Pradaxa

Das Medikament Pradaxa wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Pradaxa wurde bisher von 57 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Pradaxa traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

keine Nebenwirkungen (25/54)
46% Nebenwirkung keine Nebenwirkungen durch Pradaxa zu 46,296296296296%
Abgeschlagenheit (7/54)
13% Nebenwirkung Abgeschlagenheit durch Pradaxa zu 12,962962962963%
Atemnot (4/54)
7% Nebenwirkung Atemnot durch Pradaxa zu 7,4074074074074%
Übelkeit (4/54)
7% Nebenwirkung Übelkeit durch Pradaxa zu 7,4074074074074%
Durchfall (4/54)
7% Nebenwirkung Durchfall durch Pradaxa zu 7,4074074074074%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Pradaxa wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit Häufigkeit Bewertung (Durchschnitt)
Vorhofflimmern54%Medikament Pradaxa gegen Vorhofflimmern zu 53,703703703704% (30 Bew.)
Thromboseprophylaxe15%Medikament Pradaxa gegen Thromboseprophylaxe zu 14,814814814815% (8 Bew.)
Schlaganfall11%Medikament Pradaxa gegen Schlaganfall zu 11,111111111111% (6 Bew.)
Thrombose9%Medikament Pradaxa gegen Thrombose zu 9,2592592592593% (5 Bew.)
Herzrhythmusstörungen6%Medikament Pradaxa gegen Herzrhythmusstörungen zu 5,5555555555556% (3 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Pradaxa Patienteninformation

Was Pradaxa ist

Pradaxa ist ein Arzneimittel, das den Wirkstoff Dabigatranetexilat enthält. Es wirkt über die Blockade einer körpereigenen Substanz, die an der Bildung von Blutgerinnseln beteiligt ist.

Wofür Pradaxa angewendet wird

Pradaxa wird angewendet, um der Bildung von Blutgerinnseln in den Venen nach chirurgischem Knie- oder Hüftgelenksersatz vorzubeugen.

Wir haben 54 Patienten Berichte zu Pradaxa.

Prozentualer Anteil 43% 57%
Durchschnittliche Größe in cm 168 180
Durchschnittliches Gewicht in kg 77 89
Durchschnittliches Alter in Jahren 63 63
Durchschnittlicher BMI in kg/m2 27,04 27,15

In Pradaxa kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Dabigatran etexilat mesilat

Fragen zu Pradaxa

  • Pradaxa 150 und Ibuflam 600

    Ich nehme seit fast 2 Jahren Pradaxaa 150 mg 2x täglich und habe sehr oft mit Übelkeit und Magenschmerzen zu kämpfen.Augrund eines Gicht Anfalles habe ich zusätzlich Ibuflam 600 mg 1x täglich…

  • flugfähigkeit

    mit pradaxa darf man solange man es einnimmt nicht fliegen, aber wurde dieses verbot vielleicht aufgehoben.

  • absetzen von pradaxa

    wie lange muss ich beim zahnziehen pradaxa (2x150) absetzen?

alle Fragen zu Pradaxa

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

pradaxa für Vorhofflimmern mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme seit etwa 6 Monaten Pradaxa 150 mg wegen eines Vorhofflimmerns. Absolut keine Probleme, keine Blutungen , Verträglichkeit ausgezeichnet. Wichtig : Nierenfunktion überwachen ! mehr…

 

pradaxa für Thromboseprophylaxe mit Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit

Erst nach der Umstellung auf einen anderen Gerinnungshemmer (Marcumar) sind die dagewesenen Nebenwirkungen richtig aufgefallen. Die Abgeschlagenheit, vorhandene Motivationslosigkeit wurden in den 4 Monaten der Einnahme nicht auf Pradaxa geschoben. Meine Verdauung ist nun nach 3 Wochen Marcumar auch wieder fast normal. mehr…

 

pradaxa für Thrombose mit Verdauungsbeschwerden

Verdauungsprobleme,Trägheit, weniger motiviert für Neues mehr…

 

pradaxa für Thromboseprophylaxe mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme Pradaxa nun seit knapp 2 Jahren. Nebenwirkungen oder Probleme mit dem Medikament bzw. der Umstellung gab es keine.
Kleiner Nachteil ist das man Pradaxa, im Gegensatz zu Xarelto, zweimal täglich nehmen muss. Wen das nicht stört hat damit aber auch keine Nachteile. mehr…

 

pradaxa für Herzrhythmusstörungen mit Gelenkschmerzen

Da es sich bei PRADAXA um einen Blutverdünner handelt, ist durch die Bewegung der Gelenke
möglicherweise dort Blut in kleinen Mengen ausgetreten. Langzeitig kam es dann zu Ferritin und
Transferin Ablagerungen in den Gelenken. Es kam dann zu erheblichen Schmerzen in beiden
Hand-und Fußgelenken. Zusätzlich auch im Daumensattel, der jedoch eine Sportvorschädigung hatte.
Genauere Untersuchungen laufen noch. mehr…

