roten Liste für Menschen mit HIT als unverträgliches und gefährliches Medikament.

Paspertin bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinÜbelkeit1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen : Verstärkung der Übelkeit,häufiges Erbrechen,Angst-und Panikattacken,Schwindel,Herzrasen,Hitzegefühl,Atemnot.Aufgrund von Histamin-Intoleranz darf ich es nicht mehr nehmen,steht auf der roten Liste für Menschen mit HIT als unverträgliches und gefährliches Medikament.

Eingetragen am  als Datensatz 17119
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Übelkeit mit Unruhe

Unruhe

Paspertin bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinÜbelkeit1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unruhe

Eingetragen am  als Datensatz 11947
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Übelkeit mit Muskelkrämpfe, Sehstörungen, Unruhe, Depressionen

Meine Erfahrungen mit dem Medikament Paspertin ist nicht allzu gut, da es bei mir einige Nebenwirkungen wie Muskelkrämpfe, Sehstörungen, Steifheit, Lispeln, Unruhe und Suizidgedanke (ausgelöst durch die vorhergehenden Nebenwirkungen) ausgelöst hat. Ich war damals 14 und nahm das Medikament...

Paspertin bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinÜbelkeit2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Erfahrungen mit dem Medikament Paspertin ist nicht allzu gut, da es bei mir einige Nebenwirkungen wie Muskelkrämpfe, Sehstörungen, Steifheit, Lispeln, Unruhe und Suizidgedanke (ausgelöst durch die vorhergehenden Nebenwirkungen) ausgelöst hat. Ich war damals 14 und nahm das Medikament Donnerstag Abend das 1.Mal ein, bis ich Samstag Nachmittag anfing Sehstörungen zu bekommen. Danach folgte das ich anfing zu lispeln und mein Kiefer krampfe immer wieder wodurch ich mir die Wangen blutig biss. Im Krankenhaus hieß es ich sollte nur viel trinken. Dann wurde ich Sonntag nachts um 3 ins Krankenhaus gefahren, da ich durch die Sehstörung meine Aufen nicht lange zuhalten und nicht schlafen konnte und zudem sich meine Nackenmuskulatur versteifte und mein Kopf nicht mehr nach unten bewegen ging, bzw sich sofort wieder hoch bewegte. Danach bekam ich etwas gegen das Medikament gespritzt und außer geschwollen Backen, war dann alles wieder gut.

Empfehlen würde ich das Medikament daher nur Älteren, sprich Erwachsenen, da ich gehört habe es sollten auch eigentlich auch nur diese nehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 11894
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Migräne mit Unruhe, Depressionen, Müdigkeit, Schwindel

Sollte das Medikament zur Kombination mit Schmerzmittel bei der Migräne, bzw. Spannungskopfschmerzen nehmen. Bevor ich Kinder bekommen habe, habe ich das Medikament bestens vertragen. Seither löst es jedoch innere Unruhe und im schlimmsten Fall auch Depressionen aus. Zudem werden ich extrem müde...

Paspertin bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinMigräne1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sollte das Medikament zur Kombination mit Schmerzmittel bei der Migräne,
bzw. Spannungskopfschmerzen nehmen. Bevor ich Kinder bekommen habe, habe ich das Medikament bestens vertragen. Seither löst es jedoch innere Unruhe und im schlimmsten Fall auch Depressionen aus. Zudem werden ich extrem müde und es wird mir schwindelig.

Eingetragen am  als Datensatz 10182
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Übelkeit mit Unruhe, Depressionen, Suizidgedanken

Rastlosigkeit, totale Unruhe, Depressinen, Selbstmordgedanken

Paspertin bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinÜbelkeit21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Rastlosigkeit, totale Unruhe, Depressinen, Selbstmordgedanken

Eingetragen am  als Datensatz 10108
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1936 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Magenentleerungsstörung mit Unruhe

Sehr starke innerliche Unruhezustände, die dann einmalig mit Diazepam behandelt werden mussten, weil ich es sonst nicht ausgehälten hätte!

Paspertin bei Magenentleerungsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinMagenentleerungsstörung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr starke innerliche Unruhezustände, die dann einmalig mit Diazepam behandelt werden mussten, weil ich es sonst nicht ausgehälten hätte!

Eingetragen am  als Datensatz 9594
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Magen-Darm-beschwerden mit Juckreiz

unangenehmer juckreiz,habe das,gefühl meine Haut brennt

Paspertin bei Magen-Darm-beschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinMagen-Darm-beschwerden-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

unangenehmer juckreiz,habe das,gefühl meine Haut brennt

Eingetragen am  als Datensatz 7944
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Magenbeschwerden mit Unruhe, Bluthochdruck, Angstzustände

Starke Unruhe,Angstzustände,Bluthochdruck

Paspertin bei Magenbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinMagenbeschwerden3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Unruhe,Angstzustände,Bluthochdruck

Eingetragen am  als Datensatz 4920
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paspertin für Migräne, Übelkeit mit Unruhe, Depressionen

Nach der Einnahme von 20 Tropfen Paspertin habe ich in den darauf folgenden Stunden eine starke Unruhe verspürt die sich Depressionen "vermischte", ich fühlte mich wirklich furchtbar. Ich weiß nun, dass jemand, der immer wieder mal depressive Phasen hat dieses Medikament nicht nehmen darf

Paspertin bei Migräne, Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PaspertinMigräne, Übelkeit1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Einnahme von 20 Tropfen Paspertin habe ich in den darauf folgenden Stunden eine starke Unruhe verspürt die sich Depressionen "vermischte", ich fühlte mich wirklich furchtbar.
Ich weiß nun, dass jemand, der immer wieder mal depressive Phasen hat dieses Medikament nicht nehmen darf

Eingetragen am  als Datensatz 4884
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Paspertin

Paspertin wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

LAMUNA

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 19 Benutzer zu Paspertin

Graphische Auswertung zu Paspertin

Graph: Altersverteilung bei Paspertin nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Paspertin nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Paspertin
[]