 

pradaxa für Herzinsuffizienz mit keine Nebenwirkungen

keine Nebenwirkungen bekannt aber ich muss leider das Medikament ganz schlecht bewerten aufgrund der Verpackung: meine Mutter bringt diese Metallumhüllung nicht auf und so muss ich das für sie machen- wenn ich für 7 Tage einschachtel habe ich rauhe oder ghar rissige Haut und manchmal bringe ich selbst diese Dinger nicht aus der Hülle und muss zur Schere greifen - da es bereits vor 2 Jahren reklamiert wurde verstehe ich die Firma nicht die das weiterhin so verpackt - haben die selbst jemals versucht die kapseln rauszubringen ohne sich dabei zu verletzen? die Nebenwirkungen habe ich und nicht die Patientin!!!! mehr…

 

pradaxa für Reizhusten mit Reizhusten

Ich nehme seit 8 monaten pradaxa 2 pro Tag (110mg)
Seit Januar 2014 habe ich einen fast unstillbaren Reizhusten.Besteht ein Zusammenhang mit Pradaxa mehr…

 

pradaxa für Vorhofflimmern mit keine Nebenwirkungen

Nehme m+a Pradaxa 150 habe keine Nebenwirkungen mehr…

 

pradaxa für Thrombose mit Haarausfall, Durchfall, Antriebslosigkeit, Magenschmerzen

Ich sollte auf Pradaxa mit 2x 150 g eingestellt werden, weil ich auf Marcumar allergische Reaktionen zeigte. Der Gerinnungshemmer dient als Prophylaxe und sollte zunächst auf eine Dauer von 6 Monaten eingesetzt werden. Seit 2 Wochen habe ich gravierenden Haarausfall. Ich fürchte (hierfür gibt es keine Bestätigung seitens meiner behandelnden Ärzte), dass dies vom Pradaxa kommt. Andere Medikamente werden derzeit nicht eingenommen, auch habe ich keine besonderen Diäten oder ähnliches derzeit vorgenommen. Außerdem schlägt mir das Pradaxa auf den Magen. Nüchtern die Tabletten einzunehmen ist unmöglich. Davon bekomme ich Magenschmerzen und Durchfall. mehr…

 

pradaxa für Thrombose mit keine Nebenwirkungen

Im Jahre 2004 hatte ich eine OP am Knie, welche eigentlich unnötig war. Kurz darauf bekam ich meine erste Thrombose. Es folgte einige Zeit mit Marcumar, weniger Wochen nach absetzen bekam ich die nächste Thrombose...
Lange Rede, kurzer Sinn: Faktor-V-Leiden und somit lebenslang auf Marcumar.
Immer wieder kam es zu Problemen und Wechselwirkungen mit Marcumar. Gewisse Medikamente konnte ich nicht (mehr) nehmen, andere verursachten Nebenwirkungen, durch diverse Umstände schwankte mein INR-Wert recht häufig und vor einigen Wochen fand ich mich spät abends dann in der Notaufnahme des Krankenhauses wieder. Durch Wechselwirkungen mit einem anderen Medikament schoß mein INR-Wert fast auf 8, der Urin war nur noch rot und war alles andere als… mehr…

 

pradaxa für Vorhofflimmern, Thromboseprophylaxe mit Speiseröhrenschmerzen, Schluckbeschwerden

Nehme Pradaxa seit ca. 4 Monaten und habe in den ersten 2 Monaten intensive Probleme gehabt (Brennen in der Speiseröhre, Schluckbeschwerden, Klumpen im Hals empfunden, Blut im Sperma? könnte von Pradaxa kommen meint der Internist, ist aber wieder weg).
Habe dann nach 2 Monaten in Eigenentscheidung morens Pradaxa weggelassen. Seitdem geht es mir wunderbar, alle Nebenwirkungen sind weg. mehr…

 

pradaxa für Thrombose, Lungenembolie, Hirnschlag mit keine Nebenwirkungen

Ich habe bevor ich Pradaxa bekam,Macumar und Heparin bekommen,die Wirkung bei mir war nach etwa 4 Wochen Beinthrombose und Lungenembolie,ich musste sofort wieder ins Krankenhaus,dort hat man mich mit Heparin behandelt was aber meine Weißen Blutkörper verringert hat. Nun war ei den Ärzten im Krankenhaus
großes Rätselraten angesagt.Man kam zu dem Schluß es mit Pradaxa zu versuchen obwohl das Medikament noch nicht zugelassen war. Ich habe dann Pradaxa 3x aus meiner eigenen Tasche bezahlt,für 30 Tabletten 11oE etwa. 2Stück pro Tag mußte ich nehmen.Als ich die Tabletten zum 4tenx holte sagte man mir,die gibt es nur noch auf Rezept,da war ich nun wirklich froh,denn ber Betrag ging schön in unser Budje.Nun ist ein Jahr um,ich war zur… mehr…

 

pradaxa für Vorhofflimmern mit Harnveränderungen

Aufgrund von Vorhofflimmern, das sich bei mir aber schon seit letztem Sommer nicht mehr gezeigt hat, nehme ich auf Anraten der Ärzte Pradaxa 150 2 mal täglich.
Die Wirkung wird wohl in Ordnung sein und die Nierenwerte, die ich quartalsmäßig prüfen lasse, sind auch ok.
Genau wie bei einem anderen Patienten hier, habe ich große Probleme mit dem Urin. Es kommt immer wieder vor, dass mein Urin entweder recht dunkel bis braun ist oder rosa bis stark blutig. Beim Urologen und auch beim Nephrologen wurde vor gut einem halben Jahr nichts gefunden. Dann ist der auch wieder über einem längeren Zeitraum normal.
Wer kennt dieses Phänomen noch?
Überhaupt gibt es zu wenig Info über Pradaxa finde ich. Selbst der Hausarzt ist da sehr unsicher.
Meine… mehr…

 

pradaxa für Cryo Ablation nach Vorhofflimmern mit keine Nebenwirkungen

Zweimonatige Einnahme von Pradaxa 110 (1-0-1) nach einer Cyro Ablation wegen Vorhofflimmerns. Gleichzeitige Einnahme von Beloc-Zok 95 (1-0-1), Jodetten 150 (1-0-0) und Pentozol 40 (1-0-0). Nebenwirkungen von Pradaxa absolut nicht feststellbar. Der große Vorteil liegt darin, dass eine Feststellung des Gerinnungswertes – wie bei Marcumar - nicht notwendig ist. Zwar ist das Mittel im Falle einer Ablation nicht zugelassen, ich habe es jedoch über eine Off-Label-Verordnung eingenommen. mehr…

 

pradaxa für Vorhofflimmern mit keine Nebenwirkungen

Ich bin sehr froh, daß mir Herr Prof. Dr. Kasper aus dem Josef Hospital in Wiesbaden mir Pradaxa 2x150 mg verordnet hat. Ich fühle mich frei und glücklich mit diesem neuen Medikament. Keine INR Messungen mehr, ich kann jetzt Tomaten, Brokkoli so viel essen wie ich möchte. Ich danke den Forschern von Boehringer Ingelheim für dieses neue Medikament! Ich bin nach vielen Jahren mit Macumar wieder ein freier Mensch. Ich würde mich freuen wenn es bald eine Packung mit 180 Kapseln geben würde. Die Zuzahlung von 30,00 Euro im Quartal sind schon etwas viel für einen Rentner. Ist aber auch nicht so schlimm habe aufgehört zu Rauchen. Vielen Dank auch an meinen Hausarzt Herrn Haupt aus Wiesbaden, der mir ohne zu weiteres dieses wertvolle Medikament… mehr…

 

pradaxa für Vorhofflimmern mit keine Nebenwirkungen

Ich habe seit einigen Jahren Vorhofflimmer. War bisher mit Macumar eingestellt. Mein INR Wert lag oft außerhalb der Norm oft bei 5 oder mehr, obwohl ich mich genau an die Anweisungen meines Arztes gehalten habe. Mein Hausarzt wuste keinen Rat und ich hatte das große Glück als Privat
Patient von Herrn Prof. Kasper im Josefs Hospital behandelt zu werden. Herr Prof. Dr. Kasper ist ein sehr gut informierter Kardiologe, was ich von den anderen Kardiologen im Medium nicht behaupten kann. Sie wahren schlecht informiert und auf Grund der deutlich höheren Kosten für Pradaxa eher zurückhaltend. Ich bin mit Pradaxa sehr zufrieden und werde nur noch
zu Herrn Prof. Kasper gehen mehr…

Weitere Synonyme für Pradaxa

Pradaxa 100, Pradaxa 110, Pradaxa 110mg, Pradaxa 150, Kann Pradaxa, Pradaxa 150 mg, Pradaxa 2x150 mg, pradaxa 15 mg, Pradaxa 150mg, 1 Pradaxa 110Mg

Pradaxa wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

ASS, SimvaHEXAL, Niaspan, Multaq

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 35 Benutzer zu Pradaxa

Graphische Auswertung zu Pradaxa

Graph: Altersverteilung bei Pradaxa nach Geschlecht   Graph: BMI-Verteilung bei Pradaxa nach Geschlecht   Graph: Einnahme-Dauer von Pradaxa
/External/redirect/url/http%253A%252F%252Fwww.gesuendernet.de%252F

Wichtiger Hinweis zu Gesundheitsthemen

Die Inhalte und Dienste auf sanego dienen der persönlichen Information und dem Austausch von Erfahrungen. Eine individuelle ärztliche Beratung oder eine Fernbehandlung finden nicht statt. Alle Inhalte können in keinem Fall professionelle Beratung und Behandlung durch Ihren Arzt oder Apotheker ersetzen. Nehmen Sie keine Medikamente ohne Absprache mit Ihrem Arzt ein. Stellen Sie auch nicht die Einnahme verschriebener Medikamente ohne ärztliche Rücksprache ein.